Schlimme Albträume.. wache schreiend auf?

Hallo,

ich bin 18. Vor 2 Jahren war die Welt in Ordnung.. dann bin ich abgestürzt. 51kg unter 2 Jahren zugenommen, beste Freundin verloren, bin bis September arbeitslos und ich sehe wie jeder Mensch im Leben weiter kommt..

Ich kann luzides Träumen. Ich kontrolliere meinen Traum, ich kann keine Albträume haben. Die letzen sind vor 2 Jahren her.. seit 2 Wochen aber..

Ich bin in meinem Traum. Alles gut, ich erträume mir Freunde, denke es ist Sommer und ich bin einer der beliebtesten in meiner Gruppe. Wir gehen schwimmen, zur alten Schule, Grillen alles okay soweit..

Irgendwann taucht von ganz hinten ein Nebel auf. Den ich nicht will. Den ich mir nicht wünsche, somit hat er dort nichts zu suchen. Das ist ja mein Traum.. allerdings kommt er erschreckend näher nach einer Zeit. Wenn ich meine Freunde im Traum frage, sagen sie sie sehen den Nebel auch.. irgendwann kommt er so nah an mir das ich im nächsten Momente aufwache, es fühlt sich so an als ob ich vom Bett gefallen bin und schreie.. dieser Nebel kommt fast jeden Traum an den ich mich errinern kann, meine Eltern machen sich schon Sorgen, wissen aber davon nicht..

Dieser "Nebel" nimmt jetzt auch meine Träume ein DIE ICH EIGENTLICH KONTROLLIEREN SOLLTE. Irgendwie kann ich den Traum kontrollieren, egal was ich will ich bekomme es im Traum. Ein Auto? Ist auf einmal da. Dieser Nebel geht aber nicht weg..

Was soll das sein? Wir haben 2 Uhr und ich habe einfach Angst wieder schlafen zu gehen.. jetzt ist mein richtiges Leben schlecht und jetzt auch noch meine Träume.. woher kommt das? Soll ich zum Arzt?

Angst, Schlaf, Traum, Psychologie, Arzt, Albtraum
3 Antworten
Undefinierbares Träumen?

Guten Abend liebe GF Gemeinde,

letzte Nacht gegen 3:25 Uhr erwachte ich aus einem etwas seltsamen Traum, den ich nicht befriedigend einzustufen vermag. Dazu möchte ich vorab anmerken, dass ich (nur) sehr selten bewusst träume. Deshalb alles in der Folge sofort niedergeschrieben habe.

Ich trat zu Beginn in mein eigenes Haus ein, jedoch entpuppte sich das Ganze als eine Einbahnstraße in umgekehrter Richtung. Da war ein kleiner Abhang von etwa 4m. versetzt mit Hindernissen...

Am Ende war eine Straße. Ich fuhr mit meinen Auto (jedoch von einem anderen Fahrer ohne Gesicht gelenkt) bis an eine Ampel, welche deutlich auf "Rot" anzeigte.

Danach waren wir in einer verlassenen Fabrik unterweg. Diese schein verfallen, jedoch waren wir seltsamwerweise beide elegant gekleidet. Ab und zu begegneten uns andere Personen. Diese grüßten uns höflich, nahmen aber an sonsten keine weitere Notiz von uns. Plötzlicher Szenenwechsel; Eine gerade Strasse. Ich ging den Weg mit einer kleinen Gruppe von etwa 8 Personen.

Wir trafen auf ein totes Kind! Es steckte ein abgebrochener Stock in desem Leib. Sofort lenkte die Gruppe den Verdacht auf die Mutter (den der Stock der eigenen Mutter wurde erkannt).

In der Gruppe war ein Arzt. Dieser richtete eine Pistole auf den Kopf des toten Kindes. Wir anderen riefen alle sofort, was das denn überhaupt solle, aber der Arzt sagte, es müsse sein....

Nach den Schuss erwachte das Kind wieder zum Leben(!). Geleichzeitig jedoch fing alles in unmittelbarer Nähe sofort Feuer und verbrannte. Die ganze Gruppe wante sich ab.

Im Verlauf des Weges begegneten uns noch viele Personen in immer entgegengesetzter Richtung. Sie waren alle nicht ansprechbar. Nach einer gewissen Zeit gelangten wir in eine Art von Stadt. Dort schien alles noch in Ordnung zu sein. Man unterhielt sich gerade darüber, wie man einen wilden Tiger am besten in einen Käfig zu transportieren könne...

Das Tier wurde mit einen Kran in einen von oben offenen Käfig verfrachtet. Ich konnte es deutlich sehen. Es war wohl tatsächlich ein Tiger, allerdings eine auf zwei Beinen stehendende Gestaltet (ähnlich wie ein Mensch) und In deren Augen spiegelte sich Angst!

Dann erwachte ich aus dem Traum. War dies ein Albtraum? Kennt sich evtl. Jemand damit besser aus?? Belastet mich noch Stunden danach. Sorry!

Danke!

Träume, Schlaf, Traum, interpretieren, sigmund-freud, Traumdeutung, Albtraum, R.E.M.
4 Antworten
Traumdeutung an Holzsäulen brennende Frauen (Hexen?)?

Guten Abend allerseits,

ich bin diesen morgen mit einem großen Schrecken aufgewacht, und bis jetzt plagt mich dieses mulmige Gefühl. Heute Nacht hatte ich einen seltsamen Albtraum, den ich bisher noch nie hatte. Ich war an einem fremden Ort, und da war ein alter Mann im Hintergrund. Vor ihm waren ungefähr 4-5 große Holzsäulen im Kreis aufgestellt, und an ihnen waren brennende Frauen am hängen. Selbst im Traum lief es mir mein Rückenmark herunter. Ich stand vor den Frauen und bin kurz darauf aufgewacht. Erklärung die mir logisch erscheinen würde ist, dass ich einen Horrorfilm oder sonstiges gesehen habe und das Gehirn mir einen Streich im Schlaf spielen wollte. Aber das komische ist, dass ich die letzten Tage keinen Horrorfilm etc. gesehen habe. Auch nicht einen Film wo Frauen brennen. Bzw auch überhaupt nicht über sowas geredet habe. Ich mag etwas paranoid klingen, aber der Traum kam so echt rüber und ich konnte die Schmerzen von den brennenden Frauen spüren und hören wie diese um Hilfe riefen. Das war einfach schrecklich. Warum ich an Hexen eventuell denke? Damals im Mittelalter wurden ja unzählige Frauen gejagt und gefoltert, auch hingerichtet, wenn diese mit Magie in Verbindung gebracht wurden. Eine Freundin meinte, es könnte ein Bruchstück von meinem früheren Leben irgendwie gewesen sein. Ja, das klingt alles verrückt. Und auch die Vorstellung ist verrückt in unserem Zeitalter. Aber das Universum ist und bleibt geheimnisvoll. Es passieren sehr viele unerklärliche Dinge, die die Wissenschaft nicht erklären kann.

