Warum konnte ich nicht anonym anrufen?

Servus Leute,

Hab ein kleines Problem. Ich hab oft Leute schon anonym angerufen mit meinem Handy und Nummer und nein nicht aus verarsche sondern aus anderen Sicherheitsgründen. Lief auch alles gut. Letzens wollte ich eine Person anrufen auf anonym anrufen aber irgendwie hat das nicht funktioniert also sprich meine Nummer war sichtbar und nicht auf unbekannt. Es ist auch nichts passiert weiteres. Vor 1 Woche hab ich noch eine Person angerufen auf unbekannt und wollte was klären mit der (wegen ein Kumpel) und daswegen wollte ich aus Sicherheitsgründen dass die Person nicht meine nummer hat. Jedoch ist das wieder fehlgeschlagen und irgendwas hat nicht funktioniert sodass meine nummer sichtbar war obwohl ich bei den beiden malen die nummer auch auf Anonym gestellt. Jetzt habe ich mal das ganze Zeit getestet und auch meine Mutter mal auf anonym angerufen und da hat das aber funktioniert.

Meine frage wäre jetzt warum das aber so war also was der Fehler war dass ich trotz eingestellter auf Privater nummer trotzdem nicht privat anrufen konnte sondern dass meine nummer sichtbar war. Das ist auch bisher nur 2 mal passiert und das war in diesen Monaten auch also alles vor 1 Woche. Vllt könnte das daran liegen das ich zu oft Leute auf anonym angerufen habe und dass mein handy auch schon eher Schrott ist, da es schon echt langsam sein Geist aufgibt und auch nicht das beste Handy ist.

Ich weiß es nicht genau aber was denkt ihr denn ?

Handy, Internet, Smartphone, Telefon, anonym, Personen, Anruf, Leute, Nummer
2 Antworten
Welchen Charakter mögt ihr am meisten in Jekyll und Hyde?

Mir ist lw, also lässt mich wissen wer in welchem Team ist:

Mr. Hyde: Tut worauf er Lust hat, egal wie es ankommt. Egoistisch, aggressiv, impulsiv und voller Lebensdrang. Lebt für den Augenblick. E verkörpert das Böse. Mächtig aber auch andererseits unselbstständig hilflos.

Dr. Jekyll: Doktor, Jurist, Wissenschaftler, hoch angesehen mit gutem Ruf. Niemand weiß das er dafür alle anderen Gefühle unterdrückt. War früher wild. Er tut viel gutes und glaubt an eine Verbindung zwischen mystischem und Wissenschaft. Sein größter erhoffter Erfolg geht daneben und wird sein Todesurteil. Ist eigentlich ein Heuchler.

Mr. Utterson: Anwalt und bester Freund von Jekyll und Lanyon. Die 3 kennen sich schon als Studenten. Er ist grüblerisch und eher ein Pessimist und lächelt nie. Er geht in seiner Arbeit auf. Sein Motto ist: Die Wahrheit muss ans Licht, egal wie verstörend. Er ist es, der in dem Fall forscht. Für seine Freunde tut er alles und will ihnen helfen oder sie vor Schaden bewahren. Ein sehr loyaler Freund.

Mr. Enfield: Ist der Cousin von Mr. Utterson. Höflich und gutherzig. Zivilcourage ist sein Motto. Er ist derjenige der dem kleinen Mädchen hilft und Edward Hyde festhält.

Dr. Lanyon: Ist seit der Studentenzeit mit Mr. Utterson und Dr. Jekyll befreundet. Er ist Arzt in einem Krankenhaus und glaubt an die Wissenschaft und realen Dingen. Bezeichnet Jekyll als Pseudowissenschaftler wegen dessen Hang zum mystischen. Sie zerstreiten sich deswegen. Stirbt als er live bei der Verwandlung dabei ist und Jekyll es ihm erzählt, weil er das nicht verkraftet.

Mr. Poole: Der Butler von Dr. Jekyll. Sehr Loyal. Steht schon lange im Dienst und ist um seine Herrschaft besorgt und sucht deswegen mehrfach Rat bei Mr. Utterson.

Welchen Charakter mögt ihr am meisten in Jekyll und Hyde?
Team Hyde 50%
Team Utterson 50%
Team Jekyll 0%
Team Enfield 0%
Team Lanyon 0%
Team Poole 0%
Buch, Personen, Charakter, Roman, Abstimmung, Umfrage
0 Antworten
Warum würde eine Arbeitskollegin fragen wo ich bin - psychologisch gesehen?

Könntet ihr folgendes Szenario psychologisch analysieren?

Person A ist einen Tag nicht an der Arbeit und Person B, eine Arbeitskollegin, schreibt Person A privat an, ob Sie denn Urlaub hat oder warum Sie nicht da ist. Person A antwortet darauf, dass Sie morgen wieder da ist und fragt, was es denn gäbe. Person B sagt daraufhin "ach nichts". Person A fragt den Tag darauf wieder, was denn gewesen ist, und wieder kommt die Antworten "ach nichts".

Person A und B haben privat so gut wie nichts miteinander zu tun, und bei beruflichen Fragen kann sich Person B auch einfach an Person C wenden.

