Woran liegt es, das Menschen am Geister und mehrere Leben auf der Erde glauben?

Wenn man stirbt, läuft das komplette Leben in Schnelldurchlauf ab und man sieht auch Emotionen und Gefühle als Bilder.

Mal angenommen, man käme danach in eine andere Realität, wie folgt:

  • Beispielperson stirbt
  • er/sieht nun das komplette Leben in Schnelldurchlauf, er/sie sieht auch alle Emotionen und Gefühle als Bilder aus dem Leben
  • Nach dem Schnelldurchlauf gibt es 2 Möglichkeiten:

Möglichkeit A: Er/sie wird in einer anderen Realität mit gleichen Namen und Geburtsdatum geboren.

Möglichkeit B: Als Beispiel wacht er/sie als 3 bis 5jähriger im Bett auf.

In Verlauf des Lebens kommen ihn/ihr die betreffenden Emotionen/Gefühle bekannt vor, also hat er/sie Deja vu Erlebnisse.

Woran liegt es, das es in der Esoterik anders aussieht?

Beispiele:

  • Man hätte mehrere Leben auf der Erde gehabt (z.B. in einen Palast gelebt, in einer Burg gelebt, in einem Kloster gelebt usw.)
  • verstorbene sind als Geister unterwegs
  • Geister der verstorbenen verhindern bei der Beerdigung z.B. dem letzten Kuss.
  • Geister der verstorbenen teilen etwas in dem Träumen mit
  • Geister der verstorbenen spuken in der Wohnung (z.B. Bild fällt runter, Geräte gehen an, Lichter gehen an usw.)
  • Kinder können sich an frühere Leben erinnern
  • Bei Rückführungen kann man sehen was man in einen früheren Leben so alles erlebt hat
  • Man kann per Channeling mit höheren Wesen aufnehmen
  • Mit Gläserrücken,, Drudenfuß usw. kann man Geister herbeirufen

usw.

Ginge es nach dem Esoterikern, müsste es wie folgt sein:

Möglichkeit A:

  • Beispielperson hat in einen Palast in 14. Jahrhundert gelebt
  • er/sie stirbt
  • er/sie sieht nun das komplette Leben in Schnelldurchlauf, er/sie sieht auch alle Emotionen und Gefühle als Bilder aus dem Leben z.B. bestimmte Erlebnisse in Palast und außerhalb, die man sich sehr gut gemerkt hat.
  • 6 Jahrhunderte lang ist er/sie als Geist und in einer anderen Dimension unterwegs
  • nach 6 Jahrhunderten wird Beispielperson in 20. Jahrhundert wiedergeboren

In dem Beispiel kann er/sie gar keine Deja vus bekommen, da nichts bekannt vor kommt, woher denn auch.

Möglichkeit B:

  • Beispielperson hat in einer Burg in 16. Jahrhundert gelebt
  • er/sie stirbt
  • er/sie ist als Geist und in einer anderen Dimension unterwegs
  • er/sie plant für die nächste Inkarnation in 20. Jahrhundert
  • Der Schnelldurchlauf des nächsten Lebens beginnt, er/sie sieht Emotionen und Gefühle als Bilder, die er/sie in Laufe des nächsten Lebens erleben wird.
  • Beispielperson wird in 20. Jahrhundert wiedergeboren
  • In Laufe des Lebens hat er/sie auch Deja vu Erlebnisse, es sind die betreffenden Emotionen und Gefühle, die er/sie erlebt.

Wo sollen die Informationen in dem Beispiel aus der Zukunft herkommen? Wie soll sowas möglich sein?

Woran liegt es, das Menschen an sowas glauben und es auch Ernst nehmen? Wird es in Wirklichkeit nicht ganz anders aussehen, als die Esoteriker denken und glauben?

Was haltet Ihr davon? Esoteriker können eigentlich auch nicht wirklich wissen was vorgeburtlich/nach dem Tod ist und wie kommen sie auf Geister?

Leben, Religion, Menschen, Seele, Tod, Spiritualität, Esoterik, Gehirn, Psychologie, Geister, Aberglaube, Dimension, gespenster, Glaube, Mystery, paranormal, Philosophie, Reinkarnation, Spuk, Störung, Unterbewußtsein, Wahrnehmung, Wiedergeburt, Philosophie und Gesellschaft
7 Antworten
Der Schleier des Vergessens - Esoterik?

Nur so ein Gedanke - keine Kritik

Der Schleier des Vergessens funktioniert ja so: Die einen sagen er legt sich zwischen der 7. und 9. Schwangerschaftswoche über einen, die anderen sagen, es passiert in dem Moment wenn wir geboren werden. Er soll die Erlebnisse aus früheren Leben löschen, damit wir im neuen Leben mit Liebe und Frieden beginnen. Wenn du z. B. diesen Schleier nicht hättest und du wärst im vorherigen Leben ermordet worden, wäre dies kein friedlicher Einstieg. Dieser Schleier existiert bei jedem. Laut den Gläubigen dieser Theorie.

