Top Nutzer

Thema Persönlichkeit
Was kann man gegen einen sehr ausgeprägten Narzissmus tun?

Ich will hier keine Antworten, die mir verdeutlichen sollen, dass ich nicht narzisstisch sei. Ich brauche nur effektive Tipps, die den Narzissmus in mir bekämpfen und somit die Verhaltens-Muster die daraus resultieren schmälern könnten. Ich bin sehr manipulativ, besitze keinerlei Emphatie, halte mich für überlegen, habe das Gefühl immer im Recht zu sein, reagiere bei Ablehnung extrem gekränkt, ich versuche alle Menschen in meinem Umfeld unter Kontrolle zu haben( was auch relativ gut gelingt, ich kann mit Kritik nicht umgehen und versuche direkt Diese von mir zu weisen, ich kann keine engeren Beziehungen eingehen mit dem anderen Geschlecht( es läuft nur auf das Körperliche hinaus), ich habe extrem Hohe Erwartungen an Freunde und Bekannte die nicht erfüllt werden können, ich habe um mich rum eine Fassade der Perfektion und der Unverwundbarkeit errichtet, ich kann nicht über Gefühle sprechen, ich bin ein notorischer Lügner und glaube mir selber wenn ich etwas erzähle was nicht stimmt, in Erzählungen über erlebte Ereignisse übertreibe ich Maßlos, ich liebe es im Mittelpunkt zu stehen, ich bin ziemlich besserwisserisch( übertreibe es ein wenig, auch wenn ich es meistens einfach wirklich besser weiß), ich habe das Gefühl, dass Sympathie und Anerkennung nur durch Leistung erzeugt werden können, ich nutze Menschen aus und sorge dafür, dass sie tun was ich will, ich habe in mir ein Gefühl der Einsamkeit und ich denke zu sehr über alles nach. Ich denke, dass die Ursache dafür ist, dass ich als Kind schon als ein Wunder-Kind, bedingt durch eine sehr überdurchschnittliche Intelligenz, angesehen wurde und aus eigenem Verschulden in den letzten Jahre diese Erwartungen, die an mich gestellt wurden, nicht gerecht werden konnte. Es bringt auch positive Eigenschaften mit sich, so ist es nicht, aber ich will dennoch diese ganzen Punkte verbessern. Auch wenn ich mir inzwischen, da ich mich mit der Menschlichen Psyche und meiner Person ausführlich auseinandergesetzt und mich weitergebildet habe, bewusst darüber bin, dass ich narzisstisch bin, kann ich diese Verhaltens und Denk-Muster nicht ablegen und bin nicht Herr über das was ich denke. Ich will wissen wie ich auf psychologischer Ebene gegen mein Problem vorgehen kann, ohne zu irgendeinem Psychiater gehen zu müssen oder sonstiges. Vielen Dank im Voraus!

Liebe Schule Gefühle Menschen Freunde Persönlichkeit Gedanken Psychologie Liebe und Beziehung Narzissmus Persönlichkeitsstörung Philosophie und Gesellschaft
11 Antworten
Kann man von heute auf morgen seine Persönlichkeit ändern?

Guten Tag Leute,

ich habe mal eine wichtige Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Also:

Ein Freund von mir hat sich seit ca. einen Monat verändert und das gewaltig. Vor einem Monat hatte er eine tolle Freundin mit der er seit drei Jahren zusammen ist, hat einen guten Familien- und Freundeskreis, einen guten Job, wo die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass er nach seiner Ausbildung nicht nur übernommen wird sondern auch, dass er mit seinem älteren Bruder, der auch in diesem Betrieb arbeitet, den in ein paar Jahren schon übernehmen kann.

Kurz gesagt, er hat alles, was er braucht. Viele beneiden ihm dafür.

Doch dann hat er sich auf einmal verändert. Er hat angefangen, den Betrieb über's Ohr zu hauen, seine Freunde auszunutzen, sie fertigzumachen und er ist sogar das eine oder andere Mal handgreiflich geworden. Später hörte ich, dass er einfach gekündigt hat obwohl sein guter Chef ihm beide Augen zugedrückt hat nach einem persönlichen Gespräch. Seine Eltern und Freundin haben versucht noch mit ihr zu reden. Aber ging der Schuss nach hinten los. Seine Freundin hat mir erzählt, dass er auf einmal völlig ausgerastet ist. Als er seine Eltern ihm aufhalten wollten hat er sich losgerissen. Draußen hat er sein Freundin auf den Boden geworfen bzw. heftig geschubst als sie vorsicht hat ihn anzufassen und hat anschließend dagestanden wie ein wildes Tier. Daraufhin hat er mit ihr Schluss gemacht.

Ich habe es im ersten Moment nicht geglaubt. Doch dann sah ich die blauen Flecke seiner anderen Freunde und die große Wunde von seiner Freundin. Ich bin so schockiert, weil mal abgesehen davon, dass es vor einem Monat noch anders war, das passt gar nicht zu seiner Persönlichkeit. Seitdem hat er sich nicht mehr blicken lassen.

Nun meine Frage an euch:

Kann man so schnell und gewaltig seine Persönlichkeit verändern und was kann man dagegen tun bzw. wie kann man der betroffenen Person helfen?