(Nein, ich nehme keine Drogen. Bin kein wirklicher Gruselhorrorfan. Oder hab sonstige psychische Grunderkrankungen die dafür eventuell sprechen könnten.)

Dennoch wenn einer hier vom Fachbereich Esoterik kommt, wäre ich echt dankbar für paar Antworten. Oder wenn jemand was über Traumdeutung, oder Okkultismus weiß.

Mit freundlichen Grüßen

A.K

Esoterik, Psychologie, hexen, Mittelalter, Okkultismus, Traumdeutung, Albtraum
1 Antwort
Träume welche die Zukunft vorhersagen?

Ich habe schon öfter gehört, dass es Träume gibt, welche dann in der Zukunft wirklich zutreffen. So wie ich das im unteren Kommentar entnommen habe, sind angeblich ja alle Träume, Träume die in der Zukunft zutreffen.

Was sagt ihr? Sollte man sich deswegen Sorgen machen, dass z.B. Albträume zutrefen?

Danke

Es gibt glaub ich auch irgendeinen Zusammenhang mit der fraktalen ....

https://books.google.de/books?id=w1H0CwAAQBAJ&pg=PT67&lpg=PT67&dq=fraktale+version+des+lebens&source=bl&ots=TAOLceH1vk&sig=ACfU3U0O6M_I4Qa7WyEQ-19F6Z057-Mfmw&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwit97Ol2ZzgAhWEKlAKHUXCAWgQ6AEwEnoECAcQAQ#v=onepage&q=fraktale%20version%20des%20lebens&f=false

"Ansonsten könnte es sich so echt anfühlen, weil du mehr als andere den Bezug zur deiner Identität verlierst, so das die Spuren jenes Lebens verblassen, und du mit den Leben anderer Wesen verwischst, welche ebenfalls du wärst. Welche ebenfalls ein Fraktale Version von Leben ist." https://www.gutefrage.net/frage/kennt-jemand-die-traeume-nachts-die-wie-echt-sind

"Es ist wunderschön, daß du diese Erfahrungen machen darfst, und daß du die Gabe hast, es dann auch zu erkennen. 

Im Traum sehen wir mit dem Auge der Seele. Sie wandert durch ein Reich, welches ganz in uns aufgeht, und dieses Reich umfaßt die gesamte Schöpfung. Diese Welt, die wir im Traum sehen, ist anders als die "Welt des Wachseins", außerhalb der Schranken von Raum und Zeit. Von daher durchlebt die Seele in diesem Reich des Traumes Dinge, die erst nach geraumer Zeit in der "Welt des Wachseins" bekannt werden. Manchmal können 10, 20, 30, Jahre ja sogar Jahrhunderte und Jahrtausende vergehen, ehe sich in der "Wachwelt" dasjenige zeigt, was die Seele in der Welt des Inneren, die sie im Traume betritt, bereits durchlebt hat, erlebt hat. 

Das Erleben in der Traumwelt ist mindestens genauso intensiv und berührend wie das in der Wachwelt. 

So hat deine Seele von der Gesichtstransplantation gewußt, ehe dein Verstand, der ja vom Wachsein, von den Sinnen abhängig ist, davon gewußt hat. Wunderschön ist auch die Art, wie die Seele davon mitbekommt. Alle Menschen sind deine Brüder und Schwestern. Also hat deine eigene Seele die Gesichtstransplantation bekommen, und hat somit innigen Anteil mit derjenigen Seele, die sie in der Wachwelt dann das erste mal bekommt. 

Diese Welt in unserem inneren ist so geheimnisvoll und so wunderbar.... "

http://www.geistigenahrung.org/ftopic621.html

Zukunft, Träume, schlafen, Traum, Psychologie, Albtraum, Philosophie und Gesellschaft
3 Antworten
Albtraum - Angst einzuschlafen. Was tun?

Ich habe schreckliche Angst, einzuschlafen. Meine Oma wurde gestern nämlich ins Krankenhaus eingeliefert. Sie hat nur noch gezittert, gestottert und total verwirrt gesprochen. Sie hat total fantasiert. Letztes Mal war sie auch schon mal wegen sowas im Krankenhaus. Allerdings hatte sie letztes Mal zudem auch noch einen Fieberkrampf und hat gekrampft. Sie ist dann bewusstlos geworden und war überhaupt nicht mehr ansprechbar.

In der Nacht darauf träumte ich, wie meine Oma starb. Ich war irgendwie im Krankenhaus. Meine Oma war am Monitor angeschlossen. An dieses Gerät, das den Blutdruck und so misst. Plötzlich piepte das Gerät und zeigte eine Nulllinie an. Ich machte bei meiner Oma eine Herzdruckmassage. :-/ Minuten lang hab ich gekämpft, doch ich konnte sie nicht mehr retten. Sie war schon längst tot. Ich brach die Herzdruckmassage ab. Meine Oma starb vor meinen Augen. :-/ Ich ging dann zu meinem Vater. Ich sah ihn an, schüttelte den Kopf und sagte zu meinem Vater: "Sie ist tot." :(

Das war aber nur in meinem Albtraum so. Aber jetzt ist sie schon wieder im Krankenhaus und nun habe ich schreckliche Angst, einzuschlafen, weil ich Angst habe, dass ich von einem toten Menschenkörper träume, weil ich ja beim letzten Mal auch geträumt habe, wie meine Oma stirbt, als sie ins Krankenhaus eingeliefert wurde. :( Meine Oma ist 96 Jahre alt und am Ende ihres Lebens angekommen. Sie hat es ohnehin sehr am Herzen und mit Bluthochdruck zu tun.

Familie, Angst, Trauer, Tod, Psychologie, Abschied, Gesundheit und Medizin, Verlust, Albtraum
2 Antworten
Was bedeutet dieser Albtraum?

