Eigene Webseite, Impressum: Und was wenn man nicht die Privatadresse öffentlich angeben will (könnte ja sonst wer auf einmal vor der Tür stehen)?!?

Hallo, ich fange gerade an mich zu informieren, was es heißt eine eigene Webseite zu erstellen. Ein Auszug aus einem Artikel der mich verwirrt:

"Anschrift des Betreibers

Es muss eine ladungsfähige Anschrift hinterlegt werden – eine Postfachadresse ist also nicht ausreichend. Bei juristischen Personen oder Personengesellschaften muss als Adresse der Sitz genannt werden." https://www.impulse.de/recht-steuern/rechtsratgeber/impressumspflicht/2179271.html

Bis jetzt hab ich gedacht, man muss nur eine Postfachadresse angeben. Was für mich auch schon Alarmglocken schrillen lässt, da ich NICHT MEINE PRIVATE WOHNADRESSE IM INTERNET ANGEBEN WILL (hallo?!) und das Mieten eines Postfaches teuer zu sein scheint (und ich für eine hobby/ehrenamtliche Webseite nicht Geld ausgeben will, das ich nicht habe).

Aber jetzt lese ich man soll den Sitz angeben... und was wenn man vom "Home Office" arbeitet? Heißt das etwa, dass selbstständige Journalisten, die von zuhause aus arbeiten und publizieren, ihre Wohnadresse angeben müssen?!

Und dann soll man auch noch eine Kontaktadresse angeben, bei der man eine Antwort inerhalb von 60 Minuten "gewährleisten" kann... ?

Klingt erstmal alles ziemlich absurd und ich hab noch null durchblick... Würd mich bedanken, wenn es mir jemand erklärt der sich (wirklich) damit auskennt, bitte?

Ich will mir eine Webseite anschaffen bei der ich z.B. Youtube Videos (/Berichte auf Youtube) vorstelle und verlinke. Und zudem würde ich von mir übersetzte Artikel verlinken oder (vielleicht) veröffentlichen. Auf der Webseite will ich allerdings nichts verkaufen oder anbieten. Also würde es wohl nicht als ein Unternehmen gelten sondern unter Journalismus fallen, nehme ich an. Ich hätte keine direkten Einnahmen durch diese Seite und würde auch keinen Service über diese anbieten. Allerdings wäre sie natürlich auch nicht privat sondern "Meinungs bildend" oder so.

Ich verstehe, dass man für rechtliche Fragen nicht anonym Sein kann (weshalb seiten wie Psiram, soweit ich es versteh, eigentlich nicht existieren dürften) aber es kann doch nicht sein dass man seine private Wohnadresse angeben muss (öffentlich einsehbar) wenn man kein eigenes Büro hat und keinem Verein oder Organisation angehört... oder? :-/

Was wenn auf einmal Antifa vor der Tür steht weil man einen Artikel verlinkt oder veröffentlicht hat, der Israels Umgang mit den Palästinensern kritisiert...?

Auch unabhängig von diesem Beispiel, denke ich, dass jeder versteht wovon ich rede.

Schon mal danke für jede Hilfe

Liebe Grüße

L.

Internet, Webseite, Recht, Privatsphäre, Home Office, Impressum, Impressumspflicht, Pressefreiheit
2 Antworten
Ist es ein Gewinn, ALLES zu JEDER ZEIT im Überfluss zu haben im Internet?

Jedes Lied, jeden Film, jedes Video, jede Information, die spektakulärsten Computeranimationen, die atemberaubendsten Aufnahmen von Drohnenflügen an den schönsten Orten dieser Welt, beeindruckende Tieraufnahmen und jede Art Porno für alle erdenklichen Vorlieben...

Alles! Und immer!

Ist das ein Gewinn? Sind wir zufriedener dadurch?

Ich persönlich halte es für die größte „Entzauberung“ der Welt, seit Beginn der Menschengeschichte. Es nutzt sich alles ab, indem wir unbewusst abstumpfen. Eine einzige maßlose Reizüberflutung unserer Sinne. Durch das Internet als virtuelles und fiktives Abenteuer, der Realität sozusagen vorweggenommen.

Alles soll laut der Wissenschaft Einfluss auf den Menschen und sein Unterbewusstsein haben. Wandfarben, Gerüche, die Qualität unseres Schlafs, soziale Strukturen bis hinzu, in welcher Ecke im Zimmer die Topfpflanze steht...

Aber wenn’s um unser innig geliebtes Internet geht, sind wir so unkritisch, wie die Menschen vor langer Zeit, bei der Entdeckung, dass der Wein süßer schmeckt, wenn man ihm giftiges Blei hinzumischt.

Aber das ist nur meine Meinung.

