Top Nutzer

Thema Hass
  1. 20 P.
  2. 15 P.
  3. 15 P.
  4. 15 P.
Warum wirke ich nur so unsympathisch auf Menschen?

Ich habe das Gefühl, dass ich auf anderen Menschen extrem unsympathisch rüber komme...

Ich habe niemanden was getan und werde von einigen grundlos gehasst.

Ich habe Freunde und werde auch von vielen gemocht. Verstehe mich mit vielen auch gut, jedoch gibt es Menschen, von denen ich grundlos dumme Aussagen höre und ohne das sie mich kennen, hassen.

Ich bin noch jung (m/19) und habe das Gefühl von vielen Menschen einfach gehasst zu werden. Das ich von niemanden geliebt und die Liebe eines Menschen niemals spüren werde (außer jetzt Familie).

Wenn ich eine Persok mag und glaube, dass die Person mich auch mag, ist es leider oft nicht so. Die Person hasst mich sogar eher.

Ich lasse zurzeit wenige Personen an mich ran (sprich vertiefe meinen Kontakt mit anderen Menschen nicht so sehr). Deshalb wirke ich auf einigen Menschen "kalt". Wenn ich mal glücklich bin oder mich gut fühle und freunde an etwas habe, höre ich immer was dummes von jm und denke dann die ganze Zeit darüber nach, was ich falsch gemacht habe.

Einige Menschen sehen mich und hassen mich direkt. Ich bin ein sehr emotionaler Mensch. Mir gehen die Dinge schnell ans Herz und werde dadurch schnell verletzt. Ich kann auch keine Menschen hassen und sehe immer nur das Gute in Menschen.

Was habe ich so vielen Menschen angetan? Hassen sie mich, weil ich zurückhaltend und schüchtern bin und deshalb glauben, ich sei arrogant?

Liebe, Gefühle, Menschen, Freunde, Hass, schüchtern, Arroganz, unsympathisch
6 Antworten
Beste freundin lügt Mich an (fester Freund)?

Ich habe einen festen Freund, er hat auf seiner Instagram seite in seiner bio stehen dass er mit mir szm Ist, das fand sie voll süß hat sie gesagt. Meine beste freundin hatte jz letztens irgend nen typ als hintergrund und hat Mir erzählt sie hat jz auch nen neuen Freund. Soll jetzt nicht komisch klingen aber der sah übermenschlich gut aus und ich dachte direkt die hat einfach irgendein Bild von irgendeinem Model da drinne. Da hat sie jetzt ein Fakeprofil erstellt mit diesem Bild was und das Profil ist ungefähr so aufgebaut wie das von meinem Freund also da steht auch in der Bio drinne dass die zusammen sind. Da war dann auch dieses Bild von diesem vermeintlichen Model hochgeladen ich natürlich Google Bildersuche und es hat sich herausgestellt es war wirklich irgendeinen spanischer berühmter Typ. Die Frage ist jetzt warum macht sie sowas und lügt mich an? Ich fühle mich so als würde sie es mir einfach nicht gönnen wollen dass mein Freund so süß auf Instagram sagt dass wir zsm sind. Fühle mich leicht verarscht und werde sie da auch morgen drauf ansprechen. Aber kann mir jemand erklären wie ich wieder sie darauf ansprechen soll und kann sich vielleicht jemand erklären warum sie das genau gemacht hat oder was mögliche Gründe sein könnten? Fühle mich sehr verarscht.

Liebe, Freundschaft, Stress, Freunde, Beziehung, Hass, Liebe und Beziehung, lügen, Partner, Streit, Verarschung
4 Antworten
Ich bin einfach dumm und hässlich?