Ich bedanke mich schon mal für jede hilfreiche Antwort.

Euer laime ;)

Leben Verhalten Freundschaft Persönlichkeit Charakter Liebe und Beziehung
5 Antworten
Meine Persönlichkei, was bin icht?

Hey :) Es ist so: Ich habe das Gefühl, ich habe mich noch garnicht richtig selbst gefunden.. (Bin 15,w). Andere in meinem Alter haben zb die Vorstellung darüber, wie ihr perfekter Freund aussehen sollte. Ich habe jedoch keinen Plan.. Ob er Schwarze, Blonde oder Braune Haare hat usw ist mir eig egal. Was meine Kleiderwahl betrifft: Da bin ich ziemlich seltsam. Mein Kleiderschrank reicht von Bauchfrei bis hin zu Oversize und Micky Maus.. Ich habe echt einfach das Gefühl, dass ich dahingegen keine Persönlichkeit besitze.. Ich wäre irgendwie am liebsten das coole Mädchen, das süsse Mädchen und das komische Mädchen, mit dem man jeden Scheiss machen kann und mit der man es lustig haben kann.. Ich habe das Gefühl, man kann nicht alle 3 Sachen sein. Und ich soll so sein, wie ich bin, ich weiss das. Bin auch zufrieden mit mir. Aber rlly, jeder ist doch irgendwas von diesen 3.. Ich kann mich als bisschen cool bezeichnen, wegen meinen Kleidern, halt oversize und so, was bschon cool aussieht. Süss? Weil ich jeden und alles umarmen möchte und mega die Nähe von Menschen suche und so. Und das mit dem komischen Mädchen, weil man mit mir echt jeden (legalen) Scheiss zusammen machen kann. Und ich einfach verrückt bin, haha. Ist jetzt ernsthaft kein Kompliment oder so an mich, ich habe auch sche**s Persönlichkeiten.. Mich stört es nur, dass ich nicht von den 3 Sachen etwas definitiv bin, währenddessen das andere schon sind. Wie seht ihr das? Würde mich auf Antworten freuen, danke :).

Persönlichkeit Charakter
6 Antworten
Was ist los mit mir wieso verhalte ich mich so fast immer nervös schüchtern und still aber dann offen und expressiv?

Guten Abend,

ich wurde schon immer als ruhiges, aber sonniges Wesen beschrieben. Ich bin still. Ich rede nicht viel. Dafür denke und träume ich umso mehr. Ich habe das Gefühl das andere mir nicht zuhören und höre deshalb viel lieber zu. Wenn ich in einer Gruppe mit Freunden bin und Alkohol fließt bin ich das LEBEN einer Party. Ich höre nicht auf zu reden. und mir ist es gleichgültig ich mach was ich will. Nüchtern mit Freunden wiederum habe ich das gefühl gar nicht richtig teilzunehmen, selbst wenn ich etwas zu dem Thema beizutragen habe die Worte kommen nicht raus. Whatsapp benutze ich kaum obwohl mir viele schreiben, telefonieren gar nicht. Ich bin nervös ich zittere ich bin schüchtern und fühle mich wie ein elefant im glashaus wie ein pin-pong unter volleybällen wenn ich in der öffentlichkeit bin, mache ich mir zu viele gedanken. ich will mich verstecken.. Mir schreiben so viele menschen die ich mag nur kann ich nicht zurück schreiben. Das fällt mir extrem schwer manchmal. Ich habe mich seit letzes Jahr vor allen und jeden isoliert. Mir gehts gut wenn ich das mache was mir mein kopf sagt. (seltsamer Satz den ich nicht zu beschreiben weiß) Wenn ich alleine bin komme ich aus mir heraus ich hab ständig ideen es hört nicht auf, das resultat ist das ich mehr als 20 hobbies in einen monat antasten tue. Alles mal spontane gedanken die in die wirklichkeit umgewandelt wurden. Und dafür sage ich treffen mit freunden ab ich nehme fast gar nicht mehr am sozialen leben teil. Am Samstag Abenden, Emma nehmen und wie wild zu tanzen um 4 uhr zum Waldberg wandern um ein lagerfeuer Zu entfachen um dann anschließend Wein zu trinken und mein lieblingsbuch zu lesen. Und das allein. Ich gehe selbst allein zu partys weil ich sowieso jeden kenne. Es ist schwer zu erklären aber ich wäre gerne sozialer. Ich bin extro/introvertiert aber manchmal fahre ich alleine in fremde länder oder städten und sozialisiere mich ganz spontan pass mich an. Auf einmal bin ich mehr extrovertiert. Ich wurde trotz meiner manchmal extrem hohen-spontanen-adhs-ähnlichen-Persönlichkeit und der stilllen-introvertierten-persönlichkeit noch nie irgendwo ausgeschlossen. Es ist als hätte ich zwei gesichter. Es gibt jemanden den ich magEr wohnt eine stunde von mir entfernt finde ihn interessant würde ihn gerne näher kennlernen. ich trau mich nicht ihn zu schreiben möchte wissen was er gerne isst was er amliebsten macht sobald er zuhause ist. Als ich ihn vor zwei wochen am Hauptbahnhof traf haben wir uns mega gut verstanden aber wir haben nicht viel geschrieben es ist meine schuld.. und ich möchte wieder teilnehmen am leben selbst wenn ich bei meiner familie bin für einge minuten ein ständiger wechsel zwischen hyperaktiv als wäre es ein geburtstag und ein paar minuten später so still als wäre es eine beerdigung.Vielleicht ist es selektivermutismus, manische depression aber vielleicht bin ich auch einffach nur eine schüchterne extrovertierte Person, kann mir jemand helfen?

