Sollte man Astrologie Ernst nehmen? Wie steht ihr zu euren eigenen Platzierungen?

Warum passt Astrologie? Warum glauben so viele daran? Wie fühlt ihr euch damit?

(Inkognito frage, weil ich diese Frage einfach nicht auf meinem Profil angezeigt haben möchte.)

z. b.

  1. Menschen mit Merkur in Fische kommunizieren einfühlsam und intuitiv. Sie drücken sich oft poetisch aus und verwenden metaphorische Sprache, um ihre Gedanken zu vermitteln.
  2. Negativ könnten sie als unklar, verschwommen und zu idealistisch wahrgenommen werden. Manchmal haben sie Schwierigkeiten, sich direkt auszudrücken oder klare Entscheidungen zu treffen.
  3. Venus in Zwillinge Menschen sind charmant, kommunikativ und lieben geistige Anregungen. Sie schätzen Gespräche und Vielfalt in Beziehungen, und genießen oft spielerische und flirtende Interaktionen.
  4. Negativ können sie als unbeständig, oberflächlich und sprunghaft wahrgenommen werden, da sie tiefgehende emotionale Bindungen meiden und lieber die Leichtigkeit und Abwechslung suchen.
  5. Menschen mit dem Sternzeichen Krebs sind bekannt für ihre emotionale Tiefe, Fürsorglichkeit und starke Bindung zu Familie und Heimat. Sie sind sensibel und intuitiv, und sie legen großen Wert auf Sicherheit und Geborgenheit in ihren Beziehungen und Umgebungen.
  6. Negativ könnten Krebse als launisch, überempfindlich und manchmal zurückhaltend wahrgenommen werden, da sie dazu neigen können, ihre Gefühle intensiv zu erleben und auf ihre Stimmungen stark zu reagieren.
  7. Menschen mit dem Mond in Skorpion haben tiefe Emotionen, Leidenschaft und Intensität in ihrem emotionalen Ausdruck. Sie neigen dazu, ihre Gefühle stark zu erleben und sind sehr intuitiv. Sie haben ein starkes Bedürfnis nach Authentizität und können sehr loyal und beschützend gegenüber ihren Liebsten sein.
  8. Negativ könnten sie als kontrollierend, eifersüchtig und nachtragend wahrgenommen werden, da sie dazu neigen könnten, ihre Emotionen intensiv zu erleben und Schwierigkeiten haben könnten, Vertrauen zu entwickeln.
  9. Menschen mit Mars in Zwillinge sind aktiv, neugierig und geistig motiviert. Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe und können sich gut in verschiedenen Situationen anpassen. Sie sind kommunikativ und lieben intellektuelle Herausforderungen sowie Abwechslung in ihrem Handeln.
  10. Negativ könnten sie als unbeständig, oberflächlich oder zu impulsiv wahrgenommen werden, da sie dazu neigen könnten, ihre Energie auf viele verschiedene Interessen zu verteilen und Schwierigkeiten haben könnten, sich langfristig zu verpflichten.
  11. Menschen mit Venus in Fische sind romantisch, sensibel und einfühlsam in der Liebe. Sie sind idealistisch und träumerisch, und sie schätzen tiefe emotionale Verbindungen und spirituelle Verbundenheit. Sie sind liebevoll und mitfühlend gegenüber anderen.
  12. Negativ könnten sie als illusionär, unsicher in ihren Gefühlen oder zu opferbereit wahrgenommen werden, da sie dazu neigen könnten, ihre eigenen Bedürfnisse zurückzustellen und sich stark von ihren Emotionen leiten zu lassen.
  13. Menschen mit Saturn in Löwe zeigen eine ernsthafte und verantwortungsbewusste Einstellung zu Selbstausdruck, Kreativität und persönlicher Autorität. Sie streben nach Anerkennung und Respekt, indem sie hart arbeiten und hohe Standards setzen. Sie haben ein starkes Bedürfnis nach Selbstentfaltung und Selbstbewusstsein.
  14. Negativ könnten sie als dominant, stolz oder aufdringlich wahrgenommen werden, da sie manchmal dazu neigen könnten, ihre persönlichen Ambitionen über andere zu stellen und sich schwer tun könnten, Kritik zu akzeptieren.
  15. Menschen mit dem Mond in Widder zeigen eine direkte und impulsiv emotionale Reaktion. Sie sind leidenschaftlich, energisch und haben ein starkes Bedürfnis nach Selbstbehauptung. Sie nehmen Herausforderungen gerne an und sind spontan in ihren Gefühlen und Handlungen.
  16. Negativ könnten sie als impulsiv, ungeduldig oder konfliktbereit wahrgenommen werden, da sie dazu neigen könnten, ihre Emotionen schnell und direkt auszudrücken, ohne viel darüber nachzudenken.
  17. Menschen mit dem Sternzeichen Stier sind bekannt für ihre Ausdauer, Stabilität und Sinnlichkeit. Sie sind praktisch veranlagt und schätzen Sicherheit sowie materielle Werte. Stiere sind genussvoll, geduldig und haben eine starke Verbindung zur Natur und zu sinnlichen Freuden des Lebens.
  18. Negativ könnten Stiere als stur, materialistisch oder zu besitzergreifend wahrgenommen werden, da sie manchmal dazu neigen könnten, an Gewohnheiten und Sicherheiten festzuhalten und Veränderungen möglicherweise widerstehen könnten.
  19. Menschen mit dem Mond in Steinbock zeigen eine ernsthafte, disziplinierte und zielorientierte emotionale Natur. Sie sind praktisch veranlagt und streben nach Erfolg und Anerkennung durch harte Arbeit und Ausdauer. Sie sind geduldig, verantwortungsbewusst und haben eine starke Fähigkeit, ihre Emotionen unter Kontrolle zu halten.
  20. Negativ könnten sie als distanziert, kalt oder zu streng wahrgenommen werden, da sie manchmal dazu neigen könnten, ihre Gefühle zu unterdrücken oder sich auf rationale Überlegungen zu konzentrieren, anstatt ihre emotionalen Bedürfnisse auszudrücken.
Astrologie ist Fake, weil 92%
Astrologie ist real, weil 8%
Eigene Meinung 0%
Sterne, Fische, schuetzen, Skorpion, Psychologie, Astrologie, Horoskop, Jungfrau, Jupiter, Krebs, Löwe, Mars, Merkur, Pluto, real, Saturn, Sternzeichen, Stier, Uranus, Waage, Zwillinge, Aszendent, Mondzeichen, Neptun, Schütz, Steinbock, Venus, Wassermann, Widder
Partner- liebe & Beziehung?

