Kommt es mir nur so vor, oder spielt sogar in den meisten Fantasy Romanen der Kapitalismus eine tragende Rolle?

Ich frage deswegen weil ich mich selbst als Hobby Autorin versuche und eine Fantasy Geschichte schreibe (zumindest bin ich grad mitten drin).

Meine Geschichte spielt einerseits in meinem Heimatort (sozusagen in der Realen Welt von 2019) und das Hauptthema dreht sich bei mir um Hexen und Magier, welche in den meisten Fällen unerkannt unter den Sterblichen leben und ihren eigenen magischen Alltagstrott haben.

Was mir in vielen Fantasygeschichten mit dem Thema Hexen und Magier immer wieder aufgefallen ist, dass sich dieses magischen Wesen sehr oft wie die gewöhnlichen Sterblichen auf den gewöhnlichen sterblichen Kapitalismus stützen und damit den gleichen Einschränkungen unterlegen wie ein sterblicher.

Weil ich das einfach Unsinnig finde - denn wenn jemand schon über magische Hexenkräfte verfügt, braucht er meiner Meinung nach doch kein sterbliches Geld um sich seine Wünsche und Träume zu erfüllen.

Was meine Frage nun betrifft: Warum findet man von mir gefühlt so viele Autoren die scheinbar nicht willens sind ihren magischen Wesen mehr Freiraum ohne Geld und Mammon zu geben?

Mir an sich ist es ja wurscht: Ich bin Herrin über meine Geschichte und bestimme daher auch selbst welchen Gefahren und Wägbarkeiten meine Heldin zu bestehen hat.

Buch, Fantasy, Filme und Serien, hexen, Magier, Philosophie und Gesellschaft
1 Antwort
Darf ich das sagen oder würde ich damit andere Kartentricks verraten?

Hey Leute, ich habe mich auf die Kartenmagie spezialisiert und ich entwickle meine eigenen Tricks. Bisher habe ich 1 Trick fertig und mit einem Trick habe ich heute angefangen. In beiden Tricks geht es darum, das ich vorhersehen kann, welche Karte der Zuschauer ziehen wird und welche Zahlen der Zuschauer mir sagen wird, wenn ich frage "Nenn mir eine Zahl von 1 bis 55". Also es ist z.b. so: Der Zuschauer soll an eine Karte denken und mir danach eine zahl von 1 bis 55 nennen. Genau an dieser Stelle liegt dann die Karte, an die er gedacht hat.

Jetzt meine Frage: Der Zuschauer weiß ja dann, das ich vohersehen konnte, welche Zahl er mir nennen wird und ich daher diese Karte vor der Vorführung schon an diese Position im Deck gelegt habe. Darf ich dann bevor ich den Trick vorführe, sagen, dass ich vorhersehen konnte, welche Zahl/en er mir gleich nennen wird und ich bestimmte Karten an genau diese Stellen im Deck gelegt habe? Oder würde ich dann automatisch andere Kartentricks verraten, bei denen das Kartendeck auch präpariert ist, aber ohne das der Zuschauer davon irgendwas merkt? Weil wenn ich dem Zuschauer dann sage, dass ich vorhersehen konnte, welche Zahl/en er mir gleich nennen wird und ich bestimmte Karten an genau diese Stellen im Deck gelegt habe, dann weiß er ja das die Kartendecks in manchen Kartentricks präpariert sind und somit würde ich ja dann automatisch andere Kartentricks verraten oder nicht?

Kartentrick, Zaubertrick, Magier, Zauberer
2 Antworten
Welches Yu-Gi-Oh! Deck bauen?

Hi, seit ein paar Monaten habe ich angefangen, auch etwas ehrgeiziger Yu-Gi-Oh! zu spielen, ich habe jetzt auch ordentliche Hüllen und Alben, um alles zu verstauen. Ich habe meine Sammlung sortiert in Deck Cores (alles wo der Name eines Archetyps vorkommt, wie zum Beispiel Lichtverpflichtete), Staples (Karten, die man universell einsetzen kann, wie zum Beispiel Spiegelkraft), "Semi-Staples" (für mehrere Archetypen, aber halt nicht alle, wie zum Beispiel Support für Pendel-Decks), Karten, die ich einfach so sammle (Götterkarten, Exodia etc.) und Karten, die ich tausche oder verkaufe.