Liebe Freundschaft Menschen Persönlichkeit Psychologie Introvertiert Liebe und Beziehung schüchtern Soziologie extrovertiert Schüchternheit überwinden
1 Antwort
Fühle mich sehr schnell nicht beachtet und bin beleidigt. Was ist mit mir los?

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, aber ich habe in letzter Zeit etwas bemerkt. Ich bin sehr schnell beleidigt, wenn mir jemand, den ich liebe nicht die Beachtung und Aufmerksamkeit schenkt.

Ich weiß nicht ob ich das schon immer hatte, aber es ist mir jetzt einfach krass aufgefallen. Gestern und heute, gab es etwas Zank mit meiner Freundin. Wir wollen später miteinander telefonieren, da wir derzeit räumlich getrennt sind. Sie hat mir bis jetzt noch nicht geantwortet und das seit gestern Abend nicht mehr. So ich weiß irgendwie selber, dass es nicht normal ist, aber ich kriege dann immer so einen Zorn in mir und möchte sie dafür bestrafen. Richtig Rachegedanken nicht Gewalt, aber auch das eine Freundin merkt, wie es sich anfühlt nicht beachtet zu werden.

Vor einem jahr hatte ich eine Beziehung, wo ich unterdrückt wurde. Meine Ex-Freundin hat vermutlich, eine narzisstische Persönlichkeitsstörung, aber auf jeden Fall eine sehr stark ausgeprägte narzisstische Persönlichkeit. Ich hing an ihr sehr stark und sie verließ mich, als sie merkte, dass ich versuche meine eigenen Wege zu gehen. Noch heute habe ich ab und zu Kontakt zu ihr, aber meistens weil sie mich kontaktiert.

Ich hatte eine schöne Kindheit, bin Einzelkind und hab auch noch weiterhin guten Kontakt zu meinen Eltern. Ich hing lange am Rockzipfel meiner Mutter. Klar, mir wurde mehr gegeben, als Kindern mit Geschwistern, aber ich würde nicht sagen, dass alles erlaubt war und ich wurde auch nicht überbehütet. In der Schulzeit wurde ich in der 6 - 8. Klasse gemobbt, weil ich zu meinem besten Kumpel hielt, der ausgegrenzt wurde. Der Freundeskreis war sehr sehr klein max 4 gleichaltrige Freunde. Ab der 10. Klasse ging es dann wieder Berg auf und richtig aufgeblüht bin ich dann in meinem Studium, als ich auch alleine Leben musste.

Ich weiß nicht, was mit mir los ist und warum es in Beziehungen so schwer für mich ist. Also nicht schwer, aber oft fühle ich mich missverstanden und unbeachtet.

Danke für Ratschläge.

Freundschaft Persönlichkeit Psychologie Empathie Kindheit Liebe und Beziehung Mobbingopfer Narzissmus Psyche Psychologe Rache Zorn Beleidigt-sein minderwertigkeitskomplexe
4 Antworten
Viele Persönlichkeiten/Dauerhafte Planänderung?

Ich habe so viele Pläne für mein Leben, aber bin gleichzeitig auch zu faul dafür und dann drehe ich durch. Es kommt mir so vor als hätte ich 1000 Persönlichkeiten in mir, weil ich immer mein Pläne/Entscheidung/Meinung ändere. Es macht mich wahnsinnig. Manchmal kämpfen meine Persönlichkeiten in meinen Kopf bzw sie streiten sehr laut weil ich sie vernachlässigt habe. Es war schon immer bei mir so dass ich mich sooo oft am Tag ändern kann und dann bereue ich dies und will das machen und das nicht machen usw. Ich denke dass es daher kommt dass ich mich selbst verloren habe weil ich als kleines Kind immer Menschen ein falsches Gesicht vorgespielt habe um akzeptiert zu werden. Außerdem bin ich sehr experimentiersüchtig und gleichzeitig auch sehr faul, was eine schlechte Mischung ist. Meine Stimmung, Inspirationen und mein Umfeld beeinflusst es. Ich habe so viele Geschichten nicht beendet. Auch schon an mein Instafeed merkt man das: Ich archiviere und dearchiviere ständig meine Beiträge. Ich weiss einfach nicht mehr was ich wirklich tun will und wer ich bin und ich weiss das ist was stinktnormales bei Teenagern (ich bin 14) aber mittlerweile belastet es mich so sehr weil es mir vor kommt dass ich jede Minute eine neue Person bin die was anderes will.

Manchmal ist es so schlimm dass die letzten Personen in mir mich anmeckern. Sie haben keinen Namen oder Alter oder sondern sind ganz einfach in meinen Gedanken.

