Wie ist das verschwinden von Frederick Valentich zu erklären?

https://youtu.be/H5eWFd4BfJ0?t=435

  • Kann das UFO wirklich Frederick Valentich verschwinden lassen haben? Also das das UFO das Flugzeug an Bord gebeamt haben.
  • Kann über dem Flugzeug wirklich ein UFO gewesen sein?
  • Können UFOs wirklich Flugzeuge verschwinden lassen?
  • Kann ein Pilot wirklich merken, das 30m über dem Flugzeug etwas seltsames schwebt?
  • Wie kann ein Motor einige Minuten später plötzlich versagen, wenn 30m über dem Flugzeug ein merkwürdiges Objekt schwebt?
  • Was kann das glänzende grünleuchtende Objekt wirklich sein?
  • Wie ist es zu erklären, das am Schluss per Funk nur noch merkwürdige metallische Quietsch Geräusche zu hören sind?
  • Gibt es eine natürliche Erklärung zum verschwinden von Frederick Valentich?
  • Gibt es auch eine natürliche Erklärung für die merkwürdige metallische Quietsch Geräusche?
  • Wenn ein Flugzeug abstürzt, sind dann auch merkwürdige metallische Quietsch Geräusche zu hören?

https://www.google.com/search?sxsrf=ALeKk0350lE44_OdKBW1Rk_0ZPnnFmiQLA%3A1598779033213&ei=mW5LX9LXDKzosAetraGwDQ&q=%22Frederick+Valentich%22&oq=%22Frederick+Valentich%22&gs_lcp=CgZwc3ktYWIQAzICCAAyBggAEBYQHjIGCAAQFhAeMgYIABAWEB4yBggAEBYQHjIGCAAQFhAeOgQIIxAnOgYIABAHEB46BAgAEB46BwgjELACECc6BAgAEA06CAgAEAcQChAeOgYIABANEB46CAgAEAcQHhATOgoIABAHEAoQHhATOgQIABATOggIABANEB4QE1CuHFiFTGDeTmgAcAB4AIABnAKIAewOkgEGMC4xNC4xmAEAoAEBqgEHZ3dzLXdpesABAQ&sclient=psy-ab&ved=0ahUKEwiSiOWCzMLrAhUsNOwKHa1WCNYQ4dUDCA0&uact=5

Flugzeug, Flughafen, Aliens, Außerirdische, Australien, Flugzeugabsturz, Funk, Mystery, paranormal, Pilot, UFO, verschwunden
3 Antworten
Kann Taranjit Singh wirklich die Wiedergeburt von Satnam Singh sein (Umfrage)?

https://www.freenet.de/nachrichten/wissenschaft/beweis-fuer-wiedergeburt_724766_4702462.html

^

  • "Anhand von Vergleichen der Handschriften des Kindes in seinem jetzigen und seinem vergangenen Leben behauptet Vikram Chauhan, er könne die Theorie beweisen, dass eine Wiedergeburt möglich ist"
  • "Vor einigen Monaten behauptete der sechsjährige Taranjit Singh, er könne sich an sein vergangenes Leben erinnern. Tatsächlich bestätigen seine in bescheidenen Verhältnissen lebenden Eltern, dass ihr Sohn dies schon behaupte, seit er zwei Jahre alt ist und dass er schon früher versucht habe, von zu Hause wegzulaufen."
  • "Der Junge sagte, er sei bei seiner früheren Geburt im Dorf Chakkchela im Bezirk Jalandhar unter dem Namen Satnam Singh geboren worden und der Name seines früheren Vaters sei Jeet Singh. Zur Zeit seines Todes sei er im benachbarten Dorf Nihalwal zur Schule gegangen."
  • "Ranjit Singh, der gegenwärtige Vater des Jungen, begab sich mit einem Freund nach Nihalwal, wo sie einen alten Lehrer fanden, der ihnen bestätigte, dass ein Junge namens Satnam Singh bei einem Unfall ums Leben gekommen war and dass dieser der Sohn von Jeet Singh aus Chakkchela war."
  • "Taranjit Singhs gegenwärtiger Vater Ranjit sagte auch, dass sein Sohn erwähnte, er habe zur Zeit seines Unfalls zwei Bücher bei sich gehabt, die dann mit seinem Blut durchtränkt gewesen seien. Auch habe er 30 Rupien dabei gehabt. Als sie dies hörte, brach die Frau, von der der Junge Taranjit behauptet, sie sei seine Mutter in seinem früheren Leben gewesen, in Tränen aus und bestätigte die Angaben Taranjits. Sie sagte, sie habe die Bücher und die 30 Rupien aufbewahrt als eine letzte Erinnerung an ihr Kind."
  • "Ein paar Tage später kamen Taranjits Bruder aus seinem früheren Leben, Kewal Singh, seine Schwester Buta Singh, sein Vater Jeet Singh und seine Mutter Mohinder Kaur in das Dorf Alluna Miana, um Taranjit zu treffen. Lakhbir Kaur zeigte Taranjit Fotos von ihrer Hochzeit. Ohne zu zögern erkannte Taranjit die Fotos wieder."
  • "Der Junge und seine Eltern aus beiden Inkarnationen wiederholten alle die selbe Geschichte."
  • "Vikram Chauhan sprach mit einem Ladenbesitzer, der ihm erzählte, der Junge habe wenige Tage vor seinem Tod einen Notizblock zum Preis von drei Rupien auf Kredit gekauft. Als der Ladenbesitzer das Dorf Taranjits besuchte, erkannte der Junge ihn sofort; sagte aber, er schulde dem Kaufmann nur zwei Rupien. Dieser bestätigte diese Summe und erklärte, er habe lediglich die Authentizität der Behauptungen des Jungen testen wollen."

