Unzuverlässige Person reagiert, wenn man ihn enttäuscht auf vergessene Telefonate anspricht, sehr heftig und droht die Freundschaft zu beenden - wie reagieren?

Mein F+ und ich sehen uns alle paar Monate für ein langes Wochenende, was sehr harmonisch verläuft.

Erfand in mir eine Frau für devote Spiele. Aus Erotiktreffen hat sich eine 3 J. Freundschaft mit regelmäßigen Telefonatenund Treffen entwickelt.

Er sagte, daß er mich total lieb hat, die Freundschaft für immer dauern soll, er noch mehr Vertrauen schenken und sich weiter öffnen will. Das Austauschen sei, was ihn noch mehr an mich bindet, als Sex.

Leider kommt es immer wieder zu Streitigkeiten, da er Versprechungen macht, die er nicht einhält. Meist verspricht er, anzurufen, meldet sich dann nicht (Stress, eingeschlafen), sagt aber auch nicht ab. Der Ersatztermin wird angekündigt ("da werde ich mich definitiv melden") und auch oft verbaselt.

Wöchentliche Telefonate hält er zuverlässig ein.

Aufgrund der Jobs, usw müssen wir uns sehr arrangieren, um Termine für Treffen zu finden.

Durch Corona und seinen Job mit Außendienst (auch Ausland) ist die Terminfindung schwierig. Aber betont, daß er ein Treffen will.

Wir mieten immer ein Ferienhaus, das er favorisiert und fast ausgebucht ist. Buchung, Einkäufe, Herrichten übernehme ich immer. Er kann sich fallenlassen.

Problem: er sagt, "morgen sage ich, wann wir fahren können", meldet sich 3 Tage nicht und geht an Tag 4 gar nicht auf das Thema ein, weil er ein Projekt hat.

Wenn ich nachhake, erfahre ich, daß der AG ihn bis Ende Juli einplant. Dies sei aber nicht sicher. Er würde mir das morgen sagen.

Es kommt aber nichts, da er auf einer Feier ist. 2 Tage später verschläft er das Telefonat, da er tags zuvor lange arbeiten mußte.

Ich sagte, dass es dann eng wird mit Haus, da kaum Termine frei sind und ich auch noch 2 Wo. Urlaub mache.

Gestern meldete er sich und ging wieder nicht, auf das Treffen ein.

Ich äusserte daraufhin Enttäuschung und wurde richtig nieder gemacht als launisch, streitsüchtig.

Des Weiteren hätte ich als Einzige letzte Woche nicht nach seinem Projekt gefragt (von dem er gar nichts erzählt hat, nur, dass er länger arbeiten musste).

Er würde wegen meines Verhaltens und dem Druck jetzt kein Treffen mehr wollen. Ich hätte ihm den Tag versaut.

Ich habe Stellung bezogen und richtig gestellt, da ich diejenige bin, die auf ihn Rücksicht nimmt und sich um alles kümmert.

Wir telefonieren heute. Ich weiß, dass er keine Kritik hören will.

Mir geht es darum, er verspricht Dinge, von denen er im Vorfeld weiß, daß er sie nicht einhalten kann.

Zu seinem Charakter: er ist eigentlich ein lieber Mensch, hat aber Probleme mit Kritik. Er sagt, er glaubt, die Leute wollen ihm was und respektieren ihn nicht, deshalb igelt er sich dann ein.

Mir gegenüber wird er verbal aggressiv, behauptet, ich sei keine echte Freundin, wenn ich ihm Unzuverlässigkeit vorwerfe.

Gleichzeitig bringt er sich durch falsche Versprechungen in die Situation.

Männer, Freundschaft, Psychologie, Enttäuschung, Liebe und Beziehung, Narzissmus, Streit, Unzuverlässigkeit, Wut
5 Antworten
Wie soll ich mich am besten zu ihnen verhalten?

Hallo zusammen!

Also wo soll ich anfangen...