Ich will nicht zum Therapeut weil ich dann wahrscheinlich irgendwelche Medikamente kriege die nur irgendwelche "Symptome" unterdrücken wird und halte allgemein nichts gutes von aktuellen Psychiatern.

Ich würde gerne von euch wissen: Was ist da los? Was genau ist das? Hast du auch Erfahrungen damit gemacht? Wie hast du dir dabei geholfen? Was denkst du was man dagegen machen kann? Ist das schon krankhaft? usw ..

Vielen Dank für's lesen! Freue mich auf eure Antwort

Freundschaft Teenager Persönlichkeit Pubertät Psychologie gestört Identität Liebe und Beziehung Persönlichkeitsstörung Pschyologie Selbstfindung Identitätsstörung Mentale Störung seltsam
3 Antworten
Stufen der Soziopathie?

Lese mich gerade bisschen im Internet durch und mir kam die Frage auf wie man (wenn es denn überhaupt einen Begriff dafür gibt) einen Soziopathen nennt, der allerdings ziemlich ausgeprägte empathische Fähigkeiten besitzt. Diese wohlbemerkt aber in der Gegenwart gewisser Menschen ‘abschalten’ kann und für ein paar selektierte Menschen (Familie gehört übrigens nicht dazu) um so stärkere Zuneigung, Gefühle, Empathie empfinden kann (trotzdem from a second to another ‘abschaltbar’).
Diese Person HÄTTE kein Problem damit Tiere oder Menschen zu töten. Würde das jedoch nicht aus der Laune heraus bzw. aus Spaß oder mit Vergnügen oder aus sexuellen Gründen tun, sondern nur wenn es ‘nötig wäre’ tun. Foltern sieht diese Person als unnötig da sie es als irrational empfindet. Diese Person hat außerdem nicht etwa wie bei Psychopathen(auch nicht Soziopathen) gut ausgebildete kognitive Fähigkeiten, kann also sehr wohl auf Handlungen(jeder Art) folgende logische Konsequenzen Ganz nach dem Aktion>Reaktion-Prinzip gut abschätzen. Fehler einzusehen, sich bedanken oder sich zu entschuldigen ist für besagte Person auf die die Definitionen von Psychopath sowie Soziopath nicht passen kein Problem. Diese Person hat außerdem mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine erfolgreiche politische Karriere vor sich worauf ich aber nicht näher eingehen möchte.
1. Ich suche einen Begriff der sehr gut auf die Persönlichkeit der oben beschriebenen Person zutrifft.
2. Gibt es noch weitere Stufen/Arten von Soziopathie und/ oder Psychopathie?
3. Danke im Voraus!(Auch fürs durchlesen).
4. Auf eine Antwort zu meiner Zufriedenheit revanchiere ich mich selbstverständlich mit einem Stern.

Persönlichkeit Psychologie Empathie soziopathie Begriff psychopathie Philosophie und Gesellschaft
2 Antworten
Wie macht man sich einen Namen?

HI,

ich muss hier eine kleine Geschichte erzählen, damit meine Frage vielleicht besser verstanden werden kann.

Ich gehe auf das Gymnasium (ab nächster Woche in die 12.). Ich war nie besonders integriert. Klar, ich habe Freunde, beste Freunde, die mich stützen, und die unersetzlich sind, aber ich merke dass ich einfach nicht in das Leben eines Jugendlichen gehöre. Alles wie z.B. Instagram, Twitter, Facebook usw. hatte ich eigentlich nie. Ein eigenes Handy bekam ich erst sehr spät, weshalb ich auch WhatsApp weniger benutzen konnte. Ich dachte mir es wäre normal. Ich bekam nichts von allen anderen mit, zumindest dachte ich alle anderen gingen den (für mich) "normalen" Weg. Doch mit der Zeit habe ich gelernt. Vor allem durch meine Freunde. Das ganz normale Jugendliche leben, in Clubs gehen, sich besaufen, party machen, mit allen des Jahrgangs abhängen, chillen, Shisha rauchen, Beziehungen haben, und alles andere, hatte ich nie. Ich war die meiste Zeit allein daheim und habe alleine für mich gezockt, oder ab und zu mal was mit einem Freund gemacht. Ich war distanziert von dieser Farbenwelt und bin sozusagen jetzt grau. Ich kenne nichts. Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Ich weiß nicht was "cool" und was "hype" ist.

Wie gesagt, habe ich über all die Jahre, vor allem im Letzten, das alles verstanden, was wirklich getan wird. Der Schmerz sitzt sehr tief in mir. Mich trifft es hart das Alles herauszufinden, und verpasst zu haben. Ich hoffe man kann mich hier verstehen. Ich bin sozusagen "Anders". Ich war es mein ganzes Leben lang. Die Trauer breitet sich in mir aus. Aber das will ich nicht. Ich will dazugehören. Ich will ein Leben haben, unter Jugendlichen. Die Schulzeit ist die geilste Zeit des Lebens. Ich will sie mit Etwas füllen.

