Hat der Text des Gefangenenchors aus Verdis Aida mehr denn je Bedeutung für uns alle?

Deutsche Version:

Flieg, Gedanke, auf goldenen Schwingen, lass dich nieder auf jenen Hängen und Hügeln, wo sanft und mild der wonnige Hauch der Heimaterde duftet.

Grüße die Ufer des Jordans, die zerfallenen Türme Zions… O mein Vaterland, du schönes, verlorenes! O Erinnerung, du teure, verhängnisschwere!

Goldene Harfe der Schicksalsverkünder, warum hängst du stumm am Weidenbaum? Entzünde neu die Erinnerung in den Herzen, sprich uns von den Tagen von einst!

O passend zu den Schicksalen Jerusalems bring einen schmerzlichen Klageton hervor! Möge dir der Herr einen Klang eingeben, der Kraft zum Leiden verleiht.

https://www.youtube.com/watch?v=nFsljT1362s

Englische Version von Zucchero:

Cross the mountains and fly Over the oceans. Reach the land find the place Where all children go Every night after listening to this lullaby.

There you'll find their heroes alive Protecting their innocence Bless them all 'cos their simple soul is so pure and wonderful. 

Va' pensiero sull'ali dorate Let this beautiful dream carry on For all night long. 

Lend them your golden wings Every fear will fly away Take them by the hand Help'em find an easy way Lead them back to the light, back to the light Where they once used to belong Where they can remain Children as long as they want.

https://www.youtube.com/watch?v=bhrdh5ThKck

Allen Freunden der Gugumo einen wunderschönen guten Morgen und einen herrlichen Spätsommertag!

Musik, Hoffnung, Zukunft, Sprache, Gefühle, Menschen, Bedeutung, Krieg, Hunger, Armut, Psychologie, Bibel, flucht, Flüchtlinge, Folter, Gefangenschaft, Gegenwart, Gerechtigkeit, Glaube, Gott, Heimat, Oper, Vergangenheit, flüchtlingslager, Vertreibung, Gugumo
21 Antworten
Wie ist die zunehmende Verrohung der Gesellschaft zu erklären?

Ob steigender Narzissmus, das sich Menschen über einen stellen, Beleidigungen auf offener Straße (wie ich gestern erlebt habe das Wort F..tze ohne ersichtlichen Grund von Fremden), Mord an Babys Kindern (findet man jede Woche in den Nachrichten wer täglich bei Google darauf ausschau hält, Versagen in der Erziehung, permanente Kritik im Job, Menschen die sich am Leid anderer erfreuen (sie lächeln geben vor zu helfen)

Kannibalismus (siehe News Oma hat Menschenfleisch an Kinder verteilt), zunehmende Gewalt und Verrohrung in dem Medien, Hass wenn jemand besser aussieht.

Beleidigungen/Cybermobbing im Internet bezogen auf das Aussehen, Tierquälerei die im Darknet Anerkennung erhält, Frauen die wie Sexobjekte behandelt und beurteilt werden

Menschen, die einem die eigene Meinung absprechen, psychisch kranke die mit Medikamenten vollgepumpt werden und zu Dauerpatienten in der Psychiatrie werden, Freunde werden in Kategorien eingeteilt wer am meisten nützt kann bleiben, wer meinen eigenen Vorteilen nicht dient kann gegen. Ghosting, das plötzliche Verschwinden von Menschen ohne Erklärung.

Wer sagt das gibt es nicht, hat scheinbar die Welt nicht mit meinen Augen gesehen. Krieg, der Hass auf behinderte. Wer zu dick ist soll abnehmen, wer zu dünn zunehmen. Schublade auf und zu.

Was sind die Gründe für die Abgründe der Gesellschaft? Wo soll das zukünftig hinführen?

Mobbing, Krieg, Gewalt, Psychologie, Tierquälerei, Beleidigung, DarkNet, Folter, Gesellschaft, Hass, Kannibalismus, Kritik, Leid, misshandlung, Mord, Narzissmus, Neid, Philosophie und Gesellschaft
20 Antworten
Kranker Freund, Ausweg?

Hi Leute,

eine sehr gute Freundin von mir hat in meinem Augen, einen kranken Freund. Sie möchte die Beziehung nicht mehr führen, weiß aber absolut keinen Ausweg das ganze zu beenden. Sie hat ständig Streit und er beleidigt sie oft und redet sehr abfällig mit ihr...Mit Beleidigen meine ich dreckige Hure und sowas...Immer wenn sie genug Kraft gesammelt hat um sich zu trennen, kam er wieder an und hat ihr manchmal 2 Stunden lang eine Gehirnwäsche verpasst, und dann sind sie wieder zusammen gekommen. Sie darf auch nicht mehr feiern gehen ohne das es Riesen Stress gibt oder einfach mal einen Tag was mit Freunden machen. Früher hat es sie immer sehr getroffen wenn er so zu ihr war, mittlerweile ist sie eiskalt zu ihm, und muss auch nicht mehr weinen. Wenn sie jetzt aber Schluss machen würde, würde er sie erst wieder beleidigen und fertig machen und dann einfach zu ihr fahren und nicht mehr abhauen bis alles wieder gut ist. Sie ist auch schon sehr genervt von ihm weil sie 24/7 was machen, und immer wenn sie was mit Freunden machen will, rastet er total aus. Er hat sie auch schon geschlagen und sagt ihr ständig dass er jede fcken könnte. Er hat auch seine netten Seiten, aber das schlechte überwiegt eindeutig. Ich hab viele Streitgespräche von den beiden schon mitbekommen, und hatte selber Angst. Sie könnte niemals normal ansprechen dass er Besitz ergreifend ist, er würde wie immer ausrasten.
Was soll sie tun, kann das euer Meinung nach noch echte Liebe sein?