Hallo,

ja ich habe kinda viele Albträume aber dieser ist schon lange her aber er war so grußelig das ich mich immer noch an ihn erinnere.

Erst ging ich iwo entlang. Iwie kam ich in ein Gebäude mit ganz hoher Decke das einem Museum ähnlich sah. Ich denke da war eine Ausstellung. Alles war normal ich ging, schaute mir die Sachen an, ein Opa schaute sie sich auch an der aber schnell weg war. Und dann war ich plötzlich alleine. Alleine in einem riesigem Raum oder Gebäude, nur die Ausstellung und ich. Und dann fing es an. Das Licht ging aus, mir wurde schwindelig, ich hatte plötzlich so wenig Kraft das ich kaum stehen konnte und fast fiel bzw ohnmächtig wurde. Ich konnte auch kaum meine Augen offen halten. Ich kämpfte dagegen an, versuchte mit allen Kräften zu stehen und mit meiner Handy Taschenlampe die Dunkelheit zu bekämpfen. Muss man nicht verstehen. Selbst das, selbst die Lampe anmachen fiel mir schwer, ich wabbelte ja und konnte kaum meine Augen öffnen. Dann öffnete sich rechts von mir zu allem Gutem auch noch ein großes dunkles Loch. Sah wie ein schwarzes Loch im Weltall aus. Es zog mich hinein. Es hatte eine sehr starke Anziehungskraft. Ich wehrte mich dagegen bis ich schließlich aufgab weil ich nicht mehr konnte und es zu stark war und wurde eingesaugt. In dem Moment ertönte plötzlich eine Stimme aus dem nichts und sagte in etwa "Die dunkle Site der Macht hat dich jz eingenommen. Du hast dich nicht mal gegen die Dunkle Seite gewehrt" und ja ich weiß hört sich sehr nach Star Wars an und nein, nein ich hab nicht SW vor dem schlafen geguckt geschweige denn an SW oder iwas in der Richtung meines Traumes gedacht.

Seit diesem Traum habe ich ein mulmiges Gefühl jedenfalls wenn ich mich an ihn erinnere und ich habe die Vermutung die Bedeutung war das ich selber zu sehr auf das Negative/Dunkle statt auf das Gute schaue und selber Schuld bin das ich "in der Dunkelheit versinke"...Was glaubt ihr?

Ah ja dieser fühlte sich auch nicht sehr aber ziemlich realistisch an und ich entschuldige mich für die hässlichen Anführungszeichen kann sie grad iwie nIcht finden auf der Tastatur:

Danke im voraus, Katja

Träume, Traum, Psychologie, Albtraum
3 Antworten
Was bedeutet dieser "Albtraum" und war es überhaupt Traum oder Realität?

Hallo,

bitte nehmt mich Ernst denn mein Traum wenn er einer war war sehr grußelig. Ja wenn es einer war denn ich habe das Gefühl es ist im wachen Zustand passiert oder es war ein sehr realistischer Traum. Gab es gestern Gewitter?

Es war so ich "träumte" das ich im Bett lag, mi wurde schwindelig, ich konnte wag blitze im Fenster erkennen und ich wollte mich auf die andere Seite des Bettes rollen was sich als schwierig entpumpte denn konnte mich schwer bewegen und mir war schwindelig. Außerdem hat beim ersten mal rollen es komischerweise nicht geklappt und der Weg zur Wandseite war länger als er aussah. Als ich dann schließlich auf der Wandseite war sah ich plötzlich nur noch schwarz und wie ich in die Schwärze falle. Da war absolut nichts nur Schwärze und ich viel immer weiter runter ins Nichts und es fühlte sich sehr echt an als ob ich wirklich falle, mein Körper aber nicht normal falle sondern straight nach unten. Ach ja nein warte es war zwar das Gefühl in schwärze hineinzufallen aber ich war wach auf dem Bett am liegen (auf der Wandseite) und es war teils einfach nur ich lag und hatte das Gefühl zu fallen. Deswegen hab ich auch das Gefühl es war kein Traum. Hätte auch nicht so schnell einschlafen können. Danach als das Gefühls des Fallens endlich vorbeiging "wachte ich auf" und legte mich anders hin und war immer noch genauso panisch wie im "Traum"und total müde und schlief schnell ein.

Hinzu muss man sagen das ich in letzter Zeit oder eher in den letzten Jahren viel Stress hatte und vorher oder während des Traum sowas dachte wie "Iwie hasse ich mein Leben auch wenn ich Freunde, eine liebende Familie und jz sogar einen Freund habe und viele bestimmt gerne an meiner Stelle wären, ich bin einfach schon müde von dem Gedanken etwas ändern zu müssen und meinem Problem regelmäßig in die Schule zu gehen und andere.. ich will einfach nur mit jemandem Leben tauschen, nicht für immer natürlich oder Amnesie kriegen so das ich wieder von Null starten kann...". Ich hatte vllt auch Gott darum gebeten in dem Moment und ich hatte das Gefühl das ich vllt tatsächlich in einem anderem Körper aufwache da so komisches passierte. Außerdem hab ich die ganze Nacht nicht geschlafen da ich ein Manhwa( koreanischer Manga) las und nicht aufhören konnte zu lesen..Ich hatte das Gefühl ich kann erst einschlafen wenn ich noch mehr lese. Schlief dann um...5:30? & Uhr ein? Und vllt bin/werde ich depressiv. Und jz ersuche ich etwas zum Mood herstellen denn wenn ich nicht alles schlechte vergesse kann es passieren das ich heute nicht zum gb meines Freundes(sind gestern zusammengekommen) kommen kann und generell mein Leben nicht mehr schaffe..

Danke fürs lesen.

Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Traumdeutung, Albtraum
3 Antworten
Was bedeutet dieser verstörende Traum? Was will mir mein Unterbewusstsein damit sagen?

Ich hatte vor kurzem einen komischen Traum gehabt, der mich seitdem ziemlich beschäftigt. Ich frage mich, was mein Unterbewusstsein mir damit sagen wollte, wie man ihn deuten kann und ob er überhaupt was bedeutet.

Den Anfang des Traums lasse ich weg, da er eigentlich noch recht normal war und ich dazwischen eine Lücke habe, sodass es mit dem Rest eh nichts mehr zu tun hat.

