Ähnlichkeit von planetenbildenden Scheiben, auch Ähnlichkeit von Planetensystemen?

https://www.astronews.com/news/artikel/2022/05/2205-007.shtml

^ Was bedeutet das?

  • Könnten die meisten Planetensysteme genauso viele Planeten haben wie unser Sonnensystem?
  • Könnten in dem meisten Planetensystemen der dritte Planet blau und bewohnt sein wie unsere Erde?
  • Könnte jede Galaxie auch eine Zwillings Erde haben?
  • Könnten die Sterne der anderen Galaxien auch so angeordnet sein, das von dem alternativen Erden die Konstellationen der Sternbilder genauso sind wie bei uns?
  • Könnten Entwicklungen auf alternativen Erden in der Milchstraße und anderen Galaxien ebenfalls Ähnlich verlaufen?

Beispiele:

andere Galaxien:

  • Milchstraße: Beispielperson wohnt in Siegburg
  • Andromeda Galaxie: Beispielperson wohnt in Hamburg
  • Galaxie C: Beispielperson wohnt in Hannover
  • Galaxie D: Beispielperson wohnt in Bietigheim

usw.

Innerhalb der Milchstraße:

  • Sonne: Milchstraße: Beispielperson wohnt in Siegburg
  • Alpha Centauri: Beispielperson wohnt in Hannover (Hannover sieht anders aus)
  • 55 Cancri: Beispielperson wohnt in Hamburg (Hamburg sieht anders aus)
  • Ras Alhague: Beispielperson wohnt in Bietigheim (Bietigheim sieht anders aus)

usw.

Also alles in Universum wäre verblüffend ähnlich, also planetenbildenden Scheiben, Planetensysteme, alternative Erden, Entwicklungen usw.

Also in jeder Galaxie gäbe es auch eine Erde, wo die Städte genauso aussehen wie bei uns und auf allen anderen alternativen Erden derselben Galaxie hätten alle Städte dieselben Namen, würden nur anders aussehen als bei uns, aber ebenfalls verblüffend ähnlich.

Was meint Ihr? Könnte also alles in Universum verblüffend ähnlich sein?

Leben, Wissenschaft, Universum, Entwicklung, Forschung, Philosophie, Planeten, Weltraum, Ähnlichkeit, Philosophie und Gesellschaft
Noch 60 Ernten, dann ist Schluss!?

Fragen stehen ganz unten.

_________________________________________

Noch 60 Ernten, dann ist Schluss! - Ist dann der Humus auf der Erde nicht mehr verwendbar?

Unser Planet geht zugrunde. Nicht nur das die Polarkappen schmelzen, sondern auch unser Boden geht zugrunde.

_________________________________________

Laut einer Studie der UN-Landwirtschaftsorganisation FAO ist die Qualität von einem Drittel der weltweit nutzbaren Böden schlecht. Jedes Jahr verliert die Menschheit etwa zehn Millionen Hektar fruchtbaren Boden. Die Böden der Erde können demnach nur noch für etwa 60 Erntejahre ausreichende Erträge liefern. Der Grund ist die weltweite Boden-Verschlechterung oder -Degradation. Dr. Burkhard Roloff, Boden-Experte des BUND zur Geschwindigkeit und zur Dimension der Boden-Verschlechterung: „Täglich und oft unbemerkt findet weltweit die Boden-Verschlechterung statt in Form von Versiegelung, Wind- und Wasser-Erosion, Verdichtung und Verschlämmung, aber zunehmend und sehr rasant durch den Verlust an organischer Substanz und die Verringerung der biologischen Vielfalt im und auf den Böden. Der Humus, die Gesamtheit der toten organischen Substanz im Boden ist entscheidend für die Bodenqualität und beeinflusst alle Bodenfunktionen. Humus ist Speicher- und Puffermedium für Wasser, Nähr- und Schadstoffe, steuert wesentlich das Nähr- und Schadstoffrückhaltevermögen der Böden und wirkt boden-strukturbildend.

Quelle:

https://www.bund-mecklenburg-vorpommern.de/service/meldungen/detail/news/noch-60-ernten-dann-ist-schluss/

_________________________________________

Maria Helena Sameda - Expertin für Ressourcenschutz der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen - sagte im Frühherbst 2015: ,,Noch 60 Ernten, dann ist Schluss!"

Ab 10:27 erzählt das auch Dirk Steffens darüber:

https://youtu.be/X9BRohIe__8

_________________________________________

Auch in anderen Artikeln ist darüber zu lesen:

https://www.bund-rlp.de/service/meldungen/detail/news/studie-boeden-werden-immer-schlechter-nur-noch-60-ernten-moeglich/

https://www.gesund-heilfasten.de/blog/boden-burnout-noch-60-ernten/

https://www.gdib.eu/der-boden-burnout-nur-noch-60-ernten-weltweit-dann-ist-schluss/

https://www.tagesanzeiger.ch/noch-60-jahre-bis-zur-katastrophe-797907011507

https://hochschule-n-rlp.de/noch-60-ernten-dann-ist-schluss/

_________________________________________

Fragen:

Macht das euch wütend wenn ihr sowas liest?

Was sind die Ursachen all dieser Naturzerstörungen, oder was könnten die Ursachen sein?

Habt ihr die Hoffnung auf die Menschheit - dass wir die Umweltzerstörungen, Artensterben, etc. aufhalten oder zumindest extrem reduzieren - aufgegeben?

Umweltschutz, Natur, Erde, Pflanzen, Umwelt, Chemie, Klimawandel, Biologie, Agrar, Agrarwissenschaften, Boden, Ernte, ernten, Klima, Natur und Umwelt, Physik, Planeten

Meistgelesene Fragen zum Thema Planeten