Hallo,
Ich bin vor kurzer Zeit in ein Internat gezogen und fühle mich dort eigentlich wohl bloß ich habe mich in einen Jungen verliebt und hatte auch was mit ihm aber jetzt möchte er keinen Kontakt mehr.
Ich denke das kommt davon das ich ihm nicht schlau genug bin und auch nicht die hübscheste.
Manchmal bin ich etwas verpeilt und bringe Sachen durcheinander. Das ist mir selbst manchmal sehr peinlich. Letztens war eine Situation da war ich einfach nur dumm im Internat ist ein Junge der ist 1.87 und ich habe ihn einfach auf 50 kg geschätzt weil er so dünn ist. Ich kann von Natur aus nicht gut schätzen aber das war schon extrem peinlich dann haben die mich auch noch verarscht das er wirklich soviel wiegt und dann habe ich mich noch dümmer gefühlt.
Außerdem benutze ich bestimmte Wörter ziemlich oft. Ich habe schon versucht mir das abzutrainieren und zum Teil hat es auch geklappt. Ja das sind Situationen die mir einfach so unangenehm sind, ich mache Abitur und sowas wie deutsch und englisch und auswendig lernen fällt mir super leicht aber dann kommen so Situationen wo ich so endlos dumm bin.
Außerdem hat mich letztens ein Junge fett bezeichnet vor dem Jungen auf den ich stehe, der Junge hat zwar nur gelacht aber ich habe mir das total zu Herzen genommen.
Was könnte ich machen um hübscher und schlauer zu wirken?

Liebe, Schule, Freundschaft, Angst, hässlich, Liebeskummer, traurig, fett, Hass, Liebe und Beziehung, dick, dumm
8 Antworten
Er mag mich einfach garnicht mehr wie besser mit der Situation umgehen?

Hallo,
Ich bin vor 4 Monaten ins Internat gezogen wo ich einen Jungen kennengelernt habe. Anfangs haben wir uns kennengelernt und echt gut verstanden.
Wir haben viel Zeit zusammen verbracht und er hat mir gegenüber sehr viel Interesse gezeigt.

Als wir dann 2,5 Monate befreundet waren habe ich angefangen Gefühle für ihn zu bekommen.  wir haben soviel Zeit zusammen verbracht das ich sogar mit bei ihm geschlafen habe (er hat momentan ein Einzelzimmer weil sein Mitbewohner ausgezogen ist, dann war das 2. Bett frei) und habe in seinem 2. Bett geschlafen. Dann haben wir uns nur noch abends getroffen da wir beide tagsüber keine Zeit hatten (Training und Klausurenphase) und dann ist es dazu gekommen das wir in einem Bett geschlafen haben obwohl das andere frei war. Wir haben gekuschelt und er hat mich gestreichelt. Dann haben wir auch irgendwann Sex gehabt.

Die ganze Sache habe ich dann beendet, weil er keine Gefühle für mich hat. Er hat immer weniger Interesse gezeigt und war auch an keinem Kontakt mehr wirklich interessiert. Das tat mir ziemlich weh und ich wurde anhänglich. Das war ein Fehler und das weiß ich.
Dann hat er vor den Ferien den Kontakt mit mir abgebrochen und mir Sachen an den Kopf geknallt wie: mit seiner Ex war es eh viel besser im Bett, er möchte nie im Leben eine Beziehung mit mir, ich nerve ihn krass, warum ich denn nicht gemerkt habe das er nichts mit mir machen möchte (dabei hat er sogar oft gefragt ob wir was machen können)

Ich habe ihn dann überall blockiert und war sehr verletzt und habe oft geweint. Nach 2 Wochen ging das dann wieder aber ich musste ja wieder ins Internat und dann wurde es wieder schlimm ich sehe ihn pro Tag mindestens 40 Minuten, kann man nicht vermeiden ist schon auf das wenigste reduziert.

Dann waren wir vorgestern alleine im Pc-Raum und ich musste mit ihm was machen und er war genervt. Dann habe ich gefragt was denn los ist und dann er so kein Bock und dann ich so was er jetzt wieder so blöd ist ich habe ihn 3 Wochen durchgängig ignoriert und das wir das zusammen machen dafür konnte ich nichts. Ich hab dann gesagt das es blöd war was er gemacht hat und das es mir deswegen nicht gerade gut ging. Er hat dann gesagt das es ihn einfach nicht juckt und ihm komplett egal ist wie es mir geht und das er jetzt eine neue Freundin hat.
Die Tage seit dem verbringe ich Gefühlt nur am weinen und mir Gedanken machen(natürlich nicht wenn er dabei ist)
Ich akzeptiere das er eine neue Freundin hat und keinen Kontakt will aber das ist so verdammt schwer, weil ich hätte ihn gern zurück für mich war er so perfekt und jetzr benimmt er sich wie ein Aloch.

