Macht die Beziehung weiterhin einen Sinn? Bitte um dringende Hilfe.?

[Diese Frage wurde von einer Freundin zusammengefasst, die diesen Account nur bis morgen „ausleiht“. Danke für euer Verständnis.]

Die Beziehung zwischen meinem Freund und mir ist nicht mehr so Bombe wie damals. Wir sind fast 3 Jahre zusammen und noch nicht volljährig. Wir kamen relativ früh zusammen, aber nun weiß ich nicht ob ich noch etwas für ihn empfinde. Wenn wir streiten, weine ich um ihn, aber gleichzeitig weiß ich nicht was ich fühle. Er nimmt sich auch keine Zeit für mich, was oft vorkommt. Wir haben oft deswegen gestritten aber geändert hat er es nur über einen kurzen Zeitraum. Wir haben die letzten Tagen kaum geredet, weil er anscheinend die ganzen Tage zutun hatte, was ich nicht nachvollziehen kann (Fernbeziehung). Ich bin immer da wenn er mich braucht. Ich habe Angst Schluss zu machen aber gleichzeitig stelle ich’s mir merkwürdig befreiend vor. Er hat mich damals sozusagen indirekt kontrolliert (eher dazu gebracht, ihm alles recht zu machen, indem er meine Taten schlecht redete.) , was zum Glück nicht mehr vorkommt. Für einen kurzen Zeitraum hatte ich auch einen anderen Kerl im Auge, aber das Interesse wurde nicht erwidert. Vor 2 Jahren hat er mich auch aufgrund unserer Fernbeziehung betrogen, aber ich habe ihn verziehen. Heute könnte ich es niemals mehr. Bitte sagt mir eure ehrliche Meinung. Ich danke euch aus tiefstem Herzen.

Leben, Gesundheit, Schmerzen, Männer, Hoffnung, Freundschaft, Angst, Liebeskummer, Menschen, Frauen, Sex, Selbstbewusstsein, Schüler, Sexualität, Pubertät, Psychologie, Fernbeziehung, Freiheit, Geschlecht, Glaube, hetero, Liebe und Beziehung, Psyche, ratlos, Hilfe, Probleme
9 Antworten
Fernbeziehung auf grose distanz, liebt sie mich noch?

Hallo liebe gute Frage Nutzer,

Ich bin verzweifelt und weiß nicht was ich denken soll.

Ich führe seit Anfang Oktober gezwungen eine Fernbeziehung. Ich befinde mich zurzeit im Ausland aus privaten Gründen.

Seitdem habe ich meine Freundin auch nicht mehr gesehen. Wir führen per Whatsapp und Telefonaten Kontakt. Ich habe das Gefühl, dass sie sich von mir distanziert. Sie hatte vor mir viele Männer und meinte immer sie würde nie wieder einen Mann wie mich finden und sie würde für mich wirklich alles tun. Davon höre ich zurzeit nichts mehr. Sie war immer total eifersüchtig auf alle frauen was ich süß finde, mittlerweile ist sie es nicht mehr. Ich habe für sie jeden Kontakt mit Frauen abgebrochen und sogar jede Nummer usw. Gelöscht was kein Problem für mich war. Im Gegensatz habe ich damals das gleiche verlangt was sie auch ohne Probleme getan hat. Sie hat sich immer Sorgen um mich gemacht und immer schnell geweint, jetzt ist sie kalt geworden. Mittlerweile schreibt sie mit anderen Männern,was genau weiß ich nicht, sehe nur dass sie die Nummern hat Und schreibt. Ich habe sie nach einen Screenshot von ihren Kontakten gefragt, dadurch weiß ich es. Sie hat es mir vereimlicht und nach Tagen habe ich es rausbekommen, als ich sie unter Druck gesetzt habe. Sie meint ich wäre krankhaft eifersüchtig und Steiger mich rein. Sie hat mir vor einem Monat gesagt, dass sie ein Kind von mir will und dass wir heiraten war schnell klar. Sie hat sich vor einem Monat auch unser Datum tatoowieren lassen. Sie hat mich richtig krass geliebt will ich euch damit sagen. Jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Sie ist kalt geworden. Wir streiten in den letzten Wochen viel wegen Kleinigkeiten.

Ihr stiefvater meinte sie hätte keinen neuen und er würde es merken.

Sie meinte sie kann nicht mehr durch dieses ganze gestreite, sie ist aber bereit eine Lösung zu finden. Liebt sie mich denn noch wie vorher Oder wäre sie wirklich bereit mich sofort zu verlassen.

Ich bin eifersüchtig weil ich Angst habe sie zu verlieren. Das weiß die auch.

Was soll ich tun?

Im februar besucht sie mich, will nicht dass es vorher kaputt geht.

