Geschäftsbrief: Anfrage zur Zusammenarbeit?

Hallo, :)

ich möchte eine Serienmail schreiben, in der ich eine Kooperation mit meinem Unternehmen anfrage. Bevor ich diese versende, würde ich gerne erfahren, ob Ihr Sie seriös und professionell wahrnehmt oder ob ihr Verbesserungsvorschläge/ Kritik habt.

Sehr geehrte/r Frau/ Herr...

wir haben Ihre Kontaktdaten über das Örtliche gefunden und wurden somit auf Sie aufmerksam.

Wir möchten uns kurz vorstellen: Wir gründen gerade eine Therapeutensuche, mithilfe der Klienten schnell und einfach einen Therapeuten finden können.

Wir sind auf der Suche nach Therapeuten, Coaches und Beratern, die sich als Benutzer auf unserer Plattform anmelden und ein Profil erstellen. Mit einer Registrierung werden Sie in unserer Therapeutensuche gelistet. Potenzielle Klienten können sich dann entweder direkt bei Ihnen melden oder werden durch uns an Sie vermittelt.

Aktuell ist die Nutzung unserer Website komplett kostenlos. Im Sommer 2021 werden wir zusätzliche Funktionen hinzufügen, die Sie gegen Bezahlung beanspruchen können. Sie sind jedoch niemals verpflichtet diese zu benutzen.

Das sind Ihre Vorteile, wenn Sie von Anfang an dabei sind:

  • Als selbstständiger Therapeut können Sie unsere Webseite als wirkungsvolle Marketingplattform für sich oder Ihre Praxis nutzen, um neue Patienten zu gewinnen.
  • Über unsere Plattform können Sie Ihre Praxis vor Ort vermarkten oder Therapie via Webcam anbieten und so flexibel Klienten aus ganz Deutschland erreichen.
  • Dabei können Sie Ihren Stundensatz und Sitzungsdauer frei festlegen. Wir vermitteln Ihnen Klienten, aber die Rechnungsstellung bleibt vollständig in Ihrer Hand.

Hier können Sie sich als Therapeut oder Therapeutin registrieren: ...

Gerne können Sie sich auch ein Bild von uns auf unserer Website verschaffen: ...

Falls Sie sich entscheiden nicht mit uns zu kooperieren, würden wir sehr gerne hören warum, damit wir unser Konzept verbessern können.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen unter ...

Egal auf welchem Weg – Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen

Firma

Max Mustermann

Wirtschaft, Betriebswirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, BWL, Geschäftsbrief, Kommunikationswissenschaft
Soll ich meinem Lehrer meine Gefühle offenbaren?

Hallo, ^^
bitte lest euch meinen Text erst einmal aufmerksam durch, bevor ihr mir Anschuldigungen oder ähnliches an den Kopf werft.
Ich bin 16 Jahre, Schülerin an einem Gymnasium und verlasse in etwa zwei Wochen diese Schule, da ich jetzt eine Ausbildung beginnen werde. Seit gut 3 Jahren bin ich unsterblich in meinen 23 Jahre älteren Lehrer verliebt. Ich bin mir der rechtlichen Lage bewusst und weiß, dass er nicht über die Erlaubnis verfügt, eine Beziehung zu einer Schülerin aufzubauen und sich damit strafbar machen würde. Aus diesem Grund habe ich ihm auch nie meine Gefühle gestanden, zumal das Geständnis von Peinlichkeit und Schamgefühlen nur so "getrieft" hätte. Aber da ich ihn wirklich liebe und ich oft das Gefühl habe, dass es sogar auf Gegenseitigkeit beruht, überlege ich, ihm am letzen Schultag meine Liebe zu gestehen. Ich bin dann nicht mehr seine Schülerin und er würde sich dann auch nicht mehr strafbar machen. Darüber hinaus würde ich es wahrscheinlich mein Leben lang bereuen, wenn ich nichts sage, da ich sonst immer im Hinterkopf den Gedanken haben würde: ,,Vielleicht wäre ja die große Liebe aus uns geworden, wenn du deinen Mut aufgebracht hättest".
Um noch einmal neutrale Meinungen einzuholen, wende ich mich aber an euch.
Liebe grüße

Liebe, Schule, Erotik, Bildung, Beziehung, Sex, Abschluss, Fantasie, Gymnasium, Lehrer, Geständnis, Lehrerliebe