Kennt sich damit jemand aus (astrale Wesen/Kindheits Trauma)?

Ich habe als 4 jähriges Kind ein astralwesen vor meinem Fenster erlebt als ich sehr lange den Mond angeschaut habe und mir dabei nix gedacht habe also eig eine Meditation mit offenen Augen vollzogen habe.

Plötzlich kam etwas angesaust kein Tier und kein Mensch. Mich hat es so erschrocken das ich bis heute mich nicht mehr traue zum Mond zu kucken oder zum Teil Angst in der Dunkelheit habe dazu würde ich auch niemals horror Filme kucken. Heute bin ich zwar 20jahre älter aber diesen Moment habe ich nie vergessen, jetzt wollte ich mit Meditieren anfangen da stoße ich auf diese Wesen und muss an das “es” denken was mich besucht hat und wollte das ich ihm das Fenster zu meinem zimmer öffne (es hat nix gesagt es hat es mir quasi in mein kopf gebiemt das ich das Fenster öffnen soll als ich nicht reagierte zeigte es auf das Fenster) ich bin dann einfach davon gerannt.

Was aber am merkwürdigsten war das meine Hasen die mit im Raum waren ständig geklopft haben aus Angst und hektisch rum gesprungen sind. Ich war auch ein Moment lang gefesselt an diesen Wesen und habe große Kraft gebraucht um weg rennen zu können. Sehr unheimlich.

Jetzt habe ich aber davon gelesen das Kinder sowas ähnliches erzählen wenn sie eine traumatische Erfahrung gemacht haben können sie nicht mehr dissoziiren was wirklich geschehen ist.

Wie seht ihr das?

Monster, Meditation, Missbrauch, Mond, spirituell, Psychologie, Dunkelheit, Übernatürliches, Astralwesen
5 Antworten
Seltsame Dinge im Wald?

Und zwar giebt es bei uns ein großes waldstück was über mehrere Dörfer geht, meine Schwester und ich sind darin gerne mit unseren Pferden gerne ausreiten gegangen. Als es letztes Jahr Winter würde und abends schneller dunkel wurde mussten wir halt immer im dunklen ausreiten das war auch kein Problem da wir es ja einige Jahre lang auch so gemacht haben. Als wir dann eines Tages in diesen Wald geritten sind war es schon bisschen dunkler aber man konnte alles noch ziemlich gut erkennen, als wir gerade einen Berg runter gehen wollten sind unsere Pferde stehen geblieben und wollten nicht mehr weiter als wir nach unter geschaut haben war da eine komplett schwarze gestalt es war aber kein Mensch da diese Person ohne zu laufen immer näher kamm wir sind dann auch sofort umgedreht und zurück zum Stall galoppiert. Es sind dann immer wieder solche Dinge passiert wir sahen Dinge im Wald und hörten seltsame Geräusche, einmal Stande ein Tier neben uns mit leuchtenden Augen, wir wissen nicht was es war aber es hat uns angeschaut und ist dann wieder gegangen. Das alles war ja nicht so schlimm aber das letze mal wo wir in diesen Wald sind war das schlimmste wir sind normal geritten, aufeinmal hatte mein Pferd irgendwas das hatte sie zuvor nie sie hatte panische Angst und ist losgerannt ich bin geswegen gefallen und das Pferd hat mich hintergerzogen so das ich danach ins krankenhaus musste, anscheinend hat sie was unnormales gesehen oder so. Danach haben wir denn Wald gemieden und haben unsere Pferde umgestellt in ein anderes Dorf dort stehen sie seit ca 5 Monaten, das Wald Stück ist auch dort aber dort sind wir erstmal nicht rein. Wir sind jz schon öfters im Dunkeln in einen anderen Wald da war nie was, heute aber sind wir wieder mal in dieses Waldstück und da war ein licht mitten im Wald es hat sich nicht bewegt nichts es war einfach da, wir sind dann einfach weiter und sind irgendwann umgedreht um wieder zurück zu gehen meine Schwester hatt ihre handlampe angemacht um mal in denn Wald zu leuchten wo das licht war(es war wieder weg) wir schauten beide nach rechts, dann war links ein komisches Geräusch als würde etwas sehr laut atmen und es raschelte unsere Pferde hatten Angst und rannen los, wir wissen nicht warum das ist und was das ist, kann uns jemand helfen, wir wissen einfach nicht mehr weiter und verzweifeln an unserem verstand.😕😓

Wald, Übernatürliches
6 Antworten
Ich weiß nicht was mit mir los ist oder was ich bin?

Ich weiß nicht genau was ich bin oder ob ich überhaupt etwas bin, aber mein ganzes Leben schon, waren bestimmte Sachen anders für mich.

