Schädlichen Phishing Link sicher "anschauen"?

Servus,

ich habe eine Phishing-Mail bekommen, kurioserweise mit dem Absender einer mir bekannten Person, von der ich weiß, dass sie nichts mit Hacking am Hut hat; jedoch habe ich schon davon gehört, dass Phishing-Mails auch nicht selten von bekannten Email-Kontakten kommen können, die der Betrüger ggf. "gekapert" hat.

In der Email stand nur der Link und ein paar Zeilen drunter der Name der mir bekannten Person als "Grußformel". Die Mail hat der Betrüger wohl an weitere Adressen verschickt, die allesamt im Email-Header sichtbar sind. Im Betreff hat er auch noch einen Geld-Emoji reingepackt, also insgesamt ist die Phishing-Mail nicht besonders professionell gehalten.

Der Link ist interessanterweise ein bitly Link, kann man ja aber mit einem einfachen Trick schauen, wo der hinführt und die Ziel-URL hat eine polnische Domain und ist unverschlüsselt sprich http, vielleicht pinge ich nachher mal über TOR den Server an und sehe nach, wo der steht...

Meine Frage wäre jetzt: Gibt es eine sichere Möglichkeit, einen Blick auf die Phishing-Seite zu werfen, zu der die URL führt? Also vielleicht über TOR drauf gehen oder innerhalb einer virtuellen Maschine? Weil der TOR-Browser blockiert ja Skripte und solange ich keine Daten eingebe, müsste ich ja auf der sicheren Seite sein? Bin leider kein Sicherheits-Experte aber auch kein blutiger Anfänger mehr, deshalb frage ich ^^

P.S. Sorry für den Roman.

Schädlichen Phishing Link sicher "anschauen"?
Computer, Internet, Tor, Hacking, Phishing, Phishing Mail, Virtuelle Maschine, Betrüger
6 Antworten
Telekom DayFlat Unlimited widersprüchliche Aussagen?

Guten Tag,

kurze Fallschilderung. In etwa 4 Monaten fahren wir nach Kroatien. Da die Kinder während der langen fahrt würden die Kinder hinten gerne Streamen. Da ich einen Netgear Nighthawk M1 Router habe (Mobiler Router), dachte ich mir ich hole mir die Prepaid MagetaMobil S für 2,95 im Monat. Dann buche ich die DayFlat Unlimited für ~ 5€ und alle können unbegrenzt Streamen auf dem Weg nach Kroatien. Nun folgendes Problem

Ich bin auf der Übersichtsseite der PrepaidTarife der Telekom. Klicke ich bei "Zubuchbar" auf "Zu den Datenpässen" werden mir diverse Datenpässe (Unlimited, SpedOn S/M) aufgelistet. Oben ist der Tarif MagentaMobil Prepaid S ausgewählt. Die DayFlat Unlimited kostet hier 4,49€. Wenn ich die Verträge M/L/XL auswähle, kostet die Unlmited Flat 5,95€.

Zurück auf der Übersichtsseite der Prepaid Tarife. Klicke ich nun bei der S-Flat auf "Tarifdetails", wird bei "Zubuchbares Datenvolumen" nur die DayFlat (+ 50MB) aufgelistet. Bei allen anderen Tarifen werden jedoch die ganzen Datenpässe aufgelistet, inklusive der Unlimited Flat. Nun, kann ich jetzt zu Prepaid S Die DayFlat unlimited zubuchen oder nicht? Hierbei widersprechen sich beide Seiten.

Nächstes Problem: Bei den Datenpässen klicke ich bei der unlimited auf das Sternchen. Folgende Aussage: Die DayFlat unlimited ist gültig in Deutschland, Ländergruppe 1 + Schweiz.

Da ich Deutschland -> Österreich -> Slowenien -> Kroatien fahre, bin ich ja in der Ländergruppe 1 unterwegs. https://www.telekom.de/hilfe/mobilfunk-mobiles-internet/mobiles-internet-e-mail/magentamobil/dayflat-unlimited/kann-ich-die-dayflat-auch-im-ausland-buchen

Hier gibt es jedoch die Aussage, seitens der Telekom, die Nutzung der DayFlat Unlimited ist nur für das Inland vorgesehen. Was denn nun? Der Support hatte leider überhaupt keine Ahnung und meinte zuerst man könne die DayFlat nur buchen wenn man ein Grunddatenvolumen hat, aber vor kurzem hätte sich was geändert er weiß auch nicht so recht weiter.

Vielleicht kennt sich ja hier jemand aus? Stichwort @TelekomHilft

PS: Über den Privaten Vertrag kann ich übrigens Unlimited nicht buchen, da Firmenhandy.

Grüße aus Bayern und bleibt Gesund!

Handy, Internet, Smartphone, Technik, Mobilfunk, Roaming, Vertrag, Telekom
2 Antworten
Wie hört der Junge auf ein nerviger geek zu sein?

Ich habe einen Internet besten Freund und alles lief gut. Wir waren nett zueinander aber jetzt nervt er mich mit seinen geek Sachen 🙄 er schickt mir irgendwelche Trailer und Szenen aus alten super Helden Filmen oder scooby doo Filmen und das soll ich mir dann angucken. So ein Mist interessiert mich garnicht und das weiss er auch aber er hört einfach nicht auf. Die Filme wären ja so episch und die superhelden wären ja so cool 🤮 ich finde das aber alles albern und habe einen ganz anderen Serien geschmack.

Er hat mir heute das hier geschickt und hat mich genervt das ich es mir anschauen soll. Ich soll da nach meine Meinung dazu sagen aber das Video hat mich ja mal so null interessiert. Wenn ich das aber zu ihm sagen würde dann würde er durchdrehen weil er besessen mit seinen Mist ist. Es lief wirklich alles gut aber plötzlich zeigte er seine nervige geek Seite und ich habe keinen Bock mehr. Wie bringe ich ihn dazu aufzuhören? Ich habe ne Fanseite zu der Serie invader zim und wenn Leute mit mir Kontakt anfangen sage ich den von vornerein das ich nur über invader zim schreiben werde und nicht über andere Serien. Er hat es akzeptiert aber jetzt wird er zum nervigen geek 🤢 also was kann ich tun das er aufhört ein geek zu sein und sich wieder nicht so nervig benimmt wie am anfang.

Hier ist das Video was er mir geschickt hat was mich so null juckt: https://youtu.be/fKqZ1Sv4aX0

Musik, Internet, Freundschaft, Menschen, Social Media, Filme und Serien, Soziales
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Internet