Wir fahren jedes Jahr mit unserer Schule in ein Skilager. Dieses Jahr war ich mit meinen 3 Besten Freundin und einer guten Freundin im Zimmer (nennen wir sie A,B,C,D)

Am Anfang war alles gut,doch dann hatten wir Streit,A war auf meiner Seite,B & C auf der anderen. D hat sich rausgehalten. In der letzten Nacht hatten wir immer noch Streit und ich bin eher schlafen gegangen. Ich tat so als würde ich schlafen und dann ging es los:

B,C haben über mich gelästert und haben A lügen erzählt (einmal hab ich A aus Ärger gesagt das ich sie nicht mehr brauche weil ich solche Freunde nicht in meinem Leben haben möchte und das ich selbstbewusstsein bekommen will) A hat dann alles gesagt und das es dumm ist das ich selbstbewusstsein bekommen will.

Sie haben 4 Stunden alle über mich gelästert und ich hatte nicht den mum aufzustehen und sie zur Rede zu stellen. Sie haben dann gesagt das ich mich bei der Abreise nicht zu ihnen in den Bus setzen soll und überlegt wie sie es mir sorgsam beibringen soll. Sie sagten das sie mich morgen alle ignorieren wollen wenn ich sie drauf anspreche...

Dann ist mir der Kragen geplatzt und ich bin aufgestanden um mit B draußen zu reden da sie lügen erzählt hat. Sie hat mich ignoriert und ich bin aufs Klo und hab einfach nur geweint.

Ich war am Boden zerstört. Danach hat D mich umarmt und gesagt das sie mich lieb hat.

Die nächsten Tage (Ferien) hat es sich einigermaßen normalisiert. Nach den Ferien war alles normal wieder. Ich habe heute mit einer Freundin darüber gesprochen und ich habe es immer noch nicht vergessen. Ich weiß nicht was ich tun soll,da ich sie lieb habe aber auch irgendwie hasse für das was sie alles gesagt haben.

Was soll ich machen? Ich kann es nicht vergessen...

Es ist ja auch schon knapp 3 Monate her und es hat sich normalisiert aber ich kann es nicht vergessen

Schule, Verhalten, Freundschaft, traurig, Gefühle, Freunde, Enttäuschung, Liebe und Beziehung, Skilager, Streit
3 Antworten
Ich habe mein Freund betrogen?

Hallo zusammen,

zunächst mal möchte ich sagen das es mir sehr unangenehm ist darüber zu reden, da ich mich wirklich sehr schäme daher bitte Verständnis zeigen. Ich bin Türkin und mein Freund ist Kurde. Ich bin hier geboren und er ist vor ca. 8 Jahren hergekommen. Das war nie ein Problem für mich, da er sehr gut deutsch kann und wir uns verstehen. ( Er spricht kurdisch und arabisch und ich Türkisch daher reden wir immer auf Deutsch.) Wir sind beide Mitte 20 und sind nicht mehr im Kindesalter wo man sagen kann das ist nichts ernstes. Wir haben zwar nie über eine Hochzeit geredet, aber wollen es beide.Ich liebe ihn. Das ist keine Frage nur kann er mir seine Liebe nicht zeigen. Manchmal ist er so süß zu mir, aber meistens ist er einfach kalt und abweisend. Er ruft mich manchmal tagelang nicht an. Wir wohnen zwar nicht zusammen, aber sehen und täglich mehrmals. Er hat zurzeit sehr viele Probleme mit seiner Familie und hat oft schlechte Laune was sich auch auf mich auswirkt. Wir streiten uns sehr oft über unnötige Dinge. Und daher das auch mein ex mich betrogen hat habe ich sehr komplexe mit mir selbst. Ich wurde auch zwei mal missbraucht und vertraue daher niemanden. Das ist eine sehr schlechte Eigenschaft von mir das weiß ich. Nun komm ich zum Thema. Ich habe mit einem anderen Jungen mich auf Instagram kennengelernt. Wir haben den ganzen Tag telefoniert. Ich hatte zwar ein schlechtes Gewissen, habe es aber trotzdem sehr genossen. Am nächsten Tag haben wir uns getroffen. Ich habe ihm davor gesagt das ich ein Freund habe und es mir sehr leid tut. Er wollte sich trotzdem treffen. Beim Treffen haben wir ein Spaziergang gemacht und es kam zu einem Kuss. Das ist jetzt ein Monat her. Seit her ruft er mich einmal die Woche an und fragt mich ob wir noch zusammen sind.
Ich liebe mein Freund und will ihn nicht verlieren.
Was soll ich tun??