Jedenfalls kam es schließlich dazu, dass wir bei so einer Show mitmachen sollten. Dafür hatten wir auch ein Pferd dabei (war glaub ich auch ne Pferde Show). Allerdings haben wir das Pferd während unseres Aufenthalts komplett vergessen und es stand völlig verdreckt in seiner Box. Ich habe es raus geholt, draußen hin und her geführt und den anderen (irgendwelche Freunde von mir und meine Schwester) gesagt, was die machen sollen. Als wir das Pferd geputzt haben (und jetzt kommt der Teil, der mich so verstört hat, dass ich immer noch daran denken muss), meinte meine Schwester plötzlich, dass ich das Pferd nehmen und fliehen sollte. Ich habe das dann auch gemacht und bin raus auf den Hof gegangen. Dort kam mir ein weißer LKW entgegen, der bis auf drei Personen leer war. Ich wollte daran vorbei reiten, doch der LKW stand mir irgendwie immer im Weg, obwohl ein LKW in echt gar nicht wendig genug wäre, um mir den Weg zu versperren. Irgendwie wusste ich, dass es Terroristen oder so waren, die die Show angreifen wollten. Und irgendwie tauchte der Gedanke in mir auf, dass die grade aus dem Gefängnis geflohen sind, einer trug sogar noch Ketten (so Handschellenartige Ketten).

Dann habe ich aus der Perspektive einer Überwachungskamera Terroristen gesehen, die irgendwelche Menschen auf dem Gang zusammen trieben und irgendwie quälten und festhielten oder so. Einen fesselten sie irgendwie auch mit dieser Kette. Dann zoomte das Bild raus und ich erkannte, dass es irgendwie nur ein YouTube Video war, dass den letzten Anschlag zeigt.

Dann bemerkte ich, dass mehrere von diesen misshandelten Personen (glaub ich aus dem Stall kamen) und sich alle gleichzeitig zu mir umdrehten. Sie wirkten wie Zombies. Dann haben sie gleichzeitig angefangen zu schreien und mich dabei angestarrt. Das klingt jetzt vielleicht harmlos, aber wenn man das träumt und denkt es wäre real, ist das schon recht heftig. Danach bin ich aufgewacht.

Ein paar der Traumsymbole, wie das Pferd, lassen sich noch durch meinen Alltag erklären, aber das Ende war soo anders, als alles, dass ich sonst so träume. Bei meinem Versuch den Traum zu deuten, habe ich unter Schrei gelesen, dass mich jemand ruft, weil er mich braucht und ich meiner inneren Stimme nachgeben soll. Oder dass es ein Warntraum war und man mich auf etwas wichtiges aufmerksam machen will. Ich bin dadurch irgendwie echt beunruhigt und habe keine Ahnung was das bedeuten soll, oder ob man soetwas überhaupt glauben sollte.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass jemand eine Antwort für mich hat, dennoch bin ich für jeden Tipp dankbar.

Traum, Deutung, Albtraum, verstörend
2 Antworten
Schreien im „Schlaf“ als Jugendlicher?

Hallo, seit etwas längerer Zeit berichtet meine Mutter mir davon das ich nachts schreiend im Bett liege. Manchmal Erinnere ich mich daran, weil das in so einer Komischen Schlafparalyse stattfindet. Ich liege im meinem Bett schau hoch und kann mich nicht bewegen und habe das Gefühl nicht atmen zu können (OBWOHL ICH ATME, keine Angst) und dann fange ich an zu Schrein. Manchmal schrei ich auch nicht im Schlaf sondern Weine auch hin und wieder stark in meinem Träumen, dass war eine Zeitlang mal auch so stark, dass ich morgens mit nassen Augen und nem Teils nassem Kopfkissen morgens aufgewacht bin. Ich habe festgestellt, dass das oft passiert nach dem ich wieder Stress mit meiner Freundin oder mit meinem Eltern habe, oder die Schule mich abfuckt. Meine Mutter meint das kommt davon das ich gerne Zocke (seit neustem dem Zombie Modus von Bo4) oder auch gerne Creepypastas auf YouTube anhöre. Aber das habe ich schon Ewigkeiten gemacht und ich glaube eher weniger, dass das der Grund für meine Komischen Träume schuld ist.

Jedoch ist wichtig zu sagen, dass diese Träume mich nicht „kaputt“ machen sondern eher erleichtern. Sie rauben mir jetzt nicht die Erholung oder sowas sondern „clearen“ meinen Kopf. Trz würde ich gerne von jemanden der sich wirklich mehr damit auskennt, hier ein paar Wörter dazu anhören und was er/sie dazu denkt.

Danke im Vorraus )))

Videospiele, Träume, Schlaf, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Albtraum
2 Antworten
Ist es möglich beim Schlafwandeln zu telefonieren?

Wünsche euch eigen guten Tag.

Ich mache mir gerade viele Gedanken über eine Freundin, da sie mich um 3 Uhr Morgens angerufen hat.

Als ich ran gegangen bin, war sie völlig verstört, am zittern und nur am weinen. Ich wusste zu erst nicht was mit ihr los ist, da fing sie an über eine Silhouette zu reden, die im Haus ist. Die angeblich unbekannte "person" ging die Treppen zu ihr hoch und stand eine weile im Zimmer.

Mir war sofort klar, das es nur ein Albtraum gewesen sein muss und habe ihr das auch versucht zu erklären, sie war zu sehr schockiert.

Sie hat mir auch gesagt, das sie sich unter ihrem Bett versteckt und das die Silhouette sie anguckt.

Mir war klar, das es eine Einbildung gewesen sein muss und habe es ihr auch gesagt.

Nach dem ich sie etwas beruhigen konnte, antwortete sie nicht mehr. Es war stille, ich hörte sie nur noch leise atmen.

Nach einer Weile antwortete sie und fragte mich, warum wir gerade Telefonieren ._.

Sie kann sich an das alles nicht mehr erinnern und sie meinte sie hätte mal wieder mehr oder weniger geschlafwandelt.

Das passiert bei ihr momentan sehr oft.

Jetzt stelle ich mir die Frage ob das wirklich möglich ist, im Halbschlaf zustand mit Schlafwandeln oder so alles wieder zu vergessen. Schließlich hat sie mich angerufen und mit mir reden können.

Ich kann mir das beim besten willen nicht vorstellen, das es wirklich möglich ist.

Schlaf, Traum, Liebe und Beziehung, Schlafstörung, schlafwandeln, Vergesslichkeit, Albtraum, halbschlaf
1 Antwort
Albtraum, Kann mir jemand weiterhelfen?