Hallo an alle gutefrage Nutzer/innen,

ich bin zurzeit ein bisschen Hilflos, ich habe niemanden zum reden und brauche eine andere Ansicht auf mein Problem.
Ich und mein Verlobter haben uns getrennt, bzw. Ich habe mich getrennt. Ich erzähle am besten kurz was dazu: Wir haben beide fast die gleiche Vergangenheit, ohne Vater aufgewachsen usw. wir haben sehr viel zusammen erlebt und zusammen durchgestanden weil es aufgrund unser beidseitiger Herkunft meinerseits (familiär, albanische Familie) nicht so angesehen war. Man kann sagen bei uns ist alles sehr sehr ähnlich, gleiche Ansichten, wenn ich was auf meinem Herzen hatte, musste er nur nur in die Augen sehen jeder der uns sah, sagte Wow. Ich habe mich für ihn jedoch durchgestanden aber wir waren für eine kurze Zeit getrennt, ich habe mich daraufhin wieder bei ihm gemeldet und wir haben über alles geredet. Zwischen uns liegen fast 600km, das heißt wir können uns nicht oft sehen, ich habe nur meine Mutter hier, die ich liebe, egal was passiert am Ende bleibt sie der Mensch der mich zur Welt gebracht hat. Mein Ex wollte, dass ich meine Familie sofort verlasse, und zu ihn und seiner Mutter umziehe. Ich konnte es irgendwie nicht über das Herz bringen, so weit entfernt von meiner Mutter und meiner Heimat zu leben von jetzt auf gleich.
Wir haben dann irgendwie doch ein Kompromiss gefunden, dass wir uns in der Hälfte von beiden etwas suchen.
Jetzt habe ich mich jedoch vor ein paar Tagen endgültig getrennt, es fühlte sich falsch an. Wenn ich gehe, vermisse ich diesen Menschen, wenn wir zusammen bleiben, fühle ich mich nicht gut. Da wir sehr oft streiten über Dinge wie zum Beispiel: Du musst bis 20:00 Uhr Zuhause sein oder wieso gehst du alleine raus usw. Ich kenne diese Dinge alle nicht, da ich immer sehr viel Freiheiten hatte auch bei meinem vorherigen Partner, er sagte es geht nur um die Angst dass mir etwas passiert ich wohne jedoch in einem Dorf wo ich seit Kindheit lebe und weiß was hier so abgeht, wenn es schlimm wäre, würde ich diese Dinge mir selber nicht zutrauen.

Was ist mit mir los?

