Erst Bachelor/Master oder Bachelor/Bachelor+Master (Lehramt & Auslandsstudium)?

Hallo, ich bin momentan im 2. Semester und studiere Grundschullehramt.

Ich finde mein Studium an sich total interessant und es macht mir sehr Spaß (Studiengänge Kunst und Englisch). Jedoch kommen immer wieder Zweifel hoch, ob denn der Lehrerberuf mich auf Dauer vielleicht doch auslaugen würde.

Ich hatte schon Praktika und mir macht die Arbeit mit Kindern echt Spaß, jedoch habe ich so viele verschiedene Interessen (vor allem im Kreativen Bereich), dass es mich manchmal sehr verunsichert, ob es mir nicht zu wenig "Kreativität" ist. Da mir mein Studium liegt, ich aber jetzt nicht wissen kann, wie es bei mir 20 Jahre im Lehrerberuf aussehen wird mental, überlege ich, nach meinem Studium noch eine Zusatzqualifikation (Bacherlor) zu machen. Würde nämlich sehr gerne in UK studieren, da es schon immer mein größter Wunsch war.

Ist es nun ratsam, gleich nach dem Bachelor mich für einen anderen Studiengang (oder Lehrerqualifikation PGCE in England/Schottland statt Master in Deutschland) zu machen, oder erst mein Lehramtstudium mit dem Master komplett zu beenden und mich danach umzuschauen? Ich habe ständig Angst, dass ich wertvolle Lebensjahre verliere und kriege dieses Gefühl nicht los, dass ich vielleicht nach 10 Jahren im Lehrerberuf keine Kraft mehr habe oder es mich doch nicht glücklich machen wird wie anfangs angenommen.

Wie würdet ihr wählen?

Bachelor/Bachelor und dann Master, oder Bachelor/Master und dann neues Studium beginnen?

Beruf, Kunst, Studium, Schule, Master, Psychologie, Auslandsstudium, Bachelor, Grundschule, Lehramt, UK, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
3 Antworten
Ausbildung und Fernstudium in verschiedenen Bereichen gleichzeitig möglich?

Hallo zusammen,

nach laaaaaaangen Auseinandersetzungen mit meiner beruflichen Zukunft und einem Freiwilligen Sozialen Jahr in einem Krankenhaus, habe ich nun eine grobe berufliche Richtung gefunden, in die es für mich gehen wird. Mich interessiert die medizinisch-naturwissenschaftliche und die pädagogische Richtung.

Lange Zeit habe ich mich auch mit der Frage beschäftigt, ob ich eine Ausbildung oder ein Studium machen möchte. Fest steht, dass ich gerne beides machen würde.

Mein Frage wäre daher, ob ich eine Ausbildung in einem der beiden Bereiche beginnen könnte (beginnt ja meistens im August/September) und gleichzeitig ein Fernstudium im anderen Bereich (beginnt ja meistens im Oktober) machen könnte. Das wäre ja kein duales Studium, weil es unterschiedliche Berufe/Bereiche sind, aber wenn es möglich ist, ein Fernstudium berufsbegleitend zu machen, müsste es doch auch möglich sein, eins ausbildungsbegleitend zu machen.

Lernen fällt mir übrigens leicht, sodass es nicht daran scheitern wird, aber es würde mich einfach mal interessieren, weil bei einem dualen Studium die Berufe ja auch nicht immer 100%ig zueinander passen und bei einem Fernstudium kann ich den Großteil ja von Zuhause aus machen und muss nur ab und zu zur Uni hin.

Vorab schon mal vielen Dank für die Antworten!

LG

Shirinsfragen

Medizin, Beruf, Studium, Schule, Pädagogik, Ausbildung, Fernstudium, Naturwissenschaft, studieren, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
1 Antwort
Schule fertig - kein Berufswunsch?

Hallo,
ich mache dieses Jahr Abitur und das Problem ist, dass ich noch keinen Berufswunsch habe.

Meine Eltern fragen mich ständig, was ich mit meinem Abitur machen möchte und setzen mir schon Deadlines, bis wann ich einen Berufswunsch haben soll.

Ich habe inzwischen schon viele Online Tests gemacht und außerdem schon einiges auf diversen Internetseiten zu dieser Thematik gelesen.

Doch ich kann mir bloß grob vorstellen, was ich nicht möchte. Ich interessiere mich für nichts spezielles.