Hallo,

ich habe momentan Klausurenphase und bin ziemlich im Stress, gestern Nacht habe ich bis um 4 Uhr gelernt und vorher, gegen 2 uhr eine Dose Redbull getrunken.

als ich um 5 uhr dann letztendlich eingeschlafen bin hat es ca 2 minuten gedauert und ich hab schon geträumt, obwohl ich erst im halbschlaf war.

mein traum: ich sehe einen Mann denn ich nicht erkenne, er wirft einen großen Flachen Stein immer wieder auf den Boden, bei jedem Wurf ändert sich die Struktur des Bodens. Bei Jedem Aufschlag vom Steib höre ich ein ganz lautes „PLOP“ was so laut war als würde es jemand mit einer box neben meinem Ohr abspielen. Meine Zunge schwillt plötzlich an ich kann nicht mehr reden. Ich konnte meinen Körper nicht bewegen ich lag da wie wenn etwas Mächtiges mich festhält und nicht gehen lässt. Ich lag da konnt nicht um Hilfe schreien konnt nicht weglaufen (ich lag im Traum übrigens auch in meinem Bett) und ich war wie als wäre ich betrunken.

Dann bin ich wach geworden! Schaue mich in meinem Zimmer um, immernoch wie wenn ich Betrunken bin, ich konnte mein Zimmer nicht erkennen! Ich hab mir sooo viel Mühe gegeben etwas erkennen zu können aber es war unmöglich und nach ca 8 sek bin ich wieder im Halbschlaf gewesen und der ganze Albtraum ging von vorne los.

Wieder der Mann mit dem stein, dann die vewegungsunfähigleit die Zunge etc....

letztendlich bin ich dann wieder wach geworden und konnte diesesmal mein zimmer erkennen und dann war alles zu ende!

was haltet ihr davon ? Ich hatte noch nie so Angst in meinem leben ich wusste einfach nicht weiter .. was hat das alles zu bedeuten??

Träume, Gesundheit und Medizin, Traumdeutung, Albtraum
7 Antworten
Albtraum mit Puppen und alles. Was bedeutet das?

Hey, ich habe letzte Nacht einen Albtraum.

Alles fing so an. Ich war in einem Raum in der Schule und wir sollten warum auch immer Feuer aus unseren Ohren kommen lassen. Ich hatte große Angst davor dran zu kommen, da ich es nur konnte, wenn ich mich sehr doll konzentrierte und danach ging’s mir nicht gut, weil ich es davor schon gemacht hatte war mir schon ganz komisch und als ich an der Reihe war, um es allen zu zeigen da wurde mir schwarz vor Augen und ich lag auf dem Boden in diesem Raum. In dem Raum saß ich hinter einem Fester, es war schwarz, da es draußen dunkel war aber irgendwie spürte ich so einen drang dort zu bleiben an diesem Fenster. Ich musste danach mit ein paar Freunden ins Krankenhaus. Auf dem Weg sah ich noch einen alten Kumpel mit dem ich mal was hatte. Ich musste total grinsen. Im Krankenhaus angekommen, mussten wir erst mal warten. Es war eher wie die Kassen im Supermarkt, nur das alle Kassen überfüllt waren ich stellte mich an die letzte Kasse. Dort war ein Krankenbett. Ich legte mich rein und mein fast Freund kam um mir beizustehen. Jedoch blieb er nicht lange. Als eine Krankenschwester kam machte sie ich sag mal Fotos von meinen Augen. Als sie sich die Bilder näher anguckte war sie schockiert. Auf den Bildern schien ich ein Anfall oder ähnliches zu haben meine Augen waren so groß aufgerissen, als würde ich gerade das pure böse sehen. Und aufeinmal hatte ich wieder einen Anfall und dann kamen diese Puppen, die schwarz/schattig und böse waren. Sie wussten genau, dass wenn ich die einzige bin die sie wirklich sehen, sie mir das Leben zur Hölle machen können. Ich wurde dann aufgenommen. Ich schien als total verrückt. Ich hatte niemanden mehr. Später dann wurde ich am kopf operiert. Kennt ihr den Film Feuer im Kopf? Es war so ähnlich danach war alles wieder normal und es schien, dass ich nur Feuer im Kopf hatte. Jedoch beschäftigt mich das gerade sehr. Weiß jemand ob das irgendeine Bedeutung hat?

Liebe und Beziehung, Psycho, Albtraum
4 Antworten
Jeden tag albträume (manche fühln sich echt an)?

Hallo erstmal bin ich muslime und würde mich über antworten aus den islam freuen aber ich bin offen für alle antworten

Also schon seid längeren habe ich jeden tag albträume es hat mit ein traum angefangen der sich soo echt angefühlt hat, ich kann mich nicht mehr ganz erinnern aber am ende von den traum hatte ich das gefühl das jand mich die ganze zeit in den bauch kickt ganz oft hintereinder und als ich aufgewacht bin waren de kicke immernoch da als sie aufgehört haben hat mein bauch noch paar minuten wehgetan. Seit dem habe ich fast jeden tag albträum und es macht mir echt angst, ich habe angst zu schlafen, ich habe angst in dunkeln und ich haben angst alleine zu sein etc. Und ich bin vorher eingeschlafen und bin grad aufgewacht und ich habe geträumt das ich auf youtube war und irgendwelche videos von geister oder so angekugt habe (kann mich nicht ganz erinnern) dann habe ich die kommentare von den video gelesen und da hat jemand kommentiert das etwas passiert wenn man sich an diese dinge erinnert (keine ahnung was für dinge es waren) dann wusste ich ja was für dinge es warn weil ich den kommentar gelesen habe und dann habe ich mich so komisch gefühlt ich kann es nicht ganz beschreiben so als würde ich mich auflösen oder so dann bin ich aufgewacht und das gefühl war immernoch da (wie bei den ersten traum) dann wollte ich nach meinet mutter rufen weil ich echt panik bekommen hat aber ich konnte einfach kein wort sagen..

Bitte nur ernste antworten ich habe echt angst mir kommen grad die tränen beim schreiben und ich hoffe das jemand mir helfen kann..

Danke

Islam, Angst, Träume, Traum, Psychologie, Gesundheit und Medizin, jugendlich, Liebe und Beziehung, nachts, Albtraum, hilfe-gesucht
4 Antworten
Ängste vor dem Einschlafen, was tun?

