Ihre Mutter erlaubt ihr nicht, zu mir zu kommen?

Meine Freundin ist 20, ich 21. Wir sind seit ca. 3 Jahren ein Paar und haben noch eine Fernbeziehung. Ich arbeite und sie fängt bald an zu studieren. Sie wohnt noch bei ihren Eltern.

Die Sache ist, dass ich sie seit Anfang der Beziehung immer besucht und die Kosten getragen habe. Sie hat mir nur einmal 20€ gegeben. Damals haben wir uns regelmäßig gesehen, weil ich alle 2-3 Wochen zu ihr gefahren bin. Am Anfang war es noch ok für mich und habe es gern gemacht, weil sie immer sagte, dass sie ja noch nicht volljährig ist und ihre Eltern es nicht erlauben würden, dass sie die weite Strecke zu mir fährt. Wir wohnen aber nur ein paar Stunden auseinander. Naja, ich dachte damals, dass es sich ändern wird wenn sie 18 ist.

Es hat sich aber in der Sache nichts geändert und wir diskutieren immer wieder wegen dem Thema, weil es mein Wunsch ist, sie regelmäßig zu sehen und dass wir uns mit dem Besuchen abwechseln bzw. die Kosten teilen. Die Treffen werden immer seltener, weil ich es nicht einsehe, dass ich weiterhin zu ihr fahre und finde, es sollte ausgeglichen sein. Sie sagt zwar immer, dass sie mich sehen will, war aber bis jetzt nur ein paar mal bei mir und das war abhängig von einem Bekannten, der zufällig in meine Richtung fuhr. Gestern sagte sie, dass ihre Mutter es ihr nicht erlaubt und immer wenn sie die fragt, rastet die aus und die beiden haben einen Streit deswegen. Ihre Mutter macht sich angeblich Sorgen, dass ihr am Bahnhof etwas passieren könnte. Meine Freundin sagt, dass sie dagegen nichts machen kann, solang sie noch daheim wohnt und ich halt Schluss machen muss, wenn es mich stört.

Dadurch, dass ich fast nicht mehr zu ihr fahre, hat ihre Mutter zu ihr gesagt (als sie mitbekam, dass wir Zoff deswegen haben): "Dein Freund arbeitet doch, deswegen versteh ich nicht wieso es ihm so weh tut die Fahrten zu bezahlen und zu dir zu kommen. An deiner Stelle würde ich mir Sorgen machen, ob er nicht irgendwas verheimlicht und ob das wirklich noch Liebe ist seinerseits. Dein Vater hat mich früher auch immer besucht und hatte kein Problem damit." Es ist so, dass ihre Mutter nur daheim rumsitzt, keinen Job hat und ihr Vater das Geld nach Hause bringt. Sie ist der Meinung, dass der Mann in einer Beziehung solche Dinge zu bezahlen hat und sie es nicht verstehen kann wieso mich das stört.

Jetzt hab ich erst recht keine Lust mehr dorthin zu gehen. Meine Freundin sagte, dass es erst was wird, wenn sie nicht mehr zu Hause wohnt, was aber noch 2-3 Jahre dauern kann. Wenn wir es nichtmal hinbekommen uns regelmäßig oder mal länger als 2 Tage zu sehen, braucht man ja auch gar nicht an's Zusammenziehen oder sonst was zu denken und wir drehen uns im Kreis...

Hat jemand eine Idee was man da noch machen kann oder ist es aussichtslos?

Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
Mein Freund bald auf riesem Schiff arbeiten?

Hallo Leute,

Mein Freund und ich sind jetzt ein Jahr zusammen. Er hat jetzt sein Fachabitur bekommen und hat jetzt ein Jahr lang Zeit bis er seine Ausbildung anfangen kann.

Seine Mutter ist ehrlich nicht wirklich sehr nett. Sie stresst ihn unnormal, diskriminiert ihn wegen seines Körperbaus und egal was er tut es ist nicht genug und nicht richtig.

Jetzt hat sie ihm gesagt er soll bei TUI auf "Mein Schiff" arbeiten. Er ist Natürlich mega davon begeistert, weil er die Welt sehen kann, von seiner Familie weg ist und die Erfahrung einfach sammelt.

Ich freu mich natürlich für ihn dass er diese Erfahrung machen kann, weil ich das nicht kann (wohne unter Aufsicht vom Jugendamt weil ich im Heim gewohnt habe und die Betreuer erlauben mir das nicht) aber natürlich habe ich auch meine Bedenken.

Ich vertraue ihn wirklich zu mehr als 1 Millionen Prozent und ich würde auch generell niemals nur daran denken dass er mich betrügt oder sowas.

Ich hab einfach extrem Angst dass die Beziehung auseinander geht.

Ich würde ja auch in der Zeit viel mit Freunden machen aber Freunde hab ich nicht wirklich. Die einzigen Freunde die ich habe sind auch nur am Wochenende da weil beide bei der Bundeswehr sind.

Weiß irrgendwer von euch wie ich vielleicht besser klar komme mit der ganzen Sache? Stimmt es dass er gar keine Zeit für mich haben wird um mir vielleicht kurz zu schreiben wie sein Tag war und wie es ihm geht?

Ich danke jedem von euch jetzt schon im voraus für eure Antworten!

Reise, Arbeit, Beziehung, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, mein-schiff, Schifffahrt, TUI
Er liebt sich selber nicht wie kann ich ihm helfen?

Seit 3 Jahren führe ich eine offene Fernbeziehung zum treffen kahm es wegen corona leider noch nicht er wohnt bei seinem Bruder ich wohne in Hamburg habe ne eigene Wohnung seit 10Jahren.

Als wir uns damals über Facebook kennen lernten war er so lebensfroh, hat mir Kompliment ohne ende gemacht ,wie toll er mich doch findet usw.

Heute haben wir nach 3Jahren immer noch Kontakt und haben mal wieder über WhatsApp geschrieben ,facetime hatten wir auch 3 mal in den ganzen 3Jahren hat aber auch lange nicht mehr stattgefunden.

Also wie gesagt heute hatten wir mal wieder geschrieben es ging um das Thema das es ihm nicht gut geht usw ich habe ihn dann angeboten ich bin gerne da für ihn. Ich hatte ihn auch mal gefragt ob ihn die Fotos, die ich ihm geschickt habe auch ablenken wenn es ihm nicht gut geht da hat er mit nein" drauf geantwortet das,hat mich sehr verletzt.

Später haute er so was raus wie wenn ich Gefühle für ihn bekommen würde dafür könnte er ja nichts denn er hat keine Gefühle für mich ,als ich ihn dann fragte ob er welche für wen anders hat sagte er NEIN-FÜR Niemanden"als ich ihn dann fragte ob er sich selber liebt sage er nein

Ich war schockiert und einmal sagte er auch er hätte psychische Probleme kann kein Führerschein machen usw jetzt noch dass er sagt er liebt sich selbst nicht dass wusste ich jetzt erst nach 3Jahren dass hat mich sehr geschockt wie ,soll ich denn nun damit umgehen, vor allem wollte er immer dass ich ihn in den ganzen 3 Jahren mal besuche was ich bis heute nicht gemacht habe, naja er weiß dass er nie lieben kann deswegen sagte er zu mir er har keine Gefühle.weil er sich selber nicht liebt wird er auch nie jemand anderes lieben das ist so traurig dass ich dass jetzt so erfahren habe.

Ich dachte immer er sei so ein Lebensfroher Mensch aber da habe ich mich wohl getäuscht wie geht es jetzt weiter habt ihr einen Tipp für mich bin selber sehr sensible und er liebt sich selber nicht und kann andere nicht lieben weiß wer wie es nun weitergehen soll?

Fernbeziehung
Meine Freundin verbirgt ihre Instastories vor mir?

Meine Freundin verbirgt ihre Instagram Story vor mir und ich weiß nicht warum und wie ich mich deshalb fühlen soll.

Ich habe es herausgefunden als ein Freund ihre story erwähnt hat und mir diese nicht angezeigt wurde. In ihrer Story war nichts außergewöhnliches sondern einfach nur Bilder aus ihrem Alltag. Ich habe sie dann mal darauf angesprochen und sie meinte, dass es ein versehen war und sie die Storys vor jemand anderem verbergen wollte.

Danach habe ich mir keine Gedanken mehr gemacht aber ein wenig später ist es mir wieder aufgefallen dass sie ihre storys verbiergt. Wieder waren es nur alltägliche Sachen. Ich respektiere ihre Privatsphäre aber gleichzeitig mache ich mir Sorgen, da sie ab September für ihren Master ein Jahr im Ausland ist, wir dann erstmal eine Fernbeziehung führen und ich nicht weiß ob sie dann auch ernstere Dinge vor mir verbergen wird wenn es schon mit so Kleinigkeiten anfängt.

