Top Nutzer

Thema Gesundheit
  1. 265 P.
  2. 45 P.
Lebensstil schuld an meiner Antriebslosigkeit und Schlechten Laune?

Guten Tag,

Ich verspüre seit ein paar Wochen eine Lustlosigkeit und Antriebslosigkeit. Am liebsten will ich den ganzen Tag nur im Bett liegen und Zocken oder Youtube Videos gucken.

Ich bin seit April dieses Jahres weg von meinem "Hauptsächlichen Vollzeitjob" und habe momentan nur einen Nebenjob, weil ich meinen Führerschein machen will.

Ich habe es mir über die Monate mittlerweile angewöhnt mehr am Tage zu Schlafen als Nachts. Und Teilweise auch 10 bis 12 Stunden am Tag.

Ich Esse seit Monaten nicht wirklich gesunde Sachen sondern einfach nur Fertiggerichte und Süßkram. Ich kann mich aber Teilweise dazu bewegen etwas Sport zu machen.

Wie oben schon beschrieben, leide ich auch an eine Antriebs- und Lustlosigkeit. Mir bereitet momentan einfach garnichts Freude. Ich hätte jetzt gedacht, dass ich vielleicht an einer Depression leide, aber ich hab das wirklich nur in Episoden und nicht dauerhaft am Stück. Das geht vielleicht mal 3-4 Wochen am Stück so und dann legt sich das wieder.

Da ich das aber jetzt schon öfters hatte, wollte ich mal Nachfragen, ob es hier auch Leute gibt die ähnliche Erfahrungen Hatten oder haben. Kann es wirklich an meinem Momentanen Lebenstil liegen? Und was würdet ihr mir empfehlen zu tun damit das auf dauer besser wird?

Schonmal danke für jede Antwort :)

Medizin, Gesundheit, Psychologie, Depression, Gesundheit und Medizin, Psyche
4 Antworten
Wo und wie kann man sich am besten schnell wichtiges Fachwissen aneignen(wichtige Frage)?

Wenngleich es schwierig ist und lange dauert, sich professionelles Wissen auf vielen Gebieten anzueignen: Je mehr man im Leben weiß, desto besser.

Man kann natürlich nur schlecht jedes Themengebiet/Wissen/Handwerk perfekt erlernen, zumal es sehr viel Zeit in Anspruch nehmen würde, viele verschiedene Studiengänge, Ausbildungen und weiteres zu besuchen/durchgehen.

Aber es muss es doch eine Möglichkeit geben, sich innerhalb einer kurzen Zeitspanne wichtiges Fachwissen über bestimmte Dinge aneignen zu können - Wissen, das einem selbst weiterhilft, wodurch man sich ggf. in unterschiedlichen Situationen selbst helfen kann und so das Geld für einen Spezialisten spart. Die beste Möglichkeit dazu suche ich hier, oder zumindest eine der besten bzw. eine gute Möglichkeit, daher stelle ich diese Frage.

Natürlich kann man immer im Internet nachsehen, dort nach Informationen suchen, recherchieren etc., allerdings trifft man dort auf so viele verschiedene Quellen, die oft unterschiedliche Informationen enthalten, weshalb man fast nie sicher sein kann, ob das, was man gerade gelesen und "erfahren" hat, auch richtig ist bzw. wie sehr es der Wahrheit entspricht oder ob dem überhaupt so ist.

Ich rede von teilweise oberflächlichem, aber grundsätzlichem und wichtigem Fachwissen, das einem einen großen Vorteil bringen kann.

Ein paar Beispiele:

  • Das Wissen, wie man einen Computer zusammenbaut und was man dabei beachten muss. Ihn selber zusammenzubaurn kann viel Geld sparen, bei einem Fehler aber vielleicht sogar viel mehr kosten. Dieses Wissen, allerdings ohne gleich eine Ausbildung/ein Studium im Bereich Elektronik/Informatik zu machen.

  • Die generelle Funktionsweise der Akustik, Optik, Elektronik und von Produkten dieser Bereiche wie Kopfhörer, Lautsprecher, Bildschirme usw., sodass man sich mit Frequenzen, Wahrnehmungen, Pixeln, Kontrasten, wichtigen Größen und Einheiten und deren Bedeutung auskennt und beim Kauf eines solchen Produktes das wichtige beachten kann. Sodass man weiß, wonach man suchen muss, um den erwarteten guten Klang oder die gewollte schöne Optik für sein Geld zu erhalten. Das, jedoch ohne eine Lehre zum Ton/Bild-Ingenieur, Informatiker o.Ä. .