Die Seele soll aus ihren Fehlern lernen, um quasi das höhere ICH zu erlangen. Wie soll sie das aber erlernen, wenn sie aus den früheren Erfahrungen immer alles vergisst?

Die Rede ist immer vom Schutz aus dem früheren Leben (vor dem Schleier) und dem Fund nach Liebe und Frieden (nach dem Schleier). Was ich ja verstehe. Aber nach der Logik, ist sie ja quasi Leben für Leben dazu verdammt, keinen Frieden zu haben, weil sie ihre Fehler aus bisherigen Leben nicht kennt und demnach evtl. wiederholt. Das ist doch Folter.

Wie soll man etwas erlangen, wenn man die vorherigen Erfahrungen vergisst und diese jedesmal neu erlernen muss? Das hat ja kein Ende.

Außerdem die Theorie, das jeder den Schleier hat, hinkt. Denn es gibt genügend Kinder, die sich an ihr früheres Ich erinnern und sogar ihre eigenen Morde aufgeklärt haben. Oder Erinnerungen präzise genau beschreiben können und nach Erforschung, diese sogar zutrafen.

Ist das wie bei jedem Glauben, man dichtet sich was schönes dazu oder hab ich da einen Sinn nicht ganz verstanden?

Esoterik, Psychologie
4 Antworten
Esoterik Behandlungen - mehr Glaube oder Wahrheit?

Ich bin HSPlerin auf höchster Stufe. Was bedeutet, das ich teilweise sehen und stark wahrnehmen kann, was andere fühlen. Und ja, ich weiß wie ironisch dieser Satz ist, wenn man meine Frage bedenkt. Aber genau darum geht es ja. Ich kann Zahnschmerzen meiner Neffen und Nichten wahrnehmen, die Elektrizität in der Luft, lange bevor es Gewittert, die Panik am Anfang der Corona Krise (übel wie die durchdrehen). Aber bei diesen "Heilmethoden" - nichts. Ich spüre nichts.

Bei Reiki oder Klangcode Therapien geht es ja darum, das durch Handauflegen oder nah am Körper, Energien freigelassen werden und man sich danach besser fühlt. Ich war nun bei einigen solcher Behandlungen als Testperson. Völlig offen und neugierig. Ich war selbst in Behandlung und auch als Zuschauerin. Die Kunden haben sich immer wohl danach gefühlt und waren überzeugt, das es wirkt. Ich sah das so:

Man liegt 1-2 Std. ruhig, entspannt sich irgendwann zwangsweise, durch die Töne wird man in eine Art Trance versetzt, die Wärme entsteht auch zwangsläufig durchs auflegen bzw. weil sich die Luft zwischen Hand und Kopf erwärmt (was man messen kann) und die Muskeln lassen nach. Der Körper fängt bei 1-2 Std Liegen auch an zu arbeiten und man interpretiert Geräusche oder Zuckungen, als Energiefluss. Als Zuschauer konnte ich keine übertragende Energie feststellen, nur das die Kunden teilweise einschliefen. Was mich nicht sonderlich wundert. Da man viele dieser Dinge nicht wissenschaftlich nachweisen kann und der Glaube Berge versetzt....wie ist eure Meinung zu Reiki und Co.?

Menschen, Esoterik, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Glaube
7 Antworten
Haben Aliens in unsere Evolution eingegriffen (Umfrage)?
  • Könnte es sein, das Außerirdische aus Affen, Hybride geschaffen haben und auch die Gene aller Alien Rassen mit eingebaut haben?
  • Ist es möglich das die Formen unserer Gesichter, an die Gesichtsformen der einzelnen Alien Rassen angelehnt sind? Mal angenommen es gäbe 1.000 Alien Rassen, das es auch 1000 verschiedene Gesichter mit verschiedenen Kombinationen wie z.B. Haare, Augen usw. gibt?

Es gibt 5 Grundgesichtsformen, also oval, quadratisch, rund, trapezförmig und herzförmig und dazu noch die Kombinationen wie z.B. Augen, Haare usw. und die Variation der Gesichtsformen.

  • Wenn man verschiedenen Menschen die Hand gibt, auch die Haut fühlt sich abgesehen von Hautbeschaffenheit, rau, weich usw. unterschiedlich an, auch wenn die Hautbeschaffenheit dieselbe ist.

Beispiel:

Mal angenommen unser Aussehen z.B. Gesicht ist an das Aussehen der jeweiligen Alien Rassen angelehnt:

Person A: ist eine kleine, zierliche Person, die Haut fühlt sich genauso an wie die Haut eines Insektoiden

Person B: ist groß, stark und kräftig, die Haut fühlt sich wie die Haut eines Reptiloiden an.