Unsere Beziehung läuft ansonsten echt gut, wir verbringen viel Zeit miteinander und auch in ihrer Familie werde ich von Woche zu Woche besser integriert aber dennoch kommt es mir seltsam vor.

Mach ich mir zu viele Gedanken? Ich komme mir blöd vor das überhaupt zu fragen da wir beide Mitte zwanzig sind und eigentlich aus dem Alter raus sind. Dennoch mache ich mir irgendwie Sorgen und wäre für einen Rat dankbar.

Liebe, Story, Beziehung, Fernbeziehung, Sorgen, Verheimlichen, Instagram
Freundin verhält sich komisch?

Hey,

ich bin seit 8 Monaten mit meiner Freundin zusammen, und momentan verhält sie sich extrem komisch mir gegenüber sie ist sehr oft kalt und haut Sprüche raus und im nächsten Moment zeigt sie mir ihre Liebe. Sie schläft momentan einfach so viel und ist auf streit aus. Ich habe in den letzten Tagen gemerkt das sie mir auch nicht richtig zuhört und mich falsch versteht. Z.b hab ich ihr mal erzählt das mein opa eine Metzgerei hatte im dorf ( früher in der Heimat) und gestern hatten wir wieder dieses Thema und sie meinte ich hätte es ihr nie erzählt und ich meinte doch hab ich und sie wurde sauer,

oder eben ich sage ihr mehrmals das ich eine SPÜLMASCHINE mit meinen Cousinen abholen muss, irgendwie hat sie jedesmal Waschmaschine verstanden ich Sprach sie drauf an und sagte was mit ihr los ist und warum sie in letzter Zeit mich so schlecht versteht ( Lachend und nicht wirklich ernst gemeint) und sie ist komplett ausgerastet hat gesagt ich nerve sie und soll meine fresse halten und hab dann aufgelegt und nach ner Stunde wieder angerufen die ersten 15/20 min war sie immer noch angepisst

danach meinte ich zu ihr „ du merkst selber es ist unnötig worüber wir streiten“ und aus dem nichts ZEIGT sie mir wieder liebe als wäre nicht‘s

ich finde dieses Verhalten extrem komisch, vorallem weil sie NIE so war

wie findet ihr das ? Bin zwar 21 , hatte aber mit 15 meine letzte Beziehung weis also nicht so wirklich wie Frauen nach ner zeit dicken

Liebe, Leben, Beziehung, Fernbeziehung
Ich fühle mich wie als würde ich innerlich sterben..?

(Ich muss anhängen dass ich seit einer Weile depressiv bib und es mir dadurch noch schlechter geht)

Hallo zusammen,

Vor 3,5 Jahren habe ich den perfekten Typen für mich kennengelernt. Wir haben die selben Interessen, telefonieren den ganzen tag nach der arbeit direkt, sind absolut offen zueinander und ich habe mich als introvertiert Person noch nie bei jemandem so sicher gefühlt. Er ist mein erster richtige Freund und hat mir durch viele schwere zeiten geholfen. Er ist mein bester Freund sowohl als auch mein fester.. uns trennen aber 450km.

Trotzdessen sehen wir uns fast jedes 2. Wochenende oder nehmen füreinander frei oder nutzen die Feiertage für uns. Also sind wir auch schon wochenlang aufeinander gesessen und nie hatten wir Probleme.

Nachdem ich oft Streit mit meiner Familie hatte, beschlossen ich zu ihm zu ziehen. Wir suchten online nach Wohnungen und waren so froh darum. Doch als dann die 1. Besichtigung Abstand und der Vermieter meinte dass wir sie haben können, zitterte mein ganzer Körper und ich konnte den restlichen Tag nicht aufhören zu weinen.. da realisierte ich dann dass ich nicht all zu weit von meiner Familie weg ziehen möchte.. ich kann es einfach nicht und würde bei ihm oben nicht glücklich werden.. vorallem nicht mit meinen Depressionen jetzt.

Nun hab ich es ihm gestern gesagt und ist natürlich enorm enttäuscht. Dieses Wochenende wäre er zu mir gekommen, doch nun möchte er es nicht mehr. Er sagt er brauch Zeit und muss nachdenken aber zu mir ziehen möchte er vermutlich nicht.. es kamen auch Sätze auf wie dass die Beziehung dann auf Dauer keinen Sinn mehr machen würde und mehr..

Seitdem kann ich nicht aufhören zu weinen. Ich möchte weder essen noch schlafen.. ich bin seit gestern wach, habe nicht geschlagen und mein kopf schmerzt schon vom weinen.. ich fühle mich absolut am ende und weiss nicht weiter.. und nein ich habe keine freunde die für mich da sein können, weil er meine person war die immer da war.

Ich kann einfach nicht ohne ihn und habe das Gefühl dass ich gerade innerlich sterbe..

Was soll ich tun?

Psychologie, Fernbeziehung, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung
Was soll ich am besten machen?

Hallo erstmal es geht um meine Freundin (by the way sie ist bisexuell und ich lesbisch) wir sind nicht so lange zusammen und führen auch eine Fernbeziehung (und bitte spart euch die Kommentare ja Fernbeziehung sind nicht so einfach Blabla) ich mach es kurz und bündig ich hab mit meiner ibf geschrieben und habe den Chatverlauf in die WhatsApp Story gegeben weil das was sie eben geschrieben hat war halt einfach süß und das hat meiner Freundin anscheinend nicht so gepasst weil sie mir angeblich mehrere Beziehung unterstellt und ich habe ihr natürlich alles genau erklärt sie hat die Nachricht angeschaut aber nichts mehr geschrieben und ich habe sie erstmal in Ruhe gelassen drei Tage später hab ich wieder geschrieben und gefragt ob alles okay ist und wenn sie darüber noch mal reden will dann können wir das klären und ansonsten hab ich ihr gesagt das ich sowas niemals tun würde mehrere Beziehungen gleichzeitig haben und es wäre auch ziemlich bescheuert von mir wenn ich angeblich mehrere Beziehungen am laufen hätte und das in die Story geben wo sie das sieht würde nur damit doch selbst in die Falle laufen oder nicht? und diese Nachricht hat sie auch nur angeschaut aber nicht darauf geantwortet obwohl sie manchmal die ganze Zeit online ist..... Aber jetzt zur Frage was soll ich jetzt machen weil verlieren will ich sie nicht und will um sie kämpfen aber soll ich ihr jetzt noch mal was schreiben oder soll ich warten bis sie mir wieder schreibt ich weiß es nicht und es beunruhigt mich sehr weil ich nicht mehr weiter weiß oder wo genau das Problem bei ihr liegt weil sie schreibt ja nichts mehr......

Ich freue mich natürlich über jede Antwort und bedanke mich im voraus schon Mal und sorry falls ich es etwas schlecht erklärt habe aber ich möchte nun mal wissen was jetzt genau mit ihr los ist ob es noch immer um das Thema geht oder um was anderes und ich möchte wissen was ich noch tun kann.....LG

Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
Was will er und wieso lügt er dauernd?

Ich habe im Urlaub im Januar einen tollen Mann kennengelernt und mich (für mich sehr ungewöhnlich) Hals über Kopf verliebt. Wir haben tolle zwei Wochen verbracht, es ging das meiste Interesse von ihm aus, er wollte dass wir das zuhause weiterführen, usw. Er wohnt übrigens in England, ich in der Schweiz. Er arbeitet online und kann von überall aus arbeiten, weshalb er auch meinte, er würde gerne in die Schweiz zu mir ziehen um zu sehen wie es läuft.

Dann hat er damals aus dem nichts den Kontakt abgebrochen und mir gesagt es funktioniert nicht. Und er ist zurück nach Mexiko gegangen (wo wir uns kennengelernt haben). Ich war total am Ende, was für mich auch eher ungewöhnlich ist. Darum bin ich dann zurück nach Mexiko vor einem Monat, weil es mein Happy Place ist. Er hat mir dann geschrieben und wollte mich treffen und ich hab zugestimmt, weil ich dachte, dann kann ich wenigstens abschliessen.

Abgeschlossen hab ich natürlich nicht - wir haben die tollsten 3 Wochen verbracht, uns ausgesprochen, tolle Gespräche geführt, es hat sich alles anders angefühlt als beim ersten Mal. Er hat sogar seinen Eltern von mir erzählt, um mir zu zeigen dass er es ernst meint (sie sind Muslime - ich nicht, sie waren alles andere als begeistert und das wusste er von Anfang an). Meine Freundin kam dann noch nach, hat uns 2 Wochen zusammen gesehen und meinte man kann die Liebe zwischen uns richtig sehen und spüren. Wir haben dann wieder darüber gesprochen, dass er zu mir fliegt.