  • Die etwaige Funktionsweise eines Autos, allerdings ausgeprägter, als man es in der Fahrschule lernt, aber trotzdem ohne gleich eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker zu machen

Und so viele weitere Sachen aus verschiedenen Bereichen... Handwerk, Hausbau, Steuern, Bürokratie... viele weitere.

Dinge, die man nicht in der Schule lernt, die aber sehr nützlich zu wissen sind und in vielen Situationen von großem Vorteil sein können.

Gibt es vielleicht etwas wie eine bestimmte Internetseite, auf der man alles mögliche lernen kann? Eine Seite, auf der Wissen geteilt wird, sodass man schnell wichtige Sachen lernen kann?

(Bitte lest die Frage zuende, die Fortsetzung steht in meinem Kommentar, vielen Dank!)

Vielen Dank für eure Zeit und einen schönen Abend noch!

Spiele, PC, Sport, Computer, Games, Handy, Musik, Video, Auto, Haushalt, Internet, Leben, Medizin, Gesundheit, Beruf, Software, online, Youtube, Audio, Wissen, lernen, Film, Studium, Schule, Technik, Geld, Wirtschaft, Sprache, Hardware, Elektronik, Menschen, Bildung, Ausbildung, Recht, Rechner, Wissenschaft, Karriere, Akustik, Welt, Filme und Serien, Gesellschaft, Informatik, Lehre, Mechanik, Optik, Technologie, Universität, Ausbildung und Studium, allgemein
18 Antworten
Wie schnell tritt eine (durch Schmerzmittel verursachte) akute Magenschleimhautentzündung auf?

Ich musste vor fast 3 Wochen für eine Woche jeden Tag eine Ibuprofen 800 Tablette zu mir nehmen.

Seit einer Woche habe ich immer wieder komische Oberbauchschmerzen. Ich hab einen Reizdarm und Zöliakie & Laktoseintoleranz (halte mich an eine strikte Diät), von daher hab ich häufig mal Bauchschmerzen und denke mir nicht jedesmal was dabei.

Diese Art von Schmerzen (Oberbauch mitte und leicht rechts; fühlen sich stechend an, treten oft am Morgen und z.T. am Abend auf) kenne ich aber noch nicht wirklich. Im Internet hab ich auf mehreren Seiten gelesen, dass dies Symptome einer akuten Magenschleimhautentzündung sein könnten. Ich war dieses Jahr schon sooo oft beim Arzt und bin in nächster Zeit zeitlich total ausgelastet, deshalb will ich nicht gleich das Schlimmste vermuten und zum Arzt rennen.

Ich frage mich deshalb, wie schnell eine durch Schmerzmittel verursachte Magenschleimhautentzündung auftreten kann. Noch während der Einnahme, kurz danach, eine oder mehrere Wochen nach der Medikamenteneinnahme? Weiss das zufälligerweise jemand?

Würde gern abschätzen können, ob ich mir da jetzt zu Unrecht Sorgen mache. Ich werd auf jeden Fall eine Woche lang möglichst leicht verträgliche Sachen essen und die Schmerzen mal beobachten.

Gesundheit, Magen, Bauchschmerzen, Gastritis, Gesundheit und Medizin, Schmerzmittel, Sport und Fitness, Magenschleimhautentzündung, Gastritis Typ C
6 Antworten
komme mit Veganer Ernährung nicht klar?

Ich hab n Problem,zuhause sind sie seit n Paar Monaten auf Vegane Glutenfreie Ernährung gesprungen.

Aber ich kann das nicht.

Bevor hier jetzt Moralprediger kommen, ja ihr könnt ja, aber ich will nicht.

Mein Problem ist, das schmeckt alles so Lahm, ich kanns nicht erklären. Es fehlt irgendwas.... Und von vielen dingen bekomme ich auch nicht viel runter, obwohl ich Hunger habe. Und selbst wenn ich Viel gegessen habe, hab ich immer noch so n Hunger Gefühl.

Aber auch alles so "trocken" Und diese gluten freien Nudeln, so mehlig baah.

Wenn ich denn ne Pizza oder Döner, und "Normale" Dinge esse, geht das runter wie Öll.

Mir bleibt da nichts andere übrig, als selbst einzukaufen, was aber auch nur Bedingt geht, da man in unserer Küche nicht so viel Platz hat zu mehr am Herd zu stehen.

Und auch der Kühlschrank, wo soll ich das n alles Deponieren.

Dann Futter ich in letzter Zeit viel Dosen essen. Ab und an auch pizza.

Aber is halt auf dauer auch ka++e. Und zuhause halt nach dem Motto, nö wir essen das, du kannst mit essen. Verständlich aber für mich ka++e... Was soll ich tun :/

Auch tags übel Hunger...

Is nichts da außer ne Banane und n bler Apfel und n paar Karroten

Da macht doch nicht Satt....

