Gewährleistung / Garantie, meine Rechte?

Sachverhalt:

Ich habe letztes Jahr (2020) im März/April online einen Philips Luftreiniger erworben. Januar 2021 traten erstmalig Fehler auf. Der Luftreiniger zeigt den Fehler E2 an und schaltet sich anschließend aus. Nach aus und anstecken ist alles wieder normal. Beim ersten Mal habe ich (wie in der Anleitung beschrieben) den sensor gereinigt, als der Fehler jedoch wenig später wieder eintrat entschied ich mich den Fehler aufzuzeichnen und den Händler zu kontaktieren.

Da Philips eine 2 Jährige Garantie auf das Produkt anbietet verwies mich der Händler auf das Philips Onlineformular, in welchem ich einen Garantiefall angemeldet habe. - bei Philips direkt

Nach der Reperatur war nach nicht einmal einer Woche der Fehler erneut aufgetreten, woraufhin ich Nachbesserung verlangte (und bekam) - bei Philips direkt

Nach der zweiten Reperatur trat der Fehler längere Zeit nicht auf. Jedoch im letzten Monat wieder 5*

Mittlerweile will ich das Produkt nicht mehr, da ich keinen Bock habe alle paar Wochen eine reperatur anzufragen.

Nun meine Frage:

Da das Produkt ja (nach meiner leienhaften Rechtlichen Auffassung) eine (freiwillige) Herstellergarantie und die (gesetzliche) Gewährleistung hat interessiert mich, wie ich am besten vorgehen soll.

Der Fehler trat leider erst nach der beweislastumkehr ein, weshalb es schwer werden dürfte den Händler wegen Mangelhafter 2 facher Nachbesserung zum Umtausch in ein Neuprodukt oder zum rücktrit des Kaufvertrages (ohne preisreduzierung) zu bewegen ohne das dieser von der beweislast Gebrauch nehmen wird.

Auch wird es schwer werden, den Hersteller zum Umtausch zu bewegen.

Also, bin ich nach meiner Auffassung auf die Kulanz des Händlers oder Herstellers angewiesen?

Es wäre klasse, wenn mir jemand einen Weg aufzeigen könnte das Produkt ohne Wertverlust zurückzugeben oder sonstige nützliche rechtliche Ratschläge hat.

Das Produkt hat ca. 250€ gekostet, für den Preis könnte ich mir 2* den Xiaomi Luftreiniger holen und ich möchte halt kein Geld verlieren, durch ein Fehlerhaftes Produkt, das immer nach Anleitung behandelt wurde und außer zum reinigen oder Filterwechsel nicht angefasst wurde.

Kleine Info am Rande:

Jedes Mal wenn der Fehler auftrat habe ich ein Foto oder Video davon gemacht, ich kann also jeden mir ausgefallenen Fehler nachweisen. (Immer der E2 Fehler, andere Fehler wurden bei der ersten Reperatur behoben.)

Vielen Dank im voraus, und bitte nicht zu sehr über meine Rechtschreibung ärgern, leider habe ich Legasthenie und habe den Text extra nocheinmal durchgesehen und versucht alle Rechtschreibfehler zu beseitigen.

Recht, Garantie, Gewährleistungsrecht, Luftreiniger, Philips, Auto und Motorrad
Garantiefall, was sind meine Rechte, was kann ich tun?

Servus Community,

ich habe gleich mehrere Fragen, aber erstmal Hintergrundstory.

Ich habe mir im September 2020 ein Motorrad gekauft (neue KTM Duke 390), dieses Motorrad springt aber seit Begin manchmal nicht an. Ich habe es meinem Händler mitgeteilt ...

ich habe es deswegen in die Werkstatt gebracht ... konnten aber nichts finden (war 1 Tag in der Werkstatt)

ich habe es ein zweites mal wegen dem gleichen Fehler hingebracht ... Händler hat die Software geupdatet (sonst nichts) - Fehler war trotzdem nicht behoben (war 1 Tag in der Werkstatt)

ich habe es ein drittes mal hingebracht, da es immer noch manchmal nicht anspringt... Händler behielt es 2 Wochen haben Teile ausgetauscht, haben es mir wieder gegeben und gesagt, dass es jetzt wieder funktionieren sollte.

Der Fehler ist wieder aufgetreten

Nun ist es wieder in der Werkstatt, somit das vierte mal, eingeplant sind wieder 2 Wochen. Aber heute habe ich den Anruf bekommen und der Händler hat mir zwei Angebote gemacht, da sie selber den Fehler nicht finden können.

  1. Das Motorrad kommt nach Österreich ins KTM Werk und wird dort untersucht. Bis ich es dann wieder habe, können bis zu 2 Monate vergehen.

oder

2. Ich zahle etwa 1300 Euro und erhalte ein neues Motorrad.

Hier meine Fragen:

  1. Zählen die 2 Tage in denen das Motorrad in der Werkstatt war und sie keinen Fehler finden konnten als Nachbesserungsversuche? Habe gelesen, dass ich da höchstens 2 dulden muss.
  2. Ist überhaupt ein Kaufvertrag zustande gekommen, da das Motorrad von Anfang an beschädigt war?
  3. Hab ich nicht das Recht einfach vom Kaufvertrag zurück zu treten?
  4. Wie würdet ihr vorgehen? Würdet ihr zahlen oder es einschicken?
Recht, Anwalt, Kaufvertrag, Rechte, Garantie, Jura, Vertragsrecht, garantiefall, Garantieanspruch, Auto und Motorrad
Garantie bei Gebrauchtwagen?

Wir haben im Dezember ein gebrauchtes Auto beim Händler gekauft. Dieser gibt eine einjährige Garantie auf Motor und Getriebe. Deshalb haben wir da überhaupt gekauft, da wir Pech hatten mit unserem vorigen Auto. Wir haben das Auto angezahlt und dann wurde der TÜV vom Händler neu gemacht und er sagte dass er Öl leckt und er das noch beseitigen will. Dann haben wir das Auto einige Zeit später abgeholt, ganz bezahlt und unterschrieben. Er sagte wenn noch was leckt sollten wir nochmal bescheid sagen. Er hat zwei Werkstätten an der Hand, falls was wäre. Tage später leckte es Öl, wir haben ihn angerufen, das Auto kam in die Werkstatt. Eine Woche hatten wir kein Auto und wir brauchen es. Das Auto war wieder zuhause, schon wieder wurde Öl im Tacho angezeigt. Nochmal angerufen, Auto in die zweite Werkstatt des Händlers, wieder eine Woche kein Auto. Ein Teil wurde ausgetauscht. Dies hat der Händler beides bezahlt. Dann fuhr das Auto nicht mehr richtig, befreundeter kfz Mechatroniker sagt Zündspule defekt. Ich zum Händler geschrieben, dass das Auto nicht läuft, er sagt muss zu meiner Werkstatt, ich daraufhin, das Auto kann nicht ganz dahim fahren, da es weiter weg ist. Er sagte müssen wir auf eigene Kosten dahin abschleppen lassen, ich hatte keine Lust auf wieder so lange kein auto, also haben wir auf eigene Kosten das repariert. Außerdem war eine felge an den Winterreifen kaputt und die andern abgenutzt, also haben wir das auch bezahlt. Nun leckt das Auto erneut Öl und zudem ist der bremskraftverstärker defekt. Was sind meine rechte? Sorry für den langen Text 😁

Gebrauchtwagen, Recht, Garantie, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Garantie