^ ist alles aus dem Link.

was haltet Ihr davon? Ist das 100%ig glaubwürdig? Was meint Ihr?

kann ein Mensch wirklich etwas seit dem 2. Lebensjahr behaupten und was ist mit der Infantile Amnesie, die alle Kinder haben?

Wenn man als Kind eine Infantile Amnesie hat, dann kann man mit einen Alter von 2 Jahren nicht über ein vergangenes Leben sprechen, da man es nicht weiß. Stimmts?

Nein 67%
Ja 22%
Weiß ich nicht 11%
Foto, Kinder, Schule, Familie, Indien, Esoterik, Recht, Wissenschaft, Erinnerung, Forschung, früheres leben, Glaube, Handschrift, Kinder und Erziehung, Mystery, paranormal, Reinkarnation, Wiedergeburt, Beweis, Abstimmung, Umfrage
5 Antworten
Wie sind alle 10 paranormale Phänomene erklärbar?

https://www.youtube.com/watch?v=1R-Ft6vgTnA&t

10. Der Exorzismus der Anneliese Michel

  • Wie sind Krampfanfälle, satanische Halluzinationen, bizarre Verhalten usw. zu erklären?
  • Wie kommt es, das sie dem Kopf eines Vogels abbiss?

usw.

9. Wiedergeburt von Satnam Singh

  • Taranjit Singh behauptet, er wäre ein 15jähriger Junge, der Satnam heißt.
  • er sei von einer Stadt, das 60km entfernt ost.
  • in der betreffenden Stadt wurde tatsächlich ein Satnam Singh getötet.
  • er kannte Details über dem Tod, erzählte von blutgetränkte Bücher und Geld das er bei sich hatte.
  • Es kam heraus, das beide Jungen die Handschrift haben.

8. Annabelle-Puppe

  • War öfter am anderen Stellen
  • War in der Lage sich überall in Haus hinzubewegen
  • Wäre von einem Geist eines harmlosen Kindes besessen
  • Die Puppe hätte einen Mann gewürgt und die Brust aufgeschlitzt
  • Würde kleinere Bewegungen im Schaukasten machen

7. Greenbrier-Geist

  • Der Geist einer Frau, die von ihren Ehemann ermordet wurde, besuchte ihre eigene Mutter, um ihr Details über dem Mord zu berichten.
  • Ein Geist verriet dem Namen eines Mörders und lieferte Beweismaterial und tatsächlich wurden Beweisstücke in Haus des Killers gefunden.

3. Emilie Sagees Doppelgänger

  • Sie wurde von einer Gestalt verfolgt, die exakt wie sie aussah.

und die Fälle 6,5,4,2 und 1.

Wie sind alle 10 Paranormale Phänomene zu erklären? Wie kommt sowas zustande? Gibt es für alle 10 Dinge eine natürliche Erklärung oder kann z.B. ein Geist wirklich Details über dem Mörder verraten, das einer Details über dem Tod verrät usw.

