Waschmaschine geschleudert und umgekippt.... etc?

Hallo, eben gerade als ich Einschlafen wollte, habe ich richtig laute harte Geräusche gehört. Meine Eltern waren derzeit in der Küche und wir sin ALLE direkt aufgestanden und haben uns gefragt von woher diese Geräusche kommen.... und sind schnell nach unten gegangen, weil die Geräusche aus dem Keller von unten kamen und haben plötzlich geguckt die Waschmaschine war am Schleudern meine Mutter hat dann sofort den Stecker raus gemacht und die Waschmaschine lag dann schon auf dem Boden und das ganze Wasser alles hingeschüttet bis zum Boden etc.... Ich und meine Mutter sagen zu meinem depp Vater noch mach den Stecker nicht dran der ist nass und wenn das über Strom steht dann fuckelt er noch das Haus ab.... Was macht mein dummer Vater er macht den Stecker dran und hat aber noch davor den Stecker sauber gemacht und hat getestet ob Strom oder so noch funktioniert.... denkt ihr da könnte was passieren weil er es ja sauber gemacht hat und es schnell an die Steckdose es sozusagen "rein getan" hat da hab ich ihm gesagt warum machst du denn schnell den Stecker wieder dran willst du das das Haus abfuckelt oder was.... Naja auf jeden Fall denkt ihr da könnte was passieren und hat jemand schon mal so etwas erlebt...? Weil meine Mutter hatte schon heute zweimal die Waschmaschine benutzt und da ist aber gar nichts passiert und jetzt plötzlich ist eben gerade etwas passiert ...... hat jemand schon mal soetwas erlebt und weiß vielleicht was die Ursache sein kann oder so.... etc :-)

Haus, Waschmaschine, Maschine, Wäsche, Wasser, Mutter, Wohnung, Technik, Angst, Stress, Küche, Elektronik, Strom, Elektrik, Feuer, schlafen, Vater, Eltern, Thema, Beton, Boden, fall, Geräusche, Geschwister, herzrasen, Keller, Mama, Metall, nass, Panik, Papa, Schleudern, Technisch, waschen, Zeit, Stecker, Ursache, technikproblem, umkippen, Waschmaschinenanschluss, Antwort
7 Antworten
Was wäre eurer Meinung die beste Entscheidung?

Ich bin 16 fast 17 und muss bald arbeiten gehen in circa 1-2 Monaten. Doch möchte meinen eigenen Weg gehen. Mein Vater sagt die ganze Zeit was ich werden soll aber will das einfach nicht. Vorallem gefällt mir kein einziger Beruf. Ich habe einen Traum diesen möchte ich nachgehen bis ich es geschafft habe. Ich will kein normales Leben führen, jeden Tag aufstehen 8-9h arbeiten wenig Freizeit haben und unglücklich sein. Ich weiß dass ich talentiert bin aber habe Probleme damit mit meinem Vater darüber zu reden weil er es höchstwahrscheinlich für Schwachsinn hält und in seiner eigenen Welt lebt. Momentan werde ich unter Druck gesetzt eine Ausbildung anzufangen, aber ich weiß ganz genau dass ich es niemals durchziehen werde, und mir eh nichts gefällt. Ich will am liebsten Teilzeit arbeiten bzw. 30h - Woche falls das möglich ist. Mir ist Zeit so unglaublich wichtig und kann ruhig auf "viel Geld" verzichten. Und bitte nicht diese 08/15 Aussagen wie : "Wird schon man muss sich nur dran gewöhnen" oder "Augen zu und durch" sowie "Das ist halt das harte Leben" dann lieber garnicht erst was schreiben. Bitte ernste Antworten dass ist für mich sehr emotional und wichtig meine es sehr ernst weil ich sehr viel Scheiße in meinem Leben erleben musste ich weiß dass ich mein Ziel erreichen kann.

Ausbildung anfangen (irgendein Beruf) + (wenig Zeit) 100%
Teilzeit + (irgendein Beruf) + (ausreichend Zeit) 0%
Schule, Psychologie, Emotional, Liebe und Beziehung, Zeit, Ziele, Entscheiden
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Zeit