Freundschaft, heiraten, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, streiten, Eifersucht in Beziehung
1 Antwort
Wie kommt man in einer Fernbeziehung besser mit der Entfernung klar?

heii,

also mein Freund ist bei der Bundespolizei in Ausbildung. Gerade war er in München eingesetzt und jetzt ist er auf den Weg nach Lübeck in die Akademie (Ist wohl auch eine Kaserne). Aufjedenfall haben wir uns an seinem ersten Tag bei der BPOL kennen gelernt weil sein erster Ort bei mir Zuhause war und seitdem geht es für ihn immer in eine andere Stadt in Deutschland . Wir sind jetzt schon etwas zusammen und es ist jedes mal schwer sich zu verabschieden und die Zeit zwischen unseren Treffen ist auch sehr schwierig aber wenn wir uns dann endlich sehen gibt es nichts was schöner ist. Wegen anderen Frauen mache ich mir keine Gedanken, in einer Fernbeziehung muss das Vertrauen viel viel größer sein als in einer anderen Beziehung. Klar gibt es auch schwere Zeiten wie in jeder anderen Beziehung auch, aber wenn man es wirklich will dann übersteht eure Beziehung die Entfernung und nach der Ausbildung wird alles bestimmt alles besser (also das denke ich zumindest, weil was ist schon die Zeit seiner Ausbildung gegen ein ganzes Leben). Liebe kennt bekanntlich keine Grenzen und ich versuche mich mit unseren gemeinsamen Erinnerungen und Bildern aufzumuntern wenn er mir zu sehr fehlt.

Für Tips wie man mit einer Fernbeziehung besser umgehen kann beziehungsweise wie die Sehnsucht leichter wird wäre ich trotzdem dankbar.

LG Kedvesem

Freundschaft, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Führe seit 4 Jahren eine Fernbeziehung, hat das eine Hoffnung?

Ich führe seit 2014 eine Fernbeziehung uns trennen ca. 2.700 km. 2015 hatten wir uns eine Woche lang gesehen. Ab August 2018 hatte ich ihn für 2 Monate nicht geschrieben, weil ich die Hoffnung verlor.

Ich glaube einfach kaum, dass es möglich ist das wir zusammen leben können. Wären da nicht meine Eltern. Meine Eltern akzeptieren ihn nicht und ich verheimliche diese Fernbeziehung weiterhin. Meine Gefühle für ihn sind eigentlich auch nicht mehr da. Es ist mehr eine Selbstverständlichkeit mit ihm zu schreiben, damit ich mich nicht alleine fühle. Es gab auch häufigere Diskussionen und Streitigkeiten. Er will heiraten und würde es sich wagen hierhin zu kommen was ich bezweifle. Er hat noch nicht mal eine Möglichkeit hierhin zu kommen. Diese Möglichkeit kann ich allein ihm geben mit einem deutschen Pass. Ich würde natürlich niemals jemanden zu Land holen ohne Einverständnis meiner Eltern. Ich stehe vor einer Entscheidung. Soll ich endgültig Schluss machen? Mich würden trotzdem Erinnerungen einholen. 4 Jahre sind nicht wenig. Macht das überhaupt noch Sinn?

Ich hab ein komisches Gefühl wenn ich daran denke einen zweite Person kennenzulernen. Was wenn diese Person mich nicht wirklich akzeptieren würde mit meiner Vergangenheit?

Manchmal bin ich so richtig enttäuscht vom Leben das ich mir verspreche für immer Single zusein. Vielleicht bin ich nicht beziehungsfähig, obwohl ich nicht schlecht aussehe für ein Girl. Bin 22 J. alt.

Viele Leute wissen schon wen sie heiraten werden in naher Zukunft und ich ? Hab ich Pech?

Freundschaft, Psychologie, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
8 Antworten
Reaktion nach Korb - inwieweit kann man als Frau die wahren Motive eines Mannes an seiner Reaktion erkennen?

Im Urlaub einen Mann kennegelernt, mit diesem ausgegangen und nett unterhalten. Ich wusste von Beginn an, dass er und ich (unabhängig voneinander) am nächsten Tag wieder abreisen. Er wollte bei der Verabschiedung küssen und ergänzte, dass er am nächsten Tag weg ist. Und ich hatte den Eindruck er wolle mich mit auf sein Zimmer nehmen. Ich habe mich verabschiedet und bin in mein Zimmer alleine.

Ich war auch nicht verliebt, fand ihn aber nett. Wir haben den Kontakt gehalten, er schrieb sogar auf deutsch (ist Italiener und lebt auch dort) nd sehr ausführlich und nett. Dann nach ein paar Monaten wollte er mich in ein Hotel einladen und fragte gleich, ob er für uns beide buchen solle. Ich hatte zu dem Zeitpunkt keine Handynummer, keine Anschrift, nur eine mail Adresse. Er ist Unternehmensberater (stimmt tatsächlich) und viel unterwegs. Ich antwortet, dass ich das ganze nur freundschaftlich sehe und nicht mit ihm in einem Zimmer schlafen werde. Darauf bekam ich mitten in der Nacht (zwei Stunden nach meiner Nachricht) eine mail, dass er gemerkt hätte, dass ich ihn nur als Freund sehe (mit einem "mir egal" Smiley) und dass er dann wahrscheinlich nicht mehr lange Lust habe mit mir zu schreiben, denn er trifft sich lieber persönlich. Dann schrieb er weiter, dass wir uns auch wieder als "Freund" treffen können oder halt so weiter schreiben, aber darauf habe er keine große Lust und das wird er nicht mehr lange machen.