Ich bin jetzt seit 5 Tagen zurück und es ist wieder alles anders. Er kommuniziert kaum, er lügt und meldet sich so gut wie gar nicht. Ich hab dann nachgefragt und er meinte er ist halt nur busy. Was auch in Ordnung ist, aber wenn ich eine Person so sehr vermisse wie er es sagt und mich dann trotzdem nicht melde finde ich es schon komisch. Übrigens erwarte ich nicht dass wir 24/7 schreiben, aber ein bisschen Interesse müsste ja da sein. Plus habe ich heute herausgefunden, dass er mich angelogen hat. Ich hab ihn vorgestern abends gefragt was er macht, er meinte er sei zuhause und schläft gleich, dann hab ich rausgefunden dass er bis 5 uhr morgens feiern war. Wieso lügt er dauernd? Was will er?

Ich verstehe nicht wieso er so gekämpft hat um mich zurückzubekommen und jetzt wieder die gleiche Schei*** abzieht.

Ich bin wieder am Ende und verstehe die Welt nicht mehr.

Liebeskummer, Beziehung, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, lügen, Partnerschaft, Urlaubsflirt
Werd anscheinend für Spiel vernachlässigt?

Ich (w-14-bald15) habe einen Freund der dieses Jahr 16 geworden ist,er wohnt leider ziemlich weit weg…

Aber da wir beide gerne ps4 spielen und hauptsächlich auch darüber kommunizieren, fühl ich mich doch aus gründen ziemlich vernachlässigt..

Er spielt gerne ein Spiel namens Rust,zudem ich nicht mehr erklären kann..

Soweit ich weiß hat er das Spiel schon immer gerne gespielt,doch seit Anfang der Woche ist er mit seinen Freunden wieder süchtig danach.

Er schreibt mir teilweise garnicht mehr und wenn ich ihm schreibe antwortet er entweder, spät oder garnicht.

Da stellt sich dann natürlich die Frage,

Hat er überhaupt noch Interesse an mir?oder ist sein Spiel wichtiger?

Ich hab auch gedacht das er eine andere hat,aber das ist zu unwahrscheinlich und das würde er auch nicht tun

Ich würde gerne mit ihm drüber reden und ihm vielleicht die Augen öffnen,dass ich mich vernachlässigt fühle und er mir dass Gefühl gibt,kein Interesse mehr an mir zu haben.

Jedoch wird das schwierig,ich muss es entweder direkt vor seinen Freunden ansprechen oder ihm mitten in der Nacht anschreiben weil es am wahrscheinlichsten ist,dass er da direkt antwortet

Ich bitte somit um ihre Hilfe ob ich es nicht doch lieber auch mit seinen Freunden klären sollte,da sie teilweise mit dran schuld sind,-und wie genau ich das Gespräch gestalten, bzw. aufbauen sollte

Werd anscheinend für Spiel vernachlässigt?
Liebeskummer, Beziehung, Fernbeziehung, Spiele und Gaming
Umziehen wegen Karriere aber Freund will nicht mit?

Hey, ich stecke gerade in einer ziemlich schwierigen Situation und weiß einfach nicht weiter. Ich studiere gerade und bin aktuell im 5. Semester. Ich komme aus einer Kleinstadt und meine Hochschule ist nicht weit von dort, mein Freund kommt aus der selben Stadt. Wir sind jetzt fast 3 Jahre zusammen und haben auch schon übers zusammenziehen nachgedacht. Ich befinde mich jetzt seit April in meinem Pflichtpraktikum bei einem großen Automobilhersteller, und es ist einfach ein Traumjob. Dafür bin ich für diese Zeit (5 Monate) in die Großstadt gezogen, was 200km von meiner Heimat entfernt ist. Mir gefällt es so gut hier (Ich wollte schon immer in eine größere Stadt ziehen und raus aus der Kleinstadt) und ich hätte auch die Möglichkeit hier ein Master Studium zu machen und laut meinem Chef sehr gute Chancen danach bei der Firma zu bleiben. Es ist mein Traum.
Mein Freund ist leider gar nicht begeistert davon… er möchte auf gar keinen Fall aus unserer Heimat weg ziehen (vor allem wegen Familie und Freunden), egal wie sehr ich versuche es ihm gut zu reden.Für ihn ist das keine Option. Fernbeziehung ist für uns beide keine Option…

Er findet mit seiner Ausbildung überall Arbeit, für mich mit meinem Studium ist es leider schwierig in einer Kleinstadt einen guten Job zu finden. Unsere Beziehung läuft sonst echt super und wir möchten auch eigentlich zusammenziehen und haben schon oft von Heirat und Kindern geredet und uns unsere Zukunft ausgemalt…
Jetzt habe ich also 2 Optionen in meinem Kopf:

  1. Ich bleibe in meiner Heimat und mache keinen Master und suche mir einen anderen Job und bleibe so bei meinem Freund, aber werde es vielleicht ewig bereuen dass ich keinen Master gemacht hab und die Chance auf meinen Traumjob nicht genutzt habe
  2. Ich ziehe das mit dem Master durch und ziehe alleine in die Großstadt und nutze die Chance für meinen Traumjob aber verliere wahrscheinlich meinen Freund, den ich über alles liebe und werde das vielleicht ewig bereuen weil ich mir gerade nicht vorstellen kann jemand anderen als ihn zu haben.

In beiden Szenarien bin ich unglücklich wenn ich sie in meinem Kopf abspiele…

War jemand schonmal in einer ähnlichen Situation und hat einen Rat für mich…

Wer bis hierhin gelesen hat, vielen Dank, ist ein sehr langer Text geworden.😅

Liebe, Arbeit, Studium, Beziehung, Karriere, Fernbeziehung, Ausbildung und Studium
Fernbeziehung mit US Soldat?

Hallo Zusammen,

Ich befinde mich in einer schwierigen Situation mit meiner Beziehung und weiß nicht, ob ich auf mein Herz oder meinen Verstand hören soll. Ich bin seit etwas über 2 Monaten in einer neuen Beziehung mit einem US Soldaten der momentan in Italien stationiert ist. Wir haben uns über Tinder kennen gelernt, als er für 2 Wochen in DE auf einem Seminar war. Innerhalb dieser 2 Wochen haben wir praktisch jeden Tag miteinander verbracht und er hat dann super schnell auch schon jede Nacht bei mir geschlafen. Anfangs hatten wir eher ein freundschaftliches Verhältnis doch dann wurde daraus mehr und wir haben uns dann letztendlich dazu entschieden eine Fernbeziehung zu führen. Anfangs lief die Beziehung super, ich war auch schon bei ihm in Italien, wir telefonieren fast täglich, schreiben super viel etc. Den letzten Monat war er dann in der USA bei seiner Familie, doch auch da hatten wir recht viel Kontakt doch trotzdem kamen mir so langsam die Zweifel darüber welche Zukunft wir haben könnten. Er ist noch für 17 Jahre im Militär, ich bin momentan noch in der Ausbildung und studiere nebenbei Jura. Er ist aber auch nur noch ein Jahr in Italien und danach könnte er praktisch überallhin versetzt werden. Und ich weiß nicjt so recht wie eine Zukunft mit ihm aussehen könnte, klar icj könnte ihn heiraten und mit ihm Leben, aber dafür müsste ich vieles aufgeben und eine juristische Tätigkeit könne ich im Ausland auch eher nur beschränkt ausführen. Gleichzeitig bin ich aber total verliebt und möchte so gerne mit ihm zusammen sein. Hat irgendjemand hilfreiche Erfahrungen oder Ratschläge? Und ja ich weiß, dass ich mich selbst in diese Situation gebracht habe.

Freundschaft, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, US SOLDAT
Beziehung retten, freundin blockiert mich (Fernbeziehung)?

Ich 16 Jahre alt, meine Freundin 17, schon fast seit einem Jahr glücklich zusammen doch seit ein paar Monaten beginnen wir uns öfters zu streiten.

Ganz oft hat sie mich dann ignoriert oder im schlimmsten Fall blockiert oder mit der Trennung gedroht.

Es ist so das wir eine Zeitverschiebung von 7 Stunden haben und wenn ich mal nicht ereichbar bin sie direkt denkt dass ich sie nicht liebe. Sie braucht ganz oft die Bestätigung von mir.

Ich schreibe ihr jeden Tag, weil es so ist, dass ich sie soo sehr liebe und ich möchte sie echt nicht verlieren. Ich mache ihr auch Geschenke, schreibe ihr Karten usw.

Gestern habe ich ihr keinem guten Morgen Text geschrieben weil ich selber geschlafen habe (ich habe sie spät in der Nacht und am frühen Morgen noch getröstet deswegen schlief ich so lang).

Später stresste mich meine Familie und dann musste ich mit ihnen ins Freibad aber ich durfte einen Freund mitnehmen. Als ich zurück kam hat sie mir dann geschrieben, dass sie mich vermisst hat. Daraufhin erklärte ich ihr alles und musste wieder los (habe ihr auch geschrieben das ich sie lieb hab), essen und zu meiner Mutter nach Hause gehen (meine Eltern leben getrennt).

Ich schrieb ihr dass wir später in unserem Date alles besprechen können. Sie sagte unser Date ab weil sie zu viel Arbeit habe (sie studiert schon). Ich verstand dies doch mich machte es traurig.

Später stritten wir uns, ich fragte sie ob sie an einem anderen Tag Zeit für ein Date hat aber sie antwortete mit: du kannst ein Date mit meinem Hund haben, oder mit deinem Kumpel, ihr könnt euch ja küssen, du brauchst kein virtuelles Date mit mir. Dann sagte ich dass es mich traurig macht wenn sie si etwas sagt und und und. Der Grund das sie so was sagte wäre wegen dem fehlenden guten Morgen Text..

Meine Freundin ist ein sehr sensibler Mensch müsst ihr wissen.

Dann als ich ihr geschrieben habe hat sie mir geantwortet dich ich habe die Nachricht irgendwue nicht gesehen und später schrieb sie mir dass ich nie da sei wenn sie mich brauche.

Sie blockierte mich dann einfach und sie hat das schon ein paar mal gemacht doch ich habe jetzt echt Furcht dass es jetzt vorbei sein könnte.

Sie sagt zu mir dass Freunde wichtig seien. Aber seitdem ich auch mit Freunden rausgehe weil es hier Ferien sind passieren solche Streitereien öfters.

Sie denkt ich liebe sie nicht genug, ich brauch Hilfe um ihr meine Liebe zu zeigen. Mit der Distanz und Zeitverschiebung und dass ich auch ein soziales leben führen möchte fällt mir das aber manchmal schwer obwohl ich ein sehr romantischer Mensch bin. Im moment hat sie mich überall geblock und ich weiss nicht was ich tun soll, ich schrieb ihr auch eine Mail. Ich möchte trotz den schwierigkeiten mir ihr zusammen bleiben weil ich sie so sehr liebe doch habe grosse Furcht vor einer Trennung.

Sie ist mein ein und alles. Wie könnte ich die Beziehung retten, wie kann ich mehr für meine Freundin da sein? Was kann ich tun damit sie mich wieder entblockt? Ich bin gespannt auf eure Antworten. Lg

Freundschaft, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
Fernbeziehungs-Freundin will sich umbringen, wenn ich sie verlasse...?

Hey meine etwas jüngere Freundin (14) sagt immer, dass ich (18) der einzige grund bin, warum sie noch lebt. Sie meint immer ich lieb sie nicht, dabei lieb ich sie und biete ihr immer an über alles zu reden. Ich weiß, dass sie sich halt ritzt auch. Es macht mich immer todtraurig, dass ich nichts für sie tun kann, beziehungsweise es nicht zulässt, dass ich ihr helfe, sodass ich mich zum ersten mal im leben alleine fast ins koma gesoffen hätte. Sie will halt nie mit mir über ihre Probleme reden. Auch beim Autofahren bin ich nicht mehr ich selbst, sondern tendiere zu sehr riskantem Autofahren. Wenn sie den Kontakt abbrechen würde, würde ich darüber ohne diese probleme hingwegkommen, aber das geht schlecht..
Ich will darüber mit ihr per Telefongespräch reden, aber sie traut sich nie in nem streit zu reden und will das stattdessen über whatsapp klären.

Jetzt hab ich zu ihr gemeint, dass ich diesen Streit mal über Telefon klären will... (Ich bin kein mensch, der laut wird oder wütend im gespräch wäre)
Weil sie nicht wollte, meinte ich, ich werde solange warten bis sie mich anruft... aber nicht mehr auf texte reagieren (ich meinte dann noch zu ihr, dass ich in einer woche zurückschreiben werde, wenn sie bis dahin mich nicht anruft)
und dann meinte sie aber direkt danach, dass sie das nie aushalten würde, und sich umbringen wird, wenn ich das durchziehe.

Es ist mir wichtig das auch mal per Telefon zu klären...

Ich hab ihr auch schon öfter geraten sich professionelle hilfe zu suchen, aber darauf reagiert sie immer sehr toxisch und meint sie braucht das nicht und meint halt immer nur, dass ihr niemand helfen kann

Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Selbstmord
BITTE HELFT MIR!(-?

Hi, ich hab letztes Jahr im September auf Snapchat durch die Vorschläge geschaut und ein paar Leute geaddet. Ich sah dann ein Mädchen und hatte ein Bauchgefühl. Ich hab sie geaddet und wir haben am Anfang nur so gesnapt.

Ich kannte sie nicht und hatte damals einen Crush auf ein Mädchen die ich kannte aber ich hatte bei jedem Snap von Ihr als ob er von meinem Crush kommt und ich hatte wie Schmetterlinge im Bauch. Ich verstehe nicht warum, da ich sie nicht kannte.

Zeit verging und an meinem Geburtstag gratulierte sie mir als einzige von denen die ich nd kannte. (Sie meinte sie weiß auch nd warum und ich war der einzige bei dem sie das gemacht hat). Ich wollte sie danach immer anschreiben aber hab es nie getan.

Ein Paar Monate nach meinem Geburtstag fingen wir durch Zufall an zu schreiben und wir lernten uns kennen. Es passte sofort und nur kurze Zeit später waren wir unzertrennbare Freunde. Wir schrieben manchmal 7 Stunden oder noch länger am Tag. Wir schrieben so viel dass sie mit Abstand die wichtigste Person in meinem leben wurde. Wir haben fast alles gemeinsam und waren eigentlich immer unzertrennlich und konnten nd ohne den anderen.

Ich hatte immer eine ganz genaues Bild von meiner "Traumfrau" (Charakter, Aussehen, Stimme....). Als ich sie dann besser kennengelernt habe und Fotos und so gesehen habe wurde mir klar dass sie wirklich zu 100% diese Frau ist.

Ich habe dann starke Gefühle entwickelt. Ich hatte vorher schon mehrere Freundinnen aber ich habe für sie immer noch mehr Gefühle als für alle meine ehemaligen Freundinnen und Crush´s zusammen.

Wir hatten natürlich gute und schlechte Tage aber es hat sich eigentlich immer zum guten gewendet. Aber vor ca. 2- 3 Wochen wurde es immer ein bisschen schlimmer und letzte Woche hat sie angefangen mich zu ignorieren und hat mich anschließend blockiert. Ich habe ihrer Freundin geschrieben aber dadurch wurde sie aus irgendeinem Grund noch wütender. Ihre Freundin meinte es wäre nur eine Phase aber sie meinte sie würde mich jz für immer blockiert lassen.

Ich habe die wichtigste Person wahrscheinlich für immer verloren und mir geht es schlechter wie je zuvor. Ich habe Panikattacken und Depressionen. Ich will sie zurück, was kann ich machen? Sie wohnt über 500km von mir entfernt. Ich liebe sie...

Ich brauche echt Hilfe, schreibt bitte wenn ihr eine Idee habt was ich machen könnte.

Liebe, Gefühle, Beziehung, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Kontaktabbruch
Typen eine 2. Chance geben?

Ich hab mit einem Typen (21) 7 Monate lang auf Instagram geschrieben und es lief eigentlich alles gut, bis er plötzlich eine Beziehung wollte. Da er nichteinmal in Deutschland wohnt, kamen in mir Zweifel auf. Ich bin auch immer grundsätzlich gegen Fernbeziehungen. Er ist zwar nett und ich mag ihn, aber ich denke nicht, dass ich ihn liebe. Wenn dann eher so wie einen Bruder. Das hab ich ihm auch gesagt, aber er wollte es trotzdem versuchen. Es ging eine Weile gut bis er immer wieder Fotos haben wollte, wo und mit wem ich bin usw...

Natürlich hab ich das nicht getan und er war die ersten Male einverstanden damit, aber dannach hat er irgendwie dannach gebettelt, weshalb ich ihm meinte, dass ihn meine Angelegenheiten nichts angehen würden. Er war dann plötzlich verletzt und hat mir gesagt, dass man "so nicht mit Menschen reden sollte" oder so.

Ich hatte dann erstmal genug und hab ihn danm in meiner Wut einfach blockiert. Paar Tage später hab ich mich sogar richtig bei ihm verabschiedet und ihm erklärt, dass ich nicht die Richtige bin usw und dass ich "einfach meine Freiheit brauche". Ich hatte mich sogar entschuldigt, weil er mir leidgetan hatte !

Er hat mit einem einfachen "ok" geantwortet und hat mich damit nochmal doppelt wütend gemacht. Seit 3 Wochen geht mein Leben ohne ihn weiter und es geht mir jetzt genauso wie auch davor.

Als ich gestern wieder in der App war, seh ich ihn plötzlich wieder in meinen Follower-Anfragen. Ich hab ihm jetzt weder geschrieben noch seine Anfrage angenommen.

Soll ich ihm einfach eine 2. Chance geben oder es dabei beruhen lassen ? Oder vielleicht mit ihm reden um wie auch vor dem Schlamasel "Freunde zu bleiben"...

Liebe, Internet, Ratgeber, Freundschaft, Stress, Freunde, Beziehung, Alltag, Beziehungsprobleme, Chance, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Liebesbeziehung, Online Freunde, Instagram, Rat
Verheimlichung in einer Beziehung - was soll ich tun?

Hallo erstmal,

Mein Freund und Ich sind nun seit 2 Jahren und 8 Monaten zusammen. Er lebt in Deutschland und ich in der Schweiz - also eine Fernbeziehung von ca. 300Kilometern. Wir konnten uns jedes Wochenende sehen, da wir beide ein Auto hatten.

Die Beziehung lief auch echt gut bis vor ein paar Monaten. Auf einen Schlag haben wir aufgehört unsere Routinen durchzuführen. Beispielsweise haben wir jedes Mal nach dem Arbeiten gemeinsam telefoniert und haben gemeinsame Sachen gemacht. Jetzt kommen wir nachhause und rufen uns nicht mehr an. Wir machen diese Routine-Sachen (Gaming) immer noch, einfach getrennt mit anderen Leuten.

Anfangs der Beziehung hatte er Kontakt zu einem gewissen Mädchen. Ich habe ihm den Kontakt nie verboten, ich habe ihm lediglich gesagt, dass ich ihr nicht vertraue. Er meinte daraufhin, dass er den Kontakt sein lässt. Vor ein paar Wochen finde ich plötzlich per Zufall ihren Insta-Account und sehe, dass sie sich gegenseitig immer wieder Sachen kommentieren. Habe ihn darauf angesprochen, er hat es zuerst abgestritten jedoch dann zugegeben, dass sie wieder Kontakt haben.

Seitdem verschweigt er mich immer mehr Sachen. Er meint zu mir, dass ich ihm beispielsweise mehrere Tage bevor ich am Abend was vorhabe, ihm Bescheid geben soll, dass er weiss, dass ich da abwesend bin und nicht verplanen soll mit mir. Er selber sagt mir bsp nichts, wenn er feiern geht. Ich habe letzte Woche plötzlich einen Snap gesehen, wie er in einem Club hockt. Wir beide haben von Anfang an gesagt, dass wir gemeinsam feiern gehen aber niemals alleine. War erstmal ein Schlag ins Gesicht.

Dann wollte er am Montag zu mir fahren um Streitigkeiten zu klären. Er ruft mich um 9Uhr morgens an (ich bin zu dem Zeitpunkt frisch aufgewacht). Er meinte zu mir, dass er seit Tagen zu einem Essen bei seiner Familie eingeladen ist, deshalb solle ich zu ihm fahren. Habe ich natürlich gemacht. Bei ihm angekommen habe ich natürlich gefragt, wie das Essen war - er war nie da..

Dann haben wir ausgemacht, dass ich am Freitag wieder zu ihm fahre. Plötzlich kommt heute Morgen von ihm der Satz "geht nicht, bin an einem openair".

Auch wenn wir Facetime-Anrufe machen, kommt er mir vor, als würde er mir Sachen verschweigen, wenn ich ihn darauf anspreche, verneint er dies. Ich vertraue ihm, bin aber misstrauisch weil ich Angst habe, was er tut.

Bsp. durfte ich immer wenn er nicht da war und ich bei ihm an seinen PC um Schulaufgaben zu machen. Ich habe per Zufall als ich etwas downloaden wollte, einen Porno gefunden, ihn natürlich darauf angesprochen. Er hat auf unwissend getan. Seitdem darf ich nicht mehr an seinen PC, gefühlt nicht mal in die Nähe.

Ich bin verzweifelt und weiss mittlerweile nicht mehr weiter. Was soll ich tun?

Ich liebe ihn - keine Frage - aber dieses Verhalten stösst mich langsam ab und das weiss er. Derzeit haben wir eine Beziehungspause, aber ich weiss nicht mehr weiter wie es nachdem weitergehen soll...

Danke für die Hilfe!!! <3

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Verheimlichung, Porno
Ich fühle mich zu jung um eine ernste feste beziehung einzugehen?

Hey leute,

  • Ich W/16 bin zusammen mit meinem Freund M/19 seid fast 2 Jahren und ich bemerke immer mehr, das ich eigentlich gerne frei sein würde. Um die verwirrung zu klearen, meine Eltern wissen beide bescheid und unterstützen uns. Er ist kein schlechter Mensch UND NICHT PEDOPHILE. Er respektiert mich, sorgt sich um mich, hilft mir in der Schule und macht mir Mut in schwierigen Situationen und gibt mir die Naehe die ich brauche. Er ist der typ von Person, die seine rauchenden Freunde neben mir weg schickt, so das der Rauch mir nicht ins Gesicht flight.

Auch wenn durch die Jahre ich nur mehr bemerkt habe, das ich mir die Zukunft mit ihm wirklich vorstellen kann, frage ich mich auch ob ich dennoch spass haben kann. Ich meine nicht mehr Freiraum im Sinne von sexuel, ich meine es generell.

  • Ich habe mich vor einem Jahr entschieden zu meinem Vater, in Australien zu ziehen. Es war eine schwirige entscheidung, da ich meine Freunde und meinem Freund zurück lassen müsste, aber dennoch. Meine Schule laeuft besser und darum gehts mir. Ich habe vor weitere 4 Jahre hier zu bleiben um in die Uni zu gehen. In dieser Zeit werde ich meinen Freund nur einmal im Jahr oder mit glück zeimal sehen. Ist das genug? Raubt, das nicht uns beiden die chance auf neue Erfahrung oder Moeglichkeiten. Ja ich liebe ihn aber 4 bis 5 Jahre ist eine lange Zeit und ich weiss selber nicht ob ich dann noch zurück moechte.

Was haelt ihr davon?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
Mein Freund verleugnetmich bei anderen Mädels?

Guten Abend, ich bin seit ungefähr 1 Monat in einer neuen Beziehung und mein Freund ist immernoch auf der Datingapp aktiv wo wir uns kennengelernt haben als ich ihn darauf angesprochen habe hat er gesagt das er dort nur nach Freunden sucht und das er nur mich liebt. Vor ungefähr einer Woche habe ich da er immernoch auf badoo ( der datingapp) aktiv ist eine bekannte von mir gefragt, ob sie ihn über Instagram anschreiben kann um ihn sozusagen zu testen, ob ich wirklich die einzige bin. Mein misstrauen war berechtigt keine 5 Minuten nachdem sie ihm geschrieben hat kam die Antwort von ihm auf ihre Frage ob er eine Freundin hat "nein habe ich nicht " sie hat dann geschrieben mal sehen was deine Freundin dazu sagt. Darauf hin hat er mir eine sprachnachricht per WhatsApp geschickt und meinte das ich so einen Kindergarten bei jemand anderem machen könnte und daraufhin schrieb ich dann was das jetzt genau heißt ob es zwischen uns aus ist, da meinte er das habe er nicht gesagt und ich solle ihm doch 2 Wochen Zeit geben und er müsse damit ja erstmal selbst klar kommen was ich getan habe.

Jetzt habe ich ihm gestern nochmal geschrieben das es mir leid tut das ich so eine scheiße abgezogen habe und daraufhin schrieb er mir heute " ich solle ihm nicht mehr schreiben sonst hätte er gar kein bock mehr und würde auch nicht überleben ob er mir verzeihen könnte.

Wir führen außerdem eine Fernbeziehung für ihn sind es ca 1½ Stunden mit dem Auto bis zu mir. Wenn wir uns getroffen haben musste ich immer zu ihm kommen ich fahre ungefähr 3 Stunden mit dem Zug zu ihm und er hat mich auch schon sehr öfters versetzt weil er dann arbeiten musste oder spontan etwas anders vorhatte .

Was soll ich euerer Meinung nach machen? Abwarten oder die Beziehung beenden

Freundschaft, Beziehungsprobleme, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
Wie soll ich ihm das sagen?

Hey, also ich schreibe seit vorgestern mit einem Jungen. Er ist 2 Jahre älter als ich und wohnt ziemlich weit weg von mir. Er macht gerade eine relativ schwere Zeit durch. Er bemüht sich mega, wir haben schon Bilder ausgetauscht, und schreibt halt immer, dass ich auf mich aufpassen soll und ich voll süß bin. Er schreibt mir auch öfters, dass er mich lieb hat uns so. Er hat denke ich mal auch krasse Selbstzweifel, weil er auch immer sowas schreibt ob er "gut genug wäre" oder ob er bestimmte Sachen machen "darf", warum auch immer er das nicht dürfen soll. Er fragt mich auch manchmal wie ich es finde wenn z.B. Jungs dem Mädchen Hoodies geben und wenn wir uns sehen würden, würde er mir auch einen schenken. Btw ist er jz auch nicht wirklich mein Typ. Es kam auch schon die Frage ob ich mir etwas mit ihm vorstellen könnte. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht da er ja auch sehr weit von mir weg wohnt.

Heute hat er mir dann geschrieben, dass er mich lieben würde und ob ich ihn auch lieben würde. Ich habe dummerweise geschrieben, dass ich ihn auch "lieben" würde.

Ich finde es etwas früh und auch weird eine Person die man übers Internet gerade kennenlernt zu "lieben". Also ich kanns mir halt nicht vorstellen, ich meine ich könnte eigentlich auch komplett anders sein, als ich übers Internet rüber komme. Der Altersunterschied macht es nicht gerade besser. Ich bin deshalb gerade ziemlich verwirrt und weiß nicht wie ich ihm erklären soll, dass es halt schon bisschen weird ist und ich mir übers Internet nichts vorstellen kann und ich ihn zumal ja eigentlich gar nicht kenne und wie er wirklich ist.

Hat jemand eine Idee wie ich ihm das erklären kann ohne ihn stark zu verletzen? Da er sich ja schon bemüht ich mir aber einfach nichts mit ihm vorstellen kann und ich auch noch so dumm war und nett sein wollte, wenn ihr wisst was ich meine. Hat jemand eine Idee?

Schonmal danke im Voraus:)

Liebe, Internet, Freundschaft, Beziehung, Fernbeziehung, Kontakt
Bin ich das @r$chloch weil ich mit meiner freundin nicht telefonieren möchte?

Hallo,

ich bin 17 Jahre alt und meine Freundin ebenso. Wir sind jetzt seit 1 Jahr zusammen und hatten höhen und tiefen.

Das Problem spreche ich jetzt an.

Wir haben eine Fernbeziehung und kamen im Mai letzten jahres zsm.

Wir haben immer nurrr geschrieben und nie telefoniert weil sie das nicht wollte. Ich habe das respektiert weil wir dann halt eben schreiben anstatt telefonieren aber manchmal hatte ich wirklich lust zu telefonieren,sie jedoch nicht..

Dann gab es ein vorfall bei dem sich meine Freundin mit ihrer Besten Freundin sich mit zwei typen getroffen haben weil die beste freundin von ihr auf einen der typen stand also verliebt war und sie konnte den typen ohne meiner Freundin nicht klären. Aber der Kumpel von dem typen(es waren ja zwei leute mit denen sie sich getroffen haben) stand auf meine Freundin und hat sie immer wieder angefasst und ich konnte NICHTS und wirklich REIN GARNICHTS tun weil wir 600km weit weg wohnen. Er hat ihre Hand gehalten und ihr @r$ch angefasst.

Die vier (die zwei typen und meine Freundin + Beste Freundin von ihr)haben sich aber öfters trotzdem getroffen und haben gemeinsam Spaß gehabt. Ich fand dann später raus dass sie mit dem typen, der auf sie stand, auf Insta geschrieben und telefoniert haben. JA telefoniert (was sie mit mir nie gemacht hat ) und gechattet. Sie meinte dass sie die angerufen hat damit sie wissen wollten wo der andere typ steckt wenn die sich treffen wollten oder warum die nicht mehr mit denen reden. Wir hatten einen sehr großen streit deswegen und wollte gehen aber ich habe ihr eine zweite Chancen gegeben und seitdem macht sie garnichts mehr. Seit 10½ Monaten telefonierten wir nicht ,bis wir uns getroffen haben und zsm gekuschelt haben etc. Nach dem Treffen wollte sie es ganz plötzlich doch(telefonieren ), also nach 10½ Monaten Fernbeziehung . Sie hatte mir immer gesagt dass sie telefonieren im Allgemeinen nicht mag aber es hat sich rausgestellt dass sie es nur nicht mit mir wollte aber mit allen anderen inklusive den typen der auf sie stand schon.

Ich habe ihr gemeint dass ich nicht mehr mit ihr telefonieren möchte ,egal wie traurig sie ist oder sauer(das war mir vor Wut irgendwann völlig egal.)

Sie sagt dass ich es einfach vergessen soll und da reg ich mich immer auf.

In unserer Bzh ist es gefühlt so,dass sie immer das kriegt was sie will und wenn nicht ,sagt sie immer “Du liebst mich nicht,sonst würdest du das nicht machen”

oder “Doch du musst anrufen” oder “Sonst bin ich traurig ”.

Ich bin ehrlich ,ich bin oft sehr kalt aber auch zurecht nachdem sie sowas macht oder?Ich habe ihr zu liebe 6 Wochen lang nach dem Treffen mit ihr telefoniert bis wir unser 2. Treffen hatten aber wir hatten ausgemacht , dass wir nach dem 2. Treffen garnicht mehr telefonieren weil ich auch mal das kriegen sollte was ich will, sie sagt jetzt aber nein.

Bin ich das @r$chloch?

Liebe, telefonieren, Freundschaft, beste Freundin, Fernbeziehung, Fremdgehen, Liebe und Beziehung
Wie soll ich es ihr sagen?

Hallo,

ich habe ein Problem und zwar habe ich ganz spontan eine Zusage für ein Auslandssemester bekommen. Ich habe damit gar nicht gerechnet und ich habe da eigentlich nur aus "Spaß" mitgemacht, weil ich dachte, dass sie mich sowieso nicht nehmen würden und habe es auch nicht meiner Freundin erzählt. Meine Kollegen, haben mich im Februar als wir dort hingeflogen sind, auch dazu überredet und dann habe ich da mich auch dort eingeschrieben. Ich möchte es auch gerne machen und bin fassunglos, dass sie mich genommen haben.

Jetzt weiß ich aber nicht, wie es meiner Freundin sagen soll, da wir schon mal über das Thema Fernbeziehung gesprochen hatten und sie findet es nicht so gut. Ich weiß selbst, dass sie mit der Entfernung und der Zeitverschiebung nicht klar kommen würde. Ich war bereits im Februar einmal dort für 10 Tage und sie war sehr traurig, aber sie hat mich natürlich unterstützt, so ist das nicht. Ich möchte bloß nicht verlieren, was wir zusammen haben. Mir gefällt das Leben dort sehr, ein Teil meiner Familie wohnt dort noch und dort spricht man auch meine Muttersprache. Probleme hätte ich keine. Es wäre wirklich ein Traum und ich weiß, dass meine Freundin mich gehen lassen würde, aber ich will nicht das es so endet. Außerdem macht sie nächstes Jahr Abi und ich würde sie damit voll belasten. Sie wollte auch unbedingt, dass ich mit ihr auf ihren Abiball komme, weil sie auch auf meinem "Abiball" war, aber das funktioniert nicht, wenn ich ein Auslandssemester mache. Habt irgendwelche Tipps?

Noch zur Info das Auslandssemester wäre für nächste Jahr im Frühling, aber ich will ihr das nicht zu lange "verheimlichen". Es weiß bis jetzt noch niemand.

Danke schon einmal im Vorraus! ;)

Liebe, Freundschaft, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
Zu abhängig von Freundin?

Guten Tag,

mir stellt sich die Frage, ob ich meine Entscheidungen zu sehr von meiner Freundin abhängig mache. Sind seit 2,5 Jahren zusammen und ich im 2. Semster des Studiums. Das Beispiel: Ich studiere, sie macht nächstes Jahr Abitur. Ich wohne noch bei meinen Eltern, weil ich den Plan habe/hatte mit ihr dann erst zusammenzuziehen, wenn sie auch mit dem Studium beginnt. Da hatte sie auch nichts gegen. Jetzt allerdings weiß sie nicht mehr, ob sie mit mir dann zusammenzuziehen will und ob nicht lieber doch zuerst alleine wohnen möchte. Sie möchte auch in einer anderen Stadt studieren, aber für mich wäre ein Wechsel kein Problem. Eigentlich möchte ich schon endlich ausziehen, aber wenn ich jetzt ausziehe und dann in einem Jahr wieder weiterziehe, dann kann ich auch noch Zuhause bleiben. Will sie aber dann nicht mit mir zusammenziehen, dann ist mein Machen ja auch für die Katz. Wenn wir nicht zusammenziehen, dann würde ich auch erstmal den Bachelor hier machen, aber Fernbeziehung ist so gar nicht unser und wer weiß wie das dann alles kommt. Ich ziehe nicht aus und warte auf sie, dann möchte sie nicht mit mir zusammenziehen, wohnt 400-500km weg, wir trennen uns am Ende und ich stehe blöd da, weil ich alles umsonst gemacht habe und es mir vielleicht schon in einer eigenen Wohnung besser gehen würde.

Denke ich zu viel nach? Ist ein generelles Problem von mir.

Sollte lieber meinen eigenen Weg gehen oder das auf mich zukommen lassen? Ich finde es nur blöd wenn ich plane mache und tue und es für Nichts ist. Natürlich bin ich gedanklich weiter als sie, macht ja auch noch Abitur. Wie würdet ihr das machen? Gibt da noch ein paar andere Sachen, aber das ist das was mich jetzt schon länger beschäftigt.

Studium, Beziehung, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, zusammenziehen, Entscheidungshilfe, Ausbildung und Studium
Wie kann man Freundin erklären, dass sie ausgenutzt wird?

Eine Freundin von mir hat vor einem Jahr einen Amerikaner im Internet kennengelernt und ist total verschossen in ihn. Im November hat sie ihn auch in New York besucht und war nach der Rückkehr ein bisschen verändert. Sie sprach noch sehr oft über ihn aber es war anders als vorher, wo sie wirklich auf Wolke 7 schwebte.

Nun hat der 2. Besuch dort stattgefunden und eine andere Freundin hat sie begleitet. Von den 11 Tagen, die beide dort waren, hat er sich 4 Mal blicken lassen und versuchte jegliche Treffen in Anwesenheit der gemeinsamen Freundin zu vermeiden. Die beiden Mädels haben praktisch die 11 Tage fast ausschließlich gemeinsam verbracht. Als die beiden abends was getrunken hatten, würde die eine gesprächig und berichtete, dass sie dem Ami schon drei Mal Geld in die USA geschickt hätte, keine riesigen Beträge, aber so zwischen 150 - 250 Dollar. Auch hatte sie Geschenke für ihn im Koffer, After Shave und Sneaker. Sie erzählte auch, dass die beiden beim ersten Besuch nichts unternommen hätten, nirgendwo hingegangen sind und er ordentlich im Hotel Essen auf ihre Kosten bestellt hat.

Angeblich hat der Typ einen Job aber verdient sehr wenig. Er arbeitet in einer Designer Boutique und behauptet pro Woche 200 Dollar zu verdienen, was gelogen ist. Details dazu erspare ich an dieser Stelle.

Unabhängig davon, diese Beziehung hat doch keine Zukunft, aber wie kann es sein, dass eine intelligente und gut aussehende Frau, die hier in Deutschland einen guten Job hat und nicht auf den Kopf gefallen ist, auf so was reinfällt? Nach der 2. Erfahrung vor Ort ist sie ein wenig aufgewacht aber hat den Kontakt bisher nicht abgebrochen.

Beziehung, internetliebe, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
Was soll ich tun?

Brauche mal eure Hilfe. Und zwar habe ich vor einen guten Monat jemanden im Internet kennengelernt. Wir haben uns noch nicht getroffen, da wir leider einige Stunden entfernt wohnen. Wir schreiben eigentlich fast täglich und telefonieren auch ab und an. Würde schon sagen das wir uns ganz gut verstehen.

Jetzt ist es so, dass ich so komisch es auch ist irgendwie schon einen leichten crush aufbaue, ohne die in echt gesehen zu haben (don’t judge me) mir gefällt einfach ihre Art und Weise, mit ihr zu reden. Davon abgesehen finde ich ihr Gesicht auch bildhübsch.

Mich macht es einfach echt leicht fertig, wenn ich überlege das es einfach auf lange Zeit zu hoher Wahrscheinlichkeit nicht klappen wird.
Denn es müsste dann einer sein derzeitiges Leben aufgeben und wegziehen.
Und das ist bei mir schon sehr schwer, habe hier einen gut bezahlten Job mit Top Stunden/Woche. Wenn ihr zu ihr ziehen würde, müsste ich das alles aufgeben und mir dort was neues suchen und zu 100% wieder mit mehr Stunden und weniger Geld einsteigen.

Ich weis das klingt hart, aber ich würde fast darauf wetten, wenn jemand von uns beiden Schluss machen würde, wäre sie es. Dann wieder zurück kommen und ohne Job dastehen. Den gut bezahlten von vorher werde ich nicht mehr bekommen.

Mich würde auch einfach interessieren was genau sie eigentlich möchte, ich meine wir haben schon vor uns dieses Jahr noch zu treffen, aber irgendeinen leichten Ansatz muss man ja im Kopf haben, ob es jetzt F+, nur Freundschaft oder Beziehung ist oder ob sie evtl. auch schon die kleinsten Gefühle aufbaut.

Und sie das einfach so zu fragen? Puh ich weis nicht spiele schon mit den Gedanken aber einige meinten auch erst mal treffen und dann.

Ich will sie irgendwie einfach nicht aufgeben. Auch wenn ich weiß, dass wahrscheinlich sogar meine Eltern sagen werden „vergiss es, such dir eine aus der Umgebung“ wird das nichts ändern. Denke ich werde wohl oder übel die Erfahrung machen müssen und es dann im Nachhinein bereuen so wie ich es vorhergesagt habe, aber ja wie heist es die Liebe kennt keine Grenzen.

Danke im Voraus für eure Zeit und Hilfe!

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Frauen, Beziehung, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
Weine jeden Tag wegen ihm? Schluss machen?

Hallo ihr lieben,

Seid 4 fast 5 Monaten bin ich(24) jetzt mit meinem Freund(30) zusammen.

Die ersten 4 Monate waren perfekt alles war so schön trotz dass es eine Fernbeziehung ist. Er wohnt so ca 2,5 Stunden entfernt. Nun ist es aber seit 4 Wochen ganz komisch. Wenn ich ihn treffen will ist immer irgendwas, sein Kinder sind da, Geburtstag oder es passt halt dann bei mir nicht.

Naja unglückliche Zufälle.

Irgendwie wurde es aber auch immer seltener das er von sich aus ich liebe dich schrieb oder statt ich liebe dich nur lieb dich, dass hat mir jetzt keine Sorgen weiter bereitet aber fing halt auch so vor 3 Wochen an.

Ich hab in den letzten 4 Wochen seine Stimme auch nur 4 mal gehört. Letzte Woche haben wir gar nicht miteinander gesprochen. Er will irgendwie nie reden mit mir. Auch haben wir hin und wieder mal einen Film zusammen über den dc geschaut. Wenn ich ihn frage kommt von ihm immer ja können wir machen und er würde sich freuen. Aber dann vergisst er es oder ist zu müde. Ich hab ihn auch schon geschrieben dass es ok ist wenn er mal keine lust hat und es mir einfach sagen kann. Aber er meinte er hätte ja lust. Stichwort lust, wir hatten unteranderem auch telefonsx oder haben gesxtet oder so. Es kam auch oft von ihm genau so wie von mir. Das er mir schrieb er hätte gerade Lust auf mich und dann haben wir halt telefoniert oder geschrieben. Aber da kommt auch nichts mehr von ihm sondern nur noch von mir. Da frag ich mich will er mich überhaupt noch?

Vorgestern war dann so ein richtig toler Tag. Es hat sich beim schreiben und Reden wie immer angefühlt und ich dachte mir vielleicht war es nur so ne Phase.

Abends am selben Tag war er dann grillen bei seiner Schwester und ihrer Familie. Als er wieder zuhause war hab ich zufällig gesehen das er on ist und wollte eigentlich nur fragen ob er einen schönen abend hatte und ihm gute nacht wünschen. Aber er war schon wieder sehr zurückhaltend.

Am nächsten Tag hab ich ihm dann geschrieben ob wir uns nicht mal wieder treffen wollen? Da meinte er dass er mich nicht treffen könne,weil er mit sich selbst beschäftigt wäre. Daraufhin habe ich ihm einen Text geschrieben. Und dem ich ihn von meinen Gedanken erzählte. Er meinte nur dass es nichts mit uns zu tun hat. Zwischen uns wäre alles gut. Er ist mit sich selbstbeschäftig und weiß nicht wie ers mir erklären soll. Doch er hat gestern und heute also nach dem "Gespräch" nicht mal mit ich dich auch auf meine ich liebe dich gantwortet. Das hat er immer.

Irgendwie habe ich ständig das Gefühl er liebt mich nicht mehr. Aber viel mehr Angst macht mir, dass ich ihn zu sehr liebe. So verliebt wie in ihn war ich noch nie. Jeden Tag weine ich seit 2 Wochen deshalb und frage mich mittlerweile ob das wirklich gesund ist und ob ich das ganze nicht einfach beenden sollte bevor er es tut.

Ich meine wenn er irgendwelche Probleme hat mit sich,egal ob körperlich oder psychisch ist das ok. Kenn das nur zu gut. Dann lass ich ihm seine ruh. Aber er sagt nicht mal mehr ich liebe dich?

Liebe, Freundschaft, traurig, Beziehung, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, verletzt, weinen, schluss-gemacht
Fernbeziehung - erstes Treffen und Unsicherheit wegen Aussehen?

Heyy! Long Story short:

Ich habe vor 2 Monaten ein Mädchen kennengelernt, wir haben uns super verstanden und können auch über alles reden usw.

Nun wollten wir uns auch mal treffen, haben vorher aber schon gesagt, dass wir uns lieben und alles und jetzt steht das Treffen an. Ich kenne sie von Bildern und hier kommt mein kleiner struggle: ich finde sie charakterlich wirklich ausgezeichnet, aber auf den Bildern schaut sie teilweise so aus, als wäre sie körperlich nicht der Typ, den ich äußerst attraktiv finde. Also ich finde, sie hat wirklich ein hübsches Gesicht, aber ich bin mir nicht sicher wegen ihres Körpers, da ich mein Beuteschema kenne.

Nun bin ich aber verwirrt, weil ich sie charakterlich wirklich super finde, aber gleichzeitig muss ich sie ja körperlich auch super finden. Ihre Mama weiß bereits, dass wir "zusammen" sind, das hat sich nicht anders vereinbaren lassen, weil wir uns sonst nicht so hätten treffen können, in dem Rahmen, wie wir es jetzt tun.

Ich habe jetzt einfach ein bisschen "Angst", dass ich, wenn ich sie in Echt sehe, einfach akzeptieren muss, dass sie vom Körper her nicht so zu mir passt, bzw ich das nicht so attraktiv finde bezüglich des Beuteschemas. Bei einem normalen Treffen wäre das ja nicht weiter schlimm gewesen, aber wir sind nun mal - "wenigstens" bei ihrer Mama offiziell zusammen und da kann ich ja dann schlecht sagen "du, hier, ich finde dich körperlich doch nicht so attraktiv, nachdem ich dich in echt gesehen habe". Das würde doch dann mega komisch kommen oder? Andererseits ist es mir aber auch sehr wichtig, ehrlich zu sein, also was mache ich dann in dieser Situation?

Natürlich ist mir bewusst, dass es auch super laufen kann und sie in Wirklichkeit dann anders aussieht körperlich als auf manchen Bildern, dann wäre es ja perfekt, aber ich gehe gerne verschiedene mögliche Szenarien durch und was ich in den jeweiligen Szenarien machen würde deshalb würde ich gerne Eure Meinung dazu erfahren!

Danke für eure Antworten!

Liebe Grüße

Liebe, Freundschaft, Angst, Aussehen, Beziehung, Psychologie, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Unsicherheit
Freund wird immer komischer?

Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem schon einmal einen Ratschlag gesucht wegen meinem Freund. Wir sind seit 4 Jahren zusammen und führen eine Fernbeziehung. Wir wollen dieses Jahr zusammen ziehen. Ich zu ihm, circa 400 km.

Anfang Mai hatte ich meine Abschlussprüfung, davor haben wir uns seit Anfang April nicht mehr gesehen, weil er wollte nicht dass ich Corona bekomme und dann an den Prüfungen nicht teilnehmen könnte.
Selbst das eine lange Osterwochenende wollte er mich nicht sehen, wegen Corona.

Nun, meine Prüfungen sind geschrieben, dann bekam sein Mitbewohner Corona und ich konnte nicht zu ihm und er wollte nicht zu mir, aus Angst hier meine Familie und mich anzustecken. Als der Mitbewohner negativ war bekam wie der Zufall es wollte, mein Freund auch Corona. Wieder konnten wir uns nicht sehen - dafür kann er logischerweise nichts.

Jetzt wollten wir uns am Freitag sehen, er ist heute immer noch leicht positiv. Ich schlug ihm vor er solle doch einen PcR Test machen, dass wir Bescheid wissen, weil in meinem Bekanntenkreis hatten viele einen ewig langen positiven Schnelltest, teilweise bis zu einem Monat, waren aber laut PCR negativ. Er wurde richtig sauer, das er keinen PcR Test machen wird und dass ein Schnelltest das gleiche sei.
Ich entschuldigte mich bei ihm dass er sich aufregt, aber ich wollte ihn nur sehen weil das letzte Treffen Anfang April war und ihm somit eine Alternative aufzeigen wollte.

offiziell muss er nicht mehr in Isolation sein und geht mit seinen Freunden auch schon essen und Motorrad fahren… aber mich sehen will er nicht wenn der Test weiter positiv bleibt.

Dazu kommt, dass er sich seit Tagen auch komisch verhält, er ist lange online auf WhatsApp (hatte noch nie Grund zu Sorge bei ihm) und fragt mich fast nicht mehr wie mein Tag war etc. Wenn ich ihn anrufe gehe er sowieso fast nie ran…

Habe ihm auch ein Carepaket gesendet vor einer Woche mit Halsbonbons usw eben um die Erkältung gut zu überstehen

Er reagiert nun nicht mehr, das letzte was ich geschrieben habe war, dass es mir leid tut ihn aufzuregen, aber ich wollte ihn nur wieder sehen. Sicher ist er jetzt genervt und fühlt sich bedrängt…

wie würdest ihr nun reagieren ?

Freundschaft, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
Crush ist für ein Jahr weg, was soll ich tun?

Ich M/16 habe mich vor paar Monaten in ein Mädchen aus meiner Klasse verliebt .

Ich dachte es wäre hoffnungslos weil ich gar nicht gut aussehe und auch ned attraktiv bin . Die meisten denen ich gesagt habe dass ich mich in sie verliebt habe haben gesagt ich solle es lassen aber ich habe versucht mit ihr zu reden und es nahm seinen Lauf .

Nach mehreren Treffen und viel Reden und lachen wussten wir beide dass wir uns lieben . Wenn wir uns verabreden halten wir oft Händchen und kuscheln viel .

Sie hat mir aber vor paar Wochen gesagt dass sie ein Auslandsjahr macht in den Usa glaube ich . Das ist so weit weg dass ich sie nichtmal besuchen könnte und es ist ein Jahr ohne sie . Wegen meinen Eltern habe ich eh Probleme damit mich an Personen zu binden weil die mich eher runtermachen als motivieren . Ich habe ihnen auch nicht von meinem Crush erzählt weil sie es langsam und schonend wissen sollen weil es sonst zu Problemen führt .

Jedenfalls habe ich noch ein Jahr Zeit mit ihr und will planen was ich so in der Zeit ohne sie machen kann . Soll ich ihr viel Schreiben oder wie würdet ihr es machen , sie meinte sie würde sich extrem freuen wenn ich ihr dann noch schreibe . Das Auslandajahr stand aber schon fest bevor wir uns richtig kannten .

Habt ihr schon Erfahrungen darin dass euer Partner euch verlässt und wie habt ihr Reagiert und was habt ihr in der Zeit gemacht?

Bevor ich sie kannte war mein Leben sehr langweilig und in meiner Klasse hatte ich auch wenige Freunde aber mir ihr wurde ich selbstbewusster und traute mich mehr . Als sie sagte dass sie für ein Jahr weggeht konnte ich für mehrere Minuten nichtmehr reden oder klar denken weil die einzige Person an die ich mich gebunden habe weggehen wird

Liebe, Schule, Freundschaft, Beziehung, Auslandsjahr, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, crush

Meistgelesene Fragen zum Thema Fernbeziehung