Nun zur eigentlichen Frage:

Ich bin schon seit längerem jetzt auf Instagram unterwegs und habe dort bemerkt, dass sich fast jeder meiner Schulkameraden, egal aus welcher Jahrgangsstufe, gegenseitig abonniert haben. Ich habe und wurde bereits von vielen hinzugefügt, doch dann lernte ich mehr über ein Mädchen kennen. Ich finde sie Wunderschön. Sie ist einer der Hauptgründe warum der Schmerz so tief sitzt. Sie hat mich das alles noch stärker begreifen lassen. Wenn ich die Kommentare lese sehe ich so viel Freude. Es ist schwer zu erklären. Ich habe sie hinzugefügt, und sie hat meine Anfrage angenommen. Ich like regelmäßig ihre Bilder. Ich habe allerdings heute festgestellt, dass sie mich nicht abonniert hat. Ich habe daraufhin angesehen, wem sie alles aus unserer Schule folgt, und es ist so gut wie jeder.

Ich muss mich in diese Welt hineinbekommen. Ich fange gerade an, meinen Account auszubauen (Profilbild, Bilder posten), um die Aufmerksamkeit der anderen auf mich zu lenken, damit sie mir folgen. Ich möchte nicht der Boss sein, ich möchte nur jemand sein, den man kennt. Ich möchte mir einen Namen machen.

Ich hoffe jemand da draußen versteht mich. Mein inneres Ich wird gerade zerrissen.

Vielen Dank für jede Antwort :)

Liebe Schmerzen Freundschaft Persönlichkeit Integration Jugend Liebe und Beziehung Respekt sozialleben
6 Antworten
Ich gerate immer wieder in Situationen in denen ich meine Grenzen nicht mehr bewahren kann - wie komme ich aus diesem Teufelskreis raus?

Hallo Leute

ich wäre euch so dankbar wenn ihr dazu einen Rat für mich hättet .

Und zwar ist es so , dass ich ständig in Situationen komme wo jemand meint meine Grenzen zu überschreiten aber auch nur weil ich es zulasse ( ist klar ) und nicht klar und deutlich meine Meinung sage .

Das Ding ist , ich sage mir immer , dass passiert mir nie wieder aber dann passiert es doch weil ich in diesen Momenten wie ferngesteuert bin als würde ein Mechanismus angehen und ich bin nurnoch eine Hülle und tue was der Mechanismus verlangt . So banal sich das auch anhören mag .

als ich in der Klinik war wurde mir Borderline diagnostiziert und das bei der Störung immer eine diffuse Angst in der Psyche des Menschen herumschwirrt .

Angst macht ja manipulierbar oder nicht ? Meine Spekulation dazu war , dass die Menschen ( sie merken eh , dass ich ängstlich bin bzw spüren diese diffuse Angst , sagen mir auch viele bzw ich ziehe Leute an die sich daraus ein Vorteil erhoffen , dass ich so ängstlich bin )

dass diese Angst halt dann aktiv wird und mich manipuliert in dem Moment . Und hinterher denk ich mir man wie blöd warst du denn ... schon wieder hast du so gehandelt .

Könnte das sein ?

und habt ihr eine Idee wie man daraus kommt ?

Angst Seele Selbstbewusstsein Persönlichkeit Psychologie Borderline Persönlichkeitsstörung Psyche Grenzen überschreiten
1 Antwort
Warum Akzeptiert mich niemand so wie ich bin?

Ich würde mich freuen wenn ihr euch den ganzen text durch list :)

Ich bin ein Junge und vor 3 tagen 18 Geworden. Ich bin ein sehr komischer und spezieller Junge. Es ist mir ehrlich gesagt voll peinlich darüber zu reden aber irgendwie muss ich es einfach los werden. Ich bin von der Persönlichkeit etwas eigenartig und zwar bin ich immer Lieb und brav ich Finde vieles Niedlich und bin sehr sensibel. Und ich bin ehrlich gesagt Fan von Dir Eiskönigin. Ich dachte es wäre bloss eine phase doch das ist es nicht. Seit ungefähr 2 monaten hat es angefangen. Ich habe nach 4-5 jahren wieder den Film geschaut im gedanken das er schrott ist wie als ich damals 14 war. Jedoch gefiel er mir ich bin total Fan davon und ich liebe den Film über alles. Am meisten liebe ich Elsa und Anna die sind total niedlich und soo Hübsch 😍 Immer wenn ich den Film schaue gibt es mir ein Sicheres Gefühl. Für mich ist es mehr als ein Film es ist mega schwierig zu erklären. Es liegt mir irgendwie total am herzen und ist immer in meinem Alltag dabei. Jedoch das wichtigste ist mir Elsa sie ist für mich wie ein Vorbild und die schönste und niedlichste Princessin die es gibt. Ich habe wie eine Verbindung zu ihr und dem Film zwar weiss ich das sie nicht real ist wie der rest vom Film. Aber es ist nunmal kompliziert zu erklären. Ich würde mir am liebsten ein Poster an die Wand nageln und mir ein Elsa Stofftier kaufen um es zu knuddeln 😅 Jedoch genau das ist es niemand akzeptiert mich so wie ich bin. Jeder macht sich lustig und bezeichnet mich als Schwul. Ich lebe mit einer lüge um nicht ganz ausgeschlossen zu werden. Für alle bin ich der Coole junge der typ der alles macht damit er cool ist. Aber das alles bin ich nicht und will ich nicht. Daher habe ich alle Freundschaften gekündigt. In der hoffnung ich zu sein doch das geht immer noch nicht. Ich möchte doch einfach sagen können das ich Fan von die Eiskönigin bin. Ohne ausgeschlossen zu werden oder als Schwul bezeichnet zu werden. Es zereist mein Herz inerlich und schmerzt so sehr. Ist es den so schlimm das ich ein Junge im alter von 18 bin ? Was kann ich den dafür 😔 Was soll ich bloß tun ? Soll ich das alles aufgeben ? Helft mir bitte . . .

