Pterodactyl und MYSQL connection Problem?

Also,

Ich habe mir eine Mariadb/Mysql Datanbank angelegt.

Etwas später wollte ich mir das "Game-Panel" Pterodactyl zu legen.

Hat auch alles super funktioniert und auch die Mysql die Pterodactyl braucht geht aber wenn ich jetzt einen weiter Game-Server in Pterodactyl aufmachen kann ich es egal wie nicht mit der Datenbank verbinden.

Als Beispiel hierfür dient ein einfacher Minecraft Server.

Hier mal die Logs von der Console:

https://pastebin.com/KDm3Wq1r

Luckperms MYSQl config:

https://pastebin.com/9GWDE9PP

Ich komme über phpmyadmin ohne Probleme auf diese Datenbank aber leider nicht meine Plugins/Gameserver.

Es liegt nicht an Luckperms ich habe es schon mit anderen Dingen versucht, dort geht es auch nicht.

Da in dem Error log Connection refused steht vermute ich dass irgendetwas die Verbindung ablehnt ich weiß aber leider nicht was. Ich habe die Firewall deaktiviert aber trotzdem geht es nicht.

Ich habe einen Freund mal gefragt ob er wüsste wieso es nicht geht. Er hat vermutet dass die MYSQL nur Verbindungen von Localhost annimmt(Er hat glaube ich recht. da ich extern ja nicht auf die Datenbank connecten kann[was auch so sein soll].Pterodactyl gibt alle Server in einzelne Container und ich vermute dass ist der Grund warum ich nicht so einfach drauf komme).

Nun wollte ich euch fragen ob jmd. weiß wie ich dieses Problem los werde.

Pterodactyl und MYSQL connection Problem?
Minecraft, Datenbank, Debian, MySQL, Docker, MariaDB, Luckperms
warum deaktiviert sich die Firewall immer wieder in PureOS?

hallo

ich nutze immer wieder mal eine andere Distro eine Zeit lang, um versch. Linux Distros kennenzulernen.

Jetzt werd ich PureOS mal für 1-2 Monate nutzen. Das Problem ist, dass sich die Firewall ufw immer wieder nach einem Neustart deaktiviert bzw. beim Neustart ist sie dann abgeschaltet und ich muss sie neu starten.

Ich möchte die Firewall auf jeden Fall aktiviert haben, weil ich auch immer wieder in anderen Netzwerken unterwegs bin.

Das Problem ist, dass wenn die Firewall mal installiert ist, muss sie komischerweise auf PureOS aktiviert sein, weli man sonst nicht mehr ins Netz kommt(!). Dh wenn installiert und sie ist deaktiviert, kommt man nicht ins Netz. Das hatte ich auch noch nie!

Merkwürdig ist auch, dass wenn man das OS neu startet und ufw war vorher aktiv, dann hängtdas System beim neu booten längere Zeit und auch der Anmeldeprozess dauert lange, wenn man mal sein PW eingabl bis der Desktop kommt. Dh auch der Anmeldeprozess höngt über eine Minute.

Deinstalliere ich dann ufw wieder, hängt das System beim Booten nicht mehr.

Wie kann ich PureOS dazu bringen, die Firewall konstant aktiv zu lassen?

Hab versucht die Firewall sowohl über die Konsole zu aktivieren, und da wird gesagt beim nächsten Start sei sie dann auch aktiv, ist aber nicht der Fall.. als auch über das ZUsatztool gufw. Auch wenn ich über gufw sie aktiviere, ist sie beim nächsten System wieder deaktiviert.

Server, Linux, programmieren, linux-server, Debian, Linux Mint, Linux Ubuntu, Serverprobleme, C (Programmiersprache)

Meistgelesene Fragen zum Thema Debian