ich spüre meine Träume?

Hey. Ich habe mir über die Jahre das Klarträumen antrainiert, leider regt mich eine Sache ständig auf. Kurz gefasst: ich wurde vor ein paar Jahren mal aus einem Flieger geschmissen (innerhalb des Traums) und es war fürchterlich. Ich konnte meine Kräfte nicht mehr kontrollieren, ich war der Physik komischerweise absolut hilflos ausgesetzt und ich habe es ganz genau gespürt. Mir ist so ein Schauer über den Rücken gelaufen. Ihr kennt ja das Gefühl, eine Achterbahn runterzubrettern und genau so hat es sich angefühlt. Ich bin schonmal in meinem Traum während.. okay ich weis es nicht mehr genau jedoch wurde ich von einem Pfeilhagel im Mittelalter erwischt und dabei habe ich gar nichts gespürt. Nur dieser blöde Freie Fall, der immer wieder in meinen Träumen wiederkehrt lässt meinen Körper erstarren. In den meisten Fällen klatsche ich dann logischerweise auf dem Boden auf und nach einem sehr ekligen Geräusch werde ich dann zuckend und genervt wach. Nur selten komme ich wieder in den Traum zurück, denn dieses Gefühl kurz vor dem Aufprall macht mich so extrem wach, dass ich kaum mehr Chancen habe in meinen Luizid zurückzukehren. Ich erlebe diesen freien fall wirklich oft, wie bekomme ich den denn aus meinem Traum raus oder verschaffe mir mehr Reaktionszeit innerhalb des Falls. es sind meistens nur so 1-2 Sekunden bis ich dann aufpralle...

Lg

schlafen, Traum, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Klarträumen, luizider traum
2 Antworten
War das ein (mein erster) Klartraum?

Heyy Leute :)) Ich bin gestern zum ersten mal auf das Thema Klarträume gestoßen und habe mich den gesamten Tag darüber informiert. Ich habe unendlich viele Videos und Seminare angeschaut und Texte auf verschiedenen Seiten gelesen. Ich war sofort total begeistert-verständlich bei dem, was man alles machen kann- und habe mir direkt vorgenommen, es auszuprobieren. Ich habe über den Tag verteilt ca 7 RC's gemacht (Hand-RC, Nasen-RC) und hatte Nachts tatsächlich einen Traum. Ich weiß allerdings nicht, ob ich nur geträumt habe, dass ich einen Klartraum habe, oder ob das tatsächlich einer war :v In meinem Traum bin ich aufgewacht und habe den Hand-check gemacht (meine Augen waren allerdings zu müde um zu fokussieren) deshalb habe ich noch den Nasen-Check gemacht und er war positiv. Ich bin auf meinen Balkon und runter in den Garten gesprungen, wo ich kurz geflogen bin. Ich kann mich immernoch an den leichten Wind und die Wärme der Sonne in meinem Gesicht erinnern ^^ Allerdings hatte ich nicht wirklich die Kontrolle über das, was ich gemacht habe. Ich konnte mir z.B. nicht effektiv eine Person herwünschen etc.

Falls jemand weiß, ob das ein KT war, würde ich mich total über die Antwort freuen :)) Ich frage mich, ob es überhaupt geht zu träumen, dass man einen KT hat? Ich meine, das ist ja eben der Sinn, also von einem RC zu träumen, dass dieser positiv ausfällt und man dann klar wird. Es wäre irgendwie doppeltgemoppelt wenn man von einem positiven RC träumt und trotzdem nur Trübträumt..oder? Ich hoffe irgendjemand versteht, was ich damit meine ^^'

Danke für jede Antwort, bitte nur Leute, die sich auch damit auskennen! :))

Traum, Gesundheit und Medizin, Klarträumen, Klartraum, Klarträumer, Klartraumtechniken
1 Antwort
Im klartraum nicht aufwachen können?