Schmerzen Animation Film Mobbing Freundschaft Angst Disney Sehnsucht Trauer Beziehung Persönlichkeit Junge Psychologie anna Diskriminierung Kindheit kuscheln Liebe und Beziehung Verbindung Verwirrung Verzweiflung akzeptieren elsa volljährig Die Eiskönigin
10 Antworten
Kann man was sein was man nicht ist?

Hallo :)

ich stelle diese Frage für meine Freundin.

meine Freundin hat seit einem längeren Zeitraum dieses Problem:

sie wurde als 100% Französin geboren. Jedoch auch wenn beide ihrer Eltern aus Frankreich kommen, fühlt sie sich sehr zu der japanischen Kultur angezogen.

lustigerweise ist sie kein Anime Fan und auch kein kpop Fan.

sie sagt mir sie wäre mit der Kultur sozusagen aufgewachsen, was ich auch bezeugen kann weil ich sie jahre kenne, und sie sehr daran interessiert war.

Natürlicg ist sie stolze Französin, und gibt es auch gerne zu, aber sie sagt das sie asiatische wurzeln hat.

Ausserdem bevor ihr Opa gestorben ist, fand ihr Opa das sehr toll das sie so interessiert an den Kulturen ist, so das er als sie klein war ihr aus Spaß erzählt hat das er Japaner ist, was sie als kleines Kind natürlich geglaubt hat.

meiner Meinung nach Macht sie nicht falsches, sie ist nicht respektlos zu der Kultur, ist auf keinen Fall rassistisch, und sie hat sogar keine wirkliche Interesse an asiatischen Männern, was die meisten an der asiatischen Kultur interessiere Menschen haben.

seit dem sagt sie das sie halb bzw. viertel Asiatin ist, nur ich und ihre Familie wissen das es nicht stimmt, aber den ist es egal, und mir auch, bis ich das hier schreibe um eure Meinung zu wissen. und nein sie macht es nicht mit jedem Land, sie ist auch sehr an Deutschland interessiert, sagt aber nicht das sie deutsch wäre.

sie wohnt auch hier in Deutschland für 3 Jahre, weil ihr Vater hier arbeitet, bis sie wieder nach Frankreich zieht.

keine Ahnung ob wir uns dann Oft sehen werden.

sie ist 15 oder 16, ich bin schlimm wenn es um Alter merken geht.

was haltet ihr davon?

deutsch Persönlichkeit
3 Antworten
Welche Persönlichkeitsstörung kann es sein?

Ich habe übers Internet seit einem Jahr einen Kumpel, mit dem ich öfters telefoniere. Persönlicher Kontakt ist ausgeschlossen, da wir zu weit entfernt wohnen. Er hat seit dem ersten Tag eine enorm auffällige Persönlichkeit und definitiv, dazu muss man kein Arzt sein um das zu merken, eine Persönlichkeitsstörung. Ich weiß nur nicht was das sein könnte und er auch nicht (sprechen nicht oft darüber, weil er sonst außer sich ist und durchdreht, professionelle Hilfe lehnt er ab.)
Um damit besser umgehen zu können, möchte ich mich selbst ein bisschen schlauer machen und Tipps im Umgang holen. Weiß allerdings nicht was es sein könnte, da einige Anzeichen zb für eine gespaltene Persönlichkeit sprechen, aber eben nicht alle.

Zu seiner Person:
-Jeder normale Mensch würde spätestens am 2. Tag Kontakt abbrechen und erfahre auch, dass es bei ihm schon immer so ist. Er ist einerseits sehr reif und verständlich, innerhalb von wenigen Sekunden ist er teuflisch, fängt an zu beleidigen und wünscht der Gesellschaft und allen den Tod. Dann ist er im nächsten Satz schon wieder ruhig und redet weiter als hätte er das nie gesagt.

- er sieht in allem das negative und in jedem ein böser Mensch. In extremer Form. Will Rache wegen Kleinigkeiten und ist in der nächsten Minute wieder verständnisvoller und sieht Dinge auch ein.

- Er ist antisozial, hat ein paar wenige Freunde und geht auch zB innerhalb von einem Gespräch meist plötzlich respektlos mit diesen um. Jeder normale Mensch würde diese Person sofort nie wieder sehen wollen. Hab zb Verständnis dafür, da er es zu 100% nicht absichtlich macht.

- er hat wenig Selbstbewusstsein und tut das, was er bei anderen hasst und diesen das schlimmste wünscht  und er versteht es selbst nicht warum er es dann manchmal selbst tut.

-absolut Mitgefühl für andere und plötzlich kann er Dinge nachvollziehen. Immer im Wechsel.