Wie seht ihr das? Ist die Grenzenlosigkeit des Internets und die ständige Verfügbarkeit aller erdenklichen Eindrücke, Meinungen und Informationen etwas, wofür der Mensch geschaffen ist? Und hat es uns zufriedener gemacht? Danke

Computer, Musik, Internet, Film, Kunst, Technik, Geschichte, Wirtschaft, Menschen, Psychologie, Evolution, Forschung, fortschritt, Jugend, Ethik und Moral, Philosophie und Gesellschaft
20 Antworten
Was für einen zweit Monitor soll ich mir holen?

Hallo,

ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem zweit Monitor, da ich vor kurzem meinen alten zweit Monitor verkauft habe, da mich das TN Panel gestört hat. Ich weiß aber nicht genau, welchen ich mir holen soll.

Ich habe zurzeit einen 144hz, IPS, WQHD, 16:9, und HDR400(Glaub das war 400 nicht ganz sicher ^^) Monitor.

Ich spiele sehr gerne League of Legends, aber da ich eine Sehbehinderung habe kann ich die Minimap sehr schlecht sehen, deshalb hatte ich immer auf meinem Zweitmonitor die Minimap ganz groß. Beruflich programmiere ich. So ich war jetzt am überlegen, ob ich mir einen 32" 21:9 Monitor holen soll, damit ich beim Programmieren breitere Zeilen sehe(weil ich halt meine Schriftgröße immer sehr groß habe) und ich in League of Legends eine größere sich in der Map(hier meine ich nicht die Minimap sondern allgemein beim zocken) habe und somit noch mehr sicht habe und damit das kleine Handycap mit der Minimap ein wenig aufbessern kann. So jetzt mal ein paar Fragen:

  1. Wenn mein neuer Monitor ein VA Panel hat, merkt man dann den Unterschied zu einem IPS? Der Grund ist, dass ich wie gesagt als Hauptmonitor ein IPS Monitor habe und der TN Zweit Monitor mich schon sehr gestört hat, wenn ich zuerst auf den Hauptmonitor(IPS Panel) und dann auf den Zweit Monitor(TN Panel) gekuckt habe.
  2. Hat eventuell hier jemand erfahrung mit zocken/Monitoren und schlecht sehen und kann mir Empfehlungen geben?
  3. Könnt ihr mir allgemein Empfehlungen für einen Monitor abgeben? Er sollte folgendes haben:
  • minimum WQHD
  • 21:9, 32"
  • mehr als 100hz
  • nicht mehr als 500€

Oder habt ihr eventuell noch Ideen/Tipps für den neuen zweit Monitor?

Computer, Internet, Technik, Monitor, Hardware, IT, Informatik, League of Legends, Sehbehinderung, Technologie, Spiele und Gaming
2 Antworten
Würdet ihr eine Partei wählen, die Folgendes zum Thema Bundestagswahl im Parteiprogramm stehen hätte?

Würdet ihr eine Partei wählen, die folgendes zum Thema Bundestagswahl im Parteiprogramm stehen hätte:

  • Man hat weiterhin 2 Stimmen, allerdings nicht mehr aufgeteilt in Erst- und Zweitstimme. Man wählt bis zu 2 Parteien, kann aber auch einer Partei beide Stimmen geben. Die beiden Parteien mit den meisten Stimmen schicken ihren Kandidaten aus dem Wahlkreis in den Bundestag, wenn die jeweilige Partei die 5%-Hürde überspringen konnte. Ansonsten rückt der Kandidat aus der nächstbesten Partei nach. So gibt es maximal 598 statt aktuell 709 Abgeordnete im Bundestag.
  • Die Parteien werden auf jedem Stimmzettel in einer zufälligen Reihenfolge aufgelistet, sodass jeder die gleiche Chance hat, gewählt zu werden.
  • Neben der Wahl vor Ort und der Briefwahl gibt es in Zukunft auch noch die Online-Wahl
  • Wer wählen will, muss sich vorher einem Test unterziehen. Anmelden darf sich jeder Einwohner Deutschlands, der schon mind. 5 Jahre im Land lebt und mind. 16 Jahre alt ist.
  • Vor jeder Wahl müssen alle Parteien eine Kurzfassung (eine 70-seitige PDF ist nicht kurz ) ihres Programms auf eine vom Bund betriebene Website hochladen um den potenziellen Wählern einen einfachen Überblick zu verschaffen.
Internet, online, Technik, Deutschland, Politik, Veränderung, Psychologie, Bundestag, Bundestagswahl, CDU, Die Grünen, DIE LINKE, FDP, Jugend, Meinung, Partei, SPD, Wahl, Wahlen, Wahlsystem, CSU, Reform, Wahlrecht, Parteiprogramm, Wahlprogramm, Wirtschaft und Finanzen
13 Antworten
Soll ich Discord diese Infos wirklich schicken?

Letzte Woche musste ich bei Discord plötzlich mein Alter eingeben.

Beschwert euch jetzt bitte nicht, dass ich noch so jung bin.

