Top Nutzer

Thema Aliens
  1. 10 P.
Gibt es auch UFO Entführungen wo man nur gescannt wird?

Wenn es Außerirdische gibt, soweit entwickelt sind, das sie UFOs besitzen und auch Menschen entführen, weil sie uns Menschen erforschen wollen.

Wäre es Möglich das Außerirdische irgendeinen Menschen in ihr UFO hochbeamen und demjenigen scannen, um zu schauen wie der Mensch aussiehjt und außen und innen aufgebaut ist?

Beispiel:

  • Auf einen bewohnten Planeten in Sonnensystem Anwar al Farkadain ist die Zivilisation so weit, das sie UFOs besitzen und zu anderen Sternen reisen können.
  • Ein UFO nimmt von Anwar al Farkadain aus Kurs auf unser Sonnensystem und fliegt zu Erde
  • Die Alien Insassen beamen einen Menschen in ihr UFO
  • Der Mensch liegt nun auf dem Untersuchungstisch
  • Nun werden oben an der Decke die Platten in Bewegung gesetzt, damit der Mensch festgespannt auf dem Untersuchungstisch ist und sich nicht bewegt.
  • Kurz darauf werden links und rechts neben dem Tisch (paar Meter weiter vom Tisch weg) die beiden grauen Wände in Bewegung gesetzt, in denen sich sich rote Klappen (Schließfachgröße) befinden, die beim scannen ständig auf- und zuklappen und die Wände sich mehrmals hin und herbewegen (von oberen Ende bis zum unteren Ende und andersrum).
  • Nach dem Scannen wird der Mensch wieder auf die Erde gebeamt
  • Das UFO fliegt wieder zurück zum Heimatsystem Anwar al Farkadain.
  • Auf dem Heimatplaneten der Aliens werden die Scan Ergebnisse abgegeben.
  • Die Aliens wissen jetzt wie wir Menschen von außen und von innen aussehen.
  • Der Mensch, der im UFO war, der würde in Internet etwas über die UFO Entführung berichten und es z.B. Degufo, Mufon, UFO-Datenbank usw. melden.

^ Natürlich vorausgesetzt es sind keine menschlichen Wesen und sehen fremdartig aus.

Technik, Aliens, Außerirdische, Filme und Serien, Science Fiction, Technologie, UFO, Philosophie und Gesellschaft, UFO Entführung
8 Antworten
Wäre ein bewohnter Planet auch mit anderen Flüssigkeiten möglich?

Wenn in einen anderen Sonnensystem ein Planet folgende Voraussetzungen besitzt:

  • Größe wie die Erde
  • Befindet sich in der bewohnbaren Zone

Aber dieser Planet hat eine andere Zusammensetzung als unsere Erde, wäre so ein Planet auch mit einer flüssigen Atmosphäre möglich? Also dieser Planet hätte auch fremdartige Lebensformen und Pflanzen, es gibt dort nichts menschliches.

Wenn ein Mensch mit einen Raumschiff zu solch einen Planeten fliegt und auch dort landet, also wenn der Mensch aussteigt und nach kurzer Zeit außerhalb des Raumschiffs wieder in sein Raumschiff geht, währe es möglich das der Mensch völlig durchnässt ist, da die Atmosphäre flüssig ist?

Möglichkeit A für diesen Planet:

  • 21% Sauerstoff
  • 78% ein anderes Gas was die Atmosphäre flüssig macht

^ Man bräuchte kein Raumanzug mit Sauerstoff, ganz normal aus dem Raumschiff aussteigen oder einen Wasserabweisenden Anzug.

Möglichkeit B für diesen Planet:

  • Völlig andere Zusammensetzung, auch etwas wo die Atmosphäre Flüssig ist.

^ Man braucht einen Raumanzug mit Sauerstoff, da man ohne Sauerstoff nicht überlebt.

Wenn bewohnbare Planeten statt Wasser andere Flüssigkeiten haben und Zivilisationen in der Flüssigkeit leben, also in Ozeanen, könnte es Flüssigkeiten geben wo eine Technische Entwicklung trotzdem möglich ist, während es mit unseren Wasser schwierig wäre?

Leben, Aliens, Chemie, Atmosphäre, Außerirdische, Planeten, Science Fiction, Flüssigkeit, chemische Elemente, Zusammensetzung
4 Antworten
Wie findet ihr mein Argument für die Existenz außerirdischen Lebens?

Ulrich Walter sagt in dieser Vorlesung, dass es durchaus sein kann, dass die Erde der einzige Planet ist, auf dem Leben existiert. Mathematische Berechnungen aller bekannten Formeln, die diesbeüglich erstellt wurde, sehen die Existenz von außerirdischen Leben sogar als unter 50% an. Das liegt einfach daran, dass das Leben so dermaßen kompliziert aufgebaut ist. Selbst für das simpelste Organismus, das man sich vorstellen könnte, müssten unglaublich viele unwahrscheinliche Dinge zusammenkommen. Da wäre es sogar wahrscheinlicher, dass ein Affe seit beginn des Universums zufällig den Hamlet geschrieben hätte (fehlerfrei), wenn du ihm eine Schreibmaschiene vorgesetzt hättest und er 13 Milliarden Jahre Zeit gehabt hätte. Das ist eine lange Zeit, aber wenn man das vergleicht mit der Wahrscheinlichkeit, einen kompletten Hamlet zufällig zu tippen, indem man zufällig auf der Tastatur rumtippt, sind selbst diese 13 Milliarden Jahre eine verschwindend geringe Zeit. Hier ist der Vortrag, indem er das alles erläutert.

https://www.youtube.com/watch?v=MYt_uEy1aSM&t=1997s

Meiner Meinung nach das beste Video zu dem Thema auf Youtube und das ich jemals gesehen habe.