Ich kann diese Nähe der Person nicht ausstehen, vermisse ihn aber trotzdem. Sobald es enger zwischen uns wird, fühlt es sich so an als ob mir die Luft genommen wird. Woran liegt das? Liebe ich diese Person überhaupt noch? Bei anderen Personen habe ich das Problem nicht, ich fange bei keiner anderen Person an zu diskutieren o.ä. Denkt ihr, es war die richtige Entscheidung diese Person zu verlassen, auch wenn es sich falsch anfühlt?

Falls jemand an sowas denkt: Ich Jungfrau und er Steinbock, manche sagen ja immer das man davon viel erfahren kann.

Liebe, Männer, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Beziehung, Trennung, Astrologie, Beziehungsprobleme, Ehe, Freundin, Horoskop, Jungfrau, Partner, Partnerschaft, Sternzeichen, Streit, Steinbock, toxische Beziehung
Könnte das mein Seelenpartner sein, gibt es sowas wie Zeichen?Ich glaube es gibt meinen Seelenpartner?

Es gibt da jemanden den ich schon seit 10 Jahren kenne. Er ist mir damals das erste mal begegnet und ich war seitdem mega von ihm angezogen. Ich hatte damals einen Partner deswegen war nichts machbar. Aber er hat mir gezeigt dass er großes Interesse an mir hat. Naja natürlich hatte er auch zwischen drin eine Partnerin. Als ich wieder single war, hat er direkt die „Chance ergriffen“ und wollte sich mit mir treffen. wir haben uns zweimal gesehen und er war aufgeregt sagte er mir. Wir hatten auch eine leidenschaftliche Zeit zusammen aber irgendwie hat sich das iwann im Sande verlaufen. Er hatte sich dann etwas zurückgezogen. Weil so einfach war das nicht mit uns, da hingen noch Freundschaften dran deshalb war was langfristiges unmöglich.

Naja ich hatte dann irgendwann wieder einen Partner, und als ich diesen Kennenlernte, schrieb er mir wieder ob wir uns nochmal sehen. Leider nicht ich war ja wieder vergeben. Da hätte er einfach eher mal darauf kommen können. Es ist als wäre ständig das Timing blöd gewesen. Er hat jetzt auch jemanden kennengelernt…

Worauf ich hinaus will ist, dass trotz der Entfernung, trotz der Umstände und Trotz Partner, ich ihn immer im Hinterkopf hatte und ihn nie so richtig vergessen konnte. Als wäre ich mit ihm verbunden. Ich mache auf Insta jeden Tag Storyvlog. Das schaut er auch jeden Tag an immer zur selben Zeit einmal Vormittags und dann mitten in der Nacht nochmal , somit lese ich immer seinen Namen und denke an ihn

Ich habe Gott um mehrer Zeichen gebeten dass wenn da irgendwas wäre. Und es geschieht dann wirklich immer irgendetwas magisches, auch wenn es vielleicht verrückt klingt, aber meine Intuition liegt meist richtig.

. Gibt es sowas wie Zeichen, Schicksal und Bestimmung? Können sich zwei Menschen trotz Entfernung spüren? Dualseelen? Klar ist man immer mal im Leben verliebt. Aber trotzdem war er immer im Hinterkopf und ich habe das bei keinem anderen danach so gespürt, oder empfunden…. nicht mal ansatzweise.

Als wäre Ich mit ihm verbunden… sowas hatte ich bei absolut noch keinem… wenn er in meiner Nähe ist spürt man, das wir uns irgendwie anziehen. Ich weiß sowas klingt übertrieben verrückt, aber wäre sowas möglich? Irgendwie war wegen der Umstände immer das Timing blöd. Bis auf das eine mal wo beide Single waren.

Bitte nur ehrlich gemeinte Antworten!

Liebe, Leben, Religion, Freundschaft, Menschen, Spiritualität, spirituell, Soziale Netzwerke, Universum, Social Media, Psychologie, Astrologie, Glaube, Glaubensfragen, Gott, Horoskop, Liebesleben, PS, Psyche, Schicksal, verliebt
Gibt es sowas wie eine Verbindung zwischen zwei Menschen trotz Entfernung?

Ich kenne da einen Mann, schon seit vielen Jahren. Ich lernte den Mann über die Familie meines damaligen Freundes kennen. Er war der beste Freund meines Schwiegervaters, ich weiß doofe Situationen…das heißt ich war also tabu für ihn. Trotz meiner damaligen Beziehung, habe ich aber gemerkt, dass er mich mega angeflirtet hat und auch Interessiert war.Und die Familie ahnte auch irgendwie sowas.