Ich hätte ihn gern noch etwas gesagt oder geschrieben aber das habe ich dann lieber gelassen.

Habt ihr Ideen was ich jetzt machen könnte mir geht es wirklich schlecht...

Liebe, Schule, Freundschaft, wohnen, Angst, Liebeskummer, traurig, Küssen, Hass, Klasse, kuscheln, Liebe und Beziehung, freundschaft-plus
7 Antworten
Lehrer, Psychospiele, Was tun?

Hallo, ich habe einen Deutschlehrer, der ein Ar*chloch ist (Alle Mitschüler sehen es genauso). Ich schätze, ihm gefällt es, wenn seine Schüler ihm unterlegen sind und das machen müssen, was er sagt, bzw. ihm in den Ar*ch kriechen. Er macht auch immer so s*hei** Witze über die Schüler, die einen eigentlich schon persönlich angreifen oder letztens ist er ausgerastet, weil jemand zu laut geklopft hat. Ich hatte ihn schon früher und da hat er mir in der Epo nur Fünfen gegeben, weil ich mich nie gemeldet habe. Jetzt melde ich wieder und hab bei ihm eine Zwei. Aber dann hab ich mich vor kurzem schlecht bei ihm geäußert (Wahrscheinlich hat er sich in seiner Machtposition angegriffen gefühlt), denn er sagte, ich zitiere: „Ich vermisse die Fünfen, weil manche Schüler sich wohl dazu beschlossen, mehr mitzuarbeiten...“ Er sagte es so, als wäre er richtig enttäuscht drüber gewesen, niemanden mehr eins ins Gesicht drücken zu können und das hat mich richtig wütend gemacht und das hab ich ihm auch merken gelassen. Angemerkt: Er hat nur mir und einer anderen Person Fünfen gegeben. Jetzt hat er es wieder total auf mich abgesehen. Er versucht mich immer, indirekt zu beleidigen oder sich über mich lustig zu machen. Nimmt mich als Beispiel für irgendwelche schlechte Sachen oder so. Wie früher, nur schlimmer. Ich melde mich immer noch sehr viel, ich würde mich selbst schon auf eine Eins schätzen, weil ich mich fast zu allem melde, auch wenn er mich kaum drannimmt (Aber wenn nur noch ich mich melde, muss er irgendwie ja und ich will nicht, dass er gewinnt und mir wieder Fünfen gibt). Ich denke aber nicht, dass ich bei ihm eine Eins kriegen würde. Ich hab auch irgendwie Angst, dass er mir, trotz, dass ich mich so viel melde, eine schlechte Note gibt. Ich hasse diesen Lehrer und ich will mich ihm gegenüber auch nicht plötzlich extrem unterwürfig verhalten und mich bei ihm einschleimen und alles akzeptieren, was er über mich sagt, damit zwischen uns wieder „Frieden“ herrscht... Das muss doch irgendwie anders gehen... Was würdet ihr mir empfehlen, zu tun? Oder was sollte ich tun, falls er mir keine gerechten Noten geben würde?

Schule, Noten, Hass, Lehrer, unfair, Psychospiele
3 Antworten
Wo kann ich mir Hilfe holen damit ich nicht mehr so ausraste und mich tiefer ins Unglück stürze? Wie entschuldige ich mich bei dem Mobbingopfer?