Religion, Tod, Gehirn, Wissenschaft, Herz, Psychologie, Geister, Exorzismus, Filme und Serien, Forschung, Kinder und Erziehung, Mystery, paranormal, Puppen, Spuk, Teufel, Unterbewußtsein, details, Doppelgänger, Philosophie und Gesellschaft
6 Antworten
Können überall auf der Welt winzige Wurmlöcher entstehen?

https://de.wikipedia.org/wiki/Wurmloch

  • Wenn ja, wieso entstehen Wurmlöcher?
  • Können Wurmlöcher auch einfach so entstehen?
  • Ist es möglich, das auch in Gebäuden Wurmlöcher entstehen?
  • Kann ein Wurmloch auch Gegenstände verschwinden lassen? (z.B. Fernbedienung, Mappe, Handy, Schmuck usw.)
  • Könnte so ein Wurmloch auch der Grund sein, wieso öfter mal ein Socken fehlt?
  • Wären auch 2 Wurmlöcher in einen Gebäude möglich und die auch miteinander verbunden sind?

Beispiel mit 2 Wurmlöchern:

Wenn man z.B. einen Ring am Finger trägt und man geht mit der Hand kurz unter dem Tisch, ohne zu Wissen das dort gerade Wurmloch A ist.

Also der Ring verschwindet, löst sich auf und kommt aus Wurmloch B wieder raus und landet z.B. auf dem Boden, liegt auf dem Tisch usw.?

  • Ist es auch Möglich, das Gegenstände aus Wurmlöchern auftauchen, die man nicht kennt und z.B. plötzlich auf dem Tisch liegen? Also das Gegenstände aus einem alternativen Universum verschwinden und hier irgendwo auftauchen
  • Habt Ihr irgendwelche Erfahrungen damit gehabt?
  • Sind bei Euch mal Gegenstände einfach so verschwunden und nie wieder aufgetaucht? Wenn ja, welche Gegenstände? Also nicht geklaut worden, keinen gegeben, nicht verlegt usw.
  • Habt Ihr Gegenstände gehabt, die Euch unbekannt sind und es ist bei Euch einfach aufgetaucht? Wenn ja, welche Gegenstände?
unsichtbar, Technik, Menschen, Wissenschaft, Dimension, Forschung, Mystery, paranormal, Physik, Quantenphysik, Science Fiction, Technologie, Theorie, Raumzeit, Verschollen
4 Antworten
Fiction Autor*innen, die einer Minderheit angehören?

ein Vorwort (in der Hoffnung dass sich der Hate in Grenzen hält): Aus gegebenem Anlass habe ich mal mein Lese-Verhalten hinterfragt. Wenn ich mir so die Autor*innen in meinem Bücherregal anschaue, sind die meisten - Überraschung - weiß. Und wahrscheinlich auch cis, heterosexuell und christlich/atheistisch. Autor*innen einer Minderheit zu finden, die über ihre Erfahrungen als Teil dieser Minderheit schreiben, ist relativ einfach... Aber ich muss zugeben, dass das einfach nicht so mein Genre ist. Diese Art von Content kriege ich bereits aus anderen Quellen. Bei Büchern möchte ich einfach, dass die Geschichte mich gut unterhält. Was natürlich nicht heißt, dass es in dem Buch nicht thematisiert werden darf.

die eigentliche Frage: Könnt ihr Bücher aus den Genres Fantasy, Thriller, Mystery, Science Fiction oder Contemporary empfehlen, die von Autor*innen geschrieben wurden, die z.B. PoC (People of Colour) oder LGBTQ+ sind oder einer religiösen Minderheit (auf Deutschland bezogen) angehören?

Ich lese sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch.

Edit: Erzählt mir nicht dass es keine schwarzen Fantasy-Autor*innen gibt wenn es ca. 1 Mrd. Schwarze weltweit gibt. Es gibt auch weltweit z.B mehr Hindus als Deutsche - und wenn unter ca. 100 Mio. deutschsprachigen Menschen sich Autoren für alle meine genannten Genres finden lassen, dann mit Sicherheit auch unter 1 Mrd. Hindus. Und auch wenn davon nur ein winziger Teil ins Deutsche übersetzt wurde, dafür sagte ich ja, dass ich auch auf Englisch lese ;)

Buch, Religion, Thriller, Fantasy, Autor, Buchempfehlung, Mystery, diversität, LGBTQ
5 Antworten
Woran liegt es, das Menschen am Geister und mehrere Leben auf der Erde glauben?

Wenn man stirbt, läuft das komplette Leben in Schnelldurchlauf ab und man sieht auch Emotionen und Gefühle als Bilder.