Liebe, Freundschaft, Angst, Beziehung, betrogen, Enttäuschung, Fremdgehen, Gewissen, Liebe und Beziehung, Reue, Verzweiflung
4 Antworten
Mutter will unsere Beziehung verbessern, ist es das Wert?

Hallo,

ich brauche einen Rat wegen der Beziehung meiner Mutter und mir (14). Sie bringt mich jeden 2. Tag zum weinen und das schon viele Jahre lang. Aber weder macht sie es mit Absicht, noch weiß sie davon. Es ist nur so, dass nur ein Kommentar oder eine kleine Tat mich in eine völlig andere Stimmen setzten kann. Und es war schon immer so, dass sie meine Schwester (10) bevorzugt und mehr Zeit mit ihr verbringt. Ich hasse es halt immer an 2. Stelle zu stehen... Ich weiß nicht, ob meine Erwartungshaltung zu hoch ist, ich will einfach genauso viel Aufmerksamkeit wie meine Schwester bekommen. Meine Mutter hat mich in den letzten Monate kein einziges Mal gefragt, ob och etwas mit ihr machen wolle. Nur wenn sie Hilfe braucht kommt sie zu mir. Früher hab ich ihr öfters gesagt, wie ich mich fühle. Zwar trösten sie mich und sagt es tut ihr leid, aber ändern tut sich nie was. Dann hab ich immer das Gefühl, dass ich ihr egal bin und sowas tut um einiges mehr weh... deshalb erzähle ich ihr das nicht mehr. Ich hab einfach das Gefühl, dass sie es nicht nötig findet, sich die Zeit für mich zu nehmen und ihr hinterherzurennen liegt unter meiner Würde... Aber gestern hat sie gemerkt, dass ich enttäuscht/ sauer auf sie bin und sie hat gemeint, sie will mehr Zeit mit mir verbringen. Aber ich weiß einfach, dass am Ende nur ich alleine heulend in meinem Zimmer rauskommen wird. Ich wollte mich eigentlich mehr von ihr abwenden und mich distanzieren, damit ich nicht mehr so abhängig von ihr bin und sie mir nicht mehr so "wichtig" ist. Was soll ich machen?

Liebe, Mutter, traurig, Beziehung, Enttäuschung
5 Antworten
Was soll ich jetzt machen und wie soll das weitergehen?

Es wird ein Roman sein, tut mir jetzt schon leid. Undzwar habe ich vor ca. 3 Wochen ein Mädchen kennengelernt, es war keine Beziehungsebene, jedoch eine sehr sehr gute freundschaftliche Basis. Sowas halt wie beste Freunde. Haben uns so viele Sachen anvertraut aber man muss auch sagen dass wir uns öfters gestritten haben, jedoch immer vertragen und mit einem Lächeln rausgegangen sind. Ich muss zugeben ich habe sie angelogen undzwar 2 mal aber das waren so kleine Lügen wie z.B. dass ich nicht rauchen tue oder sonstiges. Habe mitbekommen dass ein Erzfeind von mir (mein ehemaliger Kumpel) auch nachdem ich mit ihr Kontakt hatte auch angefangen hat mit ihr zu schreiben, habe ihr immer gesagt halt Abstand vor ihm das ist ein schlechter Mensch. Plötzlich von dem einen auf anderen Tag möchte sie kein Kontakt haben. Ich habe mich 1000 Fach entschuldigt und wollte einfach nur eine 2 Chance kriegen. Ich hätte ihr auch egal bei was eine 2 Chance gegeben. Möchte sie aber nicht und ich glaube der eine typ hat einfach scheiße gelabert über mich und deswegen möchte sie nichts mehr hören. Jetzt kommt das schlimme daraufhin bekomme ich mit wie sie unseren Chat screenshotet und es an die Person schickt damit er es mir unter die Nase reiben kann. Ich verstehe grade ehrlich garnicht. Das einzige was ich getan habe die letzten Tage war nur geheult wie ein Kind, welches sein Spielzeug geklaut wurde. Viele meinen mach immer weiter und scheiß auf sie, jedoch habe ich immernoch Gefühle die sagen, dass ich nicht ohne sie kann. Sie ist mir so hart ans Herz gewachsen. Wie soll ich jetzt weiter denken? Wie soll ich das überwinden? Denke immer, dass mir sowas safe nochmal passieren wird.