Ich habe vor paar Minuten einen klartraum gehabt, indem ich jedoch gefangen war. Es war wie ein Albtraum, zudem wurde ich darin vergewaltigt und belästigt. Jedes Mal, wenn ich aufwachen wollte, hab ich geschrien, weil ich irgendwo gelesen hab, schreien hilft, wenn man aufwachen will. Dann bin ich immer und immer wieder in meinem klartraum aufgewacht, rausgegangen in das Zimmer von meinem Bruder und hab ihn gefragt, ob es die Realität ist, doch dann hat er mich nur ausgelacht und in einem Spalt der Tür stand er aufeinmal wieder, als wäre es sein Doppelgänger. Ich hab im Traum überlegt, ob ich jemals aufwachen würde und ob ich nicht ins Koma fallen könnte oder dass ich vielleicht beim schlafen gestorben bin und jetzt für immer leiden muss. Im Traum kamen so Sachen vor wie: ein Junge wollte sich unbedingt bei mir befriedigen, ich hab mein Handy nicht benutzen können, meinen Freund konnte ich nicht erreichen und Menschen schrieben mir Zettel, wo drauf stand, dass ich da und dahin zu einer bestimmten Uhrzeit kommen soll. Dann habe ich jemanden aus der Umgebung gefragt, ob er mich dahin bringen konnte, da mein Handy ja unbenutzbar war, aber er meinte, es sei zu gefährlich für mich und er würde es übernehmen. Dann war da ein Mädchen, das mich sehr aufgeregt hat und die mich ständig ins Gesicht schlug, woraufhin ich sie auf den Boden schmiss und paar mal auf sie einschlug und dann weiter ging. Und viele weitere Dinge noch.
Ich hab insgesamt 1 1/2 Stunden geschlafen, doch es hat sich wie eine Ewigkeit angefühlt.
Ich muss dazu anmerken, dass ich im Moment viel Stress und mit Depressionen zu kämpfen habe. Meine Frage ist demnach: wie kann ich klarträume und solche Geschehnisse verhindern oder keine Angst haben wieder klar zu träumen. Was bedeutet mein Traum?
Außerdem ist es das erste mal, an das ich mich erinnern kann, wo ich klarträume. Würde mich über antworten freuen....
LG

Angst, alleine, Traum, Depression, Klarträumen, Luzid
6 Antworten
Schlafparalyse oder nur ein Traum?

Als ich heute morgen aufgewacht war, wollte ich mir direkt wieder schlafen legen aber kurz bevor ich eingeschlafen war hatte ich irgendwie so ein geräusch gehört. Nach dem Geräusch war ich mir sicher das jemand neben mir chips essen würde also direkt neben meinem bett liegt halt auch ne chipstüte und es hörte sich auch genauso an. Danach merkte ich auch wie jemand an meinem bett kratze und daraufhin such drauf sprang und das erinnerte mich direkt an meine katzen die ich früher hatte weil die das auch gemacht hatten. Als ich dann dahin gucken wollte konnte ich mich nicht bewegen aber hatte auch irgendwie keine angst und wenn dann nur ein wenig. Ich glaube ich konnte nichtmal wirklich meine augen öffnen. Aber dann bekam ich etwas panik und versucht es mit aller kraft und wenige sekunden später hatte es auch geklappt also ich konnte mich bewegen und alles war wieder gut. Das problem ist jetzt aber, das ich nicht weiß ob das eine richtige schlafparalyse war oder ob ich nur geträumt habe, weil meine erinnerungen daran auch immer verschwommener werden. Anfangs war ich mir sicher das wäre eine schlafparalyse aber mittlerweile glaube ich eher das es ein traum war weil es mir jetzt iwie so unwahr vorkommt, aber dieses Gefühl habe ich generell manchmal auch bei anderen sachen. Nun wollte ich euch fragen was ihr denkt, war das wohl eine richtige Schlafparalyse oder eher ein Traum? Und nur zur Info, ich hatte bis jetzt sonst noch nie eine schlafparalyse oder einen Klartraum oder sowas in der Art. Daaaaanke schonmal im Vorraus <3

Träume, Schlaf, Vorstellung, Traum, Klarträumen, Luzides Träumen, Schlafparalyse, schlafstarre, Halluzinationen
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Klarträumen

Schlafparalyse und Stimmen hören?

6 Antworten

Luzides Träumen (Klarträume) Vor -und Nachteile

6 Antworten

Kann man in einem Klartraum sterben?

11 Antworten

Ist Klarträumen Haram? (Muslime)

10 Antworten

Luzides Träumen - "E=mc2" im Traum entstanden?

7 Antworten

Klarträumen, Mindsurfing oder Luzides Träumen?

6 Antworten

Wie bekomme ich einen Klartraum?

6 Antworten

Kann man Mittags klarträumen?

3 Antworten

"Geschichte denken" vor dem Schlafen?

9 Antworten

Klarträumen - Neue und gute Antworten