Was für einen Hund habt ihr?

Hallo, ich(21w) Ich interessiere mich für Hunderassen und würde gerne von ein paar Hundehaltern wissen, wie es sich mit dem individuellen Hund so lebt. Auch Mischlingshund Berichte sind erwünscht :) Und die, die keinen Hund haben, können sich trotzdem gerne äußern(vllt wie sie es gemacht hätten oder so) :-)

Die Frage ist, was ist das für eine Rasse? Seit ihr erfahrene Hundehalter oder ist es euer Ersthund? Wie viel Auslauf braucht euer Hund? Wie lastet ihr sie aus/was macht ihr so mit ihnen? Wie alt ist euer Hund? Haart er viel? Wie pflegt ihr ihn? Erzählt einfach bisschen. Würde mich gerne austauschen. Vorallem: Hält von euch jemand einen Greyhound?

Also ich habe einen kleinen Terriermix, 7 Jahre, mein erster Hund. Er liebt das freie Laufen und ist nach 3 Stunden zu fuß spazieren sehr ausgepowert(Hab ausprobiert wo seine "Grenze" ist). Immer wieder mal gibt es Fahrradrunden, im gemächlichen Tempo und nicht mehr als 30 min, da ich ihn nicht überfordern möchte. Ich gebe ihm jeden Tag 30 min bis 2 Stunden Laufmöglichkeit. Je nach dem wie viel Zeit und Energie ich habe.

Einen festen Plan habe ich nicht wie oft ich was mit ihm unternehme. Manchmal gibt es auch für ein paar Tage "Aktivitätspause" in der wir eher nur sehr gemütlich unterwegs sind. Nebenbei übe ich ein paar Tricks mit ihm. Zurzeit aber keine neuen mehr, sondern ich wiederhole nur die alten Tricks und frische sie immer wieder auf.

Zuhause ist er ruhig und entspannt und man hört ihn irgendwo schnarchen oder er kuschelt stundenlang mit mir auf dem Sofa. Er haart fast überhaupt nicht, da er ein Pudelartiges und auch filzig/raues Fell besitzt, das ich alle 6 Monate komplett abschere(vorallem im Sommer halte ich das Fell kurz). Dazu schneide ich jeden Monat nochmal seine Augen frei, damit er immer freie Sicht hat, kürze sein "Pony" und "befreie" seine Intimzonen damit er sich nicht selbst beschmutzt. Gebadet wird er jede Woche, da er auch in mein Bett darf.

Mit meinem Hund lebt es sich sehr angenehm. Der kleine hat ein Blaues und ein Braunes Auge, was ich total schön an ihm finde. Ohne ein Hund würde meinem Leben ein schöner Zeitvertreib fehlen.

Wie sieht es bei euch so aus? Ich frage nur aus Neugier und Interesse.

Tiere, Hund, Hundehalter, Hunderassen, Hundeerziehung, Hundehaltung, Hundepflege, Hundesport
Trainingsleckerli gesucht, wer weiß mehr?

Hallo ihr Lieben!

Ich suche den perfekten kleinen Trainingssnack für meine Hündin. Wichtig ist, dass die Snacks wirklich klein sind, daher eher Stückchen als Streifen.

Gesucht wird sowas in der Art:

https://www.amazon.de/Dokas-H%C3%BChnerbrust-St%C3%BCckchen-1er-Pack/dp/B0754521G3/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=G9SKLNOTKP2A&dchild=1&keywords=dokas+h%C3%BChnerbrust+in+st%C3%BCckchen&qid=1604179813&sprefix=dokas+h%C3%BChn%2Caps%2C171&sr=8-5

Wichtig ist, dass es reines Geflügel ist, entweder Huhn, oder Ente, oder Pute. Nichts Anderes, kein Rind, kein Pferd, kein Kaninchen, nichts dergleichen - meine Hündin verträgt das alles leider nicht, sie hat viele Futtermittelunverträglichkeiten. Pflanzliche Zusatzstoffe sind für gewöhnlich kein Problem.

Zudem hat sie eine chronische Pankreasinsuffizienz, sodass sämtliche "Experimente" meine Maus schnell aus der Balance werfen von der Verdauung her, es hat Monate gedauert, sie überhaupt zu stabilisieren mit allem und herauszufinden, was sie verträgt und was nicht.

Warum ich noch frage, wenn ich schon selbst einen Link reinstelle? Ganz simpel, ich suche die Möglichkeit einer Art "Großpackung" in diesem Bereich, mal ein 1kg Eimer oder sowas mit kleinen Trainingshäppchen.

Vielleicht weiß ja jemand was, ich hab mir in den letzten Tagen echt nen Wolf gegoogelt und ständig kleine Tütchen aufzureißen finde ich a) nicht gerade toll für die Umwelt und b) absolut lästig und mühsam. Ich freu mich auf Tipps!

Training, Hund, gefluegel, hundetraining, Hundesport, Leckerlies
Kann es sein das meinem Hund Unterordnung einfach zu langweilig ist?