Mal angenommen, man käme danach in eine andere Realität, wie folgt:

  • Beispielperson stirbt
  • er/sieht nun das komplette Leben in Schnelldurchlauf, er/sie sieht auch alle Emotionen und Gefühle als Bilder aus dem Leben
  • Nach dem Schnelldurchlauf gibt es 2 Möglichkeiten:

Möglichkeit A: Er/sie wird in einer anderen Realität mit gleichen Namen und Geburtsdatum geboren.

Möglichkeit B: Als Beispiel wacht er/sie als 3 bis 5jähriger im Bett auf.

In Verlauf des Lebens kommen ihn/ihr die betreffenden Emotionen/Gefühle bekannt vor, also hat er/sie Deja vu Erlebnisse.

Woran liegt es, das es in der Esoterik anders aussieht?

Beispiele:

  • Man hätte mehrere Leben auf der Erde gehabt (z.B. in einen Palast gelebt, in einer Burg gelebt, in einem Kloster gelebt usw.)
  • verstorbene sind als Geister unterwegs
  • Geister der verstorbenen verhindern bei der Beerdigung z.B. dem letzten Kuss.
  • Geister der verstorbenen teilen etwas in dem Träumen mit
  • Geister der verstorbenen spuken in der Wohnung (z.B. Bild fällt runter, Geräte gehen an, Lichter gehen an usw.)
  • Kinder können sich an frühere Leben erinnern
  • Bei Rückführungen kann man sehen was man in einen früheren Leben so alles erlebt hat
  • Man kann per Channeling mit höheren Wesen aufnehmen
  • Mit Gläserrücken,, Drudenfuß usw. kann man Geister herbeirufen

usw.

Ginge es nach dem Esoterikern, müsste es wie folgt sein:

Möglichkeit A:

  • Beispielperson hat in einen Palast in 14. Jahrhundert gelebt
  • er/sie stirbt
  • er/sie sieht nun das komplette Leben in Schnelldurchlauf, er/sie sieht auch alle Emotionen und Gefühle als Bilder aus dem Leben z.B. bestimmte Erlebnisse in Palast und außerhalb, die man sich sehr gut gemerkt hat.
  • 6 Jahrhunderte lang ist er/sie als Geist und in einer anderen Dimension unterwegs
  • nach 6 Jahrhunderten wird Beispielperson in 20. Jahrhundert wiedergeboren

In dem Beispiel kann er/sie gar keine Deja vus bekommen, da nichts bekannt vor kommt, woher denn auch.

Möglichkeit B:

  • Beispielperson hat in einer Burg in 16. Jahrhundert gelebt
  • er/sie stirbt
  • er/sie ist als Geist und in einer anderen Dimension unterwegs
  • er/sie plant für die nächste Inkarnation in 20. Jahrhundert
  • Der Schnelldurchlauf des nächsten Lebens beginnt, er/sie sieht Emotionen und Gefühle als Bilder, die er/sie in Laufe des nächsten Lebens erleben wird.
  • Beispielperson wird in 20. Jahrhundert wiedergeboren
  • In Laufe des Lebens hat er/sie auch Deja vu Erlebnisse, es sind die betreffenden Emotionen und Gefühle, die er/sie erlebt.

Wo sollen die Informationen in dem Beispiel aus der Zukunft herkommen? Wie soll sowas möglich sein?

Woran liegt es, das Menschen an sowas glauben und es auch Ernst nehmen? Wird es in Wirklichkeit nicht ganz anders aussehen, als die Esoteriker denken und glauben?

Was haltet Ihr davon? Esoteriker können eigentlich auch nicht wirklich wissen was vorgeburtlich/nach dem Tod ist und wie kommen sie auf Geister?

Leben, Religion, Menschen, Seele, Tod, Spiritualität, Esoterik, Gehirn, Psychologie, Geister, Aberglaube, Dimension, gespenster, Glaube, Mystery, paranormal, Philosophie, Reinkarnation, Spuk, Störung, Unterbewußtsein, Wahrnehmung, Wiedergeburt, Philosophie und Gesellschaft
7 Antworten
Frontallappenepilepsie oder was anderes? - Habe ich womöglich Gedanken empfangen?

Als ich vorhin aufwachte, sah ich plötzlich mehrere Situationen und hörte und sah etwas dabei. Ich hatte direkt davor einen Alptraum und wachte womöglich deshalb auf. Wegen bestimmten Medikamenten wird meine REM-Schlaf-Phase beeinflusst.

