Blind vor Wut in Beziehung, was tun?

Ich habe ein Problem, das war auch in meinen vorherigen Beziehungen so aber ich wurde dort auch extrem schlecht behandelt.

Ich bin 22 w, wenn mein Freund etwas sagt was mich verletzt dann verliere ich mich total und werde blind vor Wut. Dabei fliegen dann auch richtig die Fetzen und ich sage Dinge die beleidigend sind und weh tun (absichtlich) kurz darauf kann ich mich zwar beruhigen und schäme mich unglaublich für mein Verhalten und entschuldige mich dann auch.

Ich weiß, dass das absolut nicht okay ist, daher beginne ich nach so einer Eskalation mit ihm darüber zu reden ob es nicht besser für ihn wäre Schluss zu machen. Wir beide wollen nicht Schluss machen aber er hat so ein Verhalten einfach nicht verdient.

Wenn wir streiten bleibt er auch immer ruhig und ich hab schon mit ihm zusammen überlegt was wir machen könnten um mich aus dieser Situation zu bekommen um neutral zu denken (Wir führen eine Fernbeziehung seit 2 Monaten und auch noch den kommenden Monat daher war mein Vorschlag Facetime oder mich bewusst darauf anzusprechen dass ich zu viel nachdenke -> hat nur einmal geklappt als unser Gespräch nicht zu aufgeheizt war)

Denkt ihr es wäre besser die Beziehung in seinem Wohlwollen zu beenden? Wenn nein, habt ihr mir Tipps um mir bei meinem Wut-Management zu helfen? Ich hab absolut keine Kontrolle mehr in solchen Situationen über mich selbst und dieses Gefühl kommt auch total schnell.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Gefühle, Trennung, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Partnerschaft
verliebt (?) in spanien aber er antwortet nicht?

hi ich habe ein problem. ich war mit meiner stufe für eine woche in spanien und da habe ich mich mit einem jungen sehr gut verstanden. wir haben bei jeder möglichkeit was zusammen gemacht und abends relativ viel geschrieben. am letzten abend haben wir uns dann geküsst. das war mein erster richtiger zungenkuss und ich weiß nicht ob ich’s bereuen soll. normalerweise brauche ich immer ewigkeiten bevor ich gefühle entwickel aber ich habe keine ahnung was in dieser woche los war. es ist das zweite mal in meinem leben dass ich sowas für eine person fühle (bin 17). mein problem ist auf jeden fall dass ich ihm am liebsten immer schreiben würde aber er braucht immer stunden um zu antworten und antwortet meistens spät abends wo ich schon schlafen gehe und dann nur noch gute nacht schreibe, was er dann nichtmal mehr liest. es ist so schlimm für mich so lange auf seine antworten zu warten da das der einzige weg ist kontakt aufrecht zu erhalten aber ihm scheint es nicht so wichtig zu sein wie mir. dabei hat er im spanien noch gesagt dass ich so schnell wie möglich wieder kommen soll und mit ihm und seiner familie in deren ferienhaus kommen soll. jetzt weiß ich nicht was ich tun soll, weil so halte ich das nicht aus. entweder er schreibt mir mehr oder ich muss irgendwie meine gefühle verlieren. weil ich kann auch nicht mal ebenso nach barcelona reisen.

was soll ich jetzt machen? ich würde gerne mal mit ihm telefonieren aber ich traue mich nicht zu fragen. hat irgendwer tips?

Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Schreiben, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Jungs, Crush
Verliebt in studentin aus dem Ausland?

Hi, ich m17 war mit ein paar kollegen vor 2 wochen feiern. Wir waren in nem Club. Da war auch eine Gruppe Studenten aus den USA. In die eine habe ich mich direkt verliebt . Ich hab sie gesehen und es war liebe auf den ersten Blick… Ich hab noch nie ein so hübsches Mädchen gesehen… Ich hab all meinen Mut zusammengenommen und sie angesprochen. Wie haben uns direkt super verstanden, sie ist 21, wir haben genau den gleichen Humor ähnliche interessen, es passt alles… Wir sind auch zusammen gegangen, haben uns am bahnhof geküsst, mehr ist aber nicht gelaufen. Ich bin nicht so der typ für ons (Hatte eig nur eine richtige beziehungüber 1.5 jahre)sie scheinbar auch nicht. Am nächsten Tag waren wir zusammen essen, es war wieder ein toller abend. Hinterher ging es dann doch ziemlich schnell und wir sind in ihr Hotelzimmer, da lief auch mehr, ich hatte noch nie so guten sex hahaha.

Seitdem haben wir fast jeden Tag was gemacht, sind super glücklich zusammen. Sie hat auch ziemlich gefühle für mich. Bleibt wegen mir auch länger in frankfurt als geplant.

Leider fliegt sie in zwei Wochen wieder heim..

Ich habe voll angst vor der trennung und sie zu „verlieren“ und das eine Fernbeziehung nicht klappt.. Im Moment läuft halt alles super und ich bin total in sie verliebt. Sie meinte auch schon ob ich nicht einfach mitfliegen will. Das ging alles total schnell aber wir sind quasi zusammen…

Was sollte ich am besten machen.. Am liebsten wäre mir sie würde hier bleiben :(

Denkt ihr das kann eine richtige Beziehung werden? Und ist es möglich zusammenzubleiben wenn sie in den usa und ich in Deutschland bin?

Liebe, Urlaub, Tipps, Freundschaft, Angst, Mädchen, Liebeskummer, traurig, Gefühle, Beziehung, Sex, Trennung, Fernbeziehung, Jungs, Liebesleben, Student, verliebt, verliebtheit
Junge „abservieren“?