^ Beide Personen können trotzdem dieselbe Hautbeschaffenheit haben und die Haut ist trotzdem Menschlich, nur das Hautgefühl ist anders.

Wenn Aliens nicht eingegriffen hätten, das unsere Gesichter identisch aussehen würden, unser Hautgefühl identisch wäre (egal ob rau, weich usw.) usw.

Sehen die Gesichter der Tiere untereinander nicht auch identisch aus? Also Kühe unter sich, Bären unter sich, Affen unter sich usw., nur bei uns Menschen gibt es größere Unterschiede.

Was meint Ihr? Ist es möglich das Aliens in unsere Evolution eingegriffen haben?

Nein 70%
Ja 21%
Weiß ich nicht 9%
Erde, Experiment, Aliens, Menschen, Aussehen, Spiritualität, Esoterik, Gesicht, Wissenschaft, Biologie, Welt, Affen, Außerirdische, DNA, Entwicklung, Evolution, Gene, paranormal, Philosophie, Planeten, Übernatürliches, UFO, Abstimmung, Umfrage
11 Antworten
Sind Astrologie, Orakel, Wahrsagerei usw. immer und grundsätzlich schlecht?

ACHTUNG: es geht in dieser Frage nicht primär darum, ob ihr an Prophezeiungen und Sterndeuterei glaubt (ihr könnt es natürlich trotzdem dazuschreiben und eine entsprechende Abstimmungsoption füge ich auch ein). Das tue ich im Grunde selbst nicht. Meine Frage ist eine andere.

Ist es eurer Meinung nach immer als negativ zu beurteilen, wenn sich Menschen mit solchen Themen beschäftigen und beispielsweise Horoskope oder solche Dinge wie das "I Ging", ein chinesisches Sprüche-Orakel, nutzen?

Ich habe irgendwann in einem Forum die Meinung eines Users gelesen, mit der ich ein Stück weit sympathisiere und der ungefähr Folgendes sagte:

Wenn man diese Dinge nur oberflächlich mit einer "mal gucken, was dabei rauskommt"-Haltung nutzt, ohne fanatisch daran zu glauben, dann kann es sogar sinnvoll sein. Orakelsprüche können einen zum Beispiel zum Nachdenken über sich selbst anregen und im besten Fall neue Perspektiven eröffnen. Es sei grundsätzlich nie falsch, sich Fragen über das eigene "Ich" zu stellen. Solange man nicht das ganze Leben nach den Sternen ausrichtet, bei der Partnersuche nach Sternzeichen sortiert oder sich an dubiose "Dienstleister" wendet, die einem das Geld aus den Taschen ziehen.

Wie seht ihr das?

NEIN, so lange man nicht fanatisch wird, ist es okay. 89%
JA, es ist grundsätzlich schädlich, sich damit zu beschäftigen. 11%
Es wird gefährlich, sobald Geld ins Spiel kommt. 0%
Es ist überhaupt nicht schlecht, ich glaube an solche Dinge. 0%
Spiritualität, Esoterik, Aberglaube, Astrologie, Horoskop, Orakel, prophezeiung, Sternzeichen, Tarot, tarotkarten, Wahrsagen
6 Antworten
Werwolf verfolgt mich?

Hallo erstmal.

Alle die nicht an mystische Wesen, Magie und ein größeres Ganzes( mehr als wir sehen) glauben, können und sollten diese Frage bitte einfach ignorieren, weil es mir schon viel zu oft passiert ist, dass Menschen aus Unwissenheit Dinge zu mir sagten, die sowohl mich, als auch andere verletzen. Ich bin eine Junghexe, die eben gerade erst angefangen hat mit Hexerei und Magie und sich in letzter Zeit erstmal viel mit ihrem Pendel beschäftigt hat, einfach weil mich dieses sehr fasziniert.

Nun sind mir bei Nacht viele komische Dinge passiert. Lichter die angehen, Schranktüren die offen stehen, einmal eine Stimme die meinen Namen auspricht, aber so als würde sie ihn mir direkt ins Ohr hauchen.

Logischerweise habe ich nach solchen Ereignissen mein Pendel befragt, für mich stand fest, irgendjemand war bei Nacht, während ich schlief meinem Raum, was natürlich sehr beängstigend sein kann. Nach dem ich das Pendel sowohl nach menschlichen als auch übernatürlichen Wesen befragt habe, kam heraus, dass es sich anscheinend um einen Werwolf gehandelt haben soll. Ich war verdutzt, aber fand es gleichzeitig auch irgendwie komisch, weil ich in letzter Zeit viele Kitschromane über sie gelesen hab.

