Wieso drücken sich manche Menschen immer so unpräzise aus?

Ich habe bei paar Leuten in meinem Umfeld das Gefühl, dass die sich grundsätzlich unpräzise Ausdrücken(oder ich bin einfach nur dumm?).

Das merke ich immer, wenn ich ihnen einen Gefallen tun muss in einem Bereich von dem ich keinen Schimmer habe, manchmal auch bei ganz alltäglichen Sachen.

Wenn ich z.B. meine Mutter darum bitte irgendwas im Elektromarkt zu kaufen, dann werde ich ihr ALLES! bis aufs kleinste Detail beschreiben, damit sie weiß was zu tun ist, weil ich auch weiß, dass sie sich da überhaupt nicht auskennt. Ich erkläre ihr für jedes mögliche Szenario, was auftreten könnte, was sie machen muss(natürlich möglichst einfach).

Und dann gibt es Leute, die glauben, dass das alles absolut triviale Dinge wären, die man ja gar nicht falsch machen könnte und dann am besten noch meckern.

"Kauf ein Brot" --> (Gemäcker)"Wieso hast du so ein großes Brot gekauft","Wieso hast du diese Sorte gekauft"

"Kauf ein Vollkornbrot" --> (Brot ist ausverkauft, man kauft Weißbrot) "Oh, hättest du lieber keins gekauft"

"Kauf ein Vollkornbrot" --> (Brot ist ausverkauft, man kauft kein Brot) "Oh, wieso hast du denn nicht trotzdem eins gekauft?"

"Kauf mir mal ein in MediaMarkt so ein Ladekabel" --> "Hä, das ist doch viel zu dick..." oder "Hä, das ist doch viel zu kurz..." oder "Was will ich denn mit einem roten Kabel!"

Das sind alles so Beispiele, welche euch mal so grob beschreiben sollen, was ich meine. Am besten wird es, wenn es noch komplexere Sachen sind, denen sich die Leute einfach nicht bewusst sind.

So oder so ähnliche Situation kommen wirklich nicht selten vor. Ich bin immer davon ausgegangen, dass man mir genug Infos gibt, dass ich eindeutig die Aufgabe erfüllen kann, aber anscheinend ist das nicht so...

Hin und wieder nervt mich das gewaltig, weil dann steht man da und weiß im Fall der Fälle nicht was man tun soll und derjenige meldet sich dann am besten nicht und am Ende wird man von so Leuten noch angemeckert. Ich kann das nicht nachvollziehen, weil ich den Leuten immer alles klipp und klar erkläre, sodass sie nie in die Situation kommen selbst entscheiden zu müssen und ich wurde noch nie enttäuscht, weil halt alles klar war. Kennt ihr solche Leute ?

Irgendwie schein ich mich maßgeblich in meiner Denkweise von denen zu unterscheiden. Bin ich einfach dämlich oder drücken sich die Leute wirklich unpräzise aus ?

Menschen, Kommunikation, Psychologie, Logik
Wie würden eure Rechenwege sowie Lösungen dieser Aufgaben (siehe unten Screenshots) zum Thema gebrochenrationale Funktion/Wachstumsfunktion etc. aussehen?

Obwohl ich seit Wochen quasi bereits mehr oder weniger dabei bin, mich auf meine (Mathe-)Abschlussprüfung vorzubereiten, ist es mir leider bis heute nicht gelungen, den Erwartungshorizont zu den folgenden Abituraufgaben im Internet zu finden 😭

Jedenfalls wäre ich deshalb extrem froh, wenn es hier irgendjemanden geben würde, welcher sich im Gegensatz zu mir mit der folgenden „Art“ von Matheaufgaben halbwegs auskennen würde bzw. mir sagen könnte, wie dieser sie lösen würde oder wie man wenigstens bei der gesamten Aufgabe zu der „gebrochenrationalen Funktion“ auf ausgerechnet diese Ableitungsfunktionen (also die f‘(x) und f‘‘(x) von f) in den beiden Teilaufgaben 2.a. und 2.b. überhaupt gekommen ist.

Vielen Dank im Voraus 🌺

Wie würden eure Rechenwege sowie Lösungen dieser Aufgaben (siehe unten Screenshots) zum Thema gebrochenrationale Funktion/Wachstumsfunktion etc. aussehen?
Lernen, Schule, Mathematik, Mathe, Hilfestellung, Zahlen, Funktion, e-funktion, Abi, Abitur, Ableitung, Abschlussprüfung, Algebra, analysieren, Bruch, Bruchrechnung, exponentialfunktion, Flächenberechnung, Gleichungen, Hochschulreife, Informatik, Integralrechnung, Integration, Kurvendiskussion, Logik, Vektoren, Wachstum, 13 klasse, Ableitungsfunktion, Asymptote, Bruchgleichungen, Exponentielles Wachstum, extrempunkte, Funktionsgleichung, Leistungskurs, Matheprüfung, Rechenweg, Analysis, Terme

Meistgelesene Fragen zum Thema Logik