Spirituelle Vorahnung? Walpurgisnacht?

Achtung: Bitte nur ernsthafte Antworten, respektiert bitte meine und die Überzeugungen Anderer. Wenn euch dieses Thema nicht interessiert / ihr es nicht für voll nehmt, dann verlasst bitte jetzt diese Frage.

Hallo an Alle, die jetzt noch hier sind!

Wie bekannt ist diese Nacht die Walpurgisnacht. Ich beschäftige mich seit ein paar wenigen Monaten erst mit Spiritualität / Witchcraft. Allerdings hatte ich letzte Nacht einen relativ verstörenden Traum. Dazu sei gesagt, dass ich mich so gut wie nie an meine Träume erinnere und noch seltener habe ich etwas, was manche Menschen als Albtraum bezeichnen würden.

In meinem Traum hat mich eine seltsame Schattengestalt besucht. Sie war hier. Hier in meinem Zimmer, an meinem Bett. Ich erinnere mich nur, dass dieser Schatten, diese nebelartige, dunkle Wolke über meinem Bett war und versuchte um jeden Preis meine Aufmerksamkeit zu erregen, während ich mein bestes tat, weiterhin so zu wirken, als würde ich schlafen. Erst war es nur Kratzen am Bettgestell, irgendwann rüttelte es dermaßen fest am Bett, das ich die Finger in meine Kissen bohrte und die Augen zusammen kniff.

Ich weiß nicht mehr so recht, was danach passiert ist, es ging auf jeden Fall noch eine ganze Weile weiter, aber das war einer der realsten, wenn nicht sogar DER realste Traum, den ich je hatte.

Was könnte passiert sein? War das eine Art Vorahnung?

LG

Spiritualität, Traum, Esoterik, Psychologie, Geister, Aberglaube, Dämonen, Gesundheit und Medizin, Heiden, Hexe, hexen, Hexentum, Rituale, Traumdeutung, Vorahnung, Walpurgisnacht, paganismus, Witchcraft

Meistgelesene Fragen zum Thema Rituale