Da futter ich den ganzen Tag Zimities . (so keloks) Oder mach mir Grießbrei. Seit WOCHEN !



kochen, essen, Medizin, Gesundheit, Ernährung, Psychologie, vegan, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Veganer, Vegetarier
16 Antworten
Bin ich depressiv (Liebeskummer)?

Hallo,

Ich bin 14 Jahre alt und männlich. Ein Mädchen aus dem Freundeskreis hat mir Hoffnung gemacht, dass sie auf mich stehen würde (viele Herzen auf WhatsApp, meinte oft wie süß ich seie und sie wollt mich wieder sehen und kuscheln). Zumindest dachte ich, da geht was bei ihr, weil wir uns erst 2x mal richtig gesehen habe und ich deshalb dachte, die will was von mir, wenn ich ihr anscheinend so schnell so wichtig war, doch sie hat mir jetzt das Herz gebrochen, weil sie meinte, ich wäre ihr sehr wichtig aber nur als bester Freund.

Seit wenigen Tagen kann ich mich nicht mehr konzentrieren, bin extrem traurig und niedergeschlagen und trinke jeden Tag Wein oder Bier (kann ich in den meisten Läden kaufen da ich älter aussehe). Zwar nur ca 1 Bier am Tag oder die Alkoholmenge gleichkommende Menge Wein, also Frusttrinken kann man das bei der geringen Menge denke ich nicht nennen.

Habt ihr Tipps wie ich aus diesem krassen Tief wieder rauskomme und am besten auch aus der Friendzone?

PS: Kritisch ist auch, dass meine Familie vor kurzem weggezogen ist, und ich deshalb meine guten Freunde aus dem Heimatort und das Mädchen nur höchstens 1x die Woche, eher seltener sehe (halbe h Autofahrt Entfernung). Außerdem hat das Mädchen auch meinen besten Freund (welcher nicht gerade schlecht aussieht) gekorbt vor nicht langer Zeit, als ich sie kaum kannte.

Danke für Antworten :/

Liebe, Sport, Gesundheit, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Alkohol, Depression, Liebe und Beziehung, psychische Probleme, Friendzone
8 Antworten
Ist die Aussage richtig, dass jeder Krebs bekommen kann, auch wenn er völlig gesund lebt?

Ich habe seit Tagen mich über Krebs informiert, welche Arten es gibt etc. und wie dieser entsteht. Dabei bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass jeder durch den Zellentod und neue Zellen Krebs bekommen kann, wenn das nun eben im Erbgut (DNA) vorprogrammiert ist, nur, dass man das überhaupt nicht merkt, weil der Körper mehrfache Schutzmechanismen hat.

Fallen diese alle aus, kann der Krebs daher problemlos wachsen und sich streuen (wenn er nicht operiert wird) - erst ab einem bestimmten Zeitpunkt kann man ihn nicht mehr aufhalten, weil die Metastasen so bereits fortgeschritten sind, dass man diese nicht mehr entfernen kann.

So ist das Rauchen eigentlich nicht verantwortlich für Krebs, oder? Erst wenn man raucht, werden diese Schutzmechanismen langsam abgebaut / blockiert / verhindert? Klar gibt es auch andere Faktoren, warum der Körper es nicht mehr schafft, die Schutzmechanismen aufrecht zu erhalten...

Daher muss man sich täglich darauf verlassen, dass der Körper es schafft, mutierte Zellen zu töten.

Aber warum passiert das so häufig im jungen Alter, die rauchen ja nicht, nehmen sicherlich viel Vitamine zu sich...
Gibt es auch mutierte Krebszellen, die gegen diese Schutzmechanismen resistenz sind?

Die Fragen sind fett markiert.

Gesundheit, Ernährung, Nahrung, Biologie, DNA, Gesundheit und Medizin, Heilung, Krebs, Naturheilkunde, Genen
15 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gesundheit

Hackfleisch weisse Stellen! Schlecht?

10 Antworten

Warum ist die Haut über meinen Augen so schuppig / trocken (siehe Bild)?

6 Antworten

(Schmutz?)"Film" auf der Haut (?) ..

17 Antworten

Zu welchem Arzt geht man am besten, wenn man eine Entzündung im Mund hat?

18 Antworten

Besteht ein Unterschied ob man Citalopram abends oder morgens einnimmt?

3 Antworten

Wie bekommt man Herpes schnell wieder weg?

22 Antworten

Hornzipfel entfernen - Alternative oder Abzocke

4 Antworten

Was bedeutet die medizinische Abkürzung SBL?

3 Antworten

1 bis 1,5 Flaschen Wein am Tag - Ist das noch in Ordnung?

20 Antworten

Gesundheit - Neue und gute Antworten