Weil ich damals in meiner Beziehung unglücklich war habe ich gemerkt das ich mich aber auch für Ihn interessiert hatte und war auf den ersten Blick so bisschen in eine Schwärmerei geraten. Hab aber gedacht das geht vorbei, ich bin in einer Beziehung, das muss weg gehen.Er hatte dann auch mal eine Partnerin aber das hatte dann nicht geklappt und als ich die beiden mal getroffen hatte, wusste sie irgendwie auch wer ich bin…obwohl ich sie zum ersten Mal gesehen hatte… naja egal

Als meine Beziehung kaputt ging, und er auch Single war, hatten wir engen Kontakt und der Kontakt war irgendwie ziemlich intim. Und fühlte sich an wie win aufregender Sommer…wir haben uns getroffen und er sagte ich kann bei ihm mein Herz ausschütten und sagen was mich bedrückt der Kontakt hielt dann aber nicht lange ging weil die Familie meines Ex Partners da stress gemacht hatte. Da wollte er sich natürlich zurück ziehen

2 Monate sind vergangen dann hatten wir uns nochmal getroffen und es war sehr leidenschaftlich und intim. Es blieb nur bei dem einen mal. das ganze ist jetzt 3 Jahre her und ich sehe ihn einmal im Jahr bei einer Veranstaltung. er schaut Täglich 24/7 meine Storys, reagiert darauf und und und. Es war damals so leidenschaftlich wie bei keinem aber er sagte mir damals das eine Beziehung nicht funktionieren würde. Keine Ahnung weshalb wahrscheinlich wegen der Umstände oder er wollte einfach nicht. ich fragte aber nicht nach, ich sagte auch nie was ich empfinde und fühle. Ich habe es für mich behalten. Aber ich spüre trotzdem, dass wir irgendwie immer Kontakt haben auch wenn wir keinen haben bzw. spüre ich, dass er irgendwie an mich denkt, oder ich hoffe es

wie kann das sein, das ich all die Jahre egal ob ich jemanden anderes kennenlerne oder nicht, trotzdem ihn im Kopf habe und so eine Verbundenheit spüre… es fühlt sich an wie besessen aber das kann doch nicht so viele Jahre anhalten… sollte ich noch hoffen? Wir haben beide fast die selben Interessen und als ich dann später wieder in einer Beziehung war, hatte er mich gefragt, ob wir uns nochmal sehen, ja da war es zu spät… nun bin ich Single und weiß absolut nicht, wie ich die Verbindung einschätzen soll? Manchmal gibt es doch sowas wie Spirituelle Zeichen oder so? Oder Göttliche Fügung? Das immer das zusammen findet was zusammen gehört?

Bitte nur ehrlich gemeinte Antworten… !

Liebe, Menschen, Freunde, spirituell, Universum, Astrologie, Freundeskreis, Glaube, Glaubensfragen, Liebesleben, Schicksal, Verbindung, Zeichen, Göttlich, höhere Macht, Spirituelle Erfahrung
Astronomie, Astrologie und Psychologie wie sieht es mit Studium aus?

Hallo erstmal!

Ich überlege schon seit einiger Zeit, was ich in ein paar Jahren studieren möchte und wofür ich mich interessiere. Und seit ein paar Tagen habe ich das Gefühl, womöglich zumindest einen Anhaltspunkt gefunden zu haben, in welche Richtung es gehen könnte. Mir ist wichtig, dass ich von meinem Job leben kann, ohne mir Sorgen machen zu müssen, aber ich möchte definitiv auch Spaß an meiner Arbeit haben und deshalb kommen für mich diese drei Themen auch gut in Frage, da es mein Interesse sehr weckt.

Ich interessiere mich vorallem für das Universum. Auch die Wissenschaft und das Beweisen von Theorien spricht mich an. Jedoch gibt es einen kleinen Haken. Ich interessiere mich auch für spirituelles und würde auch das gerne in meinen Beruf einfließen lassen. Sowas wie Träume, Bedeutungen und auch Manifestation und Geist/Seele interessiert mich. Allerdings GLAUBE ich nur daran, da ja sowas wie Manifestation nicht WISSENSCHAFTLICH BEWIESEN ist. Und ich fände es extremst cool, wenn ich mich mit sowas wie Manifestation und Träumen beschäftigen könnte und als Beruf auch irgendwo Beweise und Erklärungen dafür suchen könnte.

Wisst ihr, ob es sowas in der Art gibt und vorallem auch, was genau man dafür studieren sollte/welchen Weg man gehen kann und sowas? Und wie sieht es bei sowas mit Gehalt aus?

Beruf, Studium, Schule, Träume, Seele, Ausbildung, Universum, Psychologie, Astrologie, Astronomie, Geist, Glaube, Naturwissenschaft, Traumdeutung, Berufswunsch, Manifestation

Meistgelesene Beiträge zum Thema Astrologie