Nun habe ich aber nicht die richtigen Karten für anständige, turniertaugliche Decks. (Oder ich bin einfach nur zu blöd sie zu finden)

Was ich momentan habe ist:

  • Pendel-Magier (funktioniert relativ akzeptabel, brickt aber manchmal, hauptsächlich Magier-Karten, ansonsten Hexer-Support und Staples wie Spiegelkraft oder reißender Tribut) Soll möglichst schnell möglichst viele Monster auf das Feld holen und damit den Gegner besiegen
  • Kubisch (momentan hart am bricken, hauptsächlich Kubisch-Karten, einige Lichtverpflichteten um Karten zu millen, dann andere Karten zum Millen wie törichtes Begräbnis oder ähnliche) Soll möglichst schnell Crimson Nova und wenn möglich auch Crimson Nova-Dreiheit beschwören, um den Gegner mit den Effekten und vielen sterken Angriffen zu besiegen
  • Lichtverpflichtete (ich habe leider wichtige Karten weggetauscht, mir fehlen beispielsweise Michael, Urteilsdrache, Daedalus und Diabolos) Soll viele Karten millen und dann mit Michael oder Urteilsdrache den Gegner besiegen
  • Blauäugig (nicht turnierfähig, mir fehlen die richtigen Beatstick-Karten und die Beschwörer wie Maid oder Stein)
  • Dunkler Magier (damit habe ich mich noch nicht so eingehend beschäftigt, aber ich habe mit den Legendary Decks und einigen Boostern relativ viel Support gezogen, vielleicht kann ich daraus was bauen)

Was ich mir eventuell noch vorstellen könnte, wären

  • Monarchen (wahrscheinlich ohne Extradeck)
  • Infernoid
  • Kaiju
  • Artefakte

Könnt Ihr mir helfen, ein ordentliches Deck auszusuchen und eventuell noch Decklisten oder Verbesserungsvorschläge schicken?

Kartenspiel, Magier, Pendeln, TCG, Turnier, Yu-gi-oh, Deck, Spiele und Gaming
1 Antwort
The Witcher Directors Cut Story stockt,warum?

Hey Freunde,

Ich denke die meisten haben es schon mitbekommen , der Steam summer sale hat vor kurzem angefangen und da dachte ich mir da "The Witcher 3" im Angebot war für 20$ wieso nicht mal kaufen. Irgendwann als ich The Witcher installiert habe machte mich ein Freund darauf aufmerksam das auch die alten Teile im Angebot sind, das sein gute spiele meinte er. Nun also da ich noch 30 Euro drauf hatte holte ich mir alle drei teile und fing mit dem ersten teil an...….Naja so viel zur Vorgeschichte.

Als ich nach der zeit in "Wyzima" an kam erledigte ich alle neben Quests usw. ,aber irgendwann als ich Kalkstein (Sorry das ich so viel Story überspringe, bei genaueren Details einfach mal nachfragen!) Konfortieren wollte das er der Chef der "Salamander" ist wurde er sauer und lässt nicht mehr mit sich reden. Ich habe für ihn 3 Alguhl Mark gesammelt. Ich ging wieder zu ihm hin und wollte ihn das zeug geben damit er mich bezalt ,aber auch da lässt er nicht mit sich reden. Jetzt habe ich auch das Problem , wenn ich die Hauptquest mit den Saphiren machen möchte.....also die im Sumpf mit diesen Obelisken da, da finde ich nicht den letzten Sapiher. In der Beschreibung steht "ihr bekommt ihn durch einen zufall".Ich würde , aber gerne wissen wie man ihn wirklich bekommt . Nun gut und mein letztes Problem ist mit Leuvaarden der will von mir 3 Salamander Abzeichen und ich habe keine Ahnung wo man die findet .Ich wieß die Salamander Leute spanen in der Stadt, aber mal im ernst ich hab gefühlt die halbe Welt abgeklappert und da Spawn keine Salamander...….Nun um meine fragen mal konkret zu machen

1)Wie kriege ich Kalkstein dazu das er wieder mit mir redet?

2)Wo oder wie finde ich den letzten Saphier für den Obelisken bei den Druiden?

3)Wie kriege ich ein Salamander Abzeichen bzw. wie krige ich die Salamander zum Spawn?

Und könnt ihr mir einen gefallen tun und unten abstimmen welcher teil für euch der beste war. Damit ich sehen kann auf welchen teil ich mich so zu sagen am meisten freuen kann.

The Witcher 3:Wild Hunt 100%
The Wicther Assasins of King´s 0%
The Witcher Directors Cut 0%
Spiele, Games, Magier, RPG, Steam, Support, The Witcher, Spiele und Gaming
1 Antwort
Freund meinte, ich hätte Spiritmagie?

Zu allererst: auf dumme Kommentare, die diesen „Hokus Pokus“ nicht glauben, kann ich gerne verzichten.

Hallo, heute in der Schule meinte ein guter Freund von mir, der sich 1. schon länger mit Magie und so beschäftigt, und 2. von sich selbst behauptet, ein Dämon zu sein, dass ich heute, als ich in der Schule gebetet habe (fragt nicht wieso) minimale Spiritmagie freigesetzt habe. Er kann Auren sehen und Magie spüren. Er sagte, diese wäre antik und sehr selten - dass ich sie in einem früheren Leben wohl mal gemeistert hatte, sie mir, jedoch, von jemandem, der eine okkulte Magie anwendet, die anderen die Kräfte stiehlt, zu ca. 99% abgeluchst wurde.

