Gibt es Theorien zur Wellenlänge dunkler Energie?

Hallo,

die Formulierung der Frage ist vielleicht nicht konkret genug. Ich will meinen Gedanken einmal erklären, möchte aber gleich vorweg nehmen, dass ich Laie bin und mich rein privat mit solchen Themen auseinander setze.

Mein Gedanke ist folgender:

Das Universum, also dessen Raum, breitet sich ja stetig schneller aus. Angetrieben von der dunklen Energie. Energie hat in den uns bekannten Dinensionen alle möglichen Wellenlängen. Wäre es dann nicht auch möglich, dass das Universum (wie wir es bisher kennen) sich in einem noch größeren Raum oder einer weiteren Dimension befindet, einer Energie ausgesetzt ist und sich hierdurch ausdehnt.

Es fällt mir schwer Worte für die genaue Beschreibung meines Gedanken zu finden. In meinem Gedankenspiel nehme ich an, dass die Raum-Zeit selbst diese Energie widerspiegelt. Sie sich also Wellenförmig auf das Universum auswirkt. In diesem Gedanken würden wir uns im Prinzip im Wiederaufstieg eines Wellentals befinden, da die Ausbreitungsgeschwindigkeit momentan zunimmt. Irgendwann würde Sie sich dann verlangsamen zum Stillstand kommen und der Raum würde sich beschleunigt wieder verkleinern, bis er sich wieder verlangsamt, es zu einer minimalen Ausbreitung kommt und alles wieder von vorn beginnt.

Sehr wahrscheinlich habe ich hierbei auch jede Menge physikslischer Hindernisse übersehen, für deren Aufklärung ich immer dankbar bin.

Ich würde aber vor allem gern wissen, gibt es eine ähnliche Theorie? Ich würde mich damit gern weiter beschäftigen und mich in entsprechendes Material einlesen.

Universum, Astrophysik, Dunkle Energie, Physik, raum-und-zeit, Relativität
1 Antwort
Was muss man machen, damit man schneller als nur mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs sein kann?

Also, ich habe da irgendwas gehört, von dem nach es angeblich nicht möglich ist mit mehr als wie Lichtgeschwindigkeit unterwegs zu sein!

Wieso es halt so ist wie es ist, ist mir eigentlich egal, wird schon seinen Grund haben.

E=mc irgend was.

Was mich aber nun interessiert, ist wie oder was muss man umgehen oder so, damit es aber möglich wäre.

Aber halt eben auf eine gewöhnlich weiße, und nicht so Wurmloch oder so ein Zeug.

Sprich, welche Maschine muss man bauen damit das halt möglich ist.

Aber von mir aus, halt auch die Wurmlöcher mit ins Boot nehmen, doch wie soll das funktionieren?

Es ist halt so, dass es halt irgend wann mal so war, dass halt deren Wissenschaft meinte ''das ist unmöglich'' was auch immer es war, doch dann hat man irgend was herausgefunden und das was auch immer war möglich!

Also, ich glaube, dass nur unsere bisherigen Erkenntnisse uns glauben lassen dass die Lichtgeschwindigkeit das Maximum ist.

Dann, soll sich das Universum irgendwo mit mehr als Lichtgeschwindigkeit ausdehnen.

Also, wenn es eh was oder wo oder so gibt, wo halt es mit mehr als wie Lichtgeschwindigkeit abgeht, sollte es doch da was geben das man erforschen kann, was eben die Geschwindigkeitsbegrenzung aufhebt.

Aber was könnte das sein? Da muss es doch Ideen geben!

Ich finde es auch schade wenn irgendwelche ganz fest darauf klopfen und meinen ''Das ist so!'' ENDE. Das ist so wie diese Gogmatiker oder so. Also die, die halt sich nicht neuen Ideen usw hingeben.

Mathematik, Licht, Astronomie, Astrophysik, Ideen, lichtgeschwindigkeit, Maschinenbau, Physik, Relativitätstheorie
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Astrophysik