Dachte, dass das eine gespaltene Persönlichkeit sein könnte (Spekulation!!!). Allerdings ist es nicht so, dass er wie bei den Symptomen der Krankheit vergisst, was er in der „lieben“Person getan hat, wenn er gerade „böse“ ist.
Will wissen was ihr denkt, auch wenn das alles Spekulation ist- damit ich besser damit umgehen kann und mich informieren kann. Hilfe nimmt er nicht an.... und kann nicht mehr als ihn das nahe bringen.

krank Freundschaft Persönlichkeit Psychologie Geist Liebe und Beziehung Psyche Psychiatrie Psychologisch
4 Antworten
Wie kann ich am besten daran arbeiten?

Vor ein paar Tagen war mein bester Freund da, wir wollten unter anderem über eine eventuelle Beziehung sprechen und da hab ich einfach gemerkt wie geschädigt ich noch von meinem Ex Freund bin.

Die Beziehung mit ihm war die Hölle für mich. Er hat Sachen mit mir gemacht die ich niemals wollte & er hat mich zu Sachen gezwungen die ich nicht wollte, bzw mit denen ich mir Zeit lassen wollte. Zum Schluss hat er mich dann auch noch so richtig verletzt und seitdem hab ich so eine verdammte Angst, das mir das wieder passiert. Das ich wieder so verletzt werde, wieder Sachen mit mir gemacht werden, die ich nicht möchte, ich wieder nicht gut genug bin & ich im Endeffekt wieder nur ausgenutzt werde. Das mit ihm war auch hald auch meine erste richtige Beziehung und ich hab da hald fast nur negatives erlebt. Ich frag mich hald auch wie ich nur so dumm und naiv sein konnte und ich das damals so lang mit mir machen lassen konnte. Aber ich war hald einfach, wie man so "schön" sagt, blind vor Liebe.

Aber auf jeden Fall jetzt zu meiner Frage. Mein Ex hat es geschafft das ich meine eigene Meinung "verloren" hab. Normalerweise hab ich immer das geantwortet was mir im Sinn war und was MEINE Meinung war, mittlerweile ist es so das ich einfach antworte: "Entscheid du.., Mir egal..." und das alles weil dadurch das jedesmal wenn ich was gesagt hab, trotzdem das Gegenteil passiert ist oder wenn ich gesagt hab Nein ich will das nicht... ist es trotzdem passiert. Ich bin mir durch ihn so unsicher mit allem geworden. Vor ihm hab ichs einfach riskiert und einfach gemacht. Durch ihn hab ich Angst das zu machen, weil bei ihm eh drauf "gschissen" worden ist, was ich wollte/nicht wollte. Er hats geschafft das ich noch schücherner geworden bin und ich am Anfang einfach Angst hab Sachen zu fragen/sagen/machen. Ich hab einfach so eine Angst und Unsicherheit vor allem entwickelt. Unbeschreiblich. Meine Frage wäre jetzt wie ich am besten dran arbeiten kann, quasi das was mein Ex mir "genommen" hat wiederzubekommen.

Dieser Mensch hat mir so viel meiner Persönlichkeit "gestohlen". Das schlimmste an allem ist glaub ich wirklich für mich, ich hab das damals alles über mich ergehen lassen, weil ich so blind vor Liebe war. Und jetzt wo ich dachte ich bin wieder bereit für eine Beziehung ist mir bewusst geworden, das ich einfach mit viel Zeit dran arbeiten muss, das ich wieder das zurückbekomme was mein Ex mir genommen hat, nur weiß ich hald nicht wirklich wie. Deswegen wollte ich euch mal nach eurer Meinung fragen. Bitte keinen dummen Kommentare, das hier zu schreiben ist mir echt schwer gefallen.

Falls es noch jemanden interessieren sollte, mein bester Freund und ich haben alles geklärt und wir sind beide der Meinung wir sollten noch warten und das was mit uns in Zukunft passiert steht in den Sternen.

Liebe Freundschaft Beziehung Persönlichkeit Psychologie Liebe und Beziehung Rat
2 Antworten
Farben Persönlichkeit Frage (Esoterik)?

Mich interessieren Farben und Persönlichkeiten und ich möchte wissen, was meine Persönlichkeitsfarbe ist. Ihr sollt mir jetzt auch nicht sagen, dass was mit mir nicht stimmt, ich weiß selbst, dass ich ein paar psychische Krankheiten habe.

Also ich bin sehr ruhig und mit Fremden, besonders aus meinem Alter, kann ich nicht gut, weil ich nicht weiß worüber man reden kann und sehr ängstlich bin. In der Schule bin ich extrem ängstlich und esse wenig, weil mein Mund trocken ist und ein metallischer Geruch im Hals steht. Unter Stresssituationen breche ich den Kontakt ab und muss allein sein, um wieder Energie zu sammeln und mich abzuregen. Ehrlich gesagt, möchte ich immer allein sein. Ich hatte schlechte Erfahrungen auf einer früheren Schule und habe stark abgenommen. Bin übrigens ein Junge über 20 Jahre alt.