Ich bin 19 Jahre und muss zugeben ich bin ein richtiges Arxxhloch, deswegen hab ich wenig Freunde. Ich raste ziemlich schnell bei jeder Kleinigkeit aus und reite mich damit noch mehr ins Unglück. Ich beleidige zu oft, ich Prügel mich auch in letzter Zeit sehr oft, ich kann mich mit keinen Schüler normal unterhalten, auch wenn diese Person mir zu nett wirkt, aber es muss ja nicht immer so sein. Ich fange an respektlos zu werden und teste die Person, beleidigt er zurück kann es dazu kommen das ich extrem ausraste und ihm das Gesicht etwas verunstalten will... So ein Idiot bin ich, Mich regt einfach vieles auf, habe zu viel Stress, ich lasse mich nicht unterkriegen und will nicht als Mobbingopfer enden, also bin ich aggressiv... Ich fange nämlich immer als erstes an, ich beleidige wild los. Ich war zugegeben auch ein Mobber, ich habe die Klasse angestiftet zwei Schüler zu mobben. Als der Lehrer weg war habe ich die zwei Mobbingopfer vor der Klasse bloßgestellt und die Klasse angestiftet, ich sehe es ein das es falsch war, und will auch nicht mehr so sein wie ich es jetzt bin.

Ich habe falsche Freunde die sowas tolerieren, zu viel Druck und Stress das ich einfach ungewollt anfange Stress zu suchen bei Kleinigkeiten, es nervt, ich habe mich da nicht unter Kontrolle, vielleicht habe ich ja auch einen an der Waffel, aber wenn ich zu den Mobbingopfern nett bin und mich entschuldige bin ich doch auch ein Opfer oder? Dann fangen die Lehrer an zu Staunen und ich habe wieder Wut in mir weil ich zum Mobbingopfer werde... Ich habe einfach zu viel Hass in mir auf alles und jeden, ich mache ja schon Kickboxen aber das reicht nicht. Ich kann meine ganze Wut am Boxsack rauslassen und ihm so verprügeln, aber es hilft nichts, es sind wie kleine Ticks, mir muss geholfen werden..

Ich will nicht mehr, vielleicht sollte ich neu anfangen, ich weiß es nicht!! Wie soll ich Vorgehen? Wo kann ich mir Hilfe suchen ohne weit fahren zu müssen? Wie soll ich mich bei den Mobbingopfer entschuldigen?

Mobbing, Schule, Freundschaft, Menschen, Psychologie, aggressiv, Hass, Liebe und Beziehung, Unglück, Wut, depressionenen
8 Antworten
Wie Vater-Komplex überwinden?

Hallo,

also es ist so dass ich zu meinem Vater kein gutes Verhältnis habe! Ihn im tiefsten Inneren hasse! Er ist sehr cholerisch, lässt nicht mit sich reden und macht andere runter in dem er sie verbal aufs übelste beleidigt! In meiner Kindheit hat er mich oft geschlagen sobald ihm etwas an mir nicht passte ob schlechte Noten oder andere Erwartungen die an mich stellte! Ich hatte immer Angst vor ihm! Habe mich nie getraut meine Meinung vor ihm zu sagen, da er mich sonst anschrie und als behindert bezeichnete! Seinen Frust lies er immer an mir aus! Zudem hat er Spielsüchte, ständig haut er Geld für Glücksspiele raus! Er hat nie wirklich Zeit mit mir und meinen Geschwistern und meiner Mutter verbracht sondern immer nur sein eigenes Ding gemacht! Meine Mutter verteidigt ihn und sagt dass man ihn nicht ändern kann sondern ihn wohl so akzeptieren muss! Dabei ist sie nicht glücklich, denn die beiden leben aneinander vorbei und führen keine liebevolle Beziehung! Kein einziges Mal haben die zwei sich vor uns geküsst oder waren liebevoll miteinander! Dies hat sich sehr negativ ausgewirkt! Ich merke dass ich keine Beziehung führen kann weil ich mich selbst nicht für liebenswert halte und auch keine Liebe zeigen kann! Ich bin sehr abweisend gegenüber Männer und lass keinen an mich ran! Jedes Mal wenn ich in den Spiegel gucke sehe ich ihn in meinem Gesicht, da ich ihm sehr ähnlich sehe als Frau und dass sagen viele zu mir! Und ich hasse mich selbst und würde am liebsten eine Maske aufziehen! Am liebsten unters Messer legen und keine Ähnlichkeit mehr sehen! Ich merke dass ich Eigenschaften von ihm übernommen habe, wie bei Kleinigkeiten ausrasten und zu hohe Erwartungen an andere haben! Ich werde schnell aggressiv und habe auch schon zugehauen! Ich bin 26 Jahre alt und trage diese Wunden immernoch mit mir rum! Ich will nicht sein wie er, ich möchte diesen Kreis durchbrechen und mich abkapseln aber es sitzt so tief! Ich will darunter einfach nicht mehr leiden und auch anderen kein Leid zufügen! Ich habe sogar Angst davor dass irisch in Zukunft irgendwas triggern würde sodass ich meine Kinder genauso behandeln könnte! Und dass könnte ich mir selbst nicht verzeihen! Ich habe versucht ihm zu verzeihen und ihn zu verstehen! Ja, er hat wahrscheinlich nicht anders erlebt mit seinen Eltern und trägt traumatische Erlebnisse mit sich rum die er nie verarbeitet hat aber ist ein sturkopf und will sich nicht ändern, denn Kritik verträgt er nicht! Aber was kann ich tun? Ich habe bei zig Therapeuten angerufen aber die nehmen teilweise niemanden auf oder haben erst nächstes Jahr einen Platz frei! Was gäbe es für Alternativen? Was kann ich tun?

