IT-Systemkaufmann gute Wahl?

Hey ich bin Mitte 20 und fange eine Ausbildung als IT-Systemkaufmann an. Vorher habe ich keine Ausbildung gemacht (hatte vorher nen recht bequemes Leben).

Nun gut, jetzt gehts los. Ich konnte mich zwischen Fachinformatiker (für Systemintegration /oder Anwednungsentwicklung) und IT-Systemkaufmann/Informatikkaufmann erst nicht entscheiden.

Allerdings habe ich früher eine Wirtschaftsschule besucht und mal diverse Praktika im Kaufmännischen gemacht (Einzelhandelskaufmann in Elektronikfachmärkten) natürlich inkl viel Kundenkontakt/Beratung. Hat mir gefallen.

Ich habe mich für den IT-Systemkaufmann entschieden (Beruf ist fast identisch mit dem Informatikkaufmann), nur dass erstere meist mehr im Verkauf von Waren/Dienstleistungen/Lösungen sind.

Ich habe mal überlegt, dass ich dann falls ich nach der Ausbildung keine Stelle als IT-Systemkaufmann (oder Informatikkaufmann) bekommen sollte und mich auch um der Arbeitslosigkeit zu entgehen ja auch auf Einzelhandelskaufmann (vielleicht sogar Bürokaufmann) bewerben könnte und somit besser vor Arbeitslosigkeit geschützt wäre, als würde ich nur den Fachinformatiker für Systemintegration machen? Wenn ich dort nämlich keine Stelle bekäme, müsste man sich weiter fortbilden während der IT-Systemkaufmann im Zweifel ja auch andere ''schlechtere Kaufmannsberufe'' mit abdecken kann.

FRAGE:

Sehe ich das richtig, dass mir als IT-Systemkaufmann also mehr Türen offenstehen?

Arbeit, Beruf, Schule, IT, Kaufmann, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
1 Antwort
Bürofachdiplom-->handelsdiplom vsh statt eine Lehre (schweiz)?

Ich bin in Juli 17 jahre alt, und habe die Sek B letzten Sommer bereits abgeschlossen und habe keine Lehre gefunden. Ich habe nun interessante Angebote gefunden. Nun weiss ich nicht ob oder wie gross das Risiko ist. Ich möchte eine grundlbildung/ bürofachdiplom vsh zahlen (ca6000 CHF) und während dem ein praktikum im büro bestenfalls sonst EGAL WAS arbeiten um das zu finanzieren. dann möchte ich direkt weiter zur handelsdiplom.

Es heisst diese währe gleichwertig wie eine KV Lehre.(stimmt das?)

der unterschied währe nur das ich das verpasste jahr aufholen + ein halbes jahr spaaren würde

da ich bis zur Handelsdiplom VSH 1.5 Jahre brauchen würde, oder?

ODER Ich zahle eine komplette EFZ Lehre mit praxis und alles drum und dran. Das würde mich monatlich ca. 1'333 CHF/31'000für 2 jahre kosten was fraglich wäre ob ich mir das leisten kann.

nun würde ich gerne wissen ob jemand Erfahrungen gesammelt hat?

Macht dieser "weg" Sinn?

Lohnt es sich?

Soll ich statt dem einfach eine Lehre auf dem Bau oder sonst was machen?(will ich eher nicht)

Ist es schwer jobs zu finden mit dieser Diplom?

Werde ich schwirigkeiten haben jobs zu finden, da ich evt keine Praxis erfahrung habe?

Jede Erfahrung oder tipps sind hilfreich

Danke das ihr euch zeit nimmt :D

http://www.sws-weiterbildung.ch/de/kurse/erwachsenenbildung/diplom-handelsschule/kursdetails.html?kurs=28

Arbeit, Finanzen, Schule, Bildung, Kaufmann, Lehrstelle, Weiterbildung, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kaufmann

Musterreport Kauffrau für Büromanagement, wo zu finden?

1 Antwort

Berechnung gesamt note IHK Prüfung

2 Antworten

Berufe die man alternativ ausüben kann als gelernter Kaufmann im Einzelhandel

5 Antworten

Industriekaufmann mögliche Fragen die aufkommen könnten in der mündlichen Abschlussprüfung?

1 Antwort

Was heißt valutieren?

5 Antworten

Wo liegt der Unterschied zwischen zentraler Beschaffung und dezentraler Beschaffung?

4 Antworten

Wenn eine differenz in der kasse besteht muss ich die aus meinem eigenen geldbeutel zahlen?

5 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Handelsregister und Gewerberegister?

1 Antwort

Was tun wenn man keine Ausbildung und keinen Schulplatz hat?

6 Antworten

Kaufmann - Neue und gute Antworten