Kali linux setup Loswerden?

Ich brauche mal kurz Hilfe

Ich bin leider sehr Kopflos in eine Situation geraten die meinen Rechner zwar nicht gefährdet oder iergendeinen großen unterschied macht außer das meine perfektionistische Art mich so genervt macht wenn ich den PC starte dass ich jetzt einfach mal fragen muss.

ich habe versucht ohne jegliche disc oder usb linux version kali linux zu installieren, da ich dann gelesen habe dass ich es neustarten muss und meine Dateien zu schaden kommen können bin ich erstma ausgetickt da ich noch erstmal meinen PC aufräumen wollte um ein backup zu machen und dies somit noch nicht gemacht hatte

also dachte ich

"hey, wenn ich die installationsdatei einfach in den papierkorb schiebe bin ich es los" gesagt getan nun werde ich gefragt wenn ich den PC starte ob ich windows 10 oder den kali linux installer launchen möchte

und wenn ich den Installer launchen möchte sagt er das en fehler vorliegt da ich ja keine USB oder Disc version von linux herumliegen habe

von Windows 10 btw auch nicht

werde ich das Ding iergendwie auf einem einfachen weg wieder los ?

(wäre auch interresant zu wissen ob ich diesen Install ohne CD oder USB durchführen könnte, ich meine das ich es nicht deintsallieren muss nur wenn es keine chance gibt das noch ohne jeglichen Hardware safe zu retten und es dann dadurch noch zu installieren und zu nutzen)

Computer, Technik, Linux, deinstallieren, kali, Technologie, Windows 10, kali linux
6 Antworten
Kali Linux booten mit USB-Stick geht nicht?

Ich habe gerade alle Anweisungen in diesem Tutorial befolgt:

https://www.youtube.com/watch?v=umDgpEDZz80

nur mit dem Unterschied das ich mir Kali Linux heruntergeladen habe anstatt Mint oder Ubuntu. Beim letzten Schritt habe ich meinen PC neugestartet und bin in den Bios gegangen und habe unter Boot den USB-Stick nach oben gemacht. Als ich dann den Bios verlassen habe wurde mir angezeigt das ich eine beliebige Taste drücken soll, das hab ich auch getan aber es kam die Fehlermeldung "Isolinux.bin missing or corrupt". Außerdem habe ich einen alten USB-Stick mit nur 7GB verwendet und wenn ich Windows starte und auf "Dieser PC" klicke, dann sehe ich dass sich das Laufwerk von dem USB-Stick auf 2 Laufwerke aufgeteilt hat, wobei das eine 2,72GB und das andere 684KB hat. Ich glaube mit dem USB-Stick kann ich nichts mehr anfangen. Jedenfalls hab ich dasselbe schon einmal vor vielen Monaten mit Linux Mint gemacht und da hat auch alles einigermaßen gut funktioniert. Ich konnte auch, als ich meinen PC gestartet hatte, zwischen Linux und Windows auswählen. Nach ein paar Tagen habe ich jedoch Linux wieder entfernt, da ich bei jedem Neustart des Computers die Sprache und Tastatur in Linux auf Deutsch stellen musste. Danach hatte ich wieder dasselbe Problem mit dem USB-Laufwerken. Kann mir irgendjemand Schritt für Schritt erklären wie ich Kali Linux und Windows 10 auf einem Rechner benutzen kann, sodass ich zwischen den beiden bei jeden Start wechseln kann?

PC, Computer, Windows, Technik, Linux, Installation, Rechner, booten, Technologie, kali linux, Spiele und Gaming
4 Antworten
Kali Linux Probleme beim starten der Live Version?

Hallo liebe Community,

ich wollte heute Kali Linux auf meinen anderen Laptop installieren. Dafür habe ich die Anleitung von der offiziellen Kali Website zur Hilfe genommen. Mein Problem ist jetzt dass ich laut der Anleitung erstmal Kali Linux Live starten soll um dann gparted zu starten. Ich habe die .iso auf den Stick geschrieben und dann von meinem anderen Laptop aus gebootet und ich kam auf den Star Setup Bildschirm von Kali. Dort klickte ich auf Live(amd64) und dann kamen unten links ein paar Befehle die ich aber nicht schnell genug lesen konnte, weil dann kam schon ein kurzes piep, die Befehle waren verschwunden und ich konnte nochmal auf Live drücken genau das gleiche Problem. Das gleiche passiert auch im Safe Mode. Ich habe so etwas lesen können wie "failure of system kernel" oder so etwas in der Art.

Hier sind einmal meine Schritte die ich gemacht habe damit ihr vielleicht erkennt was ich falsch gemacht habe.

Ich habe mir auf der offiziellen Kali Website die neuste Kali Version heruntergeladen. Und die .iso Datei auf meinem Desktop gespeichert.

Ich habe mir Win32DiskImager heruntergeladen und installiert.

Dann habe ich meinen 16 GB Stick (formatiert und somit komplett leer) eingesteckt. Dieser wurde auch ohne Probleme erkannt und ich konnte auf ihn zugreifen.

Dann habe ich WinDisk32Imager geöffnet und den Stick als Datenträger ausgewählt. Danach habe ich die .iso Datei als Image-Datei ausgewählt.

Anschließend habe ich auf "Schreiben" geklickt.

Dort kam dann eine Nachricht mit: "Auf ein physikalisches Gerät schreiben, kann dieses beschädigen. (Zielgerät: [E:],,") Sind Sie sicher, dass sie fortfahren möchten?". Ich habe auf "Yes" gedrückt.

Dann hat es erstmal 10 - 12 Minuten die .iso auf den Stick geschrieben.

Danach kam "Schreiben war erfolgreich." Ich klickte auf "OK"

Dann kam die Meldung: "Sie müssen den Datenträger in Laufwerk E: formatieren, bevor Sie ihn verwenden können."

Ich habe auf abbrechen geklickt weil dadurch die gerade draufgeschriebene .iso gelöscht wird. Danach habe ich den Stick entfernt und in meinen anderen Laptop gesteckt. Der zu diesem Zeitpunkt ausgeschaltet war. Dann habe ich den Laptop angeschaltet bin ins Bootmenü gegangen und habe von dem Stick aus gebootet. (USB HDD : SanDisk Cruzer Blade). Dann piepte es und es kam das KALI Boot menu. Dort wählte ich Live (amd64) und dann stand dort Loading und dann irgendwas mit "failure system kernel" und es piepte und ich war wieder im KALI Bootmenu. Warum ist das so? Was habe ich falsch gemacht?

Meine Systeminformationen: x64-based PC

Intel64 Family 6 Model 55 Stepping 8 GenuineIntel 215MHz

4 GB RAM

Grafikkarte ist glaube die Intel vom Prozessor


Computer, Technik, Boot, booten, Technologie, kali linux
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kali linux

Kali linux - Neue und gute Antworten