Liebe, Familie, Freundschaft, Veränderung, Psychologie, aggression, Hass, Heilung, Liebe und Beziehung, Trauma, kaputte beziehung, vater komplex
5 Antworten
Starke Mordlust? Nicht Mal mehr Angst davor?

Wie soll ich das jetzt am besten beschreiben? Ich (15/männlich) habe seit einiger Zeit immer wieder mit Mordgedanken zu kämpfen. An sich würde ich mir ja denken, jeder hat das Mal allerdings wahrscheinlich nicht so extrem, das man sich bildlich vorstellen kann wie man jemanden das Leben auf brutalste Art und Weise nimmt.

Ich habe darüber auch schon mit einem Psychologen gesprochen und dieser geht davon aus, dass es sich nach einer gewissen Zeit wieder legt. Das Problem ist jedoch das dieses Gespräch etwa drei bis vier Monate in der Vergangenheit liegt und sich nichts zum positiven geändert hat. Ich habe auch hier ein paar Fragen durchgelesen und jeder berichtete davon, wie viel Angst sie davor haben, ich zugegebenermaßen am Anfang auch, jetzt jedoch werde ich sogar richtig nervös (auf positive Art und Weise) und kann mir vorstellen wie es ist, jemanden das Messer langsam und qualvoll in die Brust zu rammen und dabei zuzusehen wie dieser jemand stirbt.

Es ist gedanklich immer das selbe, ich werde wütend oder in einem Gespräch, ich fange an diese Gedanken auf verstörende Weise auszusprechen und verprügel dann die Person, außer ich besitze zu dem Zeitpunkt ein Messer, dann wird die Person erst bewegungsunfähig gemacht und dann tobe ich mich aus. Sämtliche Schnittwunden und gebrochene Knochen gehören dazu.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter, wer kann mir helfen?

Schmerzen, Psychologie, aggression, Gesundheit und Medizin, Hass, Mord, Mordlust
6 Antworten
Kommt man durch Hass zum Ex schneller von einer Trennung hinweg?

Hallo,

also Freitag ist mein (Jetzt)Exfreund feiern gegangen obwohl ich halt nicht einverstanden war. Ich hab immer auf seine Wünsche geachtet und bin nicht feiern gegangen wenn er das nicht wollte. Dementsprechend war ich sehr sauer geworden, weil ich es respektlos fand, er hat daraufhin Schluss gemacht. 1 Tag nach der Trennung konnte ich nicht anders als mich zu melden, ich wollte das wir es nochmal versuchen. Er wirkte von grund auf Kalt, wie ich es nicht gewohnt war.. dann der Schock, er hat mir gesagt das er paar Stunden nach der Trennung was mit einem anderen Mädchen gehabt hat und es mir einfach beichten musste, weil für ihn sonst kein Neuanfang in Frage käme. Ich war/bin voller Wut gewesen, fragte ihn wieso er das tat.. 'Ablenkung'. Ich kann es einfach nicht fassen, ich habe die letzten Wochen alles gegeben für die Beziehung, und er hat mich behandelt wie Dreck. Dann macht er Schkuss und vögelt paar Stunden später mit der nächsten während ich mir die Augen ausheule. Ich hasse ihn wirklich tiefgründig. Hab dann direkt eine komplette Kontaktsperre eingeleitet, er kann mir NIRGENDWO mehr schreiben, ich will nix mehr von ihm sehen und verachte ihn, das letzte was ich tun werde ist mich zu melden. Ich bin so enttäuscht und Sauer. Erstaunlicherweise hab ich aber das Gefühl das ich durch dieses Hass-Gefühl leichter über diese Trennung hinwegkomme, einfach weil ich einen Sche*ss drauf gebe wie es ihm geht und was er gerade macht.