In letzter Zeit habe ich viele Probleme durch den Alltag und durch etwas verstörendes was ich gesehen habe und dass ich über etwas Kummer habe. Das alles trägt dazu bei dass ich entweder die letzten Nächte erst nach einiger Zeit einschlafen tun kann oder manchmal sogar Angstzustände habe wodurch ich kaum Schlaf und Ruhe finde. Das größte Problem was ich im Moment habe ist dass ich über einen Horrorfilm fast alles gelesen habe und ein paar verstörende Bilder davon gesehen habe. Das hat schon gereicht dass ich verstört und verängstigt war ohne den Film jemals selber ganz geguckt zu haben. Ich war wieder etwas drüber hinweg, als ich Idiot dann gestern auf ein Video dazu anklickte und noch mehr verstörende und schlimmere Bilder als die davor gesehen hatte. Letzte Nacht konnte ich deswegen kaum pennen (nur 3 Stunden) obwohl ich sau müde war, aber kurz bevor ich eingepennt bin immer wieder durch einen Schock und Herzrasen wach geworden bin, weil ich wieder zu sehr an diese Bilder dachte. Jetzt möchte ich heute auch nachher schlafen gehen und habe wieder die gleichen Angstzustände und fürchte mich wieder dadurch nicht einschlafen zu können. Was soll ich nur dagegen tun? Es fühlt sich wirklich schrecklich an und als ob ich den Film selber gesehen hätte (auch wie ein Deja vu manchmal, da es mir bekannt vorkommt).

Vielen Dank im Voraus.

Freundschaft, Angst, Schlaf, Horror, schlafen, einschlafen, Psychologie, Angstzustände, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Panikattacken, Schlafstörung, Albtraum
3 Antworten
Als Kind immer den selben Albtraum?

Guten Tag,

mir ging gerade einiges durch den Kopf und da hatte ich einen Flashback an einen bestimmten Albtraum von damals, welchen ich als Kind immer und immer wieder geträumt hatte. Er ist mir bis heute detailiert in Erinnerung und hat mir damals als Kind sehr viel Angst gemacht. Meine ganze Familie war in diesem Traum vertreten, es spielte in dem Haus in dem ich noch heute wohne und es hatte ganz viele Ängste auf einmal vereint. Kann da jemand aus Erfahrung sprechen und weiß vielleicht sogar, weswegen sowas zu stande kommt?

Das schlimmste in dem Traum war meine Mutter, welche ihren Kopf durch den, einer bestimmten Puppe ersetzt bekommen hatte. Von meiner Oma eine Puppe welche nun bei uns auf dem Dachboden liegt. Ich habe sie heute bzw. gestern entdeckt gehabt und musste an diesen Traum zurück denken. Ich habe seit ca. einem Monat komische Vorkommnisse in meinem Leben und vermute nun, dass es mit dieser Puppe zusammen hängt da ich sie auch nur deswegen entdeckt hatte wegen komischen Geräuschen auf dem Dachboden. Meine Oma verstarb vor ca. einem Monat und ihre Sachen wurden bei uns auf dem Dachboden vorerst gelagert aber ich hab gar nicht mehr gewusst, dass diese Puppe je existiert hat..

ich weiß, keiner glaubt an paranormale Dinge und ich eigentlich auch nicht, deswegen hoffe ich auf Antworten, die das sinnig erklären können oder vllt Erfahrungen oder psychische Aspekte, welche eine Rolle spielen könnten.

Ich hatte wenig Kontakt zu meiner Oma und ihr tod ging (leider) für mich sehr schnell, ohne Beerdigung, Verabschiedung oder einer letzten Träne vonstatten.

mfg.

Angst, Oma, Geister, psychisch, Puppen, Albtraum
3 Antworten
Ich möchte diesen Traum verstehen?

Hallo zusammen 😊

Unzwar war das einige Monate nach Oma's Tod, ich hatte natürlich viel zu verarbeiten und hatte auch schon viele Träume von ihr aber dieser war anders!

Dieser Traum hat mir regelrecht Angst gemacht.... Ich nahm mir in dieser Nacht zum ersten mal den kleinen "StoffAffen" den meine Oma noch im Kh von meinem Sohn geschenkt bekommen hatte und den sie bis zum Schluss in ihren Armen hielt! Sie starb im KH , an Lungenkrebs und kurz vor Ende auf der Pathologie hatte sie auch plötzlich einen Tumor der ihr aufs Sprachzentrum drückte... Das war echt traurig sie so hilflos zu erleben, wie ein kleines Kind! Ich sah sie fast bis zum Schluss, ohne Haare auf dem Kopf und wehrlos hing sie am Sauerstoff und anderen Geräten... Aber mit dem "Affen" im Arm!...😊 Somit habe ich was positives mit dem Affen verbunden! Ich habe ihn in dieser Nacht umschlungen und an mich gedrückt um positiv an meine Oma zu denken.... Ich hatte in dieser Nacht aber stattdessen ein seltsames Erlebnis! Es hat mir sogar fürchterliche Angst gemacht! Ich träumte dass ich im Bett meiner Oma lag, genauso wie sie immer da lag und auf dem selben Platz. Ich war mir in dem Traum bewusst dass Sie schon verstorben war... Und so lag ich da und sah wie sich ihr Geist zu mir hinbewegte, sie sah mich nicht und setzte sich erst einmal auf mich drauf bzw durch mich durch,sie war nur eine "Geister Erscheinung" .... Ich wusste sie würde sich jetzt hinlegen auf ihren Platz und ich wollte aufstehen um ihr Platz zu machen aber ich konnte mich nicht bewegen, so war ich wie versteinert und sie legte sich genau auf mich oder durch mich auf den selben Fleck und als das geschah hatte ich plötzlich furchtbare Angst und ein so erdrückendes Gefühl! Es ist unbeschreiblich! Ich konnte nichts dagegen tun und nach und nach blieb mir die Luft weg, während sie noch "auf mir lag"! Ich hatte dabei einen richtig starken Druck auf der Brust und vor lauter Angst wachte ich mitten in der Nacht auf , war Schweißgebadet und ich ringte nach Luft, ich hatte wirklich kaum mehr Luft bekommen und ich hatte Tränen in den Augen... Ich war verängstigt und verwirrt, den Stoffaffen hab ich vor Angst einfach schnell von mir weggeworfen und brauchte dann eine std in etwa bis ich mich wieder schlafen konnte, und ohne dem Affen ging das auch ohne Probleme, ich wusste am Morgen danach auch nicht mehr ob ich nochmal geträumt habe oder nicht. Noch nie zuvor hatte ich so ein Erlebnis. Ich hatte noch nie Atemnot im Schlaf oder sonst was.....