Ich habe dabei elektrische Signale empfangen. Dabei ging es um meine (ehemalige) Zahnärztin und eine psychiatrische Gutachterin die für mich mal ein Gutachten erstellte.

Diese Gutchterin erzählte dieser Zahnärztin ziemlich viele Details über mich. Dabei ging es unter anderem um ein Ereignis in meinem 1.-2. Lebensjahr wo ich dabei eine Frontallappenepilepsie erwarb - um eine Nummer wo sie nicht wissen ob sie mir zuzuordnen ist - um einen möglichen entzündlichen Prozess (z. B. Entzündung in den Zähnen) - und noch einige andere Dinge...

Zuletzt beim Zahnarzt war ich Schätzungen zufolge im Jahr 2013 oder 2014.

Bei den Blutwerten waren mal Entzündungswerte erhöht. Das könnte auch auf eine Entzündung im Mundraum hindeuten. Ohne Behandlung könnte das in einer tödlich endenen Sepsis enden.

Ich habe solche Ereignisse öfter. Es passiert meistens beim Aufwachen und Einschlafen. Oder mitten in der REM-Schlaf-Phase. Auch im Wachzustand habe ich manchmal laut EEG-Messung eine REM-Schlaf-Phase, was womöglich nur eine Absence / fokaler Anfall im Frontallappen ist. Dabei habe ich Visionen, empfange Signale oder sehe Visionen.

Heute war es beispielsweise diese Situation mit der Zahnärztin und dieser psychiatrischen Gutachterin. Da heute Sonntag ist, und falls diese Situation wirklich stattgefunden hat und nicht nur Einbildung ist, muss diese Situation in Vergangenheit passiert sein, oder passiert erst noch in Zukunft.

Was ist wenn das real ist und ich Gedanken empfange? Was könnte ich in so einer Situation tun?

Menschen, Epilepsie, Gesundheit und Medizin, Mystery, Neurologie, Philosophie und Gesellschaft
2 Antworten
Mystery-Manga nach diesen Vorgaben?

Suche ähnliche Manga wie »Can you hear me?« oder auch in der Richtung von »Grab der Schmetterlinge«.

Bedingungen die ich hätte, wären, dass das Hauptgenre Mystery/Thriller ist und die Manga maximal 3 Bände umfassen. (Am besten jedoch nur 1 oder 2.) Sollten auf Deutsch erhältlich sein. Das Genre Action sollte nicht enthalten sein, das Genre Fantasy wenn möglich auch nicht. Ebenso sollte der Manga in der heutigen Zeit spielen.

Das wären die Hauptvoraussetzungen.

Bezüglich der Story:

(Sind nur ungefähre Richtlinien – muss natürlich nicht so sein.)

Es wäre nett, wenn sich das Ganze in einem Dorf oder einer Schule abspielen würde. Es sollte eventuell um eine mysteriöse Mordserie gehen, der auch Freunde/Familie des MC's zum Opfer fallen. Eine (oder mehrere) unerwartete Wendung(en) wären ebenfalls nett.

Eventuell vielleicht auch in der Richtung davon, dass der MC in ein neues Dorf oder auch auf eine Insel zieht, das/die irgendein schreckliches Geheimnis birgt, das die Einheimischen um jeden Preis vor ihm verbergen wollen.

Oder zum Beispiel auch ein Waisenhaus (oder ein Internat, ein Krankenhaus etc.), das Schreckliches mit den Kindern bzw. den Schülern vorhat, anders ausgedrückt finstere Ziele verfolgt, zum Beispiel in der Richtung von »The Promised Neverland«.

Gibt es etwas in der Richtung, bzw. kennt ihr etwas? Ihr könnt ruhig mehrere Titel vorschlagen, auch wenn die nur leicht in die Richtung gehen. (1-3 Bände nur, wie gesagt. Falls es doch mehr sein sollten, bitte dazu schreiben.)

Würde mich über Vorschläge freuen.^^

Musik, Manga, Anime, Filme und Serien, Mystery
1 Antwort
Habt ihr eine fokale Epilepsie und schon jemals gedacht, Telefonsignale oder Gedanken anderer zu hören?

Am EEG ist eine fokale Epilepsie deutlich sichtbar. Man nimmt etwas wahr, was andere ohne diese fokale Epilepsie nicht wahrnehmen... Also nehmen alle mit der selben Form der fokalen Epilepsie das Gleiche wahr? Und diejenigen, die diese Form der fokalen Epilepsie nicht haben, sind sozusagen blind bzw. taub? Also haben Menschen mit fokaler Epilepsie einen siebten Sinn, den andere ohne diese Form der Epilspsie nicht haben?

