Warum wird in Deutschland Linksextremismus besser behandelt wie Rechtsextremismus und findet ihr das richtig?

In Deutschland grenzt man sich von Linksextremen längst nicht so ab wie von Rechtsextremisten.

Beispielsweise gibt es dem Linksextremismus nahe stehende Stiftungen wie zum Beispiel Amadeu Antonio Stiftung, welche alles andere als seriös ist und sogar die CDU als "Neue Rechte" einstuft. Trotzdem werden ihre Forschungsergebnisse, die alles andere als neutral sind, als seriöse Nachschlagewerke repräsentiert.

Grüne und Linkspartei-Mitglieder marschieren zeitweise gemeinsam mit der Antifa, die teilweise gewalttätig ist, auf Demonstrationen, ohne dass es einen Aufschrei gibt.

In der Linkspartei gibt es die sogenannte "Kommunistische Plattform", die genauso wie der ehemalige "Flügel" der AfD, vom Verfassungsschutz beobachtet und als linksextrem eingestuft wird. Das wird aber medial längst nicht so thematisiert wie die extremen Strömungen der AfD. Im Gegenteil, die Linke und ihre Politiker werden gesellschaftlich und politisch im Gegensatz zur AfD akzeptiert, obwohl man auch hier an der demokratischen Einstellung mancher Zweifel haben dürfte.

Vor wenigen Tagen wurde ein ZDF-Team von mutmaßlichen Linksextremen attackiert. Auch das wird längst nicht so zum Thema gemacht, wie wenn die Attacke von rechts gekommen wäre. Bei rechtsextremen Vorfällen, sagt man, die AfD sei Mitschuld. Bei linksextremen Vorfällen wird nie eine Mitschuld linker Parteien thematisiert.

Eine Aussteigerin aus der Neonazi-Szene namens Heidi Benneckenstein wird als Vorzeige-Aussteigerin gepriesen, obwohl sie heute bei der Antifa ist und dort ebenso hetzerisch agiert. Von Aussteigern aus der linksextremen Szene hört man nie etwas.

Stellt sich die Frage, warum ist das so ?

Und wie ist eure Meinung hierzu ?

Deutschland, Politik, BRD, antifa, aussteiger, CDU, DIE LINKE, Extremismus, Faschismus, Gesellschaft, Linksextremismus, NPD, AfD, linksradikal, politische-einstellung, rechtsradikal, verfassungsschutz, Philosophie und Gesellschaft
18 Antworten
Karikatur-Wirtschaftliche Entwicklung der BRD?

Karikatur- „Verlier die Zigarre nicht, Ludwig...!“?

Karikatur - Wirtschaftliche Entwicklung der BRD

1.Genaue Beschreibung: 

In dieser Karikatur befindet sich seitlich vorne der Wirtschaftsminister Ludwig Erhard. Er ist klein und rundlich in einem Anzug dargestellt und steht fast mit dem Rücken zum Betrachter, wobei man etwas sein Seitenprofil von links erkennen kann. Vor ihm ist eine leicht aufsteigende Treppe, welche über das Bild hinausläuft. Er selbst befindet sich nicht auf der Treppe. Auf dem Anfang der Treppe, nämlich der ersten Stufe, befinden sich links Stahl und Eisen als stangenartige Figuren mit erfreuten Gesichtern. Rechts am Anfang der Treppe befinden sich sackartige Figuren, welches Kartoffeln und Kohle darstellen sollen. Diese haben ein eher ängstliches Gesicht. Alle Figuren sind auf dem Weg die Treppe zu besteigen, da ihre Körper zur Treppe gerichtet sind, wobei Ludwig Erhard an den beiden Säcken bemüht zieht. In seinem Mund befindet sich währenddessen eine angezündete Zigarre. Rechts am Geschehen steht Konrad Adenauer in einem beschmutzen Kittel, welcher mit dem Zeigefinger zeigt. Adenauer ist mit Blickrichtung zu Ludwig Erhard und den Figuren. Er ist groß und schlank abgebildet. Zudem sieht sein Gesicht alt aus durch fehlende Elastizität im Gesicht.

-

So Hallo :), könnte mir jemand vielleicht das Geschehen erklären in diesem Bild? Und zwar was die Karikatur aussagen will?

Ich brüuchte nämlich die vollständige Symbolik mit Deutung der Einzelsymbole, Interpretation der Karikatur: Karikaturaussage und Bewertung (meint Sach- und Werturteil der inhaltlichen Aussage und der Funktionalität der Karikatur als Text).

Karikatur- „Verlier die Zigarre nicht, Ludwig...!“?

Hinweis: sprechende Person mit Zeigefinger ist Konrad Adenauer, die Person seitlich vorne ist Wirtschaftsminister Ludwig Erhard

Grüße :)

Karikatur-Wirtschaftliche Entwicklung der BRD?
Geschichte, Wirtschaft, Deutschland, Politik, BRD, Analyse, Karikatur, Politik und Wirtschaft
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema BRD