Und wenn ich dann mal denke: „Das könnte vielleicht etwas sein.“, dann informiere ich mich über die Ausbildung oder das Studium und stelle bloß erneut fest, dass ich eigentlich überhaupt keine Lust darauf habe.

Ich will nicht z. B. 3 Jahre eine Ausbildung machen, welche ich nicht ganz schlecht finde, um diese dann vielleicht umsonst zu machen.

Es gibt eigentlich auch abgesehen von Berufen nichts, was mich wirklich stark interessiert. Deshalb weiß ich überhaupt nicht, was ich machen soll.

Ich interessiere mich nicht für soziale Arbeiten, habe kein Interesse an handwerklichen Arbeiten, bin ein Mensch, der kaum kommunikativ ist, und das einzige was ich weiß, ist, dass ich evtl. an einer Fachhochschule studieren möchte oder eine Ausbildung machen werde. Obwohl ich auf nichts davon Lust habe.

Und es bringt ja auch nichts, einfach irgendwas zu machen. Man muss ja auch eigentlich ein Ziel haben, um sich zum Lernen motivieren zu können.

Gibt es hier vielleicht Leute, die ein ähnliches Problem hatten und dann doch den richtigen Weg gefunden haben?

Leben, Beruf, Studium, Schule, Zukunft, Ausbildung, Abitur, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
10 Antworten
Beruf wechseln oder 3 bzw. 4 Schicht machen?

Servus, ich habe 2017/ August meine Lehre erfolgreich zum Verfahrensmechaniker für Kunststoffe und Kautschuk erfolgreich abgeschlossen. War von Okober 17' - August 18' im drei bzw. vierschichtsystem am arbeiten. Habe nur einen Einjahresvertrag bekommen, und als ich wusste mein Vertrag wird nicht verlängert aufgrund von : Mitarbeiter Sparmodus ... Industrie 4.0...

Habe ich mich in meinem Beruf weiter beworben aber auch bei der Stadtverwaltung, weil ich schon hart fande 7 Tage Nachtschicht zu arbeiten.

Bei der Stadt wusste ich halt dort bekommt man keinen Zeitvertrag, hat wieder was mehr von seinem Leben, und man hat wieder einen geregelten Tagesablauf.
Habe nun im August da die Lehre angefangen und habe mir es damals meiner Meinung nach gut überlegt, habe mir sogar eine Pro und Contra Liste gemacht... da ich ja jetzt 3 Jahre erstmal wieder 'nur' Lehrlingsgehalt bekommen würde und das von einem Unternehmen wo ich vorher drin gearbeitet habe, und das in der IG Metall mit drin ist, schon ein großer unterschied ist.
Nun, nach 5/6 Monaten kommen mir die ersten zweifel auf, ob mir das bei der Stadt so viel Spaß macht wie früher körperlich zu arbeiten...Werkzeuge rüsten... Werkzeuge reinigen ...Maschinen anfahren ....Teile Produzieren/ Fehler beheben...
Ich werde nicht jünger und möchte eigentlich auch nicht mit 40 zB. mir noch die Nachtschichten um die Ohren hauen, aber ich bin so hin und her gerissen und weiß nicht wie es jetzt weiter geht, da jeder Beruf seine Vor und Nachteile hat.
Wenn ich bei der Stadt jetzt kündige, werde ich bei der Schichtarbeit in 7 Monaten auch wieder unzufrieden sein. Ich weiß halt nicht was ich will, und weiß es glaube auch nicht zu schätzen was ich habe.
Entweder viel Freizeit und bisschen weniger Geld, dafür am Wochenende immer frei zu haben, oder aber Schichtarbeit, wenig Freizeit, viel Geld und Familienplanung wird auch schwer?!

Gruß


Beruf, Ausbildung, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
3 Antworten
Ex komisches Verhalten?

Hey😊 Also: Ich und mein Ex haben uns aufgrund von Meinungsverschiedenheiten getrennt, vor allem weil für ihn Sex in eine Beziehung gehört und ich bis zur Hochzeit warten möchte. Die Trennung war vor c.a 2 Wochen, wir wollten eigentlich telefonieren und die Sache klären, aber dann sind wir uns vor 2 Wochen ganz "zufällig" (er ist wegen mit an den gleichen Ort gekommen, ist eine lange Geschichte) über den Weg gelaufen. Wir haben über die Sache diskutiert, sind zur keiner Lösung gekommen & am Ende meinte er: Wir laufen uns bestimmt nochmal über den Weg. Ich wünsch dir noch ein schönes Leben. Dann ist er gegangen.