Hey! Ich habe leider ein Problem, wo ich ganz gerne einen Rat hätte. Ich habe einen Jungen kennengelernt und mochte ihn wirklich sehr (kein kleiner crush, jedoch auch keine Liebe), er mochte/mag mich auch und wir haben sozusagen eine kennlernphase gestartet. So weit so gut, nur war das Problem, dass zwischen uns so ca 600km liegen, wir also eine Fernbeziehung haben müssten (in ferner Zukunft). Obwohl jeder einzelne mir sehr stark davon abriet, war ich fest davon entschlossen es wenigstens zu versuchen, selbst wenn es nur einen Monat hält. Weil ich ganz genau weiß, dass wenn ich es nicht getan hätte, ich es noch für mehrere Jahre bereut hätte. Ich kürze ab hier jetzt etwas ab. Er meldet sich zu wenig, meistens melde ich mich, er zeigt kein Interesse in Gesprächen usw.. Ich habe mich dazu entschlossen ihm nicht mehr zu schreiben und zu gucken, ob von ihm aus was kommt. Einen Monat kam garnichts. Für mich war damit klar, eine Beziehung mit ihm, würde für uns nicht funktionieren, schon garnicht eine Fernbeziehung. Ich habe leider Gefühle verloren (daran habe ich gemerkt, dass ich ihn garnicht soooo sehr mochte, wie ich ursprünglich gedacht hatte, denn sonst hätte ich sie garnicht verloren). Das eigentliche Problem ist jetzt, ich wollte ihm eigentlich schreiben, dass ich es so zusagen beende. Telefonieren geht leider nicht aus privat gründen, da bitte ich um Verständnis von euch. Mein eigentliches Problem ist jetzt nur, er hat gestern geschrieben und gefragt wie mein Tag war und wie es mir geht. Also frage ich jetzt, wie kann ich ihn möglichst freundlich und mitfühlend erklären, dass ich es mit uns beende? Ich habe wirklich sehr sehr Angst ihm wehzutun und bitte daher und Vorschläge oder einfach um einen Rat.

vielen Dank, dass ihr euch die Zeit genommen habt:)

Männer, Gefühle, Trennung, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Jungs, Partnerschaft, Crush
Beziehung am Ende?

Hallo,

ich weiblich 17 Jahre alt, brauche unbedingt einen Rat von der Außenwelt!

Mein Freund (17) und ich kennen uns seit zwei Jahren. Wir führen seit fast einem Jahr eine Fernbeziehung. Unsere Beziehung hatte am Anfang schon schwere Zeiten hinter sich. Wir haben uns täglich, über monatelang gestritten, es gab Misstrauen und Meinungsunterschiede.

Nach einigen Monaten haben wir letzte Woche eine Lösung zu vielen Problemen gefunden und wollen es so „mit noch einer einzigen Chance“ probieren.

Die letzten Tage liefen gut, es gab keinen Streit und ich dachte eigentlich, beide sind zufrieden. Gestern hat er mir gesagt, dass sich jeder Tag für ihn, immer schlechter anfühlt und er wahrscheinlich sogar Gefühle verliert. Er möchte aber nicht wirklich darüber reden und Zeit für sich haben, um darüber nachzudenken. Stattdessen soll unser Alltag, wie gewohnt, weiterlaufen.

Ich weiß, dass schon seit einigen Monaten das Problem in der Luft liegt, und er sich „eingeengt“ fühlt.

Wir telefonieren täglich, was ein Problem für ihn darstellt, weil er abends die Zeit zum Programmieren und Zocken haben möchte. Ich möchte dennoch abends ein tägliches Gespräch, da es mir, vor allem in einer Fernbeziehung wichtig ist.

Ein anderes Problem für ihn ist, mir all seine Aktivitäten am Tag mitzuteilen.

Ich weiß leider nicht warum, aber ich habe es gern konkret und möchte informiert werden, wenn er was macht.

Am Ende des Tages meint er, dass wir zu unterschiedlich füreinander sind, obwohl wir persönlich, wie Pech und Schwefel zusammenpassen.

Er ist meine erste Beziehung, weshalb ich ihn auch sehr liebe.

Dennoch weiß ich nicht, was ich machen soll, wie ich mit ihm kommunizieren soll und ob das alles noch Sinn ergibt.

(Bitte schreibt keine unnötigen oder fiesen Kommentare, sondern helft!)

Gefühle, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Freundin, Partnerschaft, Streit
Unglücklich in der Beziehung?

Kurzer Geschichte in evtl. ein besseres Verständnis für die Situation zu bekommen.

Ich bin mit meiner Freundin nun gute 10 Monate zusammen und wir befinden uns beide in Ausbildung und führen eine ,,Fernebeziehung“ ca. 1,5std Autofahren trennen uns. Wir haben uns zu Beginn wirklich seeehr viel gesehen bis man sich aneinander gewöhnt hat. Dann hat es etwas nachgelassen und man hat auch mal wieder Dinge mit Freunden unternommen wie es halt so ist. Sie ist jetzt in 2 Monaten hoffentlich mit ihrer Ausbildung durch und ist dementsprechend etwas im Prüfungsstress dazu kommt noch das sie eine Lernschwäche hat und zur Nachhilfe geht. Seitdem die Prüfung immer näher rückt wirkt sie immer mehr genervt von alle und besonders von mir was die Aufmerksamkeit angeht. Wir schreiben oder telefonieren so gut wie immer nur wenn ich von meiner Seite aus was sage oder mache. Ich hatte schon oft mit ihr darüber geredet warum sie sich nur so selten meldet und sich auch nicht mehr so wirklich darum kümmert mal zu fragen wie es mir geht oder sowas und ihre Begründung ist immer dieselbe: Ich bin endlich froh nach so einem langen Tag zu Hause zu sein und bin einfach nur müde und kaputt .. Aber ist dann viel am Handy Videos schauen.. seit neuestem sagt sie das sie lernen muss , was sie aber fast nicht macht.. Wenn wir telefonieren wirkt sie meistens sehr desinteressiert und sagt ja keine Ahnung was ich sagen soll ich hab nichts zu erzählen. Wenn ich dann zb von meinem Tag erzähle kommt nur mal ein ah okay oder sowas in der Art und sonst nichts. Also ich fühle mich einfach nicht für wahrgenommen und das habe ich schon sehr oft angesprochen.. danach entschuldigt sie sich dann auch fast immer wenn wir aufgelegt haben das sie so doof geredet hat aber es ändert sich nichts.
Ich kann es nicht verstehen wieso man so ,,kalt“ zu seinem Partner sein kann obwohl keine dicke Lust zwischen uns ist? Eigentlich müsste man sich doch umso mehr freuen zu reden zb da man sich nur alle 1-2 Wochen sieht oder denke ich da vielleicht auch einfach falsch?

Männer, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Sex, Trennung, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, Crush
Habe ich überreagiert?

Ich brauche jetzt mal Meinungen von außen. Mein Freund und ich sind jetzt seit 8 Monaten zusammen und leben ca. 1000km entfernt voneinander. Ostsee-Wien.