Familie, Freundschaft, Angst, Beziehung, Psychologie, Folter, Liebe und Beziehung, Psyche, Beenden
5 Antworten
Ist es Normal Schadenfreude zu haben?

Hey Leute ich will euch vorwarnen und wer Sensibel ist und schwache Nerven soll bitte sofort jetzt weiter klicken und nicht weiter lesen ok jetzt geht es los.

Diese Frage ist total Ernst gemeint und ich traue mich noch nicht zum Psychologen zu gehen aber ich denke es ist nicht normal aber ich vermute es und wollte das davor auch mal im Internet fragen es kann ja auch sein das es hier Psychologen gibt oder Menschen mit guten Menschenkenntnisse.Also ich bin mir fast sicher das dass was ich empfinde nicht normal ist undzwar muss man sagen ich bin kein Asi oderso ich will auch nicht über mich urteilen aber sehr viele und Alle sagen zu mir ich bin sehr angenehmer Mensch freundlich höfflich Respektvoll und loben mich usw und ich glaube auch das ich ein guter Mensch bin aber ich habe eine Angewohnheit das es mir sehr Spaß innere Freude und mich wie ein Rausch vetsetzt wenn ich mir Videos anschaue wo Menschen gefoltert werden z.b enthauptet zerstückelt verbrannt wie leute gequält werden ihre innereirb aufgerissen werden und sie hingerichtet werden ich weiss nicht wieso das so ist aber ich weiss das das nicht richtig ist und ich weiss das ich diese Gefühle nicht haben sollte aber kann mir einer sagen ob das normal ist sowas in seiner Freizeit zu gucken und Freude daran zu haben??

Ich will das nicht haben dieses Gefühl sowas toll zu finden aber nunmal reagiere ich so darauf und weiss nicht wieso mir das vorbereitet weil im Allgemeinen bin ich ein guter Mensch und kein Psychopath oderso.

Lg

Freundschaft, Menschen, Psychologie, Folter, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Liebe Psychologen, könnt ihr mir bei meiner (fiktiven) Geschichte helfen?

Moin Moin,
Wie ihr aus dem Titel sicher entnehmen könnt schreibe ich eine Geschichte (einen mittelalterlichen Roman um genau zu sein) in welcher mehrere Charaktere vorkommen sollen und erhoffe mir hiermit etwas Inspiration. Einer der Charaktere soll eine Folterung durchlebt haben welche sich über mehrere Monate zog. Genau genommen wurden ihn über den Tag verteilt in unregelmäßigen Abständen knallende Geräusche dargeboten, um ihn am Einschlafen zu hindern. Desweiteren wurde er körperlich gefoltert (Streckbank, Ausreißen von Finger- und Fußnägeln, Bisse von Hunden, solche Sachen).
Der Charakter soll sich seit seiner Befreiung von der Welt abgekapselt haben, allen mit passiver Aggressivität entgegnen und dabei sehr zynisch sein. Nun wollte ich euch fragen in wie fern sich ein aggressives Verhalten durch Folterung rechtfertigen lassen kann. Was genau geht in der Psyche während und nach solcher Folterung ab? Was für (permanente) Schäden treten auf und was genau kann über Zeit passieren wenn die Person keine Bezugsperson hat?
Gibt es vielleicht sonst noch irgendwelche interessanten Dinge (aufbauend auf der Psyche eines gefolterten) die man Charakterlich erwähnen kann?
Ich möchte bei der Sache so nah wie möglich an der Realität bleiben .
Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen! :)
lg. Emin

Buch, Deutsch, Schreiben, Psychologie, Folter, Gesundheit und Medizin, Inspiration, Roman, Schriftsteller, Fiktion
2 Antworten
Folter in Coburger Kinderheim?

Hallo,

Mein Vater (42) hat eine posttraumatische belastungsstörung weil er in seiner Kindheit von seiner Mutter misshandelt und verprügelt wurde und dann im Kinderheim von 8-21 jahren auch wieder geschlagen wurde. Jetzt kam er gestern bevor er auf psychotherapie ging um dem ganzen endlich einen Abschluss zu geben zu mir und meinte er müsse mir was erzählen dass er nie jemandem gesagt hat und er nur 3 Erinnerungen daran hat: er meinte dass er im Alter von 4 Jahren schon mal im Kinderheim war bevor er weg von coburg zog.

1.Erinnerung: die gänge des Kinderheim waren klein und verwinkelt. Vom Gang aus konnte er sehen dass ein Mann auf seine Mutter einschlug.

2.Erinnerung: Eine Betreuerin im Kinderheim konnte sehr gut zeichnen. Eines Tages zeichnete sie meinem Vater einen Teufel oder Dämon, der einem Kind ein Bein abhackte. Sie sagte daraufhin dass so etwas mit Kinder passiert die nicht brav sind.

3.Erinnerung: Einfach nur wie er vor einer Keller Tür stand. Mehr weiß er nicht mehr. Von freunden weiß er dass die Kinder dort runtergestossen wurden und unten gefoltert wurden...

Da er sich nur an die Kellertür erinnert, könnte es sein dass er dort auch runtergestossen wurde. Der Psychologe meinte auch dass in solchen Situationen sein Kopf abschalten würde. Er weiß auch nicht ober er jemals dort gefoltert wurde oder nicht....

Man findet aber auch nichts im internet über dieses heim. Es ist so als ob es das Heim nie gegeben hätte.

Deshalb frage ich euch: wisst ihr etwas über dieses Heim? Kann das jemand bestätigen?

Wenn ja bitte melden

LG Nico

Folter, kinderheim
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Folter