Also vl hat jemand mal ein ähnliches Erlebnis gehabt oder vl wisst ihr was so etwas bedeutet!!? Ich habe jedenfalls das Gefühl dass das nicht nur ein Traum war....

Vielen Dank schon mal im voraus für eure Antworten und für die Geduld euch meinen ewig langen Beitrag durch zu lesen. Hihi

Liebe Grüße

Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Traumdeutung, Albtraum
4 Antworten
Können Albträume etwas mit etwas erlebten aus einen anderen Leben zutun haben?

Wenn die Energie/Seele mit allen gesammelten Informationen aus dem gelebten Leben in einen neuen Körper kommt, hat der neue Mensch ja irgendwie irgendwelche Informationen aus anderen Leben mit drin.

Also wenn in einen anderen Leben z.B. folgende Dinge erlebt wurden:

  • Das man in einen Kreuzzug getötet wurde.
  • Wenn man gefoltert wurde
  • Man wurde z.B. erhängt, geköpft usw.
  • Man wurde mit einer Waffe getötet z.B. lange Axt, Schwert, Keule, Morgenstern usw.
  • Man ist in Feuer ums Leben gekommen
  • Man ist beim Angriff auf eine Burg getötet worden.

usw.

^ Wenn ein Mensch eins von diesen schlimmen Dingen erlebt hat und seine/ihre Seele/Energie kommt in einem neuen Körper.

Wenn derjenige, der genau diese Energie/Seele in sich trägt, in Laufe des Lebens vorm Schlafen gehen ein Film/ein Video schaut oder ein Computerspiel gespielt hat und dort kommt eins von diesen furchtbaren Dingen vor, wodurch der Vorgänger getötet wurde, würde derjenige in der darauffolgenden Nacht Albträume bekommen?

Wenn man vorm schlafen gehen ein Film/ein Video geschaut oder oder man hat ein Computerspiel gespielt und dort hat man etwas schlimmes gesehen, woran kann es liegen das man als Erwachsener trotzdem Albträume bekommt?

https://youtu.be/QjEsqALhUeg?t=11m40s

^ Habe mir gestern kurz vorm schlafengehen das Video Let's Play Atlantis - Das sagenhafte Abenteuer #021 [German] - Unerklärliches ab Werk angeschaut, da war auch etwas schlimmes dabei und habe in der letzten Nacht dadurch einem Albtraum bekommen, obwohl ich kein Kind mehr bin und 37 bin.

Ich habe als Baby meine Mutter gewürgt, vielleicht habe ich etwas von meinen Vorgänger mitbekommen, also das mein Vorgänger z.B. in der Ritterzeit vom Vorgänger meiner Mutter auf eine ähnliche Art und Weise getötet wurde.

Energie, Seele, Esoterik, früheres leben, Reinkarnation, Trauma, Wiedergeburt, Albtraum
2 Antworten
Albträume mit Angst?

Hallo, ich weiß ehrlich gesagt gar nicht wie ich das am besten erklären soll aber ich fang mal an.. Ich versuch ja gerade einzuschlafen und ich habe das GEFÜHL nach kurzer Zeit bin ich irgendwo wie praktisch ein "Traum". Wieder nach kurzer Zeit passieren komische Dinge sodass ich im ersten Moment nicht richtig bewegen konnte (ich wollte aber bin nicht weiter gekommen, so als wollte mich was dran hindern und ich hab Angst bekommen) und irgendwo runter gefallen bin ... Da hab ich gemerkt dass ich aus dieser "Situation" fliehen will bin im Traum laut geworden und wollte schreien... Irgendwann war ich dann wach mit Herzrasen... Als ich wieder versucht habe einzuschlafen genau das selbe Spiel nur das die Situation "fortgesetzt" wurde... Und gerade eben als das wieder war stand im Traum mein Kumpel mit anderen vor mir und erst rennt der eine auf mich zu (schaut mir dabei in die Augen) und will mich schlagen. Die andern Leute auch sogar mein Kumpel glaub ich, wieder hab ich geschrieen weil ich da raus wollte und wusste dass ist nicht echt hab um mich geschlagen (also im Traum...) Bis ich wirklich aufgewacht bin.. wieder mit Herzrasen.. und ich hab grad so eine Panik wieder "einzuschlafen" und genau wieder da zu sein... Keine Ahnung wie lange diese ganze Prozedur gedauert hat aber es fühlt sich an wie 2mal in 10 Minuten oder so und mein Herz geht ab... Selbst jetzt habe ich Angst NOCHMAL aufzuwachen sodass gleich irgendwas schlimmes passiert OBWOHL ich weiß dass ich wach bin. Hatte sowas ähnliches schon mal. Hatte einen Albtraum und bin aufgewacht, bin zu meiner Mam rüber ins Bett "geklettert" und hab geschrieen weil ich dachte ich seh nix mehr BIS ICH WIRKLICH wach geworden bin... zu mir noch ich bin immer mal wieder in Behandlung wegen meiner Psyche... 😥

Psychologie, Angststörung, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Albtraum
2 Antworten
Ekelhafter schmerzhafter Albtraum, war es echt oder was war los?

Ich bin schlafen gegangen war noch wach, habe leicht geträumt das ein Freund von mir Urlaub macht, und es gut hat, und ich bin in Deutschland und habe es auch gut aber es wird nach und nach immer bösartiger für ihn, dann kam ein Casino Automat der die Zahlen zu 666 wechselte dann war ich kurz wach und habe mich umgesehen weil der Traum schlimm war, dann kam es mir so vor als ob ich bekifft bin weil ich davor den Tag gekifft habe. Dann dachte ich ,,was ist jetzt los??,, Bin ich wach? Ich war wieder im Traum und hatte extreme Schmerzen und habe sogar vor Schmerz geschrien im Traum, ich weiß nicht ob die schmerzen in echt waren? Und ein Mann mit Adidas anzug und vodkaflasche hat hinter mir gestanden in einen verlassenen haus, seine Augen sind rausgekommen und sein Kopf drehte die Haut von innen kam nach außen und sagte mir Der schwarze Rauch wird dich einhûllen und du entdeckst neue Kräfte und so, aber du bist tot, ich meinte nur ,,halt die Fresse! Das tut weh, es hat sich angefühlt als würde ich aufplatzen, und als hätte ich ein messer im Rücken, bin dann wach geworden, und habe den selben Traum weitergeträumt und hatte Angst vor dem Einschlafen und wollte schon wach bleiben

Es war die Hölle, bin froh das ich aufgewacht bin, ich habe mehrere Albträume die auch mit schwarzen Rauch sind, schöne Tiere die ich im Traum spiele , wie einen wolf oder ein Fuchs, Leichen, Menschen die einen töten wollen, einen jagen nur weil man ein Tier ist,. Ich träumte einmal von eine Leiter die bis zum Jupiter reichen soll, ich stieg hinauf und die Leiter endete im unendlichen Weltall. Aber das war der krasseste Traum den ich hatte.