Jetzt hat er vor einigen Wochen beschlossen, dass er zu mir ziehen möchte nach Wien und da bin ich eigentlich auch sehr froh darüber, weil mir dieses ewige hin und her reisen und sich Wochenlang nicht sehen auch manchmal echt nerven raubt. Jetzt hat er in den letzten Tagen die ersten Bewerbungen raus geschickt, Plan war, dass wir dann zusammen in eine Wohnung ziehen. (Ich wohne noch bei meinen Eltern)

Jetzt hat er mir heute offenbart, dass er eventuell nach Salzburg geht....Einerseits versteh ich es, weil die halt wesentlich besser zahlen da und er auch eine Unterkunft hätte. Aber ich persönlich finds einfach blöd. Es wäre für mich auch die Chance gewesen auszuziehen, das will ich seit 2 Jahren, kann es mir aber alleine nicht leisten.

Entsprechend habe ich jetzt nicht sehr begeistert reagiert. Das wiederum hat er nicht verstanden. Er findet es sei ja ein großer Schritt überhaupt nach Österreich zu ziehen und er mache das nur für mich. Und klar bin ich froh darüber, aber dann hat ja diese Fernbeziehung auch keine Ende. Ich zerbreche jedes Mal mehr bei unseren Verabschiedungen, bin dann immer für ne Woche aus dem Leben gefühlt und der Gedanke, dass das jetzt so weitergeht...Das kann ich nicht. Nach Salzburg kann ich aber im Moment auch nicht kommen.

Findet ihr ich sollte dafür jetzt dankbar sein. Ehrlichgesagt komme ich finanziell wsl aufs selbe. Weil ob ich alle paar Wochen zu ihm fahre, oder künftig jedes Wochenende nach Salzburg, kostet am Ende das selbe.

Dazu kommt, dass ich eigentlich einen Samstagsjob annehmen wollte, jetzt wo ich nicht mehr ständig an die Ostsee muss, aber dann können wir uns am Wochenende ja auch nicht sehen. Ich bin echt am Ende und er versteht es nicht....

Männer, Gefühle, Umzug, Deutschland, Frauen, Sex, Trennung, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Freundin, Österreich, Partnerschaft, Streit
Wegen Studium wegziehen ja oder nein?

Hallo, die Frage bezieht sich auf meine Pläne für die Zukunft. Und zwar interessiere ich mich schon länger für das Studium Sportwissenschaften, seit etwa 2 Jahren ist mein Plan, aus Berlin in eine andere Stadt zu ziehen. Letztes Jahr im Sommer habe ich den Eignungstest an der Uni Leipzig geschafft und habe geplant mich dieses Jahr für das Wintersemester zu bewerben.

Vor einem halben Jahr etwa habe ich dann meine Freundin kennengelernt, wir sind seid fast 3 Monaten zusammen. Seid einiger Zeit Zweifel ich deshalb an dem Studium, ob es das Richtige ist wegzuziehen.

Dafür spricht, dass ich unbedingt aus meiner Konfortzone heraus will. Neue Leute kennenlernen, neue Stadt, erstes Studium. Andererseits wäre ich dann ganz alleine dort. Klar kann ich neue Leute kennenlernen, aber meine Freundin ist nicht in meiner Nähe, genauso nicht meine Familie.

Ich weiß, dass ich nicht so weit weg wohne wie manch anderer und auch noch nicht lange mit meiner Freundin zusammen bin. Aber es macht mich jedes Mal so traurig, wenn ich über das Wegziehen nachdenke. Ich habe schon mit ihr drüber geredet und sie meinte wir kriegen das hin. Wir verstehen uns extrem gut und sie hat so einen tollen Charakter. Aber trotzdem ist die Angst da mich zu verändern oder durch sie meine Entwicklung in der neuen Stadt zu verhindern, da ich immernoch an Berlin gebunden bin.

Ich weiß, dass mein Kopf viel klarer und entspannter wäre, wenn ich einfach in Berlin bleiben würde, aber dann ist wieder die Befürchtung da, dass ich eine riesige Entwicklungschance verpasse. Viele Raten mir, einfach wegzuziehen, aber ich habe so Angst vor dem was dann kommt. Dieses Hin und Her macht mich wirklich fertig im Kopf. Kann mir irgendjemand seine/ihre Erfahrungen berichten und mir Ratschläge geben was ich machen soll?

Machen 100%
Nicht machen 0%
Studium, Fernbeziehung, Partnerschaft, neue Stadt
Wollte er von Anfang an nur Sex?

Der Junge den ich an einer Party kennengelernt habe hat viel Interesse gezeigt. 

Er hat zuerst Smalltalk betrieben, danach wollte er mit mir nach draussen gehen, um in Ruhe reden zu können. 

Er war generell an meinem Leben interessiert (Familie, Studium, Arbeit, Freunde) und schlug gleich Sachen vor, die wir in Zukunft machen konnten (z.B mit einem Boot fahren). 

Er war ein echter Gentlmen, der mich ohne zu kennen von der Party nach Hause fuhr.

Wir unternahmen die ersten 10 Tagen viel gemeinsam. Er hat sich viel Mühe gegeben mir seine Insel (seine Heimat, ich war im Austauschsemester dort und ging in 2 Monaten wieder) zu zeigen. Ist z.B an ersten Tag 4-6h mit dem Auto gefahren um mir seine Lieblingsorte zu zeigen. Er hat mich zum Essen eingeladen usw. 

Macht ein Mann dies nur um nett zu sein oder hat man da von Beginn an ein Interesse das was daraus entstehen konnte?

Ich fand es so krass, da wir am letzten Tag bei ihm zu Hause gekocht hatten und er mir vorher seine Eltern vorstellen wollte. Für mich war das noch zu früh…bei ihm Zuhase (wir waren alleine) hat er nie versucht Sex zu haben.

Bei einem anderen Sightseeing hat er mich überraschend geküsst, weil ich Signale gab, dass ich ihn auch mag. einen Tag später kam er extra für eine Stunde vorbei, um uns zu sehen…da ich lernen musste. Wir küssten uns wieder und im Auto nahm er meine Hand.

Genau als alles so schön wurde, schrieb er mir am nächsten Tag, dass es besser sei alles zu beenden, er wüsse doch, dass das Ganze ein tragischeres Ende nehmen würde. 

Das ist nun 8 Monate her. Doch ich schaffe es nicht ihn zu vergessen. Er wollte auch nie ein persönliches Gespräch führen. 

Was meint ihr? Wollte er nur etwas freundschaftliches und als er merkte, dass ich Gefühle aufbaute ziehte er sich schnell zurück? Oder hat er ebenfalls Gefühle aufgebaut und sah keine Zukunft? 

Liebe, Männer, Date, Liebeskummer, Beziehung, Fernbeziehung, Streit
Was bedeutet es, wenn ein Junge meist (langweilige) snaps von seinem Gesicht sendet?