Ich habe darauf nichts geantwortet.

Wie würdet ihr so ein Verhalten interpretieren?

Freundschaft, Date, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, verliebt, Urlaubsbekanntschaft, Was will er, Abfuhr geben, Freundschaft Mann Frau
4 Antworten
Was könnte ich daran noch ändern?

Hallo Leute,

Ich (18J,M) war einen Monat lang in einer Whatsapp-Gruppe in die ich zufällig hinzugefügt wurde.

Nach 2 Wochen habe ich dann ein serbisches/indisches Mädchen kennengelernt mit der ich mich sehr gut vetstehe.

Wir schreiben uns auch Privat und sind in Whatsapp uns näher gekommen könnte ich mal meinen.

Sie hat eine sehr große Interesse an meiner türkischen Kultur und akzeptiert mich wie ich bin.

Sie ist bis jetzt die einzige, bei der ich mich nicht verstellen muss.

Nach weiteren Wochen haben wir uns dann mit "Schatz", "Aşkim (tr: meine Liebe)", "Ich liebe dich" usw.

Wir bezeichnen uns gegenseitig als sehr "romantisch" und sie liebt fast alles an mir.

Wir haben auch sehr viele Bilder miteinander ausgetauscht per Whatsapp.

Es gibt halt nur ein Problem: Sie lebt in einer anderen Stadt wie ich und deswegen ist es schwierig uns zu treffen.

Wir haben dann ausgemacht, dass wir am Februar gemeinsam ein Date haben werden.

Mich nervt einfach diese Entfernung, weil ohne diese Entfernung hätten wir viel unternehmen können...

Wir haben beide tagsüber überhaupt keine Zeit und schreiben deswegen Abends miteinander.

Ist es denn eigentlich nervig, wenn ich mit ihr jeden Abend rede?

Sollte ich eventuell den Tempo zwischen ihr verringern? weil ich denke, dass das irgendwie zu schnell geht.

Ich bin ein Mensch, der immer eine Antwort benötigt, da mich das manchmal verrückt macht, wenn ich keine schnelle Antwort kriege.

Bei ihr reiße ich mich schon wirklich zusammen, da sie an gewissen Tagen nicht zurückschreibt.

Was könnte ich dagegen tun?

Könnte man dies eigentlich schon als eine art "Fernbeziehung" bezeichnen?

Liebe, Freundschaft, Türkei, Mädchen, Deutschland, Beziehung, Psychologie, Fernbeziehung, Gruppe, Liebe und Beziehung, Nationalität, Privat, Psyche, Romantik, Serbien, WhatsApp
2 Antworten
Er meldet sich nur Nachts bei mir (Fernbeziehung)?

Hallo! Eine Frage an die Beziehungsexperten unter euch.

Zuerst ein paar Worte zur Vorgeschichte: Vor 6 Jahren habe ich einen tollen Mann kennengelernt, wir haben uns sofort verstanden, führten Tiefgründige Gespräche, hatten denselben Humor etc.
Wir sind allerdings nie zusammengekommen da wir unterschiedliche Pläne hatten:
Er wollte nach dem Studium ins Ausland und ich wollte eine feste Beziehung also brachen wir den Kontakt ab.

Ich habe mittlerweile geheiratet, stecke nun in einer Scheidung und er ist wieder in mein Leben getreten (ging von mir aus, da ich ihn auf Insta angeschrieben habe). Die Verliebtheit ist wieder da und wir verstehen uns nach wie vor Bestens!
Er hat sich wahnsinnig gefreut von mir zu hören und seitdem telefonieren und skypen wir täglich... da wir jedoch einen Zeitunterschied von 4 Stunden haben, ist das leider nur Abends möglich. Wenn es bei mir also 19uhr ist dann hat er schon 23uhr... anfangs hat es mich nicht gestört aber mittlerweile merke ich dass er selten persönliche Fragen stellt oder persönliche Dinge erzählt, ich höre den ganzen Tag nichts von ihm obwohl er oft auf Whatsapp online ist... neulich war ich krank und er hat noch nicht mal gefragt ob ich mich besser fühle...

Abends flirtet er jedoch sehr heftig mit mir, macht mir ständig Komplimente und sagt mir dass er mich sehr Attraktiv findet... mittlerweile bin ich davon überzeugt dass er nur einen Flirt möchte und nichts Festes also möchte ich aus dieser Schiene heraus und es irgendwie schaffen dass wir uns auch auf emotionaler Ebene näherkommen ohne aufdringlich zu werden.