Traum, Gesundheit und Medizin, Heilung, Albtraum
3 Antworten
Sehr starke kaltes schwitzen am Schlaf Hilfe!?

Hallo Miteinander,

Unzwar ich habe folgende Problem, seit ca. 1 Monat schwitze ich kalt sehr stark sobald ich schlafen gehe.
Ich Liege in Bett einpaar stunden, Chile am Laptop etc. In solchen Momenten ist alles gut, aber sobald ich schlafen gehe, vor schlaf mein Körper sich aber so an dem schlaf setzt fangt es an kalt zu schwitzen, es ist so extrem und unaufhörlich das es richtig nass in mein bett und mein Pyjama wird, als würde jemand reichliches Wasser auf mein bett schütteln!! Dazu immer Albträume und ständige aufwachen und nicht gut schlafen, jeder Abend schlafen zu gehen ist bei mir mittlerweile große angst und Horror geworden.

Ich bin Männlich, 28 Jahre alt, Schilddrüse Unterfunktion, Treibe seit ca. 4 Monaten sport und achte auf mein Ernährung da ich übergewichtig war. Habe dadurch schon über 15kg abgenommen, treibe ebenso Krafttraining, viel Liegestütze, nehme mir 2 mal Protein shake ca 40g Protein von Pulver und Sojamilch zusammen gerechnet!, einmal morgens einmal abends, nebenbei proteinreiche Mahlzeit, gesund auch natürlich, ebenso Chia Samen, Honig, Zimt, Kokosöl, Haferflocken, Früchte.. und Stoffwechsel anregende Kapseln 2 bis 3 mal täglich, Vitamin tabletten einmal täglich, die sind ebenso zum fit halten gut.. seit ca. 3 Wochen hab ich angefangen mehr Protein auf mich zu nehmen also statt am tag ein mal shake, jetzt zwei mal weil für besten Ergebnisse es so empfohlen ist.

Warum ich das jetzt so alles erzählt habe, kann eins von dieser dinge die Ursache meiner Probleme sein? Ich denke manchmal weil ich zu viel Protein nehme.. keine Ahnung..

Experten sind gefragt, ich bitte um ein hilfreiches Lösung, es ist echt sehr schlimm, ich Quäle mich durch die Nacht das ist echt Horror..

Danke in voraus

Liebe Grüße

Ernährung, schwitzen, Schweiß, schlafen, Ärzte, Arzt, Bett, Experten, Gesundheit und Medizin, Nacht, Sport und Fitness, Belastung, Albtraum
5 Antworten
Hilfe, extrem heftiger Albtraum, was will mir der Traum sagen? Ich kann nicht schlafen es war wirklich schlimm, wie kann ich jetzt einschlafen?

Das war so real ,Ich träumte: ich war nachts mit einen Geländewagen unterwegs auf einer verlassenen Straße, ich bin ausgestiegen wegen pinkeln und habe eine entstellten Oberkörper gefunden und das Gesicht war kaum zu identifizieren. Ich habe die Leiche aus irgendeinem Grund in mein Auto grpackt und zugedeckt und wollte zur nächsten Polizeistation fahren weil ich kein Handy hatte. Kennt ihr das Gefühl wenn man sich nicht umdrehen will und panische Angst habt vor dem was hinter euch ist? So ging es mir im Traum beim fahren und die Leiche auf der Rückbank, sie ist runtergefallen, ich hielt an, ich höre wie das Autofenster kaputt geht und der Torso rausfliegt, er schwebt neben meinem Auto und verfolgt mich, bis ich bei der Polizei bin die mich als verrückt Darstellen. Als ich Nachhause fuhr hielt ich noch mal kurz auf einer einsamen Landstraße um den Schaden am Auto anzusehen, und da kam der abgerissene Oberkörper wieder, diesmal fehlte sein Kopf und ich fuhr Nachhause, die Leiche schwebte weg. Nächste Nacht war ich und ein guter Freund in meinen Auto unterwegs und wir hielten auf derselben Straße an, an einen Wald. Wir haben ein tiefen schrei wahrgenommen der aus dem Wald kam, und lachten, dann wurde die Scheibe der Fahrerseite auf der ich saß eingeschlagen und ein verformter Kopf war vor mir und sah mir direkt in die Augen und jammerte mich an, eine Kreatur mit langen dünnen Hals beugte seinen gruseligen sichelKopf in mein Auto. Wir haben geschrien, ich hatte Todesangst weil das eklige entstellte Gesicht seinen Kopf an meinen drückte und mir in die ohren schrie..

Bitte Hilfe ich hab so Angst, ich kann nicht schlafen wegen diesen Traum ich bin gerade aufgewacht

Schlaf, Horror, Psychologie, Traumdeutung, Albtraum
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Albtraum

Legende vom "Schwarzen Mann"

64 Antworten

Meine Mutter läuft nackt in der Wohnung rum. Wie soll ich mich verhalten?

24 Antworten

Was bedeutet es vom Teufel zu träumen?

15 Antworten

Stimmen beim Einschlafen hören. Angst vor dem Einschlafen und Albträume. Was kann ich dagegen tun?

14 Antworten

Traum vom eigenen Tod-Islam?

11 Antworten

ISLAM Sind andauernde Albträume eine Vorwarnung?

6 Antworten

Albträume wegen MDMA! Hilfe!

4 Antworten

Träume im Halbschlaf

6 Antworten

Albtraum: Mutter tötet mich (Tochter). Was bedeutet das?

10 Antworten

Albtraum - Neue und gute Antworten