Wer hat Erfahrung mit Magnet-Schmuck emacht?

41 Antworten

Wir leben auf der Erde, die ein Magnetfeld hat. Alle Zellen in unserem Körper sind beeinflußt vom Magnetfeld. Wird der körper krank, sind die Magnetfelder in Unordnung geraten und können schmerzen oder andere Auswirkungen haben. Gute Homöopathen stecken den Patienten in einen Schwitzkasten, wo nur der Kopf herausguckt und geben auf den Körper ein leichtes Magnetfeld. Das soll in mehreren Sitzungen die Magnetfelder der Zellen wieder ausrichten. Hildegard von Bingen hat das auch entdeckt. Ein Mann, der einen amputierten Arm hatte, band eine Magnet-Armband um den Stumpf, und die Phantomschmerzen waren zu ertragen. (Vater meiner Freundin) Rückenverspannungen können mit Magnetpflastern erfolgreich schwerzfreier gemacht werden eigene Erfahrungen und von meiner Mutter. Ausschlaggebend für die Wirkung ist die Magnetstärke. da muß man sich im Internet schlau machen. Auf alle Fälle ist da was dran. Gicht und Arthrose sollen mit Magnetringen in erträglichen schmerzfreien zustand gebracht werden. Eine preiswerte, neberwirkungsfreie Schmerztherapie. Wenn viele das nicht für Scharlatanerie halten würden, würden viele bessere Lebensqualität haben. Gruß Vista-Globe

Meine Erfahrungen mit Magneten zur Linderung bzw. Verminderung von Schmerzenim Bereich Wirbelsäule und Knie sind durchaus positiv und ermutigend!Direkt auf die schmerzenden Körperstellen mit Haftband "geklebt" verspüre ich jedesmal schon kurze Zeit später eine deutliche Schmerzminderung und größere Beweglichkeit.Zur länger anhaltenden Wohlfühlphase trage ich sie häufig auch über Nacht am Körper.H.S. Jahrgang 1939

Ich kann zu dem Thema leider auch eher aus ästhetischer Sicht, als aus esotherischer Betrachtungsweise antworten. Erfahrung konnte ich bisher nämlich nur im Bereich der Magnet Ohrringe sammeln. Hier gibt es ja oft das Vorurteil, dass Magnet Ohrringe entweder nicht am Ohrläppchen halten, oder beim Tragen unangenehm drücken würden.

Das kann ich aus meiner Erfahrung nicht bestätigen. Bisher haben die Magnetohrringe aufgrund der recht breiten Auflagefläche am Ohr immer sehr gut gehalten und unangenehm gedrückt haben sie auch nicht.

Ich persönlich finde, dass sie deshalb eine sehr gute Alternative zum Ohrloch darstellen. Man hat keinerlei Schmerzen damit und riskiert auch keine Entzündungen oder Ähnliches.

Gerade auch für Kinder oder Jugendliche unter 18 Jahren sind sie interessant, denke ich, weil sie dann erst mal einen Eindruck von Magnet Fake Plugs bekommen können, ohne direkt Ohrlöcher stechen zu müssen (was sie ja angesichts ihres Alters zum Glück auch noch nicht dürften),

Sitze täglich viele Stunden beruflich am PC und bin Brillenträger. Nicht täglich, aber in leider schöner Regelmässigkeit, kamen zum teil heftige Kopfschmerzen auf. Bin kein Freund von Chemie und meide die Einnahme von Medis so gut es geht. Irgendwann bin ich dann mal auf die Idee gestossen zu "googeln". Der Weg führte zu Wikipedia (Magnetfeldtherapie) und es fand sich der Magnetschmuck. Habe mir eine Halskette bestellt und trage diese seit etwa drei Wochen - keine Kopfschmerzen mehr und ich schlafe deutlich ruhiger bzw. der Schlaf ist erholsamer. allerdings hatte ich am ersten Tag echte Probleme, die Kopfschmerzen waren deutlich schlimmer. Habe dann angerufen bei dem Online-Shop. Dort sagte man mir, ich sole "durchhalten", der Effekt sei bei manchen Menschen normal und lege sich am ersten oder zweiten Tag. Falls nicht könne ich jderzeit die Kette zurückgeben. Tatsächlich ging es am zweiten Tag "bergauf", ich fühle mich wohl wie seit langem nicht mehr. Was nun Placebo-Effekt ist und was die Wirkung des Magnetfeldes mag ich nicht beurteilen. Mir hat die Magnetschmuck-Kette jedenfalls zuverlässig die Kopfschmerzen genommen, wofür ich dankbar bin. Gefunden habe ich übrigens diesen Shop http://www.energetix.tv/i.hujo . Die sind da absolut freundlich, die Kette war am übernächsten Tag da nach der Bestellung.

Die Wirkung von Magneten auf die Gesundheit wurde schon vor Jahrtausenden entdeckt und zur Schmerzlinderung eingesetzt. Magnete wirken auf die Metalle in unserem Körper, besonders auf das Eisen. Die Blutzirkulation wird verbessert, Schlacken werden schneller abtransportiert und es kann eine Verbesserung von vielen Beschwerden -wie z. B. Migräne, Gelenkschmerzen, Mensturationsproblemen usw. stattfinden.

Die Magnetkraft kann in den Körper eindringen und dazu beitragen das körpereigene Biofled zu harmonisieren, dies kann schon durch das tragen eines Magneten am Körper erreicht werden. Weitere Informationen findest du hier: http://www.gesundschenken.de/magnetschmuck/

Was möchtest Du wissen?