Ich bin auch Enneagramm Typ 5 und obwohl ich das Ding so gering schätze wie den Sternzeichen Mist, finde ich, dass mich Ennea Typ 5 doch perfekt trifft. Isolation und Beobachten. Mein Kopf ist nie leer und ich leide an Grübeln und Perfektion, allerdings lenkt mich das oft vom Unterricht ab. Habe eine reiche Fantasie und zeige meine Gefühle nie.

Also bin sehr introvertiert, ängstlich, ordnend, nicht vorausplanend sondern Tag für Tag lebend und ich mag keine Menschen außer mich selbst und manchmal nicht mal das. Ich bin zurückhaltend und rede nur unter 4 augen und wenn mir die Person gefällt, d.h. wenn sie mir keine Angst macht, nur dann rede ich gerne. Aber ich muss so ein mädchen finden, sie muss mich finden... hab die hoffnung schon aufgegeben mit mädchen, seien wir ehrlich da wird nie was draus. Ist mir auch egal sterbe ich halt alleine.

Im Innern hab ich schon angst dass ich alleine sterbe. Auf der anderen Seite werde ich so gewinnen, weil ich sterbe und weil es zeigt wie krank Schule und strenge Eltern einen machen. Meine Eltern waren als meine Angst angefangen hat auch nicht nett zu mir... ich möchte das alles vergessen. Ich kann auch kalt und indifferent sein. Zu Fremden bin ich immer höflich und nett. ich werde trotzdem zur Schule gehen, die angst aushalten und hoffentlich einen solitären Job finden.

Ich habe auch hobbies, PC spiele und musik zu hören, aber auch etwas mit mehr niveau, nämlich klassische Romane lesen. (Weltliteratur)

Welche Farbe von 0° bis 360° denkt ihr passt zu mir? Es müssen nur ganz helle 100% gesättigte Farben sein, denn die sind klar. Kanns also nur 240° Blau oder 285° Lila sein. Was sagen meine lieben Esoteriker? Ich weiß theoretisch ist das alles mist und nicht wissenschaftlich, aber ich bin der festen Überzeugung, dass Farben Gefühle auslösen können, z.B. dass Rot aggresiv ist und solche lassen... meint ihr nicht auch? Ihr könnt jede Art von Esoterik miteinbeziehen z.B. die 7 Chakra Farben oder mein Enneagramm Typ 5. Welche Farbe hat Typ 5 Der Beobachter? Möchte nur wissen was meine Seelenfarbe ist.

Buch Freundschaft Menschen Farbe Esoterik Persönlichkeit Psychologie Chakra Charakter Liebe und Beziehung Roman
3 Antworten
Normal dass frauen unter sich halbnackt herumrennen?

Naja, folgende Situation: war letzte Woche mit einigen Freunden in ner leerstehenden Wohnung einer Freundin, die sie uns angeboten hat für ein paar Tage. Sie hatte dann direkt eine kleine Party geplant und ein paar Leute eingeladen - darunter auch mich und paar meiner Freunde. Ich bin schon zu den Vorbereitungen gekommen und da war es dann so, dass die Mädchen (wir waren unter uns) teilweise den halben Tag lang nur in (teils aufreizender) Unterwäsche in dieser Wohnung rumgerannt sind, obwohl wir doch eigentlich noch Fremde zueinander waren. Klar ist sowas Gewohnheitssache, ich renne generell zuhause auch nicht in Unterwäsche herum. Aber irgendwie doch komisch finde ich, dass die den ganzen Tag so rumgerannt sind. Dient das der Selbstpräsentation? Oder machen das auch manche von euch einfach mal so unter Bekannten oder auch noch Nicht-Bekannten? :D

Und wie soll man sich da als Bisexuelle am besten in so einer Situation verhalten? Klar ist sowas dann ja ein totaler Blickfang für eine die zu beiden Ufern tendiert - vor allem wenn man die Mädels von dort ja sowieso schon ultra sympathisch findet. Konnte mir nämlich ein paar Blicke wirklich nicht sparen, hatten echt ansprechende Körper. :D

Was sagt ihr dazu? Wie würdet ihr sowas deuten und wie sollte man sich in so einer Situation als 'Beobachtende' am besten verhalten?

Liebe Kleidung Gesundheit Verhalten Freundschaft Party Erziehung Körper Frauen Persönlichkeit Sexualität Psychologie Erwachsene Jugend Liebe und Beziehung
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Persönlichkeit

Wie nennt sich ein Mensch, der immer im Mittelpunkt stehen will und sich SEHR GERNE REDEN HÖRT?

27 Antworten

was ist denn der unterschied zwischen charakter und persönlichkeit?

8 Antworten

Welche psychischen Ursachen können zu einer cholerischen Persönlichkeit führen?

8 Antworten

Welche Gegenstände symbolisieren Persönlichkeitszüge?

4 Antworten

Tiefsinnige/Psychologische Fragen gesucht

10 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Identität und Persönlichkeit?

12 Antworten

Kann eine Beziehung zwischen zwei Narzissten (auf Dauer) funktionieren?

14 Antworten

Ich will immer wie jemand anders sein. Was sagt das über meine Persönlichkeit aus?

16 Antworten

Kann sich Narzissmus mit dem Alter entwickeln?

6 Antworten

Persönlichkeit - Neue und gute Antworten