Hallo zusammen,

für den Kontext: Vor etwa zwei Monaten habe ich durch gemeinsame Freunde einen sehr coolen Jungen kennengelernt - in Asien, wo ich zurzeit wohne. Wir haben uns sofort sehr gut verstanden und hatten eine intensive (romantische) Verbindung. Er musste nach ein paar Tagen wieder zurück nach Europa fliegen, doch sobald er zuhause war, hat er sich sofort Flüge um die halbe Welt gebucht, um mich nochmal in Asien zu besuchen. Die Flüge (sowie Festival-Tickets) waren auch schon bezahlt, jedoch konnte er leider aus unvorhergesehenen Gründen doch nicht mehr kommen :(

Trotzdem haben wir weiterhin täglich Kontakt, hauptsächlich über Snapchat, und planen, uns im Sommer wiederzusehen, wenn ich nach Europa zurückziehe. Es nervt mich aber immens, dass er meist immer nur langweilige Snaps von seinem Gesicht sendet, oft auch aus unvorteilhaften Winkeln, und ich denke mir dann: Warum sendest du sowas an mich?!

Des Öfteren ignoriere ich diese Snaps, doch dann kommt einfach ein weiterer ähnlicher von ihm. Wenn ich versuche, etwas Interessanteres zu senden, reagiert er nur mit einem simplen Selfie, ein paar Emojis oder einem kurzen Satz, oder er antwortet überhaupt nicht – und später kommt dann wieder ein langweiliger Snap.

Ich habe das Gefühl, dass er keine Lust hat, mit mir in Kontakt zu bleiben, aber warum sendet er mir dann diese unnötigen Snaps? - Ich weiß auch, dass er sie nur an mich sendet - Ich möchte ihn jedoch nicht direkt auf dieses Thema ansprechen oder ein Telefonat führen. Früher haben wir viel mehr telefoniert – jetzt gar nicht mehr. Sein Leben ist auch zurzeit sehr langweilig, aber trotzdem könnte er interessanter mit mir kommunizieren...

Was denkt ihr? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

LG,

Bananenkleid

Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Trauer, Kommunikation, Fernbeziehung, Jungs, Distanz, snap, Snapchat
Mein Freund fühlt sich nicht geliebt von mir?

Hallo, und zwar habe ich ein riesen großes Problem! Und ich weiß einfach nicht mehr weiter.. Ich führe schon seit 3 Jahren eine Fernbeziehung mit meinem Freund (wir haben uns davor 7 Monate nicht gesehen) und seit Anfang März lief es richtig komisch, Wir hatten keine richtige Liebe mehr in der Beziehung weil sich alles komisch angefühlt hat und dann auch einfach so als ob er keine Interesse mehr hätte aber wir haben halt viel gestritten und wir haben darüber geredet und er meinte halt dass er sich nicht wirklich geliebt von mir fühlt, ich muss sagen zu dem Zeitpunkt waren wir beide einfach komisch und weil ich mich auch nicht geliebt gefühlt habe, habe ich dennoch versucht für ihn da zu sein und einfach ihm versuchen ihm wieder die Liebe zu geben, es fällt mir auch wirklich schwer durch das internet viel Liebe zu zeigen weil wie gesagt es geht nicht viel, Ich hab ihm dann immer viel geschrieben weil ich ihn dennoch liebte aber er halt immer distanzierter zu mir war, danach konnte ich einfach nicht mehr anders und wollte es mit ihm in echt klären und dann haben wir uns Ende März getroffen und es hat sich wirklich schön angefühlt und er hat mir sogar wieder die Liebe gegeben die ich auch brauchte und er war auch wieder glücklich, aber dann als ich weg war meinte er zu mir dass ich über den chat komisch bin, obwohl ich wirklich alles versuche um ihm diese Liebe zu zeigen, es sind jetzt 2 Wochen nach dem Treffen vergangen und er war die letzten Tage wieder etwas distanzierter und uninteressierter zu mir und ich fragte ihn warum er wieder so ist und er meinte wieder zu mir dass ich nicht diejenige bin die ihm diese Liebe gibt die er braucht, obwohl ich nach dem Treffen die Wochen diesmal wirklich für ihn da war, ich hab ihm viel Liebe gezeigt und wir haben auch immer telefoniert und so und da hab ich schon gemerkt dass er sich geliebt fühlt da wir auch zusammen lachen und so aber dann gibt es Tage wo er unmotiviert ist weil Schule ihn aufregt oder weil er einfach vom Tag erschöpft ist und dann schreibt er halt wirklich sehr kalt mit mir da er ja wie gesagt auch keine Laune hat. und wie soll ich ihm dann bitte diese Liebe zeigen wenn er so eine kack Laune hat? ich habe wirklich alles versucht, ich war für ihn da ich war immer da ich hab ihm immer gesagt wie ich ihn liebe und da ist noch vieles mehr was ich gemacht hab und dann meinte er, ihm fehlt diese verliebtheitsliebe so als hätte ich ein Crush auf ihn (als beispiel ich nur von ihm schwärme und nur ihn im kopf habe) und das ist doch bei mir so, so ich liebe ihn aber wie ist das bitte möglich sowas in einem chat zu zeigen? und er meinte es wäre möglich nur ich bin einfach nicht diese art von charakter , aber ich verstehe wirklich nicht wie es möglich ist so viel liebe über chat zu zeigen… da er dann auch meinte so auf tiktok und social media sieht man ja auch paare die eine fernbeziehungen haben und trotzdem man bei denen die liebe sieht, und ich bin mir wirklich sicher dass es momene gibt, wo ich ihm wirklich diese obsession gezeigt habe die ER brauchte. jetzt sitz ich heulend in meinem bett und weiß nicht mehr was ich tun soll weil ich kurz davor bin schluss zu machen weil ich anscheinend für ihn nicht mehr die richtige bin obwohl er gesagt hat er liebt mich aber fühlt sich nicht geliebt.. :(

Gefühle, Trennung, Beziehungsprobleme, Emotionen, Fernbeziehung
Kennlernphase konflikt?

Seit ein paar Monaten führe ich eine kennlernphase mit entfernung.

Wir haben uns bis jetzt jedes Wochenende gesehen und was unternommen.

vorletzte Woche Samstag hatten wir einen kleinen Streit (auch nur über WhatsApp da wir dieses Wochenende beides was zu tun hatten)

weil ich sagte das der Kontakt sobald wir uns nicht sehen sehr eingeklemmt und trocken ist.

naja dann war erstmal Funkstille.Montag abend hatte ich um ein Telefonat gebeten um zu wissen wo ich stehe. Er sagte das für ihn alles gut war und ich mir meine Gedanken machen soll,er sich aber auch welche macht aber gerne den Kontakt noch etwas halten möchte. Er schrieb mir dann auch so gut wie an jedem Tag wie es mir geht.Ich habe ihn nie angeschrieben weil ich ihm seinen Freiraum und die Zeit geben möchte.