Denkt ihr das man durch ein Gefühl aus Hass eine Trennung besser überwältigen kann oder dadurch nur selbst abhärtet?

LG

Beziehung, Hass, Schluß, überwältigen
13 Antworten
Warum sind depressionen so schwer zu überwinden?

Vorwarnung : Wirrer und wahrscheinlich mit rechtschreibfehlern überhäufter text :C(zu faul)

Also ich leider "vermutlich" seit 2 jahren unter depressionen mal mehr mal weniger ich war früher als ich so 13 war das absolute gegenteil wie das was ich jetzt bin ich bin normalerweise ein sehr netter und aufgeschlossener Mensch aber seid nem jahr habe ich so phasen wo ich nicht mehr will kann mich von anderen menschen ausgrenze und mir alles schlecht rede.Ich sitz zuhause schaue mir irgendwelche serien and und heule rum wie schlecht es mir doch geht und jetzt würde sowas wie "dann änder was" kommen aber so sehr ich das will ich hab einfach keine lust irgendwas zu machen ich fühle mich jeden tag also hätte ich keine energie mehr,so kraftlos.Ich hab zwar freunde aber ich distanziere mich von ihnen weil ich es so anstrengend finde die bindungen zu halte. Wiederum erwarte ich das andere sich für mich intressieren aber ich bin doch eigentlich die person die sich ausschließt und keine soziale kontakte will und immer wenn ich sehe wie andere spaß haben fress ich das in mich hinein und merke was für ein erbärmliches leben ich doch führe. Ist jemand durch eine ähnliche situation gegangen ? Vielleicht hilft das noch als info das ich keine lust auf mein leben habe und es am liebsten beenden würde?.

Leben, Freundschaft, Psychologie, Depression, Hass, Liebe und Beziehung, Selbstmord, Soziale Kontakte, Zweifel
5 Antworten
Anschreiben oder doch persönlich wie überwinde ich mich?

Hallo Leute,

Es geht immer noch um das Mädchen wenn ihr meine etwas älteren Beiträge lest und seit zwei Monaten kauer ich drauf herum. Nur noch Gnade und Vergebung flehen so ist es bei mir. Sollte ich ihr jetzt endlich anschreiben obwohl ich ihr nicht folge auf instagram? Ich würde sie um Vergebung bitten und sie bitten mit mir zu reden unter 4 Augen persönlich. Sie wohnt gleich bei mir auf der anderen Seite der Kreuzung ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich kann nur noch um Gnade und Vergebung betteln!!! Das Problem ich sehe sie kaum. Und insta ist sie sehr aktiv und ihr Verwandter hat ein live Video gemacht und sie hat auch kommentiert und ich auch. Mein nickname müsste ihr verraten wer ich bin. Leute ich hab grade das Chatfenster aufgemacht und wollte schreiben und mich dafür entschuldigen was für eine schlimme Sache ich gemacht habe und das gesamte Vertrauen zerstört habe. Ich kann auch nicht bei ihr klingeln wegen ihr Vater der ist hart! Der wird mich gleich verprügeln!!! Ich würde sie so am Arm zerren und um Vergebung flehen. Ohne Scherz. Ich sag mal sie ist eine nette Person und kann gut mit Menschen umgehen aber sie hasst mich richtig. Ich will es ihr sagen und ihr die Wahrheit erzählen und hoffe nur dass alles besser wird. Leute soll ich sie anschreiben oder warten bis ich sehe. Ich kann einfach nicht mehr warten und habe Angst sie anzuschreiben. Bitte hilft mir!!!!

