Soll ich meinem Lehrer meine Gefühle offenbaren?

Hallo, ^^
bitte lest euch meinen Text erst einmal aufmerksam durch, bevor ihr mir Anschuldigungen oder ähnliches an den Kopf werft.
Ich bin 16 Jahre, Schülerin an einem Gymnasium und verlasse in etwa zwei Wochen diese Schule, da ich jetzt eine Ausbildung beginnen werde. Seit gut 3 Jahren bin ich unsterblich in meinen 23 Jahre älteren Lehrer verliebt. Ich bin mir der rechtlichen Lage bewusst und weiß, dass er nicht über die Erlaubnis verfügt, eine Beziehung zu einer Schülerin aufzubauen und sich damit strafbar machen würde. Aus diesem Grund habe ich ihm auch nie meine Gefühle gestanden, zumal das Geständnis von Peinlichkeit und Schamgefühlen nur so "getrieft" hätte. Aber da ich ihn wirklich liebe und ich oft das Gefühl habe, dass es sogar auf Gegenseitigkeit beruht, überlege ich, ihm am letzen Schultag meine Liebe zu gestehen. Ich bin dann nicht mehr seine Schülerin und er würde sich dann auch nicht mehr strafbar machen. Darüber hinaus würde ich es wahrscheinlich mein Leben lang bereuen, wenn ich nichts sage, da ich sonst immer im Hinterkopf den Gedanken haben würde: ,,Vielleicht wäre ja die große Liebe aus uns geworden, wenn du deinen Mut aufgebracht hättest".
Um noch einmal neutrale Meinungen einzuholen, wende ich mich aber an euch.
Liebe grüße

Liebe, Schule, Erotik, Bildung, Beziehung, Sex, Abschluss, Fantasie, Gymnasium, Lehrer, Geständnis, Lehrerliebe
16 Antworten