Nun kam mir aber folgender Gedanke: Das Leben ist ja nicht seit der ersten Zellee gleich geblieben, sondern es hat sich stetig fortentwickelt. So unbeschreiblich kompliziert, dass die Biochemiker gerade erst überhaupt anfangen, die ganzen Stoffwechselabläufe zu verstehen. Da es aber passiert ist, denke ich, dass die Natur dazu tendiert, solche Progresswege zu gehen. Anders ausgedrückt. Wel es so kompliziert ist, muss eine Tendenz bestehen, wenn eine Tendenz besteht, ist es aber nicht so schwer, wie wir uns das vielleicht vorstellen. Was sagt ihr dazu? Also dass gerade die Komplexität ein Argument dafür ist, dass es häufiger vorkommt?

Aliens, Chemie, Universum, Biologie, Astrophysik, Biochemie, Philosophie und Gesellschaft
8 Antworten
Komisches leuchtendes Tier?

Ich war gerade auf dem Balkon und hab dann auf einmal was gehört, das klang als hätte jemand ein Feuerzeug aus mindestens 5 Metern fallen lassen oder so ähnlich. Ich dachte erst mir ist was runtergefallen aber ich hatte nichts an mir außer mein Handy. Aus dem Augenwinkel sah ich dann vor dem Balkon auf dem Parkplatz ein Leuchten. Ich hab länger hingeschaut und es schien zu blinken. Vielleicht ja nur die Reflexion einer Laterne, aber es hat nicht aufgehört zu blitzen. Es war weißes Licht und dann hat es sich auf einmal um die 2 Meter bewegt und dabei geblitzt wie eines dieser kleinen blitzenden Böller an Silvester. Ich erkannte dann, dass es ungefähr 2 oder 3 verschiedene Lichter waren, die aber irgendwie aneinander gebunden waren. Beim Laufen hat es auch Geräusche gemacht als hätte es krallen die auf dem Teerboden schleifen. Es sah aus wie ein Wurm, war mindestens um die 10-15 Zentimeter lang und dick wie ein Finger. Es hat sich immer wieder mal bewegt und bei jeder kleinen Bewegung hat es etwas geblitzt. Dann ist es wieder losgerannt und hat dabei erneut geblitzt wie diese Böller. Da sah ich dann richtig, dass es eigentlich aussah wie ein Wurm. Dann verschwand es hinter dem Bordstein im Schatten und ich konnte es nicht mehr sehen oder hören. Meine Frage ist jetzt was könnte es sein, wieso hat es geblitzt und wieso hat es solche Geräusche gemacht? Danke im Voraus

Tiere, Aliens, Licht, Engel
4 Antworten
Wieso leben wir? Wieso arbeiten wir? Am Ende ist eh alles umsonst gewesen!?

Ich überlege sehr stark was der Sinn des Lebens sei. Ist es etwa liebe ? Oder doch nur eine Prüfung? Für das Leben danach ? Es gibt viele Möglichkeiten und Perspektiven aber was stimmt denn nun ? Ich überlege sehr oft und es ist bestimmt ganz simpel. Kann es sein , dass es ein sehr großer Zufall war das Leben entstand ? Vielleicht war das ja nur ein Fehler vielleicht sind wir die einzigsten in diesem riesigen Weltraum. Haltet mich nicht für verrückt aber ich denke , dass wir Menschen nicht die einzigen in diesem unendlich langen Weltraum sind ich glaube an Aliens und das es sogar noch mehr da draußen gibt. Ich denke auch , dass dieses jetzige Leben eine Prüfung ist wer sie besteht kommt danach in eine Welt in der man bekommt was man sich wünscht und die die sie nicht bestehen in eine Welt kommen die noch schlimmer ist als alles was es gibt. Aber dann kommt mir wieder die Sache mit „Gott“ und ich denke die guten kommen in den „himmel“ und die schlechten in die „Hölle“ das könnte ja die Prüfung sein aber ich glaube nicht 100% daran ich glaube an alles ! Ich glaube alles ist möglich und nichts ist unmöglich ! Wir Menschen haben nicht einmal 1% vom Weltraum erkundet wie können wir uns da so sicher sein ? Er hört niemals auf also können wir niemals auch nur 1% davon erkundet haben. Also meine Frage ist was ist der Sinn des Lebens ? Gibt es einen Himmel ? Gibt es eine Hölle ? Und gibt es noch andere Lebensformen ? Kann man wiedergeborene werden ? Ich bin so fasziniert davon aber das werden wir alle früher oder später erfahren :)

Aliens, Hölle, Himmel, Psychologie, Gott, Sinn, Philosophie und Gesellschaft
14 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Aliens

Smok AL85 richtig einstellen?

2 Antworten

Smok Alien ohm Problem?

2 Antworten

Alien/Predator, welche Reihenfolge?

4 Antworten

dupe zum alien parfum?

5 Antworten

Gibt es eine Kleiderordnung für die Bregenzer Festspiele?

4 Antworten

Hat jemand den Film Prometheus richtig verstanden?

11 Antworten

Smok alien 220watt Kit lädt nicht richtig!?

3 Antworten

Bunt leuchtendes Objekt am Himmel? Was ist das?

13 Antworten

Smok Alien 220W Display Defekt?

1 Antwort

Aliens - Neue und gute Antworten