Er meinte außerdem, ich hätte, genau wie er, eine rote Aura, welche typisch für einen Dämon wäre.
Ich denke eigentlich nicht, dass ich ein Dämon bin... wie kann ich das feststellen? ;D

Ich beschäftige mich seit Längerem mit Magie, hatte bislang, allerdings, noch keine Erfolge. Naja... ich schaffe es teilweise, mich abzuhärten, Schläge zu verstärken, und meine Faust per Illusion mit Durchdringung zu versehen.

Habe folgende Fragen:
Was genau ist Spiritmagie? Ich denke man kontrolliert Geister dort, nicht?
Wie schaffe ich es, diese anzuwenden?
Ist sie okkult? Ich möchte so wenig mit Okkultismus zutun haben, wie möglich.
Wie lerne ich es, Magie bewusst, und vor allem effektiv einzusetzen?

Ahja mein Kumpel meinte außerdem, heute Nacht hätte ein sehr starker Magier von einem Berg aus versucht, ihn mit magischen Wellen zu töten. Ich würde meinem Freund gerne helfen, diesen Magier, im Gegenzug dessen, dass mein Kumpel mich trainiert, Magie anzuwenden, zu vernichten, damit wir gefahrlos Magie ausüben können.

Würde ich diesen töten, um meinen Kumpel zu retten, (ich bin evangelischer Christ), denkt ihr, würde Gott mich verstoßen?

Fühle mich aktuell sowieso etwas von ihm im Stich gelassen, allerdings meinte mein Freund als ich gebetet hatte, meine Aura wäre minimal engelsgleicher geworden.

Besagter Freund meinte auch, dass er niemals in den Himmel möchte, da einem dort wohl alle Emotionen abgeluchst werden. Was ist da dran?

Magie, Tod, Engel, Aura, Dämon, Emotionen, Gott, Kontrolle, Luzifer, Magier, Okkultismus, Satan, Zauberei
18 Antworten
Zauber-FAIL: Hat der neue Magier Daniel Craven hier beim ZDF Fernsehgarten seinen Trick live total versemmelt & wie hätte es vermieden werden können?

Ich hab am 4. Juni den ZDF Fernsehgarten gesehn und da trat so ein neuer Magier Daniel Craven auf, der anscheinend versucht so cool zu sein wie die Ehrlich Brothers oder so, aber bei seinem Trick scheint mächtig was schief gegangen zu sein, die Sendung war ja live. Oder seh ich das falsch? Hab hier mal den Ausschnitt, es geht um die Stelle ab 01:00, wo der Assistent mit dem roten Tuch kommt.

Videoausschnitt "Zaubertrick": https://streamable.com/stypd

Bei 01:10 beginnt dann der Live-Fail meiner Meinung nach, Daniel bleibt beim Drüberstreichen am Tuch hängen und es rutscht unbemerkt nach links über den Glaskasten. Deshalb muss Daniel das Tuch offenbar früher als geplant hochziehen. Kommt jetzt der eigentliche Mega-Fail? Ich kann erkennen, dass die "herbeigezauberte" Frau im Kasten in Wahrheit aus einer Klappe unten gestiegen ist. Man sieht deutlich, wie sie noch mit dem Fuß in der Klappe festhängt, weil sie dachte sie hat mehr Zeit, dann springt sogar die ganze Klappe nochmal hoch und sie versucht es irgendwie zu vertuschen mit Bewegungen, aber der Zuschauer hat schon alles gesehen wie der Trick läuft? Habe ich da Recht? Und schon bei 00:25 stolpert der Aissistent fast über das lila Tuch auf die Nase...

Kann es sein, dass hier die ganze Show nochmal geübt werden müsste, vor allem die Details? Hier ist offenbar noch längst nicht alles perfekt wie bei den großen Magiern. Wie könnte sowas vermieden werden?

Schönen Abend! :)

Video, Internet, Tricks, Wissen, Fernsehen, TV, live, Zauber, Show, auftritt, Magier, Physik, üben, Zauberei, ZDF, fail
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Magier

Was ist der Unterschied zwischen Magiern, Zauberern, Hexern und Hexenmeistern?

9 Antworten

Länge der ehrlich brothers show?

1 Antwort

Ehrlich Brothers größe?

1 Antwort

Ein paar fragen zu "Merlin die neuen Abenteuer" (eventuelle SPOILER GEFAHR)

2 Antworten

Risen 3, Dämonenjäger oder Magier?

4 Antworten

Tera - Zauberer Skillen mit Glyphen

1 Antwort

Woher wusste der "Wahrsager" den Namen meiner Mutter?

18 Antworten

welche klasse bei shakes and fidget ist am besten

4 Antworten

Wo kann man den Film "Fairy tail dragon cry" online sehen :) Es sollte auch ger sub sein?

6 Antworten

Magier - Neue und gute Antworten