Ausdauer Training - Tipps?

Hi Leute,

vorab ein paar Informationen: ich laufe normalerweise auf einem Laufband im Fitnessstudio (da bin ich motivierter und kann im Anschluss auch noch Krafttraining machen)

Ich verfolge derzeitig diesen (siehe Bild) Trainingsplan. Habe vorher nie wirklich Ausdauer trainiert. Immer mal so 5-6 Minuten aufm Laufband mit einer Geschwindigkeit von ca. 9km/h~.

Habe vor zwei Wochen mit diesem Plan angefangen. Es lief bisher recht gut. Hatte nur eine Phase in der ich wirklich fertig war (2. Woche Donnerstag [3x10min]), ansonsten gab es da nur klassische Belastungen wie müde Beine nach 40 Minuten etc. . Heute (3. Woche Dienstag [bezogen auf den Plan] 5x5) wurde es schon ziemlich schwierig. Ich habe eine Geschwindigkeit von 11,5km/h gewählt (mit 1.5% Steigung, immer). Die ersten 5 Minuten waren machbar. Die zweiten haben dann schon ziemlich meine Waden "angegriffen" und in der dritten Runde habe ich auch gemerkt, dass meine Ausdauer ziemlich nachlässt. Habe demnach eine GP von 5Minuten eingenommen. Danach habe ich versucht weiterzumachen, aber nach 2 Minuten war dann schluss, da ich ausdauermäßig mit dem von mir gewählten Tempo nicht mehr mithalten konnte.

Als ehrgeiziger Mensch stört es mich natürlich, dass ich es nicht in einem Lauf geschafft habe.
Jetzt meine Frage: sollte ich die 5x5 immer weiter probieren, bis ich es schaffe? Oder lieber doch nochmal in zwei Tagen 40min laufen und dann wieder nach zwei Tagen die 5x5 probieren? Das Problem war wie bereits gesagt die Ausdauer und die Ermüdung in den Waden.

PS: 11,5km/h würde ich für meine Verhältnisse als "sehr zügig" einschätzen, aber ich möchte ungern schneller/ langsamer laufen, um das Ziel zu schaffen. (Höher wäre wahrscheinlich 100x schwieriger und langsamer würde mich gefühlt zurückwerfen, da ich bei "zügig" 10km/h gelaufen bin)

Würde mich unglaublich freuen, wenn jemand, ggf. aus eigenen Erfahrungen, mir da weiterhelfen könnte

Sport, Fitnessstudio, laufen, Ausdauer, Kondition, Laufband, Sport und Fitness
3 Antworten
3 Monate ins Fitnessstudio gehen, möchte gerne abnehmen - habt ihr Erfahrungen bzw. Tipps für mich?

Zu allererst: Ich bin weiblich, bin 16, 1,54cm klein und wiege 62kg. Ich habe ab heute Meine „Diät‘ angefangen. Naja, Diät kann man das nicht so nennen, ich esse ab heute einfach keine Süssigkeiten mehr und halt so Zucker Zeug. Und habe heute nur am Mittag bisschen Teigware mit Tomatensauce gegessen.
Ich bräuchte aber trotzdem kurz eure Hilfe. Und zwar hat vor kurzem ein neues Fitnessstudio in meiner Nähe aufgemacht, ich will jetzt dort ab März mein Abo machen, weil es halt erst ab dem 1. März richtig auf ist. Ich werde mir ein 3 Monatiges Abo machen (Also März, April und Mai gehe ich ins Fitness, und wenn ich es noch verlängern will, dann noch Juni dazu), weil dann bin ich in den Urlaub den ganzen Monat Juli und im August fange ich meine Ausbildung an, dann habe ich keine Zeit mehr fürs Fitnessstudio... Trotzdem will ich in diesen 3 Monaten ein bisschen abnehmen, so um die 5-10kg.
Ich habe vor, 5 mal die Woche für jeweils 1 Stunde ins Fitnessstudio zu gehen. Zuhause habe ich so ein Fitnessgerät (so eine Art Laufband), das werde ich auch jeden Tag so 30 Minuten machen. Jeden Tag gehe ich mit meinem Hund Gassi, auch so um die 20-30 Minuten. Ausserdem habe ich auch vor, Zuhause Übungen für Bauch, Beine und Po zu machen.
Findet ihr das gut? Und meine andere Frage ist, was ihr mir empfehlen würdet, im Fitness zu machen - also welche Geräte? Und wegen der Ernährung, hättet ihr mir vielleicht auch ein paar Tipps auf was ich achten muss, was ich essen kann usw.? Also Süsses werde ich ganz sicher weglassen, aber kann ich Kohlenhydraten essen, also Teigware und so?
Ich hatte schon länger vor, abzunehmen, habe es aber nie gemacht, weil ich nie richtig Zeit hatte für Sport mit dem ganzen Schulstress. Jetzt will ich es aber ganz sicher durchziehen, 100%! Ich fühle mich einfach nicht wohl, und will mich auch ein bisschen auf den Sommer vorbereiten.

