Geht die Bewerbung so??ng?

Ich habe mein bestes gegeben^^ aber es klingt an manchen stellen echt komisch und bin unzufrieden damit.

Sehr geehrter Herr XX,

nachdem ich dieses Jahr erfolgreich meine Fachhochschulreife in Sozial- und Gesundheitswesen erlangt habe, möchte ich gerne bei Ihnen eine Erfolg bringende Ausbildung beginnen.

Bei meiner Suche nach einem anspruchsvollen Arbeitsumfeld, bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden. Für diesen kaufmännischen Beruf habe ich mich gezielt entschieden, da ich besonders viel mit anderen Menschen zu tun haben möchte, sowohl persönlich im direkten Kundenkontakt als auch telefonisch.

Während meiner Schulzeit zählten Mathematik sowie Deutsch und Englisch zu meinen Leistungsstärksten Fächern, was durch meine guten Noten bestätigt wird. Meine schulischen Leistungen sind demnach perfekt für dieses Berufsbild gewachsen. Zudem habe ich viel Nachhilfe in Mathematik gegeben, wo auch das Organisieren von Terminen eine wichtige Rolle gespielt hat, damit sich die Termine nicht überschneiden.

An Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein mangelt es mir nicht, denn als Kauffrau repräsentiert man zum einen das Unternehmen und sorgt zum anderen für eine geregelte Koordination, deshalb sind Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Pünktlichkeit selbstverständlich um diesen Beruf mit vollster Initiative ausüben zu können. Es ist mir wichtig, die folgenden Jahre so zu nutzen, dass ich mir höchstmögliches Maß an Fachwissen aneignen kann und sehe deshalb in Ihrem Betrieb die ideale Möglichkeit meine Interessen und Fähigkeiten zu entfalten.

Gerne biete ich Ihnen an mich in Form eines Probetags besser kennenzulernen und Ihnen eine Einschätzung über meine Person und meine Fähigkeiten zu ermöglichen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch freue ich mich sehr.

Beruf, deutsch, Schule, Bewerbung, Anschreiben, Ausbildung, Grammatik, Kauffrau, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten
Ich habe keinen Plan für den kommenden Beruf?

Hallo, also ich bin 18 und bin gerade in meinem letzten jahr der Schule. Ich versuche mein Abitur zu schaffen, wobei ich das fachabi schon sicher habe. Nun habe ich leider noch gar keinen Plan, was ich später machen soll. Ich hatte in Richtung Tierpflege überlegt, aber da arbeitet man ja quasi 24 Stunden am Tag und bekommt sogar nur wenig dafür. Meine Noten sind jetzt nicht die besten, Fachabi habe ich etwa mit einem Schnitt von 3,5. Ich brauche dringend irgendwelche Vorschläge. Natürlich sollte das Gehalt nicht niedrig ausfallen, da ich mir später auch mal was leisten möchte. Studium oder Ausbildung wäre beides eine Möglichkeit. Ich arbeite sehr gerne mit Tieren, aber als tiermedizinische fachangestellte bekommt man noch weniger als als Tierpflegerin. Hab auch in Bereich Forschung und Labor überlegt, aber kein genaues Berufsfeld gefunden, was mich darin interessiert. Ich bin auch gerne am PC und schneide gerne Musik Videos als Hobby zusammen, hatte auch in Richtung Videospielprogrammierung überlegt, aber hier in Deutschland gibt es da kaum Möglichkeiten. Nur wo man mindestens 3 Stunden fahren müsste. Ich bin sehr schüchtern und rede nicht gerne und viel mit anderen, ich höre viel lieber zu, das ist wohl mein größtes Problem bei der Berufswahl. Habe auch Büro überlegt, aber da muss man ja auch ständig telefonieren und ich weiß nicht ob ich das kann, schon zuhause werfe ich dabei total nervös... Meine Eltern regen sich natürlich auf, dass ich noch nichts weiß, da in weniger als einem Jahr such die Schule vorbei ist. Bitte, hat irgendjemand Ideen?

Medizin, Arbeit, Beruf, Studium, Schule, Job, Ausbildung, Labor, Tiermedizin, Biologie, Büro, Kauffrau, studieren, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten
Bewerbung Kauffrau im gesundheitswesen so gut?

Hallo ich möchte mich um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau im Gesundheitswesen bewerben ich habe schonmal eine Bewerbung vorgeschrieben und wäre euch sehr dankbar wenn ihr drüber lesen könntet und mir eine rückmeldung geben könntet:

Sehr geehrte Frau XX,

über das Portal JOBBÖRSE habe ich von Ihrem Ausbildungsangebot erfahren. Ich habe großes Interesse daran meine Ausbildung in Ihrem Betrieb zu absolvieren, da sie ein leistungsstarkes und fortschrittliches Unternehmen sind.

An der Ausbildung reizen mich vor allem die organisatorischen und verwaltenden Aufgaben, wie das Erstellen von Abrechnungen, die Buchhaltung oder die Personalverwaltung. Aber auch der Kontakt zu vielen Menschen ist ein großer Motivationsgrund für mich. Der Beruf des Kaufmanns im Gesundheitswesen interessiert mich, da ich meine Stärken im gesundheitlichen sowie sozialem Bereich beruflich nutzen möchte. Zudem interessiere ich mich sehr für die abwechslungsreichen kaufmänischen Abläufe mit gesundheitlichem Hintergrund.

In meinem Bundesfreiwilligendienst konnte ich im Umgang mit Kollegen und Patienten nicht nur meine Teamfähigkeit und meine sozialen Kompetenzen stärken, sondern habe mir bei den anfallenden Verwaltungstätigkeiten auch eine sorgfältige und genaue Arbeitsweise angeeignet. So bin ich gut vorbereitet für die organisatorischen und verwaltenden Aufgaben in der Ausbildung.

In Ihrem serviceorientierten und modernen Dienstleistungsunternehmen sehe ich die Möglichkeit, eine abwechslungsreiche und zugleich anspruchsvolle Ausbildung, die viele Karrieremöglichkeiten bietet, zu absolvieren.

Gerne stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Gesundheit, Schule, Bewerbung, Kauffrau, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kauffrau

Darf ich Vermittlungsvorschläge vom Arbeitsamt ablehnen?

7 Antworten

Musterreport Kauffrau für Büromanagement, wo zu finden?

1 Antwort

Berichtsheft (Monatsbericht) Kauffrau für Büromanagement?

3 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Handelsregister und Gewerberegister?

1 Antwort

Suche eine sehr gute Arbeitszeiterfassung in Excel kostenlos zum downloaden!?

22 Antworten

Mögliche Schwächen...?

9 Antworten

Bewerbung in einem Schuhgeschäft - Ausbildung

2 Antworten

Kauffrau für Bürokommunikation Teilzeit Gehaltsvorstellung

6 Antworten

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Büro- Industrie- und Einzelhandelskauffrau?

4 Antworten

Kauffrau - Neue und gute Antworten