Mittlerweile frage ich mich aber ob es das richtige war.Wir haben uns jetzt 2 Wochen nicht mehr gesehen und die ganze Situation belastet mich schon. Ich würde gerne auf ihn zu gehen aber was wenn er noch nicht so weit ist und ich ihn mit einer direkten Nachricht abschrecke? Wie macht man sowas überhaupt über zb WhatsApp?Dort wird ja auch vieles missverstanden.Wiederum muss ich einfach wissen wo wir stehen und wie es weiter geht da ich persönlich sehr gerne wieder einen innigen Kontakt mit ihm haben würde.

Handy, Männer, Angst, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Trennung, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Freundin, Jungs, kennenlernen, Partnerschaft, Streit, Distanz, rueckzug, kennlernphase, Crush
Sollte ich ihm schreiben?

Ich hatte mit jemanden Kontakt zwar nicht lange, aber er meinte dass er mich liebt.
Er hat mich 1 mal verlassen weil er meinte dass ich zu gut für ihn bin. Weil er schlimme Dinge tut wie zb Drogen nehmen, mit anderen Frauen und so. Wir haben es trotzdem versucht, er meinte dass er irgendwann daraus kommen wird. Trotzdem war ich immer für ihn da. Naja

irgendwann hatten wir wieder Kontakt und dann nach Paar hat er mich ignoriert (ich denke wegen der Sache mit Drogen hat er sich distanziert)

nach 6 Monaten kam er an und wollte das wir wieder gut werden und Kontakt haben, aber ich habe ihm keine Chance gegeben weil ich mir dachte nach 6 Monaten willst du wissen wie es mir geht ?
ich hab es nicht zugelassen und das ist 1 Jahr her aber ich vermisse und. Möchte mich bei ihm melden und fragen wie es dem geht aber hab Angst vor allem das er mich vergessen hat. Er hat mich damals verlassen weil er gesagt hat dass er mir nicht gut tun würde aber ich weiß das er kein schlechter Mensch ist sonst würde er es nicht sagen. Ich hatte Angst dass er sich noch mal distanziert und es immer wieder tut deshalb gab ich dem keine Chance . Aber ich denke wegen drogen war er so

was denkt ihr ? Denkt ihr irgendwann ändert er sich ? Kreuzen unsere Wege sich vielleicht noch mal ?

Ich vermisse ihn irgendwie echt aber weiß nicht mehr weiter.

Männer, Schule, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Sex, Trennung, Beziehungsprobleme, Ex, Fernbeziehung, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, Crush
Fernbeziehung?

Hallo, ich habe jetzt seit ca. 5 Monaten eine Fernbeziehung, wir sind aber erst seit 2 Monaten zusammen da ich es nicht online geschehen lassen wollte.
Wir telefonieren seit Monaten jeden Abend mehrere Stunden lang und haben immer etwas zu reden.

Jetzt war ich 11 Tage durchgehend bei ihm und seiner familie und bin seit heute wieder da. Ich kann nichts anderes als weinen. Ich spüre einen so schrecklichen Schmerz in mir drinnen habe zu nichts mehr die Kraft und bin nur negativ am denken.

Ich denke sehr viel an die Zukunft und weiß einfach nicht ob ich mir Hoffnung machen soll. Er lebt in Spanien ich in Deutschland. Gut ist das ich Familie in Spanien habe, das macht es jedoch nicht einfacher. Wir werden gleichzeitig mit der Schule fertig sein aber wollen beide im eigenen Land studieren das wären dann so ca. 8 Jahre bei beiden bis alles fertig ist und das ist mir einfach zu lang ich möchte schon früher mit ihm zusammen leben.

wir haben uns als ich bei ihm war unglaublich gut verstanden und hatten nie genug von einander ich weiß wirklich keinen Grund der uns trennen sollte außer die Distanz und das darf auf garkeinen Fall passieren ich kann nicht ohne ihn. Er ist mein erster Freund und alles was ich jeh wollte. Wir lieben uns so sehr.

Ich habe außerdem durchgehend Angst das er plötzlich aufhört mich zu lieben oder wir online einen Streit haben bei dem ich nicht bei ihm seien kann, ihn nicht umarmen oder trösten und es dann zerbricht.

ich kann das alles nicht mehr und brauche Rat.

Wir sind für einander bestimmt nur die Distanz schmerzt mich so unbeschreiblich sehr.

Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Trennung, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, Verlustangst, Hoffnungslosigkeit, Crush
Haben wir noch eine Chance?

Eigentlich weiß ich garnicht ,wo ich anfangen soll.Man müsste meinen mir 60 ist man erwachsen genug um Probleme in der Partnerschaft zu lösen.Nun gut, ich erzähle mal

Mein partner und ich führten seit 3,5 Jahren eine Fernbeziehung. Aller 4 Wochen haben wir uns auf ein Wochenende gesehen, Distanz 400km.Num bin ich Anfang des Jahres zu ihm gezogen,habe alles aufgegeben, meine Wohnung mein festen Job,mein Umfeld. In seinem Ort hatte ich mich schon vorab um Arbeit gekümmert wo ich auch nach einem Monat anfangen konnte.

Puu nun ich merkte nach kurzer Zeit, das der Mann mir plötzlich nicht mehr gut tat, zu Besserwisserisch,zu sehr sich selber reden hören.ich bin eigentlich garnicht richtig angekommen und schon on ein Loch gefallen der Depression. Ich habe mich nicht mehr wohl gefühlt und meine stillen schreie sah er nicht.und wenn legte er es auf die neue Arbeit die mich stresst .Ich hab mich immer mehr abgekappselt von ihn und dann meine Sachen gepackt und zurück gezogen. In der Woche wo ich packte wünschte ich mir so sehr das er mich auf hält aber er sagte später das er mich nicht noch mehr unter druck setzen wollte in den ich mich schon befand. Ich bin mitten in einer abwärts Spirale bin jetzt wieder in meiner Heimat und jetzt geht's mir richtig schlecht. Am liebsten würde ich sofort zurück zu ihm .Meine Familie sagt ich solle das nicht tun er würde mir nicht gut tun.okay klar hatten wir in der Fernbeziehung Zeit auch mal Stress aber da konnte man ja immer wieder zurück. Mein Herz sagt geh zurück mein Verstand bleib hier.jeden Tag entscheide ich mich anders. Möbel kaufen für die neue Wohnung, nächsten Tag heul ich bestell sie wieder ab,er liebt mich genau so wie ich. Bin hin und her gerissen. Meine Schwester meint ,wenn du zurück gehst wird es dir wieder nicht gut gehen er ist ein ,,ich ,,mensch.sie meint du kannst nicht klar denken im moment bleib hier,,

Dann glaube ich ihr erst und dann kommt diese verdammte Sehnsucht nach ihm.