Danke aufjedenfall für alle Antworten und die zahlreiche hilfe.

Liebe Grüße Matthias

Liebe, Mädchen, depressiv, Enttäuschung, Liebe und Beziehung, Streit
2 Antworten
Beziehung er ich und seine Familie?

seine Familie scheint einfach gegen uns zu sein Vorallem der Vater 

er hat mich und ihn schon öfters rausgeworfen wo ich die nur besucht habe und hat uns sogar mal draußen schlafen lassen wegen Streitigkeiten die zwischen denen waren (der Vater regt sich wirklich über jede Kleinigkeit enorm auf)

Er wohnt halt noch bei denen und sein Vater misshandelt in und die restliche Familie extrem (psychisch und physisch)

aber dennoch arbeitet er sehr viel für die undzwar umsonst 

verleiht sein Auto jedesmal wenn die Fragen (und ich darf nichtmal mehr zu denen rein) 

immer wenn er was mit denen macht und wir danach verabredet wären kommt was dazwischen weil seinen Eltern spontan etwas einfällt was die von dem brauchen 

dann werd ich extrem lange warten gelassen und unsere Pläne werden komplett ruiniert

jeden Tag machen die was anderes und erwarten dass er dabei ist und die fahren meistens immer zu anderen Ländern, Städten und ich hab keine Ahnung wo er ist oder was er macht

dazu kommt dass nichtnur der Vater asozial ist sondern die ganze Familie richtig beleidigend werden kann (hochnäsig, egoistisch,arrogant sind alle von denen)

momentan mache ich nichts mehr mit denen und es stört mich mittlerweile extrem dass er denen nie nein sagen kann und ihnen immer hilft obwohl die ihm nie geholfen haben und komplett gegen uns sind

die haben ihn nie unterstützt

es stört mich so krass wenn er nett zu denen ist weil die ihn jahrelang verarscht,verprügelt und verhungern lassen haben und mich auchnoch mitreingezogen wo ich mal bei denen schlief (was ich nie wieder machen werde)

ausserdem verlangt der Vater auch illegale Sachen von meinem Freund und schleppt ihn zu Clubs, Bars, casinos

wegen der ganzen Situation bin ich extrem eifersüchtig und misstrauisch geworden was ich anfangs nie war 

was soll ich machen? Bin ich am überreagieren?

Familie, Freundschaft, Psychologie, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Enttäuschung, Liebe und Beziehung, Misshandlungen, schläge
6 Antworten
Warum enttäuschen mich immer wieder die Mitmenschen der ich auch noch so viele Chancen gebe?

Meine Mitmenschen sind einfach nur grausam auch wenn ich mein bestes gebe denen eine netter Denkweise zur Wahl gebe. Ich versuche nichts zu erzwingen aber ich möchte einfach nur das unsere Gesellschaft nicht mehr so unerträglich ist für die Menschen die schon dort zerbrochen worden. Ich weiß das ich nicht sowas ändern kann aber ich kann wenigstens versuchen es wenigstens bisschen erträglicher zu machen. Ich mein ich kann die nicht zwingen netter zu werden für deren Mitmenschen. Und es ist deren eigene Entscheidung. z. B. eine online Freundin die ich wärend eines Spiels kennengelernt habe. Ich bin ihrem Server gejoint und bemerke das jemand gemobbt wird. Ich rede mit ihr und frage wer sie gemobbt hat damit ich mit ihnen reden kann. Als ich herausgefunden wer es war hat es mich einfach nur schockiert. Es war meine online Freundin und noch jemand anderes. Ich sage ihnen das es nicht richtig sei jemanden zu mobben. Ich spreche mit ihnen ganz normal auf einer Ebene aber die eine beginnt mich mit Schimpfwörter zu beschimpfen. Und meine online Freundin tut zwar nichts mit Schimpfwörter aber es enttäuscht mich e in nfach das sie in Wahrheit gar nicht mal so eine gute Person ist. (Ich habe sie kennengelernt auf einem anderen Server wo sie auch gemobbt wurde und ich ihr geholfen hab). Warum sind Menschen so auch wenn man denen die Möglichkeit gibt?

Mobbing, Freundschaft, Psychologie, Enttäuschung, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, verzweifelt
2 Antworten
Was wird er jetzt wohl von mir denken?

hallo,bin ein Mädchen und bin 16 hatte vor 2 Monaten noch ein Junge den ich echt süß fand und er mich auch.Wir haben uns gut verstanden und es hat einfach gepasst wie ich es noch nie erlebt habe.Wir haben immer übers gleiche gelacht und hatten immer was zum lachen. war perfekt und ich war glücklich.Wir haben 24/7 geschrieben aber sein bester Freund fand mich halt auch gut und stand schon länger auf mich aber ich fand ihn halt gut..Also hat sich der eine abgewendet von seinem bestem Freund und von mir auch .Ich kann nicht erklären was zwischen mir und ihm passiert ist weil ich es mir selbst nicht erklären kann was da passiert ist aber wir sind keine Freunde mehr .Wie waren meiner Meinung kurz davor zusammen zu kommen aber von einem Tag auf den anderen war alles anders und er war auch blöd zu mir klar wir hatten manchmal gestritten aber hab mir nie was dabei gedacht.2Monate sind vergangen er erzählt alles rum was ich ihm anvertraut habe redet schlecht über mich sagt ich würde nie einen Typ abbekommen er hat ein Hass auf mich und es ist so schrecklich für mich damit umzugehen es tut einfach weh so behandelt zu werden .Kann ja sein das er und sein bester Freund sich zusammen getan haben so das sie beide keinen Kontakt mehr zu mir haben🤷🏽‍♀️Aber hätte nie gedacht das der so herzlos ist .ich war viel zu lieb zu dem zu der Zeit wo er mich schon wie dreck behandelt hat mich beleidigt hat ,und vor allen bloßgestellt hat.Wie gesagt die 2 Monate sind rum und dachte er hätte sich ein wenig abgeregt und der Hass wäre bisschen weniger,und er hätte ein wenig überlegt das was er zu mir gesagt und geschrieben hat vielleicht ein bisschen übertrieben war..ich hab es mir immer gefallen lassen und er wusste mich macht es traurig weil er mich kennt und weiß wie naiv ich bin ich hab ihn noch viel zu sehr dafür gemocht habe .Gestern hat meine Freundin ein Fehler gemacht sie wollte mir helfen und hat ihm geschrieben.Plötzlich schreibt er mir und sagt ich wäre so dumm und was soll aus mir mal werden ich bin ja so ein Nichtsnutz..also komplett auf Hass.Ich meine wie redet der bitte mit mir ,der denkt er kann mit mir reden wie er will und ich lass es mir gefallen.Ich hab garnicht erst geantwortet weil mir das zu blöd war er hat ja schonmal schlimmeres geschrieben aber die 2 Monate haben mir nochmal die Augen geöffnet das man so nicht mit jemandem redet .Er hat mich doch mal sehr gemocht das kann doch nicht einfach so weg sein.ich hätte ihn viel früher blocken sollen aber gestern hab ich es getan glaubt ihr es fällt ihm auf und was würdet ihr denken an seiner Stelle?Glaubt ihr der kommt auch irgendwann wieder an und will Kontakt?Vielleicht denkt er jetzt endlich weil ich ihn blockiert habe das ich mir das nicht mehr gefallen lasse und das er mich auch überhaupt nicht mehr interessiert und auch was er sagt. Weil er hat ja noch schlimmeres gesagt aber hab ihn nie blockiert.Vielleicht redet er sich selbst ein das er mich nicht mögen darf wegen seinem Freund.