Zu diesem Zeitpunkt war ich 12 Jahre. Jedoch hatte ich am Dienstag Geburtstag und wurde somit 13 Jahre alt. Normalerweise gebe ich nie mein echtes Alter an. Davon kann man jetzt halten was man will, aber ich tu es nunmal meistens so. Bei Discord dachte ich mir, dass es doch wohl nicht so schlimm ist, mein richtiges Geburtsdatum einzugeben. Leider falsch gedacht. Mein Account wurde sofort gesperrt und ich habe eine Email erhalten, worin stand, dass ich zu jung sei und wenn ich nicht in innerhalb von 14 Tagen bestätigen kann, dass ich mich vertan habe, und doch älter bin, wird mein Konto gelöscht. (Wie das mit dem Bestätigen genau geht, dazu komme ich später noch)

Ich habe mich halt direkt gefragt, ob ich am Dienstag meinen Account zurück kriege, da ich dann ja 13 Jahre bin. Das ist übrigens genug alt. In Deutschland ist Discord ab 16 Jahren, ich lebe jedoch in der Schweiz. Da ich wissen wollte, ob ich meinen Account am Dienstag zurück kriege, habe ich den Discord support angeschrieben und danach gefragt. Gestern Morgen wurde mir genantwortet. Sie meinten, dass ich mein Alter trotzdem noch bestätigen muss. Ich weiss nicht, ob die meine Frage überhaupt verstanden haben, denn sie dachten irgendwie, ich hätte das fälschlicherweise geschrieben mit dem Alter. Vielleicht haben sie es auch richtig verstanden, ich weiss nicht so genau.

Naja, obwohl ich alt genug bin, muss ich mein Alter jetzt bestätigen. Dazu muss man folgende Dinge tun:

Schritt 1:

Mache ein Foto von dir selbst, welches dich zeigt während du folgende Gegenstände hältst:

- Ein Lichtbildausweis, welcher dein Geburtsdatum zeigt

- Ein Blatt Papier, welches deinen gesamten Discord Tag (inklusive des Benutzernamen und den letzten 4 Nummern nach deinem Benutzernamen - z. B.: Wumpus#1337) zeigt

Schritt 2:

- Sobald du das Foto gemacht hast, sende es bitte direkt als Anhang an diese E-Mail

Also, ich weiss nicht, ob ich das wirklich tun sollte. Irgendwie habe ich Angst wegen Datenschutz, da ich ja noch lange nicht erwachsen bin.

Was passiert mit meinen Infos? Kriegt die wirklich nur Discord oder landen die auch sonst wo? Und wird das Ganze, nachdem mein Account im besten Fall wiederhergestellt wurde, gelöscht? Weil ich fühle mich einfach unwohl, wenn die meine Infos haben. Wie gross wäre die Wahrscheinlichkeit, dass das irgendwie gehackt wird und meine Daten öffentlich im Netz zu sehen wären?

Das Ganze habe ich eben auch nochmal dem Discord support geschrieben und warte noch auf eine Antwort. Aber vielleicht kann jemand von euch mir ja schonmal helfen. Ich weiss einfach nicht, ob ich das wirklich schicken sollte. Andererseits ist mir mein Account eigentlich auch recht wichtig :/

Computer, Internet, Datenschutz, Technik, Hacker, discord
2 Antworten
Internet um meldung Vodafone bis 7,7 geht das?

Hallo ich wollte mein internet wechseln und habe ein vertrag bei vodafon gemacht aber da sind mehrere sachen schief gelaufen ich hab also den vertrag gemacht habe gesagt ich brauche kein gemieteten router ich habe ein eigenen und nachher auf der bestell bestätigung haben die trozdem das miet gerät eingetragen dann habe ich bei denen angerufen und gesagt das sie da ein fehler gemacht haben dann sagt der typ am telefon nein das is richtg der techniker müsste erst den gemieteten router einmal anschließen nd dann könnte man den eigenen anschließen was nicht sein kann weil man den vertrag auch ohne router machen konnte ich weiß es aber nicht dann habe ich per e mail geschrieben bekommen ich soll den techniker termin angeben habe ich dann gemacht halt der 7,7 und soll jetzt warten bis der termin überprüft wurde da warte ich jetzt schon fast 1 woche drauf aber dann steht in meinem bearbeitungsstatus meines auftrages einmal vodafon internet und einmal das falsch miet gerät und oben wo vodafon internet steht schreiben die der aufrag befindet sich in der technischen bearbeitung wir warten auf rückmeldung von lieferanten was die damit meinen keine ahnung und ich weiß jetzt nicht was ch tun soll per telefon könne die/ wollen nicht helfen die finden ja die kunden nummer nicht "angeblich" und helfen auch sonst nicht weiter also was soll ich tun wäre sehr dankbar bei hilfe/ antworten

Internet, Internetanbieter, Netzwerktechnik, Vodafone, vodafone-dsl, Vodafone Vertrag
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Internet