All das hat mir auch schon viel Lehrgeld gekostet ,er sagt dazu er wird immer für mich da sein..dann will ich wieder los...weiß inn mir es wird gut herz sagt geh Verstand sagt bleib...ich dreh mich im Kreis.

Gefühle, Trennung, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Partnerschaft
Er liebt nicht nicht wirklich?

Ich bin jetzt fast ein Jahr mit meinem Freund zusammen in einer Fernbeziehung, kennen uns aber schon länger.
er ist sehr introvertiert und 5 Jahre jünger als ich (25, ich 30), und er hatte bis jetzt nur eine Beziehung, danach entwickelte er ne starke beziehungsangst und wollte eigentlich erst nicht eine Beziehung eingehen hat aber dann zugegeben das er mich lieber hat als er sich eingestehen konnte und wollte dann doch eine Beziehung eingehen.

er macht mir selten Komplimente und spricht nie über seine Gefühle, aber benimmt sich doch immer liebevoll mit mir.

Ich bin eine ziemlich unsichere Person und wollte mal hören, ob er mich überhaupt liebt. Daraufhin meinte er es fällt ihm schwer das zu sagen aber ich soll auf sein Verhalten achten, dann weiss ich es.

nun sind wir mit zwei seiner Kollegen in Amerika am reisen und natürlich gibt es viele Situationen die mich triggern.
eine davon ist, das er lieber Fotos von sich alleine machen lässt aber nie auf die Idee kommt, von uns zwei Fotos zu machen. Das hat mich echt sehr sehr verletzt und fühle mich irgendwie fehl am Platz. Die anderen Kollegen von ihm haben das auch schon bemerkt und nun scheint es auch so als ob alle die Situation „Fotos machen“ vermeiden würden damit es nicht wieder die Situation gibt.
Davor meinte ich sogar noch zu ihm, es wäre schön, zusammen Fotos zu machen und trotzdem drückt er mir, obwohl seine Kollegen dabei sind, mir das Handy in die Hand und fragt mich ob ich ein Foto von ihm machen kann, anstatt vorzuschlagen zusammen ein Foto zu machen.

was meint ihr zu der Situation?

ich fühle mich immer sehr unwohl und sehr unakzeptiert in der Beziehung wenn er das macht, möchte aber auch nichts sagen da ich ihn zu Nichts zwingen möchte und wenn er nicht mag dann hat er seine Gründe.

ein paar Fotos haben wir zusammen, da ich gefragt hatte oder seine Kollegen das vorgeschlagen haben aber sonst würde er niemals das vorschlagen.

Liebe, Foto, Liebeskummer, Beziehung, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung
Zusammenziehen nach Fernbeziehung - uneinig im Wohnort?

Hallo zusammen,

ich bin jetzt mit meinem Freund seit ca. 2,5 Jahren zusammen. Wir führen seit Beziehungsbeginn eine Fernbeziehung (100km) und haben uns dazu entschlossen dieses Jahr zusammen zu ziehen.

Einfach wäre es gewesen, wenn einer von uns zwei nicht zwingend in seinem Wohnort bleiben möchte und offen ist weg zu ziehen. Dies ist leider nicht der Fall.

Ich will in naher Zukunft studieren und hätte die Möglichkeit dafür an beiden Orten. Bin jetzt schon seit 2,5 Jahren bei der selben Firma und habe hier auch meine Ausbildung absolviert (würde gerne hier weiterhin arbeiten, dann eben als Werkstudent). Mein Partner hat keine Ausbildung, jedoch ein Job (ca. 2 Jahre) der ihm total gefällt. Die Jobsuche könnte sich hier schon Mal schwer gestalten.

Hinzu kommt, dass er seit seiner Jugend in einem Verein ist von dem er sich schwer trennen könnte. Ich hingegen bin ebenfalls in einem Verein der mir am Herzen liegt, bloß kommt hinzu, dass das Angebot für diesen Sport in seiner Stadt gleich 0 ist.

Außerdem habe ich 2 jüngere Geschwister, die ich gerne um mich herum haben würde, während sie ins „erwachsenen“ Alter kommen. Seine zwei Geschwister sind beide schon älter und haben bereits ihre eigenen Familien gegründet.

Ein letzter Punkt wäre, dass ich einen eher extrovertierten Charakter habe und ich mir leicht tue neue Leute kennenzulernen. Hiermit tut sich mein Freund im ersten Step eher schwer, aber an sich versteht er sich am Ende mit einwenig Anschwung doch mit den meisten Leuten.

Ich bin der festen Überzeugung den richtigen Partner gefunden zu haben. Ich weiß, dass wir eine gute Lösung hierfür finden werden, will mir jedoch objektive Meinungen und Lösungsansätze einholen.

Vielen lieben Dank vorab!

Fernbeziehung, Partnerschaft
Sollte mein Freund mit anderen Mädchen kontakt haben (Fernbeziehung)?

Das ist meine erste Beziehung, und er und ich sind seit 1 Jahr und 3 Monate zusammen, er ist ein wundervoller humourvoller, gutherziger, treuer (eig immer außer 1mal) , netter und süßer Mann, der mir so gut tut und ich immer wieder wunderschöne Erfahrungen mit ihm habe (aber natürlich auch negative) .

Vor ab sollte man vielleicht wissen meine Grenze bei ihm und Mädchen ist bei mir sehr früh gewesen (weil jeder weiß, es gibt viele arschige Mädchen die es halt gibt und ich mag es schon gar nicht wenn ihn andere Mädchen "Mein süßi" , nennen) , er ist schonmal mit einen Mädchen vollkommennüber meine Grenze gegangen, die haben sich gegenseitig "Mein Schatz" , "Mein süße/-r" , und so weiter genannt (aus spaß) . Das tat damals dennoch echt weh, aber ich dachte mir das ich ihn nochmal nh Chance gebe und er daraus gelernt hat. Weil er sich sehr entschuldigte, er sein fehler komplett einsah und er anfangs Angst hatte es mir zusagen, aber es dann doch tat. Danach hatte ich ihn verboten Kontakt zu anderen Mädchen zu haben, woran er sich hielt.