Ich und meine 1 Jährige(und 2monate) Boxerhündin gehen regelmäßig in die Hundeschule zur Unterordnung. Die Begleithundeprüfung haben wir im Juni gemacht und jz will ich weiter machen. Nur irgendwie findet sie Unterordnung langweilig! (kurz: liegt nicht an der Hundeschule, das es ihr nicht spaß macht, also es wird nicht mit gewalt o.ä. Gearbeitet falls das wer glaubt) andere hunde sind oft mit begeisterung dabei und können es nicht abwarten bis das nächste kommando kommt usw. Meine macht zwar alles relativ brav für ihr alter, nur ist sie oft unkonzentriert bzw findet alles um sich herum viel spannender. Ich versuche daheim, wenn ich mit ihr trainiere, sie über alles mögliche zu motivieren und etwas schwung und abwechslung in die sache zu kriegen,nur wenn sie dann nach ein paarmal schon wieder das bringholz bringen muss und sie weiß sie darf damit nicht spielen(obwohl sie danach eh belohnung wie leckerli oder ein spielzeug bekommt) wird es ihr langweilig und mag nicht mehr. Sie ist zwar super brav in einer ruhigen umgebung, wenn ich beispielsweise einen ball in der hand habe, aber leg ich den mal weg, sinkt die motivation und ist für sie nur ein mehr notwendiges muss, auch wenn es danach was tolles gibt.

Mögen manche hunde Unt.Ord einfach nicht so oder kann man jeden hund auf irgendeine weise motivieren etwas spaß daran zu haben?

Jedenfalls, möchte ich momentan noch etwas in der Unt.Ord. Weiter machen und ab nächstes jahr wenn sie ausgewachsen ist, in den Hundesport einsteigen, da ihr das meiner meinung nach, wesentlich mehr spaß macht und das auch ohne ständige belohnung.

Training, Hund, Hundeschule, Hundesport, motivieren
Welcher Hund passt? Samojede?

Hallo meine Familie und ich wollen uns einen Hund kaufen. Wir wissen jedoch nicht welche Rasse passt. Wir haben uns schon ein paar angeschaut. Wir fanden Kooikerhondje, Samojeden oder Dalmatiner toll. Vielleicht kann uns einer hier weiter helfen. Ich habe diese Fragen gesehen und beantworte sie hier mal.

  1. Habt ihr Hundeerfahrung, oder wäre es euer Ersthund?
  2. Wollt ihr einen Welpe, einen Junghund, einen Erwachsenen Hund oder würdet ihr auch einem Senior ein Plätzchen geben?
  3. Wollt ihr einen Hund vom Züchter oder könntet ihr euch auch mit einem Hund aus einem Tierheim oder einer Tierhilfe anfreunden?
  4. Eure Rassevorstellung (Größe, Fellfarbe, Felllänge, wünschenswerte Charakterzüge)?
  5. Wollt ihr eine Hundeschule/-verein besuchen? Wenn ja, nur bis der Hund erzogen ist/wenn ihr Problemen habt oder würdet ihr dieses Angebot auch über längere Dauer nutzen?
  6. Würdet ihr Sport mit eurem Hund machen? Wenn ja, welchen?
  7. Hier könnt ihr alle sportlichen Betätigungen (die bei 6. keinen Platz gefunden haben), bei denen euer Hund euch begleiten soll anmerken.
  8. Ein Hund möchte nicht nur körperlich sondern auch geistig ausgelastet werden. Ist dafür Zeit sowie Lust/Kreativität da um auch nach neuen Denkaufgaben für den Hund zu schauen?
  9. Wieviel Zeit plant ihr für die täglichen Spaziergänge des erwachsenen Hundes ein?
  10. Lebenssituation: Leben Kinder mit im Haushalt? Wenn ja, wie alt sind diese?
  11. berufliche Situation: Seit ihr noch Schüler, schon in der Ausbildung oder habt ihr eine feste Arbeit?Könnt ihr für die nächsten Jahre einen Hund in euer Leben einplanen?
  12. Wohnsituation: Wohnung (welcher Stock, Lift vorhanden, Erlaubnis vom Vermieter?) oder Haus? Wie viele Stufen/Treppen muss der Hund laufen?
  13. Leben noch andere Tiere mit im Haushalt? Wenn ja welche?
  14. Wie lange muss euer Hund täglich alleine bleiben?
  15. Könnte sich im Krankheitsfall/Krankenhausaufenthalt/Sonstigem jemand zuverlässiges um den Hund kümmern?

Antworten:

  1. Es wäre unser erster Hund.
  2. Einen Welpen.
  3. Lieber vom Züchter. 4 .Größe: Zwischen 30 und 65 cm, Fell: egal Charakter: treu, anhänglich, nicht kläffen/wenig bellen, kein Hütehund.
  4. Eher nicht, nur wenn es sein muss.
  5. Wahrscheinlich Agility oder THS.
  6. Joggen.
  7. Ja.
  8. Mehr als 2 Stunden (höchstens 5).
  9. Ich bin die Jüngste, mit 14 Jahren.
  10. Ich bin noch Schüler und wir können uns ein Leben mit Hund super vorstellen auch für die nächsten 10-15 Jahre.
  11. Wir leben in einem 2stöckigen Haus mit bewohntem Keller und Dachboden.
  12. Nein.
  13. Wenn ich in der Schule bin ist meine Mutter zu Hause, der Hund wäre nur selten und wenn kurz alleine zu Hause
  14. Ja Verwandte oder Freunde.

Ich hoffe ihr könnt uns helfen. Vielen Dank schon mal :)

Haus, Familie, Hund, Hunderassen, Hundeerziehung, Dalmatiner, Hundehaltung, Hundesport, samojede

Meistgelesene Fragen zum Thema Hundesport