Wie mache ich ihm klar dass ich Abends nicht für ihn Verfügbar bin ohne ihn vor den Kopf zu stoßen? Ich habe ihm gesagt dass es mir unangenehm ist und er hat sich entschuldigt... trotzdem habe ich den Eindruck dass er mich "mit den Augen auszieht" aber ich will dass er mehr in mir sieht als das... ich möchte etwas Ernstes für ihn sein und keine optionale Bettgeschichte... : /

Ps. Er möchte dass ich ihn für ein paar Tage besuchen komme damit wir sehen ob es zwischen uns Funkt und ob eine Beziehung Sinn macht. So wie er momentan jedoch drauf ist, reizt mich der Gedanke aber überhaupt nicht mich 13h in den Flieger zu setzen um als Betthase zu enden!! Ich habe jedoch keine Ahnung wie ich das äußern soll ohne zu nörgeln!

Liebe, Männer, Freundschaft, Beziehung, Sex, Psychologie, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Wie kann ich meine Freundin besuchen ohne anhalter?

Hallo ich würde sehr gerne meine Freundin besuchen mit der ich seit 8 Monaten eine Fernbeziehung führe (400km) aber ich weiß einfach nicht wie. Ich würde ja sagen ich spare und bezahle, damit dann ein Flixbus Ticket aber ich schaffe es nicht zu sparen, weil ich keine einnahmen habe. Damit ich nicht dauerhafte Schmerzen haben muss ich Tabletten nehmen die im Monat ungefähr 100€ Kosten und die Krankenkasse nicht übernimmt. Ich habe alles schon probiert und die lehnen es immer ab und vor Gericht möchte ich nicht gehen. Ich selber bekomme keine Arbeitsstelle ich versuche schon immer alles und lebe deshalb traurigerweise noch bei meiner Mutter weil ich mir keine eigene Wohnung leisten kann. Sie zahlt das Essen für mich, die miete und sogar meine Medikamente. Sie bekommt auch nur das Kindergeld und mehr nicht dazu. Ich versuche schon alles, um an einen Job zu kommen, aber es klappt nicht. Ich habe keinen Abschluss und zu viele Krankheiten. Mich wollte bis jetzt noch kein Arbeitgeber so nehmen. Ich habe halt viele Termine und deshalb habe ich nur 3 Tage am Stück immer Zeit um sie theoretisch zu besuchen nur weiß ich nie wie. Hat einer eine Idee? Ich möchte nicht per Anhalter fahren weil dies zu lange dauert und mir zu unsicher ist. Freue mich über jede hilfreiche Antwort.

Liebe, Reise, Freundschaft, Geld, fahren, Entfernung, Fernbeziehung, Freundin, Besuch
7 Antworten
Wie kann ich diesen Fehler wieder gut machen?

Mein Freund und ich haben uns vor drei Wochen im gemeinsamen Einverständnis getrennt, da er ein halbes Jahr im Ausland verbringt und eine Fernbeziehung auf dauer nicht gut für uns wäre. Er wollte eine Freundschaft wozu ich einwilligte. Anfangs war ich noch dafür aber mit der Zeit habe ich festgestellt dass es nicht okay für mich ist.

Diese Freundschaft die sich daraus entwickelt hat ist allerdings sonderbar und kalt, weil er die ganze Sache ignoriert um damit klar zu kommen und ich meine Gefühle ziemlich lange unterdrückt habe um ihn kein schlechtes Gewissen zu machen. Also habe ich ihn öfter mal darauf angesprochen wie es ihm damit geht und ich bekam immer die gleiche Antwort..."Es geht mir gut" und das finde ich ja schön wenn es ihm gut geht aber er sagt nie was spezielles oder teilt was mit mir...

deswegen hat sich dann eine ziemliche Wut in mir angestaut die sich dann in form eines ziemlich fiesen Textes entladen hat als ich betrunken auf einer feier saß... es waren dinge darin die nicht mal wirklich der Grund meiner Wut sind sondern nur kleine Sachen die halt als Grund herhalten müssen....

ich dachte dass ihm egal wäre was ich denke weil er mich ja permanent ignoriert und kalt ist... aber als er den text dann beantwortet hat war er wahnsinnig sauer und verletzt... es folgte ein zwei stündiges Gespräch in dem wir uns zum ersten mal überhaupt stritten.... und es war grauenvoll weil er dennoch einen Großteil des Gespräches kalt blieb...

ich habe ihn gebeten noch mal neu anzufangen.... weil so bizarr wie es klingt... nach diesem streit habe ich endlich mal das Gefühl wirklich ehrlich gewesen zu sein... weil ich die ganze zeit durch ausreden und teils auch lügen dafür zu sorgen dass er kein schlechtes gewissen hat.... und das war falsch...

aber ich weiß nicht was ich jetzt machen soll.... Unser plan ist ja eigentlich dass wir schauen wie es zwischen uns beiden ist wenn er wieder da ist und wir uns im besten Fall wieder verlieben.... und es gibt noch so viele Faktoren in dieser Geschichte die ich gar nicht alle hier aufzählen kann.... und ich habe Angst ihn zu verlieren weil ich ihn so sehr liebe

aber was kann ich machen damit er und ich beider seits glücklich sein können und dennoch noch eine Chance haben wieder zusammen zu kommen?