Ich hatte schon immer eine komische Verbindung zur Natur und Hunden, ich mache kein Sport, bin aber unnormal schnell, manchmal, wenn ich es nicht erwarte, bin ich auch sehr stark(z.B. ich habe mehrmals aus versehen ein Schloss mit meinen Händen zerbrochen oder eine Tür kaputt gemacht), meine Nase ist sehr sehr gut(ich kann verschiedene Sachen wie Essen, Blumen oder manchmal Menschen von weit weg riechen und rieche immer Sachen, die sonst niemand riecht), doch meine Augen sind ziemlich schlecht, da ich in meinem linken Auge halb blind bin und in meinem rechten Auge nur 70% sehe.

Ich habe jeden Tag einen sehr starken Reiz, in den Wald zu gehen und mich dort auszutoben und ich habe durchgehend Hunger.

Bei einem Vollmond merke ich nur, dass ich mehr Energie habe, sonst nichts, doch bei einem Neumond, fühle ich mich immer sehr schwach und krank und habe überall Schmerzen.

Ich bin auch sehr emotional und habe sehr starke Aggressions Probleme und ich spüre liebe viel stärker als meine Freunde und Familie.

Bitte kann mir irgendjemand helfen, weil ich weiß nicht, ob ich einfach verrückt bin oder ob ich ein Werwolf bin oder was überhaupt mit mir los ist?

Ich brauche jemanden, der mich versteht.

Vielen Dank schon mal im voraus.

Vampire, Gesundheit und Medizin, hexen, Übernatürliches, Werwolf, Wesen
4 Antworten
Mächtigsten Dämonengeister in Supernatural?

Hallo könnt ihr mir denn Geallen tun und eine Rangliste der Mächtigsten und Stärksten Dämonen in ganz Supernatural machen da ich gerade dabei bin eine Liste zu machen der Mächtigsten aber ich weiss nicht wo ich Enden soll desshalb frage ich auch was sind eurer meinung nach die Mächtigsten Dämonen in Supernatural denn mir ist aufgefallen das es eine Ganze Vielfalt an Orden Gibt es gibt Oberdämonen,Gelbäuguge Dämonen,Höllenritter,Cambions oder Kartakos, dazu hat jeder so seine Kräfte und Fähigkeiten Azazel hat Immunität gegen Weihwasser kann in Träume reisen und Feuer aus dem Nichts Erschaffen und alles was Sam und die Restlichen Spezial Kinder konnten,Lilith hat ihre Photokinesis,Telekinesis Thermokineisi,Geisterkontrolle und Geisterverteuflung,Kain Unsterblichkeit vor fast allem außer Der Dunkelheit,Ramiel Engels und Seraphimüberwähltigung,Asmodeus mit der Gabrielgnade und Dagon mit der Molekülaren Zerfallung von Engeln zu Staub und desshalb ist eure Meinung und eure Logik zur Rangliste der Mächtigsten und Stärksten Dämonen in Supernatural denn ich bin dabei eine Liste zu machen bin mir aber nicht Wirklich so sicher und will desshalb auch das ihr eure Liste der 8 bis hinzu 11 Mächtigsten Dämonen in Supernatural damit ihr mit eurer Meinung bei meiner Liste Helfen könnt,Was denkt so was Denkt ihr eigentlich darüber wer bzw.wie die Rang Liste also Hierachie eurer Dämonenliste wäre

TV, Horror, Action, Kraft, Esoterik, Hölle, Serie, Fantasy, Abenteuer, Dämonen, Dean Winchester, Drama, Mystery, Mystik, Mystisch, paranormal, Sam Winchester, Supernatural, Übernatürliches, Übersinnliches, Fähigkeiten, Samhain, Kain, lilith, Okkult, Supernatural Serie, Winchester, crowley, asmodeus, azazel, mythisch, Abbadon, Dagon, übersinnliche, Dämonisch, Kainsmal
6 Antworten
Was tun gegen Angst vor Geistern und Dämonen?