Liebe, Familie, Freundschaft, Angst, Erziehung, Mädchen, Gefühle, Geschwister, Gnade, Hass, Liebe und Beziehung, Vergebung, Vertrauen, Barmherzigkeit, Gunst
3 Antworten
Wie löse ich das? Geisteskrank?

Ersteinmal, guten Abend. Ich (15/männlich) habe folgendes Problem. Wie erkläre ich es am besten?

Es ist so, seitdem ich keinen Kontakt mehr zu meiner Oma und meiner Tante habe, habe ich mich mit der Frage beschäftigt, was ich falsch gemacht habe. Der Kontakt ist ironischerweise nicht Mal wegen mir abgebrochen sondern durch einen Streit zwischen den beiden und meinen Eltern.

Seitdem Zeitpunkt merkte ich, wie tief in mir etwas zerbricht. Ich habe immer wieder versucht den Kontakt wieder aufzubauen, jedoch vergeblich. Anstatt Freude mich zu sehen, wurde ich bezüglich meiner Eltern und meiner Familie regelrecht ausgefragt, was meiner Meinung nach nicht sonderlich positiv ist.

Meine Eltern haben mir immer wieder gesagt, ich mache mich daran kaputt. Gut, jetzt weiß ich was sie meinen. Irgendwann gab es dann Probleme mit der Schule worauf hin ich zum Psychologen geschickt wurde.

Irgendwann fing ich an, mir eine Stimme einzubinden. Diese hat aber nur eine Sache im Sinn, jedem Menschen diesen Schmerz zurück zu zahlen, selbst wenn es den Tod bedeutet. Ich sprach mit dem Psychologen darüber, dieser meint jedoch: es liege an meinem Alter und das ich mir das nur einbilde und eh nichts mache. Er weiß anscheinend nicht, wie ich mich dabei fühle.

Ich habe auch versucht, mit meinen Eltern darüber zu reden. Ich weiß nicht ob sie mir nicht helfen können oder nicht wollen. Mit der Zeit habe ich diese Gedanken mehr oder weniger "übernommen" und habe mir im Kopf ausgemalt, wie es wohl wäre, über Tod und Leben zu entscheiden.

Mittlerweile habe ich nicht Mal mehr Angst davor irgendwem ein Messer in den Magen zu rammen und dabei zu zusehen wie der gegenüber stirbt. Jedoch ist mir da dieser Rest an Verstand im Weg und ich wüsste gerne, kann ich irgendetwas dagegen tun?

Kann ich auch diesen Rest irgendwie los werden? Es ist nämlich jeden Tag aufs neue ein Höllenritt, meine Familie bei der ich so tun darf als wäre alles in Ordnung, die Probleme mit der Schule und der Psychologe der mich nicht ernst nimmt. Und dann bleibt da noch die Stimme... Er sagt mir jeden Tag aufs neue: komm schon, gib endlich auf und kämpf nicht mehr dagegen an. Es hilft dir eh niemand und du weißt das ich Recht habe.

Wir beide wissen, wie sehr ich gerne endlich komplett kaputt gehen würde, nur damit es aufhört, jedoch weiß ich nicht wie...

Ich bitte euch, kommt mir nicht mit: Du brauchst Hilfe/einen Psychiater. Das habe ich versucht, wirklich, jedoch ohne Erfolg.

Danke fürs durchlesen und ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Freundschaft, Trauer, Psychologie, Hass, Liebe und Beziehung, Psychologe, verstand, Wahnsinnig
4 Antworten
Habe ich die schlimmste Schwester der Welt?