Liebe, Freundschaft, Fehler, Angst, Stress, Beziehung, Psychologie, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Streit, Wut
3 Antworten
Wie kann ich besser mit der Beziehung meiner Freundin und ihrem Cousin umgehen?

Es ist mir ehrlich gestanden, etwas peinlich zu fragen.

Aber ich und meine Freundin führen nun seit 2 Monaten eine Fernbeziehung, was an sich schon eine perfekte Gelegenheit für die gemeine Eifersucht ist. Ich bin auch durchaus echt eifersüchtig auf Typen und Mädchen von denen sie erzähzählt.

Allerdings habe ich in der letzten Zeit ein echtes Problem mit der Beziehung zwischen ihr und ihrem Cousin.

Heute zum Beispiel, also die Situation die mich letztendlich hierhin gebracht hat, liegt mir extra schwer im Magen. Also meine Freundin und ich hatten einen kleinen Streit und dann später hat sie mir gesagt, dass sie mich vermisse und ihr der Streit Leid tun würde. Als wir dann telefoniert haben, ist ihr Cousin auf Besuch gekommen und ich muss ehrlicherweise sagen, es ist mir ein bisschen unangenehm mit meiner Freundin zu turteln und zu flirten, während ihre Verwandschaft zwei Meter entfernt sitzt.

Also habe ich mich versucht aus der Affäre zu ziehen und wollte sie später wieder anrufen. Als sie mich dann wieder zehn Minuten später angerufen hat, hat sie mir erzählt wie sie und ihr Cousin (oder wie sie sagt "Bruder") sich gestritten haben wegem mir. Er soll gesagt haben, ich sei zu verängstigt wegem ihm um mit ihr zu reden, wenn er im Raum ist. Anschließend hat er gesagt "Du kannst auch nach zwei Monaten Schluss machen.". Naja auf jeden Fall haben wir dann gesprochen und im Hintergrund hat ihr "Bruder" immer wieder etwas zu ihr gesagt und sie ist dann meist in schallendes Gelächter ausgebrochen.

Also wir haben dann aufgehört zu reden und sie meinte ihr Cousin würde in einer halben Stunde verschwinden. Nun warte ich schon einundhalb Stunden...

Ungeachtet der heutigen Situation stehen sich meine Freundin und ihr Cousin ziemlich nahe. Die Mutter meiner Verehrten war übrigens die Amme ihres Cousins, deshalb "Bruder". Ich habe außerdem erfahren, dass sie sich diverse Male nun schon wegen mir gestritten haben. Sie verbringen öfters Zeit miteinander und reden auch über Sex und solche eher diskreten und privaten Belange. Zuzüglich steht meine Freundin auch noch auf bro/sis porn, was die Situation für mich etwas schwerer macht...

Ich weiß ich sollte meiner Freundin mehr vertrauen, aber es ist echt schwer für mich manchmal. Also wärer ich durchaus dankbar für einpaar Tipps! Ich würde auch gerne eine kleine Einschätzung von euch und der ganzen Sache bekommen, falls ihr es erübrigen könnt.

Danke schon im Voraus!

-euer Flo

Familie, Freundschaft, Beziehung, Eifersucht, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Ich halte das nicht mehr aus. Fernbeziehung?

Hallo Leute,
Mein Freund und ich sind beide Mitte 20 und sind in einem Beruf tätig, der leider mit Schichtdienst verbunden ist. Wir kennen uns seit knapp 2 Jahren, wir haben uns im Internet kennengelernt und sind seit 1 1/2 ein Paar. Wie ihr vielleicht der Frage entnehmen könnt, führen wir eine Fernbeziehung. Wir sehen uns einmal alle 2-3 Wochen und das auch nur für ein paar Stunden. Wir haben noch nie länger als einen Tag miteinander verbracht. Nie ein komplettes Wochenende, weil es entweder zeitlich nicht gepasst hat, oder einer von uns beiden arbeiten musste. Leider ist es auch so, dass wir unsere Dienstpläne nicht aneinander anpassen können. Dazu kommt noch, dass er noch zuhause wohnt. Wir sind nie wirklich alleine. Ich fahre meist zu ihm. In sein Zimmer und wir verbringen den Tag entweder dort oder wir treffen uns auch öfter auf halber Strecke zu unseren Wohnorten und machen Tagesausflüge, gehen ins Kino, schwimmen. Es kommt eher selten vor, dass er mich besucht. Ich wohne alleine.
Wir können uns nur dann treffen, wenn er frei hat und ich zufällig Frühschicht oder auch frei. Da er oft erst ab 13:00 Uhr arbeitet bis 22:00 Uhr oder nachts, lohnt es sich auch nicht wirklich, wenn einer von uns den anderen besucht.
Wir lieben uns. Wir verstehen uns gut, haben selten Streit oder Meinungsverschiedenheiten. Meistens geht es um die Distanz.  
Vielleicht sind Männer auch einfach anders als Frauen und deshalb fällt es mir schwer das zu verstehen. Aber ihn belastet das nicht so sehr wie mich.
Ich vermisse ihn. Wir schreiben uns täglich, oder telefonieren. So oft wie ich sonst niemandem schreibe, aber mir fehlt einfach etwas. Mit ihm zu schreiben ist einfach nicht dasselbe, wie mich mit ihm richtig zu unterhalten.
Ich habe schon mit ihm über das Thema gesprochen, aber er sagt immer nur, er hat keine Antwort für mich darauf. Er hat sich noch nicht damit beschäftigt. Und wenn ich ihn bitte darüber nachzudenken, findet er trotzdem keine passende Antwort darauf. Keine Antwort was die Zukunft betrifft, wie er sich UNS in Zukunft vorstellt. Er möchte nicht zuhause ausziehen und zu mir ziehen, oder gar zusammenziehen. Er spricht nicht nur von jetzt, sondern auch von in der Zukunft. Nicht in den nächsten Jahren und er weiß nicht, ob er es je kann. Er meinte, er würde seine Familie sonst vermissen.Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich bin unentschlossen. Ich möchte mich nicht von ihm trennen. Ich liebe ihn. Wir sind beide glücklich, wenn wir einander sehen. Aber ich fürchte einfach, dass wir beide unterschiedliche Auffassungen von Leben haben und das schmerzt mich. Ich war schon kurz davor mich von ihm zu trennen und darüber haben wir auch gesprochen. Ich kann so nicht weitermachen. Und leider weiß ich, dass sich an unserer Situation nichts ändern wird.
Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Könnt ihr mir vielleicht helfen?