Hallo, ich weiß es klingt absurd, aber ich habe schreckliche Angst vor Geistern und Dämonen.... Und das schon seit meiner Kindheit. Ich kann nicht im Dunkeln schlafen. Dafür muss ich in meinem Zimmer, im Flur und im Gästezimmer das Licht anmachen, da ich von meinem Zimmer dahin sehen kann und ich es nicht ertragen könnte wenn es dort Dunkel ist. Dann denke ich immer, dass dort jm steht. Ich kann wenn es Nacht ist oder ich allein bin nicht in den Spiegel schauen, weil ich Angst habe dass dort jm steht. Ich kann nicht alleine daheim bleiben. Wenn ich auf mein Bett gehe springe ich darauf, weil ich Angst habe, dass jm mich an meinem Fuß zerrt (hab ich in meiner Kindheit schon zweimal gesehen). Wenn ich in der Nacht treppen laufe, renne ich sie förmlich hoch, weil mich jemand ja packen oder verflogen kann. Ich dusche auch nie wenn ich allein im Haus bin, da ich mich dann völlig wehrlos fühle. Momentan ist es auch so schlimm, dass ich Nachts bei meiner Mutter im Bad sitze mit Schlossbeleuchtung an und mit einem Baseballschläger in der Hand, einem Kreuz um den Hals, zu Gott betend und sagend, dass sie weggehen sollen. Dort sitze ich dann völlig ohne Schlaf und warte bis die Nacht rum ist. Ich sehe in der Nacht auch die Geister, was mir noch mehr Angst macht. Währenddessen erleide ich Todesängste. Außerdem tue ich Nachts auch die Spiegel in meinem Sichtfeld abdecken. Ist es schon eine Phobie? Was kann ich dagegen tun? Sollte ich mich einweisen lassen? Lange halte ich das nicht mehr aus. Ich dachte auch schon an Suizid, hätte jedoch Angst, dass ich dann in die Hölle komme wo noch mehr Dämonen und Geister sind. Und bitte macht eucht nicht über mich lustig.

Religion, Angst, Psychologie, Geister, Dämonen, furcht, Gesundheit und Medizin, Phobie, Psychiatrie, Übernatürliches, poltergeister
19 Antworten
war das ein Jinn? Xx?

Salam :) ich bin 15 Jahre alt und wollte euch kurz von meinem Erlebnis erzählen. vor einpaar Wochen ist etwas passiert was etwas komisch war.
Meine Mutter war besessen. Jedenfalls gehe ich davon aus. Sie geht öfters mit meinem Stiefvater was trinken, was ich nicht sehr mag weil es ihr nicht gut tut aber sie soll am besten wissen was ihr gut tut und was nicht. Wir sind Muslime mein Stiefvater nicht aber das spielt nicht zur Sache. Aufjedenfall kamen beide betrunken nachhause, ( was öfters vorkommt und ich habe sie nie in solch einem Zustand gesehen ) sie fing an rumzuschreien und meinte Sachen wie dass sie alle töten wird, dass der jinn der in ihr ist über 2000 Jahre alt sei, und sie hat beleidigt und meinen Stiefvater angegriffen. Das war so um 3 Uhr in der Nacht, und ich wurde wach und bekam es mit. Dann als ich kam schaute sie mich mit einem leeren Blick an und ging ins Schlafzimmer. Dann schrie sie da drinnen rum. Dann fragte ich meinen Stiefvater der übrigens Atheist ist und er meinte dass er sowas noch nie erlebt hat und denkt dass in ihr etwas ist. Ich bin ins Schlafzimmer gegangen, er hatte es mir zwar nicht erlaubt aber es war mir egal und sie fing an sehr sehr komisch zu lachen, das war wie in diesen Exorzisten Filmen. Ich sagte meinen Stiefvater er soll den Quran anmachen und sie fing an zu schreien und mich zu kratzen und sie hat mich angegriffen und mich beleidigt. Sie hat versucht ihre Ohren zuzuhalten damit sie es nicht hört und ich beleidigte sie und ohrfeigte sie damit sie zu Sinnen kommt. Oder besser gesagt ich habe den komm beleidigt. Ich versuchte ihr die Hände zu nehmen damit sie es hört aber sie war sehr stark.. so eine Stärke habe ich noch nie gespürt. Sie hat sich kein bisschen bewegt. Ich habe Gebete in ihr Ohr geschrien und sie fing weiter an zu schreien und mich zu kratzen aber ich habe weiter gemacht und habe den jinn gesagt das er zu mir kommen soll und nicht zu ihr. Nach 5 min weiters schreien meinte sie zu mir:“ du bist stark, du wirst die nächste sein die ich hole“ und dann schlief meine Mutter ein und konnte sich am nächsten Tag nicht erinnern. Die Notärzte waren auch 2 mal da. Das war etwas komisch und ich wollte es nur mal kurz hier schildern. Was denkt ihr?

Religion, Islam, Familie, Freundschaft, Christentum, Liebe und Beziehung, Übernatürliches
13 Antworten
Wie stellt ihr euch das Jenseits od. ein Leben nach dem Tod vor?

Nach einer längeren und interessanten Unterhaltung mit einer Freundin, dir aber zu keinem Ergebnis geführt hat, frage ich mich nun, wie denn all die anderen Menschen so über das Sterben und alles, was "danach kommt", wohl so denken.