Die eigentlichen Fragen sind jetzt aber, und die gehen nicht nur an die Werwölfe unter euch:

1.Kann ich mir sicher sein, dass ich das Pendel eben nicht beeinflusst habe, wenn ich eine weitere Hexe das Pendel habe befragen lassen und es ihr die selben Antworten gab?

2. Wie kann ein Werwolf unbemerkt in mein Haus eindringen? (es ist ein großes Haus, mit Hund, geschlossenen Fenstern und mein Raum liegt im Dachgeschoss)

3. Was könnte er hier wollen und warun tut er mir nicht? Ich habe das Pendel befragt ob er böse Absichten mit sich bringt oder negative Energie ausstrahlt, beides hat es verneint

4. Wie kann ich eventuell dafür Sorgen, dass er sich zeigt?

Magie, Esoterik, Zauber, magisch, hexen, Kreaturen, Medium, Nacht, Pendeln, Verfolgung, Werwolf, Wölfe, übernatürliche Wesen, Antwort
7 Antworten
Ist es schlecht warmherzig zu sein in diesem Leben?

Hallo,

ich bin ein sehr warmherziger Mensch, sehr emotional und auch sehr introvertiert aber je nach Stimmung bin ich auch gelegentlich extrovertiert. Ich habe viel nachgedacht, in letzter Zeit wurde ich viel verletzt und mir wurde/wird auch immer klarer, wie irrelevant ich doch eigentlich bin für andere Menschen. Ich habe kaum Freunde und mit diesen Freunden unternehme ich sowieso kaum etwas. Nach der Schule laufe ich immer nach Hause alleine und ganz gewöhnlich, so wie immer halt. Dann bin ich daheim in meinem Zimmer und schaue halt Filme, höre Musik, schreibe vielleicht mal irgendwelche Menschen ab und zu an oder aber ich heule mich hier auf GF aus.

Ich glaube eigentlich an Gott und den Glauben werde ich niemals verlieren! Ich frage mich nur so oft, ob dieses Leben gottverlassen ist, zumindest für mich... Ich bin so ein hoffnungsloser Fall und es gibt zu viele Dinge, die einfach ned zulassen, dass ich mal zufrieden bin. Keiner hat Interesse an mir, ich bin 16 Jahre alt und habe niemals erlebt, dass mich mal ein Mädchen einfach anredet oder von mir was will. Ich habe seit langem nichtmal erlebt, ob ein Freund was mit mir unternehmen will. Ich bin so ein einsamer Mensch, so ein Verlierer...

Ich bin ein Realist und ein Optimist, dennoch weiß ich einfach, dass mich die Hoffnung verlassen hat. Ich denke, dass ich vielleicht sogar an Depressionen leide durch die ganzen schlechten Erfahrungen. Ich habe nun nichtmal mehr Lust, was mit Freunden zu unternehmen, zu zocken mit denen oder einfach auf irgendwas. Ich habe wenig Interesse, dennoch hätte ich mal nichts dagegen, wenn mich jemand anschreibt oder anredet mit: "Hey, du scheinst sehr nett zu sein. Wollen wir mal etwas unternehmen? :)" Wenn mich ein Mädchen, das mir gefällt so anschreiben/anreden würde in meinem Bekanntenkreis, dann würde ich mich so sehr freuen...

Ich habe erst neulich eine wichtige Person verloren und denke Tag & Nacht an sie. Ihr Mädchen sagt immer, dass nicht jedes Mädchen so ist, aber ich wurde das Gegenteil belehrt. Sobald ihr die Interesse an einer Person verliert, lässt ihr ihn im Stich ohne irgendwelche Schuldgefühle... Fängt dann an euch bei anderen Menschen einzuschleimen und nutzt sie aus...

Ich könnte keinem Menschen was antuen, niemanden verletzen. Ich frage mich sogar oft, ob meine Ex sich traurig fühlt, anstatt zu heulen, dass sie nichtmehr bei mir ist. Ich wünschte, dass mein Leben schöner wäre, ich würde alles dafür tuen!

Welch' einen Vorteil hat es, wenn man warmherzig ist, wobei diese Welt sowieso gottverlassen ist, wenn diese Welt sowieso nur aus Bosheit besteht. In dieser Welt siegen nur die Kaltblütigen, also, ist es schlecht, dass ich warmherzig bin?

Ich denke, dass ich lieber einsam bleiben sollte, statt mit sovielen "Menschen" irgendwas zu unternehmen. Egoismus, Mitgefühllosigkeit und Falschheit... Warum sollte ich mit solchen Menschen was unternehmen, nur um meine Trauer zu stillen? Um meine Einsamkeit zu stillen...? Diese Welt...

Liebe, Leben, Menschen, Esoterik, Psychologie, Welt, Geist, Gesellschaft, Gott, Moral, Mystik, Philosophie, Psyche
20 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Esoterik