Fokale Temporallappenepilepsie vererbt sich. Dies ist die häufigste Form der Epilepsie. Also sind alle Menschen, die diese Form der fokalen Epilepsie miteinander verwandt....Vielleicht hatten alle Menschen z. B. im Jahr 1160 die selbe uhr uhr ....... Großmutter??? Das kann man nicht mehr so genau zurückverfolgen. Irgendwie sind ja alle Menschen miteinander verwandt...

Was passiert da im Kopf, bei diesen fokalen 'epileptischen Anfällen'? Womöglich ist es gar keine Epilepsie, sondern ein 'Sinn', den nur diese Menschen mit dieser Form der Epilepsie wahrnehmen?

Epilepsie ist ja auch nur ein Name, den sich irgendwann mal wer ausgedacht hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Epilepsie

Epilepsie (von altgriechischἐπίληψις epílēpsis, deutsch ‚Angriff, Überfall‘, über ἐπιληψία und lateinisch epilepsia, seit dem 16. Jahrhundert nachweisbar [1]), im Deutschen in früheren Jahrhunderten, abgeleitet von Fall „Sturz, Fall“, Fallsucht (auch mittelhochdeutsch „fallende Sucht“ und lateinisch Morbus caducus) und auch heute manchmal noch zerebrales Anfallsleiden oder zerebrales Krampfleiden genannt,

Fokale Epilepsie hat aber eher nichts mit Fallsucht zu tun. Es wurde nur als Epilepsie benannt, weil in der Hirnaktivität Auffälligkeiten aufzuweisen waren. Was das genau ist, weiß aber keiner so genau.

Religion, Geschichte, Menschen, Gehirn, Epilepsie, Gesundheit und Medizin, Mystery, Neurologie, Philosophie und Gesellschaft
4 Antworten
Mir passiert was komisches?

Also ich fange mal an. Vor 1 Woche ungefähr war ich bei meiner Freundin (sie wohnt in meiner Nähe , 5 min zu Fuß biss nahause ) es war um die 23 Uhr ich hatte mich entschlossen bei ihr zu schlafen doch meine Eltern haben angerufen gehabt und meinten ich soll nahause kommen wegen corona und im Nachhinein bin ich dan nahause gegangen. Am nächsten bin ich wieder zu ihr gegangen doch erst um 1 Uhr nachts weil ich davor unterwegs war. Dan geschah folgendes : Sie erzählte mir das ihre Mutter zu ihr Kamm und meinte „ deine Freundin ist gestern um 3 Uhr nachts nahause gegangen“ meine Freundin meinte Dan darauf hin nein, sie ist um 23 Uhr gegangen ich habe sie doch biss zur Tür begleitet. Dan meinte ihre Mutter als sie gestern um 3 Uhr nachts nahause gegangen ist hat sie die Tür so hart zugeknallt das ich davon wach geworden bin ich habe erstmal bei dir nachgeguckt doch du hast geschlafen dan hab ich aus dem Fenster geguckt und ich habe sie nahause rennen sehen. Das komisch ist aber in der selben nacht bin ich um 3 Uhr nachts auch aus dem nichts kurz wach geworden .

das war ungefähr vor 2 Wochen jetzt kommen wir zu heute Abend

Ich habe Netflix geguckt wurde Dan um die 2 Uhr ich wollte schlafen doch hatte ein komisches Gefühl daraufhin hörte ich in der Küche etwas brechen so wie Teller Dan plötzlich sind meine Eltern wach geworden direkt zu Toilette gegangen und dan geduscht ( nach einander ) ich bin dan eingeschlafen da ich mich sicherer gefühlt habe. Um 5 Uhr bin ich wieder aufgestanden meine Eltern waren noch war meine Mutter ist rein gekommen und meinte ich dachte ich hätte dich schreien gehört um gottes Willen oder sowas in der Art hat die gesagt ich bin dan vor Angst um 7 Uhr eingeschlafen und um 8 wieder wach geworden mir war schlecht und hatte sehr stark das Gefühl mich übergeben zu müssen dan bin ich aufgestanden und ein wenig Flüssigkeit Kamm raus .

Was haltet ihr davon ? Ihr müsst allerdings wissen es ist nicht das erste mal das mir solche Sachen passieren

Gesundheit, Freundschaft, Horror, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Mystery, paranormal
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Mystery