Er hatte aber vor 1oder2 Monat/-en 2mal mit mir Schluss gemacht. Das 1mal war weil seine gefühle über längerer Zeit immer weniger wurden (er hatte vorher mehrere Beziehungen, aber die gingen nicht solang weil seine ex's immer scheiße bauten und dann schluss war), er es noch nicht kannte und nenne ich mal aus vorsicht Schluss machte. Paar Tage danach kamen er und ich wieder zusammen, weil seine Gefühle wieder vollkommen mir gegenüber wieder da waren.

Beim 2mal war es weil ich ihn was zu Mädchen gefragt hatte, weil er in der Zeit wo wir getrennt waren mit 2 anderen schrieb und ich einfach aus Interesse fragen wollte warum er auf einmal in der Zeit mit den Kontakt anfing (hätte er sowas gesagt wie: "Ich habe einfach Rat bei anderen gesucht" , oder sonst sowas, wäre es okay für mich gewesen ich hätte den Grund gewusst und das hätte mir gereicht). Er hatte es iwie falsch verstanden und hatte eher etwas zickig geantwortet, worauf ich total ein ging und aus den ganzen Emotionen die sich in der Zeit in mir sammelten, komplett ausbrach und paar Sachen sagte die nicht okay waren. Das machte alle seine Gefühle wohl wieder etwas sehr niedriger und er war auch von so einer Seite von mir schockiert (ich auch von mir selbst, das letzte mal wo ich so ausrastete war ich noch ein kleines Kind) und machte darauf Schluss.

Während der Trennung hatte er wieder angefangen mit vielen anderen Mädchen Kontakt anzufangen und vorallem auch mit dem Mädchen wo er damals die kacke gebaut hat und wurde mit ihr freundschaftlich sehr eng (sie sucht aber angeblich keinen Freund weil die Typen bei ihr wohl immer scheiße bauten).

Irgendwann (nach fast einer Woche) erzählt mir ein lügender Kumpel von ihn (wo ich damals nicht wusste das der ein lügner ist), dass der angeblich schon direkt eine neue hat und darauf fragte ich ihn ob es stimmt, nach einer kleiner Diskussion kam es heraus das es nicht stimmte und so. Er machte dann den Vorschlag das ich zu ihm runterfahre und wir alles klären könnten. Nach der diskussion schrieb er etwas wie früher, er war wieder so offen und nicht irgendwie so verschlossen und Kalt wie in der Zeit wo er mit mir Schluss machte. Ich kam dann vor fast 2 Wochen runter zu ihm (ich wohne oben in Deutschland und er unten), er sagte mir das es ein Plan von ihm war damit ich runter komme und er mich persönlich fragen kann ob wir wieder zusammen sein können/wollen, worauf ich nach ein schock moment ja sagte. Wir verbrachten wundervoll die Zeit und ich bemerkt das mein Vertrauen während dieser Zeit ihm gegenüber stärker wurde seitdem er mein Vertrauen mal gebrochen hatte.

Nach paar Tagen musste ich wieder zurück nachhause, aber ich erlaubte ihm durch mein Vertrauungsschub das er mit den ganzen Mädchen Kontakt haben darf. Nach einer Woche bemerkte ich aber das es mir dennoch nicht gefiel das er mit so vielen Mädchen wieder Kontakt hat (hat nichts mit ihm zu tun, aber ich bemerkte immer wieder das diese Mädchen um ihn gefühlt auf extra süß taten & eine freundin von mir wegen so welche Mädchen ihren Freund verlier und ich nichtmal bock habe das sich so welche Mädchen an ihn ran machen). Ich suchte mir auch andere Meinungen und die sagten alle sowas das ich mit ihm reden sollte, wenn du es nicht so sehr magst wird er mit den Kontakt abbrechen weil er so oder so nur dich liebt und nur dich braucht.

Er reagierte aber iwie darauf nicht so schön als ich ihn darauf ansprach (war auch eine scheiß Situation wo ich ihn in den Moment darauf an sprach aber ich konnte es nicht mehr in mir behalten) und kurz gehalten eben, mir kam es so rüber das er es jetzt nicht soo schön finden würde mit den ganzen Mädchen Kontakt abzubrechen. Was ich verstehen kann, weil das immerhin jetzt freundinnen von ihn sind. Aber die sind um ihn so extra süß, wenn er nur mit meinen Freundinnen Kontakt haben würde okay, denn ich kenne die, aber ich kenne seine Mädchen nicht.

Sorry weil es so lang ist, aber danke im voraus und bitte seit nett

Mädchen, Beziehung, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, mit Mädchen schreiben
Geht mir meine Freundin Fremd?

Hey Leute ich erkläre euch kurz meine Situation:
Meine Freundin und ich führen eine Fernbeziehung. Ich lebe in Deutschland und sie in Korea (8 Stunden Zeitverschiebung). Wenn es bei mir 17 Uhr ist, ist es bei ihr also 1 Uhr morgens. Meine Freundin hat sich wegen mir WhatsApp geholt und versteht glaube ich nicht alle Funktionen der App. Jedenfalls lag Sie im Bett und wir haben um 17 Uhr noch über WhatsApp Videoanruf telefoniert. Sie ist dann anscheinend irgendwann eingeschlafen, aber Sie war dann noch im Telefonat, bis der Anruf plötzlich gestoppt wurde (Verbindung wird versucht herzustellen). Anruf wurde dann unterbrochen und ich hab ihr ne Nachricht geschrieben, ob ihr Handy aus ist. Erstmal nur 1 Haken (also nicht angekommen) aber nach ca. 5 Minuten wieder doppelter grauer Haken (angekommen aber nicht gelesen). Hab Sie dann wieder versucht anzurufen, aber sie ist dann nicht rangegangen, worauf ich ihr dann wieder ne Nachricht geschrieben habe. Wieder erstmal nur 1 Haken und nach 10 Minuten ca. doppelter Haken. Das ging jetzt ne ganze Weile so weiter, sie erhält immer kurz keine Nachricht und nach 10-15 Minuten kommen die Nachrichten an. Ich vermute, dass Sie Ihr Handy zwischenzeitlich auf Flugmodus stellt und den dann wieder abschaltet. Sie Checkt aber wahrscheinlich nicht, dass ich sehen kann, dass die Nachrichten danach ankommen. Was denkt ihr? Hab grad echt keinen klaren Kopf..

chatten, iPhone, App, Chat, Nachrichten, Fernbeziehung, Fremdgehen, Freundin, Status, WhatsApp
Sagt meine freundin die wahrheit?