Freundschaft, Beziehung, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Er in Costa Rica ich in Deutschland. Soll ich kämpfen?

Ich bin ca. vor 3 Wochen in Costa Rica gewesen und da hab ich einen tollen Mann kennengelernt. Wir hatten eine super schöne Zeit, obwohl er etwas zurückhaltender war - es kann wohl daran liegen, dass er im Oktober eine schmerzhafte Trennung hatte. Jedenfalls, ich habe ihm gezeigt, dass ich ihn sehr mag, vielleicht etwas zu viel für so eine kurze Zeit. Wir haben nur gekuschelt und uns geküst. Es war ein schmerzhafter Abschied für mich. Er wollte schon lange nach Deutschland umziehen, leider haben wir keine vernünftige Möglichkeit gefunden, damit er sein Visa bekommt. Für jetzt. Es sieht so aus, er kommt erst im nächsten Jahr Oktober oder so.
Wir schreiben jeden Tag, manchmal mehr, manchmal weniger, es ist aber eher so freundschaftlich.. :( Er hat mir auch gesagt, dass wir für jetzt Freunde bleiben sollen (es macht ja auch Sinn, oder?). Nun weiß ich nicht, ob er sich mit mir nichts mehr als Freundschaft vorstellen kann, oder einfach Angst hat, sich in etwas reinzusteigern, was mit viel Wahrscheinlichkeit keine Zukunft hat. Ich habe auch gemerkt, dass er über sowas nicht gerne spricht - er zeigt mir aber anders seine Zuneigung - er spielt meine beliebten Lieder mit Gitarre usw.
Ich überlege jedenfalls, im März wieder nach Costa Rica fahren - nicht nur wegen ihm, aber er spielt schon eine Rolle, glaube ich. Ich habe ihm das auch gesagt, er hat mir vorgeschlagen, dass wir miteindander reisen können, aber am nächsten Tag sagte er mir, dass er nicht weiß, ob ich wirklich komme, oder nur mit diesen Gedanken spiele. Wie kann ich herausfinden, ob er sich auch etwas mehr wünscht ohne ihn abzuschrecken? Er gibt mir verwirrte Signale.

Liebe, Reise, Freundschaft, Abschied, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, verwirrt, Urlaubliebe, Fernliebe, gemischte signale, Reisen und Urlaub
6 Antworten
Sich in die Beziehung des Bruders einmischen?

Hallo,

Zur Vorgeschichte:

Ich bin zurzeit ein wenig ratlos. Mein großer Bruder hat jahrelang eine Fernbeziehung zu seiner Ex-Freundin geführt, die am anderen Ende Deutschlands wohnt. Das ganze hat in der Mittelstufe angefangen und sich bis vor kurzem (mein Bruder ist jetzt Mitte 20) hingezogen.
Die beiden haben sich trotz Fernbeziehung viel gesehen, waren oft gemeinsam im Urlaub etc. ..
Ich persönlich habe mich immer total gut mit seiner Freundin verstanden.

Da beide mit dem Studium so gut wie durch sind, war geplant, dass die beiden nun zusammenziehen. Darauf haben sich eigentlich alle wirklich gefreut.