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir ein bisschen helfen könnt, wenn ihr schon Erfahrungen oder einfach nur Ahnung davon habt :)

Sport, Fitness, Workout, Figur, essen, Gesundheit, Ernährung, abnehmen, Fitnessstudio, Sommer, Mädchen, Teenager, Körper, Meer, joggen, laufen, fit, Gesundheit und Medizin, Laufband, Rennen, Sport und Fitness, Strand, gesund, jung
8 Antworten
Kondition für Fußball aufbauen für Anfänger?

Hallo liebe Community,

also es geht um Folgendes: Ich war gestern das erste mal beim Fußball an der Uni. Das ist für jeden der Lust hat (man muss also kein Student sein). Da habe ich dann bemerkt wie extrem meine Kondition und mein Fitnesslevel im Keller sind.

Wie baut man als Anfänger denn am besten Kondition auf? Ich habe vor 7 Jahren mal angefangen mit extremem Fitnesstraining - fast schon in Richtung Body Building, aber das bin ich schon lange nicht mehr. Vor 4 Jahren habe ich ungefähr aufgehört. Von daher kenn e ich mich leider nur im Bereich Muskelaufbau aus. Nicht aber im Bereich Kondition, deswegen frage ich hier nach.

Mein Ziel ist es einfach nur eine athletische Figur zu erreichen und normal bis vielleicht etwas überdurchschnittlich sportlich zu werden.

Ich bin 1.72m und wiege zurzeit 79kg - und nein, das ist keine Muskelmasse mehr. Leider wirklich nur noch Fett. Vor 6 Wochen habe ich noch 89kg gewogen - war also schon kurz vor Adipositas. Sprich mit der Gewichtsabnahme komme ich gut voran. Und Kondition aufbauen und Gewicht reduzieren, das müsste sich ja theoretisch gesehen wunderbar kombinieren lassen.

Ich wollte euch nur mal meine kurze Geschichte erzählen. Meine eigentliche Frage ist eben, wie ihr mir raten würdet, Kondition aufzubauen. Lieber laufen? Eher Fahrrad fahren? Fitnessübungen, die Kondition aufbauen? Oder, oder, oder.

Und was wie oft in der Woche und wie lange? Und wenn man zum Beispiel 3x die Woche laufen gehen sollte, sollte dann ein Tag Pause dazwischen sein? Beim Muskelaufbau ist das ja zum Beispiel so, dass die Muskeln sich erst in der Ruhephase aufbauen. Ist so eine Ruhephase auch beim Konditionstraining wichtig?

Vielen Dank für eure Hilfe! Achso und hoffentlich keine dumme Antworten dieses mal. Leider habe ich das in letzter Zeit verstärkt bei gutefrage.net erlebt, dass Leute mit dummen, unnützen Antworten kommen. Danke. :)

Sport, Fitness, Anfänger, Fußball, Training, laufen, Ausdauer, Cardio, Crosstrainer, Kondition, Laufband, Radsport, Trainingsplan
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Laufband

abnehmen am Bauch durch Crosstrainer?!

5 Antworten

Wie viele kcal werden bei 50 Squats verbrannt?

2 Antworten

Taugt dieses Laufband was?

17 Antworten

Wie bekommt man dünne Beine?

10 Antworten

Laufband Lärm beim Nachbarn?

10 Antworten

hallo suche Bedienungsanleitung für stamm bodyfit laufband track3009. kann mir bitte jemand helfen?

1 Antwort

Wie kann ich ein Laufban selbst basteln?

3 Antworten

Fitnesstraining - Was ist effektiver, Fahrrad fahren oder Laufband?

9 Antworten

welcher arzt bei bindegewebsschwäche und lipödem?

5 Antworten

Laufband - Neue und gute Antworten