Was würdet ihr machen in der Situation (2. Hund kaufen)?

Also wir haben bereits eine 6 jährige Golden Retriever Hündin. Der Wunsch nach einem 2. Hund steht schon lange im Raum. Meine Mutter wollte unbedingt einen 2. Golden Retriever haben. Der Hund soll halt folgende Kriterien haben: eher groß, freundlich und offen gegenüber fremden, nicht zu starker Jagdtrieb und nicht zu anspruchsvoll. Da ist halt ein goldi schon passend. Und außerdem wäre es wunderschön für unsere Hündin einen 2. goldi dazu zu bekommen, weil sie andere goldis liebt und das der perfekte Spielpartner wäre.
Aber das Problem ist, durch Corona ist die Nachfrage nach Welpen so extrem gestiegen und es sieht ganz schlecht aus innerhalb der nächsten 1-2 Jahre einen Hund zu bekommen. Uns ist wichtig, dass der Hund aus einer seriösen vdh Zucht kommt. Und da gibt es kein großes Angebot momentan. Aber wir wollen auch nicht so lange warten bis unsere jetzige Hündin alt ist und wir ihr dann noch einen Welpen vor die Füße legen...

Jetzt ist die Frage, ob wir vielleicht doch auch noch über andere Rassen nachdenken. Aber leider passt kaum eine Rasse genauso gut wie der goldi. Die einzigen beiden Alternativen wären der Pudel& der Flat coated Retriever. Beide haben aber andere Nachteile (führe ich nicht genau aus). Sollte man lieber jetzt warten bis man einen goldi bekommt (kann jahre dauern) oder lieber doch über andere Rassen nachdenken auch wenn diese nicht perfekt zu uns passen? (Kann aber auch laaaange dauern bis da ein Hund frei wird). Ich weiß irgendwie nicht... das ist so nh blöde Situation.

und bevor es jemand sagt: Tierschutz ist momentan keine Option.

Tiere, Hund, Haustiere, Hundeerziehung, Golden Retriever, Hundehaltung, Hundezucht, Zweithund
Woher soll ich wissen welche Ausbildung ich machen will?

Es steht noch ziemlich in den Sternen wie es bei mir weitergeht. Ob ich noch 1 Jahr Schule mache, nach diesem Jahr aufhöre, ob ich dann direkt nh Ausbildung anfange oder erst was anderes mache wie Praktika usw.

Aber ich denke langsam wäre es der Zeitpunkt zu wissen in welche Richtung ich gehen will...

Ich hab null Überblick, es gibt SOOO viele Ausbildungen, so viele verschiedene Berufsfelder...

Aber ich hab überhaupt keine Ahnung. Mich interessiert fast gar nichts aber trotzdem irgendwie auch einige Dinge. Das einzige was mich wirklich interessiert ist im Bereich Fitness/Ernährung oder Tiere. Aber bei beidem verdient man einen Dreck, mir ist Geld schon sehr wichtig. Ich arbeite nicht mein Leben lang um mir dann nix leisten zu können, deshalb fange ich langsam an den Traum schwerenherzens zu begraben.

Dann hab ich vielleicht an Immobilienkauffrau gedacht aber ich weiß nicht ob das wirklich was für mich ist.
Ich will halt nicht 3 Jahre mit ner Ausbildung verbringen damit ich dann am Ende doch noch eine Ausbildung machen muss weil ich doch in einen anderen Bereich will. Deshalb wäre eine allgemeine Ausbildung besser als eine ganz spezifische.

Und mir ist wichtig, dass ich viel Geld in der Ausbildung verdiene. Mindestens 600-700€. Auch wenn ich so eine Fernausbildung lieben würde, ich brauche das Geld.

Ich weiß einfach gar nichts. Wie soll ich wissen was ich machen will? :(

Schule, Zukunft, Geld, Ausbildung, Plan, Verzweiflung, Zukunftsangst, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro