Eltern wollen mich von Mopedauto Überzeugen aber ich will nicht. Hat jemand Argumente gegen das Mopedauto?

Bin 16, Junge und fange September mit der Lehre an. Die Strecke zur Lehrstelle sind 30 KM. Führerscheine hab ich T,L und AM (Also habe T gemacht und da sind L und AM enthalten)(T= Großer Traktor, L= Kleiner Traktor, AM= Moped). Ich habe auch 2 Mopeds, KR51 und S50 und beide fahren locker ne 60 (und die darf ich auch durch die Sonderreglung mit den DDR Fahrzeugen die vor 1992 zugelassen wurden fahren). Meine eltern wollen mich von einem "Mopedauto" überzeugen, also ein Auto dass NUR 45kmh fährt und n Mopedmotor hat. Ich bin überhaupt nicht Freund davon, da ich sehr gerne S50 fahre und die auch durch meinen vorbesitzer etwas getunt ist (60kmh ist nicht Obergrenze). Hat jemand Argumente gegen das Mopedauto? Ich finde dass das Geld wo anders besser angelegt ist, da ich ja eh nur 1 jahr hin Fahre da ich dann Auto fahren kann!! Hab ja Dezember 2018 schon Autoführerschein!

Wenn jetzt jemand ankommt und sagt: "Oh nein, Mopedautos sind doch toll, dich sieht jeder, du sitzt im trockenen, hast Radio, kannt jemanden mitnehmen und kannst auch Sachen Transportieren." dem kann ich sagen: Nein, da ich auch ohne den schnick schnack auskomme! Ich meine, ich fahre privat viel Traktor, da hab ich keine Lüftung, keine Heizung, kein Radio, es Regnets rein und über die Glaskabine im Sommer sage ich mal nichts!

Auto, Führerschein, DDR, Lehre, Moped, Straße, s50, Auto und Motorrad
7 Antworten