Person C war nämlich auch diejenige, die der Person B gesagt hat, dass Person A nicht da ist.

Ist das verhalten von der Person B "normal" oder komisch? Warum will Person B wissen, aus welchem Grund Person A nicht da ist? Was für einen Mehrwert bietet es der Person B? Warum sagt Sie nicht, was das Anliegen war?

Ich würde mal gerne eure Einschätzungen hören, ihr könnt ja einfach mal schreiben wie ihr das interpretieren würdet.

Sonstige Infos... Person A ist männlich, Person B weiblich. Person B ist vergeben, andererseits hat Person A das Gefühl, dass Person B mit ihr flirtet, obwohl sie vergeben ist. Ich weiß nicht ob diese Infos irgendwas an der Interpretation ändern, wollte ich aber der Vollständigkeit halber gesagt haben.

Arbeit, Menschen, Personen, Psychologie, Arbeitskollegen, Beziehungenen, Gesellschaft und Philosophie
2 Antworten
Traumdeutung einer schwarzen bösen Person?

Hey,

vor 3 Jahren wurde mal eine ähnliche Frage gestellt aber dann doch nicht die gleiche, daher Frag ich nochmal.

Ich kann mich eher selten an meine Träume erinnern aber wenn doch, dann sind sie meistens absolut verrückt und komisch und nicht realistisch.

Mein Traum:

Ich bin grad aufgewacht aber lag noch im Bett mit Blick zum Fenster. Plötzlich wurde es seeehr dunkel und es kam langsam eine pechschwarze Wolke an mein Fenster, das nebenbei offen war. Ich bin also in eine Niesche in meinem Zimmer gelaufen und hab mich da versteckt, weil ich Angst hatte und schwarze Wolken für gewöhnlich nix gutes Bedeuten. Jedenfalls konnte ich von dem Platz aus, die Wolke sehen aber sie mich nicht. Plötzlich und sehr schnell kam die dann in mein Zimmer und stand vor mir. Sie war viel größer als ich und schwarz, hatte aber so eine Art Person in sich. Quasi eine schwarze Person mit einem undeutlichen Gesicht und weißen Augen, die von einer schwarzen Wolke umgeben wurde. Die Person hat mich am Handgelenk gepackt und ich hab versucht mich loszureissen. Ich bin dann mit der Wolke hinter mit die Treppe runter ins Wohnzimmer gelaufen. Ich hatte zwar Angst vor der Wolke aber irgendwie hab ich ihr den Kopf und die Hände abgerissen, was schon ganz schön weird ist und bin dann raus und hab sie loslassen und alle Teile sind dann einfach in den Himmel wie ein Luftballon.

Danach habe ich mir unnormal entspannt Frühstück gemacht. Und war wieder total locker drauf als wär das alles ganz normal.

Ich komm mir in dem Gedanken an den Traum super komisch vor.😅Falls sich jemand mit Traumdeutung auskennt, bitte ich um eine Antwort, da Träume ja da sind um Sachen zu verarbeiten aber sowas hab ich noch nie gesehen. Vielleicht kann mir jemand helfen.

Danke im Voraus

LG

Wolken, Angst, Traum, Personen, Psychologie, Traumdeutung
4 Antworten
Fühlt sich der gleiche Mensch mit verschiedenen Haarfarben oder verschiedenfarbigen Kopfbedeckung unterschiedlich an (Umfrage)?

Wenn man jemanden z.B. täglich die Hand gibt, fühlt der betreffende Mensch sich immer gleich an.

Wenn die betreffende Person sich die Haare gefärbt hat z.B. von schwarz zu blond, fühlt sich auch der Mensch anders an.

Wenn die betreffende Person immer eine Kopfbedeckung hat z.B. Mütze, Kopftuch und hat jeden Tag eine andere Farbe, fühlt sich die Haut ebenfalls immer anders an.

Aber bei gleicher Haarfarbe und ohne Kopfbedeckung, aber unterschiedliche Farbe der Kleidung z.B.:

  • Tag 1: komplett in schwarz
  • Tag 2: schwarze Jacke mit weißen Hemd
  • Tag 3: roter Pullover

usw.

Fühlt sich die Haut des betreffenden Menschen immer gleich an.

Woran liegt das? Wieso hat der Mensch immer ein etwas anderes Hautgefühl wenn die Farbe auf dem Kopf anders ist (z.B. Haare oder Kopfbedeckung)?

Wieso ist das Hautgefühl des betreffenden Menschen immer gleich wenn derjenige immer die gleiche Haarfarbe hat, aber täglich andere Kleidungsfarben hat? Was hat hat Hautgefühl mit dem Kopf zu tun?

Ist Euch sowas auch aufgefallen, wenn Ihr jemanden die Hand gegeben habt? Also das derjenige eine andere Haarfarbe hat oder die Kopfbedeckung immer oder öfter eine andere Farbe hat.

Nein 90%
Ja 10%
Weiß ich nicht 0%
Haare, Kopf, Menschen, Farbe, Aussehen, Haut, Gesicht, Hand, Personen, Wissenschaft, autosuggestion, Psychologie, Forschung, Haarfarbe, Kopfbedeckung, Leute, Wahrnehmung, Abstimmung, Umfrage
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Personen