Ich habe ein mädchen vor 1 monat kennengelernt auf einer app (ich bin 14 und sie 13). Wir haben uns noch nie getroffen, aber wenn ich sie mal frage ob sie lust hat, sagt sie ja, obwohl sie dann kurz bevor es zum treffen kommt, dann doch irgendwie sagt es geht ihr nicht so gut. Ich möchte ihr nichts unterstellen, aber es nervt. Sie ist wenn ich sie auf kleinere sachen anspreche immer genervt und umgeht probleme wenn ich sie anspreche. Sie möchte nicht gerne mit mir per video telefonieren und hat anfangs immer über ihren ex gesprochen. Sie schiebt es auch die ganze zeit vor sich her wenn es darum geht, das sie ihre mutter fragen soll, ob ich sie besuchen kann (wir wohnen 1 std per auto und ca 45 min mit zug entfernt). Ich wollte mich mal mit ihr treffen, aber sie wollte nicht mit dem zug zu mir fahren (sie hat eine reisekrankheit, was auch in ordnung ist), aber als ich ihr dann das angebot gemacht hatte, ob ich denn mit auto zu ihr fahren würde, hatte sie dann einfach nur gesagt das es peinlich und so ist und sie keine lust drauf hat das jmd bei ihr ist (und das obwohl ich ihr freund bin). Sie sagt das ich eine 8/10 bin, aber dennoch möchte sie rein garkeinen körperlichen kontakt in sachen wie treffen oder per video telefonieren. Immer wenn wir telefonieren, spielt sie währenddessen brawlstars oder guckt tik tok. Wenn ich fragen wiederhohle ist sie dann auch nur genervt. Momentan erzählt sie auch nicht immer von dem was sie den tag übergemacht hat. Ist es mit uns zu ende? Bitte mir bei meiner frage ehrlich helfen.

Mädchen, Fernbeziehung, Freundin
Tipps für erstes Treffen (Übernachtung) bei Fernbeziehung?

Hey

Ich werde mich mit meiner Freundin nach 2 Monaten jetzt endlich mal treffen.

Ich weiß ihr sagt bestimmt jetzt schon wieso Instant Übernachtung etc. Es ist bei uns jetzt so dass die Entfernung halt nicht wirklich erlaubt uns z.B. jede Monat oder jede Woche zu treffen also haben wir es mit ihre Eltern so ausgemacht und so weiter.

Ich selber finde es eigentlich eine gute Idee denn wir haben dann genug Zeit für uns und wir können uns dann noch besser persönlich kennenzulernen.

Es ist halt schon bald und würde euch gerne nach Tipps fragen.

Meine Vorstellung war dass ich ihr Rosen mitbringe weil sie Rosen liebt aber mein Vater sagt ich soll keine Rote Rosen mitbringen weil man es bei 1. Date nicht machen sollte 🤷

Ich werde schauen dass ich aber dann wenigstens rosane Rosen bekomme ich hoffe die sind nicht zu teuer 😅

Also dann mag sie halt Döner also würde ich sie eigentlich gerne für ein Döner einladen 😅 klingt vielleicht komisch aber ist es auch oder nicht? Also findet ihr ich sollte es machen?

Eis essen wird wohl nichts weil es dann keine gute Wetter ist halt.

Und meine Frage wäre noch:

wie soll ich mich benehmen wenn wir uns dann sehen also soll ich sie umarmen oder wie?

Ich bin echt unerfahren und hätte niemals gedacht dass ich mal eine Fernbeziehung führen werde.

Und habt ihr vielleicht sonst noch Tipps?

Vielleicht Film Ideen zum chillen auf Netflix am besten oder irgendwas?

Ihr könnt mich gerne adden hier und paar Fragen stellen falls ihr wollt wenn ihr dann bessere Tipps geben könnt 😄😉

Bitte keine hate Kommentare und sowas wenn geht, ich bin aufgeregt und ich will jetzt keine kak Laune bitte.

Danke schonmal! ☺️

Männer, Mädchen, Gefühle, Frauen, Sex, Erstes Date, Fernbeziehung, Freundin, Jungs, Partnerschaft
Was ist min seinen Gefühlen los?

Der Junge den ich an einer Party kennengelernt habe hat viel Interesse gezeigt. 

Er hat zuerst Smalltalk betrieben, danach wollte er mit mir nach draussen gehen, um in Ruhe reden zu können. 

Er war generell an meinem Leben interessiert (Familie, Studium, Arbeit, Freunde) und schlug gleich Sachen vor, die wir in Zukunft machen konnten (z.B mit einem Boot fahren). 

Er war ein echter Gentlmen, der mich ohne zu kennen von der Party nach Hause fuhr.

Wir unternahmen die ersten 10 Tagen viel gemeinsam. Er hat sich viel Mühe gegeben mir seine Insel (seine Heimat, ich war im Austauschsemester dort und ging in 2 Monaten wieder) zu zeigen. Ist z.B an ersten Tag 4-6h mit dem Auto gefahren um mir seine Lieblingsorte zu zeigen. Er hat mich zum Essen eingeladen usw. 

Macht ein Mann dies nur um nett zu sein oder hat man da von Beginn an ein Interesse das was daraus entstehen konnte?

Ich fand es so krass, da wir am letzten Tag bei ihm zu Hause gekocht hatten und er mir vorher seine Eltern vorstellen wollte. Für mich war das noch zu früh…bei ihm Zuhase (wir waren alleine) hat er nie versucht Sex zu haben.

Bei einem anderen Sightseeing hat er mich überraschend geküsst, weil ich Signale gab, dass ich ihn auch mag. einen Tag später kam er extra für eine Stunde vorbei, um uns zu sehen…da ich lernen musste. Wir küssten uns wieder und im Auto nahm er meine Hand.

Genau als alles so schön wurde, schrieb er mir am nächsten Tag, dass es besser sei alles zu beenden, er wüsse doch, dass das Ganze ein tragischeres Ende nehmen würde. 

Das ist nun 8 Monate her. Doch ich schaffe es nicht ihn zu vergessen. Er wollte auch nie ein persönliches Gespräch führen. 

Was meint ihr? Wollte er nur etwas freundschaftliches und als er merkte, dass ich Gefühle aufbaute ziehte er sich schnell zurück? Oder hat er ebenfalls Gefühle aufgebaut und sah keine Zukunft?

Liebe, Männer, Gefühle, Sex, Trennung, Küssen, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Streit, Crush

Meistgelesene Fragen zum Thema Fernbeziehung