Was glaubt ihr: gibt es ein Leben nach dem Tod? Steigt die Seele in den Himmel empor oder fährt in die Hölle wie von der Kirche gepriesen? Gelangt sie in jenseitige Gefilde, wo man all dir schönen Stationen des beendeten Lebens noch einmal oder gar immer wieder erleben kann?

Treffen wir alte Bekannte, die lange vor uns hier gelandet sind oder wachen fortan als Schutzengel über unsere noch lebenden Liebsten?

Oder passiert nichts von alledem, weil wir sofort wiedergeboren werden in einem neuen Körper ohne die geringste Verbindung zu unserem verblichenen früheren Ich? Oder hören wir gar einfach komplett auf zu existieren, schlafen für immer ein und das wars dann?

Manche glauben auch an Rachegeister, denen ihr Leben gewaltsam genommen wurde und die daher niemals ihre "ewige Ruhe" finden können und stattdessen ziellos voller Hass weiter auf Erden wandeln.

Wie mans auch dreht und wendet - schlussendlich ist noch keiner zurückgekehrt, um davon berichten zu können. Somit bleibt das Thema "Leben nach dem Tode" jetzt und für alle Zeit wohl etwas, dass die menschliche Vorstellungskraft bei weitem übersteigt. Und doch beschäftigt man sich immer wieder damit, gerade, weil Menschen nicht aktzeptieren können, was sie nicht begreifen!

Wie sieht ihr das?

Was geschieht eurer Meinung nach mit einem, wenn er gestorben ist? Oder anders gefragt: was würdet ihr euch wünschen, das mit eurer Seele, euren Erinnerungen passiert?

Religion, Psychologie, Liebe und Beziehung, Sterbefall, Übernatürliches, Philosophie und Gesellschaft
18 Antworten
Hilfe irgendwas ist ausser Kontrolle geraten?

Hallo, und zwar brauche ich nur ernstgemeinte Hilfe. Ich brauche auch keine Belehrung ob es Geister usw gibt oder nicht. Ich bin selber ein Medium und kann mit ihnen kommunizieren. Ich habe auch eigentlich gar keine Angst vor dem übernatürlichem. Weder vor Dämonen noch Geistgestalten. ABER seit dem Einzug in meine Wohnung vor 4 jahren die nicht mal ein wirklicher Altbau ist fühle ich mich nicht wohl. Ich werde dauerhaft krank. Ich fühle mich beobachtet regelrecht angestarrt. Eigentlich macht mir das nichts aus. Ich habe auch versucht zu sehen und zu kommunizieren (ohne Rituale). Normalerweise würde ich immer das Vertrauen der Person gewinnen wenn jemand hier wäre. Deswegen habe ich es auch anfangs ignoriert. Aber langsam bekomme ich richtig angst. Es sind Kleinigkeiten aber sie machen mir angst. Ich wohne im 6.stock und gestern gegen 2 uhr wirft jemand dauerhaft was gegen mein fenster. Meine katze starrte die ganze zeit raus aber da war niemand. Der dachboden ist direkt über mir da werden möbel hin und hergeschoben nachts das es sogar mein Ehemann mitbekommt. Klopfen stampfen usw. Egal wo ich hingehe ich werde fixiert das ist auch tagsüber so. Ich dachte auch zuerst okay evtl die nachbarn weil es gibt ja auch oft plausibele Erklärungen. Nur weil ein buch runterfällt ist es kein Geist. Aber ich fühle mich schutzlos und angegriffen und nicht erwünscht. Es wird wöchentlich schlimmer. Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Ob das was persönliches ist da ich die Person nicht sehen kann? Langsam bekomme ich richtig Angst. Ich verabschiede mich immer egal welchen fall ich hab. Meine Wohnung wird täglich spirituell gereinigt. Hilfeee.

Geister, Dämon, Medium, paranormal, Übernatürliches, Erscheinung, Geisterjäger
11 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Übernatürliches

Seele verkaufen, hat jemand sowas mal probiert? Ernst gemeinte frage!

37 Antworten

Wirksamer Schutz gegen Dämonen und ähnliches

16 Antworten

Ist es möglich als Anfänger eine Succubus zu Beschwören?

12 Antworten

Kann man übernatürliche Kräfte haben? Wer kennt so was?

37 Antworten

Eine Person telepathisch beeinflussen?

9 Antworten

Anzahl der Kinder & Geschlecht auspendeln

16 Antworten

Vampire sehen/werden/suchen und finden

18 Antworten

Von Dämonen besessen?

11 Antworten

Komische gestalt in meinem zimmer gesehen :/! KEIN SCHERZ!

26 Antworten

Übernatürliches - Neue und gute Antworten