Liebe, Familie, Freundschaft, traurig, Psychologie, Enttäuschung, Liebe und Beziehung, hassliebe, blockierter Kontakt
3 Antworten
Beziehung Enttäuschung?

Hallo alle miteinander. Ich hab gerade eine etwas seltsame Situation. Oh hin mit meinem Ex wieder zusammen gekommen und wir sind seit nem Monat zusammen. Wir wollten eigentlich in den letzten paar Tagen abends was " starten" weil wir es uns quasi für die 1 Monat Grenze aufgehoben haben....nur irgendwie ist es total mies. Weil er abends immer müde ist oder anderen stuff machen will.

Ich hab ihm schon gesagt er kann Mittagsschlaf machen und dann läuft das Abends. Weil im Moment komm ichir da echt komisch vor. Jetzt auch gerade. Er wollte kurz schlafen ( 30 min) ich sollte ihn dann wecken damit er dann ausgeruht ist. Nichts da er ist schnurrstracks ins Bett gegangen ohne auch nur 10 Worte zu wechseln. Und ich weiß nicht ich bin dann halt immer enttäuscht oder hab irgendwie das Gefühl dass er mich ein bisschen verarscht und sowas. Ich weiß das ist komisch.

Und dann das ist aber noch eine andere Geschichte die er aber jetzt nicht wirklich heraufbeschwört. Aber ich bin dann eben wenn er schlafen will meist noch auf und dann hab ich so etwas länger andauernde Weinanfälle...nicht wegen ihm....sondern weil ein guter Freund vor rund einem Jahr gestorben ist und ich da irgendwie in letzter Zeit abends dran denken muss.... Und da wünsch ich mir eben dass er da ist....auch wenn das seltsam ist.

Habt ihr ein paar Tipps? Egal zu was? Ich bin da gerade für jegliche Meinungen offen.

Freundschaft, Gefühle, Trauer, Beziehung, Sex, Psychologie, Enttäuschung, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Kommunizieren Männer und Frauen unterschiedlich und kommt es dadurch öfter zu Fehlinterpretationen seitens der Männer?

Frau sagt zu ihm "mir geht's in letzter Zeit nicht so doll".

Er fragt : "Soll ich das Treffen mit meinem Kumpel absagen und sofort zu Dir kommen?"

Sie sagt: "Nein, triff Dich ruhig, ich will nicht, dass Du dort absagst, ich schaffe das schon".

Sie ruft stattdessen ihre Freundin an und weint sich dort aus.

4 Tage später ruft er an und fragt, "wie war Dein Wochenende?"

Sie wirft ihm vor, nicht nach dem Problem von vor 4 Tagen nachgefragt zu haben.

Er sagt, dass sie gesagt habe, sie schaffe das schon und dass sie mit ihrer Freundin darüber gesprochen habe.

Für ihn habe das so geklungen, als habe sie das Problem mit ihrer Freundin gelöst. Deshalb habe er nicht mehr nachgefragt.

Sie wiederum hätte gerne gehabt, dass er am Tag nach dem Treffen mit den Kumpels schon nachfragt, weil sie sein Interesse an ihr spüren wollte.

Als sie ihm ihre Enttäuschung zeigt, dass er so gar nicht nachfragt, beginnt er, ihr im Nachhinein Tipps zur Problemlösung zu geben.

Diese möchte sie aber eigentlich gar nicht, da sie statt der Lösungsvorschläge eigentlich nur sein Interesse und seinen Zuspruch hat haben wollen.

Kennt Ihr solche Situationen, wo Frauen auf emotionaler Ebene kommunizieren, während der Mann für sich die technischen Details rausfiltert und pragmatische Lösungen anbietet, obwohl sie sich eine Antwort auf ebenfalls emotionaler Ebene wünscht?