Hey, also als erstes : Bitte ignoriert Rechtechreibfehler, tut mir wirklich leid. Ich schreibe schnell und bin wütend-.-

  • ich habe ein großes Problem, ich bin ich mir ziemlich sicher, dass ich die schlimmste Schwester der Welt habe, weil:
  1. Sie mich jeden, wirklich JEDEN Tag ohne Grund beleidigt (z.b sagt Sie: tusi, hckfrese, dass ich einfach nur dumm bin, nichts kann, unnötig bin, keiner mich braucht und ich nur alle provoziere) und halt so weiter.
  2. Dazu kommt noch, dass Sie, wenn ich weg bin, immer mein Zimmer verwüstend, mich tritt und schlägt und anbrüllt. (wirklich sehr schlimm, habe oft blaue Flecken wegen ihr)
  3. GANZ NEU: Ich bin gestern 15 geworden (Sie ist 2 Jahre älter) und Sie hat mir halt Geld und eine Handtasche geschenkt. Heute hat Sie alles wieder zurück an sich genommen und meinte: „Du bist so undankbar und du brauchst das alles eh doch garnicht!“ Ich liege jz einfach nur im Bett und heule, aber nicht wegen den Geschenken nein, sondern wegen dieser Geste. Das war wirklich .. ich hab keine Worte dafür!
  4. Sie klebt zu Hause überall Ihre Kaugummis hin, schmeißt EssensReste in meinen Papierkorb(es ist schon öfters vorgekommen, dass Sie z.b Ihre Bananenschale heimlich in meinen Mülleimer geworfen hat, ich es natürlich nicht wusste und es anfing bei mir zu schimmeln und zu stinken), + Sie räumt NIE etwas auf..z.b ihr Handtuch lässt Sie immer liegen, Ihre Bürste voll mir Haaren auch, Sie spuckt extra immer in mein Glas, Flüstert mir Beleidigungen beim Essen zu usw.
  5. Sie erzählt meinen Eltern immer solche Lügen über mich!zwar glauben mir meine Eltern größtenteils aber trotzdem nervt es und verletzt es mich. Z.b : Ich rauche, Ich hätte schon einen Test zurück bekommen, aber nicht die Note gesagt (da sie angeblich schlecht ist), Ich hätte gewisse Dinge zu ihr gesagt (Beleidigungen), Ich provoziere immer extra (obwohl ich wirklich, WIRKLICH nur will das Sie aus diesem Haus verschwindet oder endlich im Haushalt hilft und sich wenigstens EINMAL ordentlich bei mir entschuldigt und erzählt WARUM Sie immer so sein muss.)
  6. Jz zu meinen Eltern: Meine Eltern merken das meiste, aber schieben alles auf die Pubertät, Sie bekommt zwar oft Ärger aber am nächsten Tag macht Sie halt direkt weiter und es fängt alles wieder an.
  7. Mit meinen Eltern habe ich oft, SEHR oft darüber geredet und mit meiner Schwester ebenso. Ich bekomme aber auch toooootaaalll oft Ärger, wenn meine Schester wie z.B wie in 4-5 beschrieben, etwas auf dem Boden liegen lässt, nicht aufräumt, nicht zu Ende erledigt.) ES NERVT!!Ich weiß einf nicht mehr weiter!!manchmal wünsche ich mir einfach, dass Sie so schnell wie möglich ausziehen soll und endlich ihre Birne da oben angeht und Sie sich wie eine große Schwester benimmt.
  8. Wenn ich z.B Frage wrm Sie mich anschreit, sagt Sie „JA ÜBERLEG MAL WER HIER WEN PROVOZIERT UND HAB MAL RESPEKT!IST EH ALLES DEINE SCHULD!KARMA!“ ja.. ist halt
  9. Ich bin es langsam echt leid. Oder liege ich falsch und ich übertreibe nur?

Ich hoffe auf gute Ratschläge. Danke:))

Geschwister, Hass, Schwester, Streit, hassliebe, Unerträglichkeit
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Hass

Kennt ihr Sprüche für den Ex Freund?

23 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen akzeptieren,respektieren und tolerieren?

14 Antworten

Spam Nachrichten rückgängig machen in whatsapp?

4 Antworten

Ich hasse Kinder und woran könnte das liegen?

50 Antworten

Wie ausziehen ohne Geld? Ich halts hier nicht mehr aus .. :'(

14 Antworten

Guter Spruch für Leute, die sich immer einmischen

8 Antworten

Was macht man, wenn man Angst vor dem Partner hat?

16 Antworten

Warum dieser Hass gegen den YouTuber "Drachenlord"?

6 Antworten

Ich hasse meine Eltern! Was soll ich nur tun?

14 Antworten

Hass - Neue und gute Antworten