Vor 1,5 Monaten wurde mein Bruder dann wie aus dem nichts verlassen. Ich konnte das ganze natürlich überhaupt nicht fassen und war davon ausgegangen, dass es irgendeinen großen Streit als Auslöser gegeben haben muss. Den gab es aber nunmal nicht. Sie hat ihn per WhatsApp verlassen und direkt blockiert. Keine weitere Information oder Begründung. Auf allen anderen sozialen Medien postet sie jetzt glücklich Bilder als wäre nix gewesen-mit Bildunterschriften von wegen „happiness“.

Das macht meinen Bruder natürlich extrem fertig. Da er aufgrund der Endphase des Studiums und des Nebenjobs nicht spontan ans andere Ende von Deutschland fahren kann, um das ganze auszudiskutieren, hat er ihr einen seeehr langen Brief geschrieben. Darin bettelt er nicht darum, zurückzukommen, sondern eine Erklärung für alles abzuliefern und sich erwachsen und im Frieden zu trennen, falls es für sie wirklich keine andere Lösung gibt. Das ganze ist jetzt über 1 Monat her, seine Ex hat nie auf den Brief geantwortet.

Jetzt die Frage:
Da sie ja auch jahrelang sowas wie meine Freundin war, frage ich mich, ob es gerechtfertigt wäre, sie anzuschreiben und zu fragen, was der sche** soll! Ich möchte garnicht, dass sie meinem Bruder wieder um den Hals fällt, aber ich erwarte eigentlich schon von ihr, dass sie respektvoll mit ihm umgeht und sich nicht wie im Kindergarten verhält. Ich möchte mich aber auch nicht unnötig einmischen, obwohl es mir nicht zusteht. Die beiden sollten ja eigentlich alt genug sein, das alleine zu klären. Ich habe aber trotzdem das Gefühl, sie braucht mal jemanden, der ihr ihr beschenes verhalten vorzeigt.

Was würdet ihr tun?
Sorry für den langen Text.

Liebe, Familie, Freundschaft, Job, Verwandtschaft, Liebeskummer, Trauer, Beziehung, Trennung, Bruder, Ex, Ex Freundin, Fernbeziehung, Geschwister, Liebe und Beziehung, zusammenziehen
5 Antworten
Mädchen schickt mir Nacktbilder auf Snapchat?

Hallo.

Angefangen hat es, dass mich jemand auf Insta angeschrieben hat und gefragt hat ob wir snappen wollen. Weil ich mir dachte das es ein Fake sei, nahm ich es an um die Person die da hinter steckt zu verarschen/trollen. Dann schickte sie mir den ersten Snap und frage was ich sehen will. Und sie schickte immer das was ich wollte bis sie fragte ob sie ein Bild von meinem sehen wollte. Da ich mir dachte, dass dahinter ein pedophiler Sack hängt habe ich die Person geblockt. Aber auf Instagramm schrieb sie mir dann das ich sie wieder adden kann, da ich ihr nicht das bild schicken muss wenn ich nicht möchte. Hab sie dann geaddet und später nach 2 Stunden hab ich nach nem Video gefragt und sie sagte die verschickt sie nur per WhatsApp. Habe ihr dann meine Nummer gegeben und Freunde haben die jetzt auch. Was ist ihre Mission? Ist sie wirklich nur da um Jungs "glücklich zu machen? Sie fordert nichts und schickt immer weiter Videos wo sie sich selbstbefriedigt und geht auf die Wünsche ein. Als ich sie fragte warum sie sowas macht sagte sie :" Habe Bock Jungs geil zu machen" Sie sagt sie ist 14 aber man sieht über snap das sie 19 ist und sich nur so ausgibt als wenn sie 14 wäre. Steckt da irgendwas "böses" hinter? Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das das ein Haken hat

Liebe, Internet, Freundschaft, potenz, haken, Sex, Cybermobbing, cybersex, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, WorldWideWeb, Neuland, WhatsApp, Instagram, Snapchat
9 Antworten
Fernbeziehung über 800km?

Ich habe vor 5 jahren (mit 12) im Urlaub in Kroatien ein gleichaltriges Mädchen kennengelernt. Wir hatten damals sehr viel Spaß und es war sehr schön. Leider wussten wir damals noch nicht dass dies wirklich Liebe war. Wir waren dort 2 Wochen auf dem selben Campingplatz und verbrachten jeden Tag miteinander. Irgendwann kam jedoch der Tag des Abschieds. Sie fuhr mit ihren Eltern am selben Tag wie ich mit meinen wieder mach Hause, jedoch eine Stunde früher. Ich war sehr traurig. Wir kamen jedoch im letzten Moment noch auf die gleiche Fähre. Dort waren wir dann überglücklich und genossen diese halbe Stunde sehr. Dann kam jedoch leider der wahre Abschied...

Wir schrieben uns alle paar Wochen per Email, und später per Whatsapp. Sie passt in so vielen Punkten zu mir und sie fehlt mir sehr. Seit einer Woche schreiben wir sehr viel miteinander und haben auch schon länger telefoniert. Das Problem ist dass sie in der Schweiz wohnt und ich in Österreich. Ich werde nächste Sommerferien auf jeden Fall zu ihr fahren, aber bis dorthin sind es noch 8 Monate. Wir führen seit gestern so ungefähr eine Fernbeziehung, um uns also in etwa zu reservieren. Wir gehen beide zur Schule und ich möchte wenn ich fertig bin echt gerne mit ihr zusammenziehen.