Dann haben wir uns gestern im Club wieder gesehen. Zuerst hat er etwas uninteressiert an mir "vorbei geschaut" also mich nur kurz angeschaut, dann hat er mich aber plötzlich angelächelt und ist mit seinen Freunden zu mir gekommen. Er hat mich total umarmt und umklammert, geredet und mich seinen Freunden und Cousin vorgestellt, während er mich noch im Arm hielt.Irgendwann ist er gegangen, aber den ganzen Abend war er irgendwo in meiner Nähe, hat auf uninteressiert getan, aber sobald sich unsere Blicke trafen, hat er mich total angestrahlt. Jedoch hat er gesehen wie ich mit einem anderen getanzt habe, ist dann voll auffällig an uns vorbei gelaufen und hat uns angeguckt und mich dann angelächelt?! Und eine Freundin hat mir auch erzählt, dass er mit einer anderen die Nummern ausgetauscht hat.

Sry für den langen Text. Was denkt ihr über die Situation?

Wieso hat er mich so angelächelt und ich dann zu mir gekommen, obwohl er keinen Kontakt mehr haben wollte?

Glaubt ihr er empfindet noch was für mich und wie kann man die Sache zwischen mir und ihm lösen?

(Falls noch relevant: Ich W/17 er M/19, beide Türken, ich muslimisch, er nur halbwegs, nicht wirklich, aber grundsätzlich findet er es richtig wenn Frauen bis zur Hochzeit warten, seine Schwester darf garkeinen Kontakt mit Jungs haben.)

Vielen Dank LG😊😊

Beruf, Islam, Schule, Familie, Verhalten, Freundschaft, Sprache, Gefühle, Kultur, Sex, Trennung, Psychologie, Disko, ex Freund, kennenlernen, Liebe und Beziehung, Muslime, Türken, komisch, liebeundbeziehung
12 Antworten
Was soll ich werden?könnt ihr mir helfen?

Hallo ich besuche zur Zeit die Real Schule gehe in die neunte Klasse und habe auch vor den Realschulabschluss zu machen und auch kein Abi Oder ähnliches Ich habe bisher ein Praktikum bei der Apotheke gemacht Das Praktikum war nicht doof oder auch absolut gar nicht meins es war einfach nur weil es mir zu einheitlich werden würde ganz so recht weiß ich nicht was ich werden möchte mit Zähligen Berufsberaterinen habe ich mich auseinandergesetzt... letzt endlich kam genau das heraus was ich absolut nicht möchte nichts mit Kindern nichts mit Jugendlichen oder mit ganz alten Leuten auch nicht im kaufmännischen Bereich meine Fähigkeiten sind es sehr kommunikationsfähig zu sein Probleme zu lösen anderen Leuten zu helfen und sie zu unterstützen ich kann sehr gut zuhören und Sachen umsetzen in meiner Klasse bin ich die klassenmutti☺️ Alle können sich auf mich verlassen und ich bin sehr organisiert meine Zensuren sind eigentlich sehr gut D und Eng:2 alle anderen Fächer 1 (sind ja auch hauptsächlich nur Kernfächer...)nur Mathe ist einer meiner Probleme ich habe ein sehr schlechtes zahlen Verständnis Zum Glück stehe ich 3,0 damit Bin ich auf der sicheren Seite Mathe fällt mir in letzter Zeit um einiges leichter ....in der 9ten klasse mein Ziel ist es später viel zu erreichen viel Geld zu haben. Auch während dessen meiner Ausbildung und vielleicht auch ein Geschäft übernehmen ☺️ Danke dass ihr euch die Zeit genommen und es durchgelesen habt könnt ihr mir helfen?🤔🥺☝️

Beruf, Schule, Ausbildung, Realschulabschluss, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beruf

In welchem Beruf kann eine Friseurin quer einsteigen?

11 Antworten

Ist ein Stundenlohn von 38,50 (netto) für Hausmeister realistisch?

19 Antworten

wie findet ihr diese bewerbung als aushilfe in einer bäckerei

7 Antworten

Verdienst Schulsekretärin

3 Antworten

Ab wieviel Verweisen fliegt man automatisch von der Schule?

13 Antworten

Welchen Abschluss braucht man als Grundschullehrer?

18 Antworten

Wie und was kann man sich am leichtesten brechen?

15 Antworten

Wieviel kostet ein Lkw-Führerschein

9 Antworten

Was bedeutet "Übertarifliche Bezahlung"?

5 Antworten

Beruf - Neue und gute Antworten