Was haltet ihr davon? Kann das gut gehen? Wie können wir den fehlenden Körperkontakt wettmachen?

Sorry dass es so lange geworden ist... Lg Michi

Liebe, Hoffnung, Freundschaft, Beziehung, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
8 Antworten
Liebt sich mich oder bleibt das so?

Hey miteinander, ich habe ein problem mit meiner freundin...ich denke sie liebt mich nicht.
Wir führen momentan eine Fernbeziehung(200km), sind beide 24. wir hatten am anfang unsere beziehung sehr viel streit das aber mit der zeit dann besser geworden ist. Sie hat vor paar monaten zugesgt das sie zu mir zieht, hat zwar etwas drama daraus gemacht aber jetzt steht das. Sie will in 2 Monaten zu mir ziehen, ich denke das wir sehr gut zusammenpassen denn das streiten fiel immer auf die entfernung (missverständnis, chatten usw)

Haben uns die letzten wochen wieder gestritten, haben ausgemacht das wir uns am sonntag treffen, sie hat aber abgesagt weil sie "keine lust hatte", die woche drauf war sie weg (grossstadt mit freundin), danach hatte ich geburtstag und hab sie eingeladen zu kommen, sie hat aber nicht wirklich zugesagt und meiner mutter auch nicht geantwortet (hat gefragt ob sie kommt), da wusste ich schon das irgendeine ausrede kommt, an meinem bday hat sie dann gesagt das sie nicht kommen kann da sie flach liegt, hab ihr gute besserung gewünscht und seit dem schreib ich kaum noch mit ihr, da ich denke sie liebt mich nicht. haben uns dann die woche drauf getroffen und sie war voll verschlossen, hatten zwar sex bei mir aber sie wollte nicht wirklich, dann hab ich sie darauf angesprochen und bin zu ihr gefahren hab mich ausgesprochen das ich das gefühl hab das sie mich nicht liebt, sie meinte ich mach mir zu viele gedanken und sie liebe mich schon.
haben und heute wieder getroffen aber sie ist wieder total verschlossen will kaum reden und küssen auch nicht, ich werde so nicht glücklich wenn sie kein interesse zeigt, verliere ich es auch langsam...weiß nicht was ich machen sollen denn ich hab ihr alles gesagt aber es wird nicht besser

Liebe, Freundschaft, Date, Frauen, Beziehung, Psychologie, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Im Urlaub mit der Ex?

Hey

 

Ich habe folgendes Problem mit gerade mit meiner Ex im Urlaub in der USA. Sie will aber gar keinen Sex mit mir mehr. Muss dazusagen das sie aus Japan kommt und ich aus Deutschland. Haben uns damals in Australien kennengelernt und dort ein Jahr zusammen gelebt und gereist. Vor circa einen Jahr nachdem sie von einen kurz Urlaub aus Australien zurückgekommen war. Wollte ich wieder nach Hause fahren und sie alleine in Australien lassen, wir hatten deswegen viele Streits!! Einen Tag nachdem sie zurückgekommen war habe ich ihr gesagt das ich Australien verlassen werde und nach Deutschland zurück gehe. Wir hatten dan lange Zeit keinen Kontakt bis vor ein paar Monaten. Ich habe sie gefragt ob sie mit mir nach Amerika gehen will nach langen überlegen hat sie zugestimmt. Jetzt sind wir in Amerika wir sind mit einen Wohnmobil unterwegs. Aber sie will umbedingt in getrennten betten schlafen und von Sex oder Zärtlichkeiten sind wir weit entfernt. Sie sagt immer sie kann mir nicht mehr vertrauen und das ich sie zu sehr verletzt habe deswegen will sie nicht mehr im gleichen bett wie ich schlafen und das ich ein anderer Mensch für sie bin. Ich habe sie zu sehr verletzt sagt sie ständig. Obwohl wir uns eingermaßen gut verstehen momentan. Meine Frage gibt es eine Möglichkeit sie nochmal rum zu bekommen?

Freundschaft, Sex, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Ex-Partnerin
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fernbeziehung

Distance Sprüche?

6 Antworten

Ex fragt, wie es mir geht - was tun?

9 Antworten

Ist der Text süß?

19 Antworten

❤ Schöne englische Sprüche über Fernbeziehungen?

5 Antworten

Lieder über Fernbeziehung, Sehnsucht, Vermissen? Bitte Vorschläge!

9 Antworten

Kann ich sie durch den Chat feucht machen?

12 Antworten

Welche Songs bei Fernbeziehung

19 Antworten

Fernbeziehung- Wie oft seht ihr euch?

13 Antworten

Was tun gegen Liebeskummer bei Fernbeziehung?

9 Antworten

Fernbeziehung - Neue und gute Antworten