Wie kann man dieses Problem lösen und einem Mann begreiflich machen, dass frau sich mehr Gefühl wünscht?

Sind Männer dann dazu in der Lage, diesem weiblichen Wunsch nachzukommen?

Ja, ich weiss, jeder Mensch ist verschieden und es gibt nicht, die Frauen und dieMänner.

Diese allgemeinen Formulierungen habe ich der Einfachheit halber gewählt.

Männer, Freundschaft, reden, Frauen, Beziehung, Kommunikation, Psychologie, Ausdrucksweise, Enttäuschung, Interaktion, Interpretation, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Unterstützung, kommunikationsprobleme
14 Antworten
Freundschaft in 3er Konstellation?

Hallo zusammen.

Ich habe 2 beste Freundinnen. Die eine (Marie) ist so zu sagen auch "Familie" da Sie mit dem Cousin von meinem Mann verheiratet ist. Dementsprechend kenne ich sie auch schon länger(7Jahre)wir hatten eine super Beziehung aber nicht eine extrem Enge. Dies hat sich in Verlauf der Zeit geändert, unsere Bindung wurde immer stärker, wir machten auch einige Male Urlaub zusammen mit unseren Männer, was mega gut klappte.

3 Jahre nachdem ich Sie kennengelernt habe habe ich meine 2. beste Freundin (Anja) kennengelernt auf einer Hochzeit und wir verstanden uns vom ersten Augenblick an extrem gut! Nach der Hochzeit ist der Kontakt aber nicht sehr intensiv gewesen. Getroffen haben wir uns erst 1 Jahr später wieder, als wir Party machten mit der Freundin die damals geheiratet hatte und ab da wurde unsere Freundschaft, schnell, EXTREM eng.

Dann kam das Jahr vor meiner Hochzeit ich stellte Marie und Anja einander vor und auch Sie verstanden sich super, das hat mich auch sehr gefreut. Anja ist eher laut, hat das Herz auf der Zunge, man muss Ihren Humor schon mögen, was ich auch tue ich liebe Sie genau so! Bis zu meiner Hochzeit und das Jahr danach schien alles perfekt zu sein und wunderbar mit dieser Konstellation.

Seit einem halben Jahr habe ich Veränderungen bemerkt im Verhalten von Anja. Sie versucht mich zu provozieren mit Sprüchen wie...

Einmal sind wir durch die Stadt gelaufen Anja hat bei mir und bei der Marie den Arm angehängt und wir liefen zu dritt durch die Stadt und plötzlich nahm Anja den Arm bei mir weg und sagte: " Ich kann so nicht gehen ich muss einen Arm frei haben ich kuschel jetzt nur mit Marie" ich habe gelacht und mir nichts gedacht.. Immer wieder kamen zwischendurch so Sprüche ich habe es weggesteckt.

Aber die letzten zwei Wochen wurde es eher fies. Wir lagen zu dritt auf meinem Sofa ich und Anja lagen und Marie hatte fast keinen Platz ich sagte zu Anja " Rutsch mal etwas rüber zu mir bitte damit Marie auch Platz hat zum liegen" ihre Antwort: " nein ich will nicht bei dir liegen ich will bei Marie liegen" und sie umarmte sie. Ich lach " du musst nicht bei mir liegen mach ihr einfach etwas Platz" Sie: " Ohh bist du jetzt beleidigt?!"

2. Bsp: Abgemacht mit anderen Freundinnen (6 andere) zum "Party" machen am Weekend, Marie kann nicht weil sie den Hund hat und Ihr Mann weg ist. Anja kann plötzlich auch nicht weil Sie krank ist (Erkältung). Bis hierhin alles i.O gestern beim 3er Skype sagt Anja zu Marie mit einer krass gespielten und betonenden Tonart :" Marieee du bleibst ja auch zu Hause, wir können ja ALLEIN einen Filmabend machen" dreckiges lachen.Ich war gerade beim kochen und rührte in meiner Pfanne und lachte das weg dann sagte Anja: " OH jetzt ist Sie beleidigt" ich: "Nein gar nicht aber ist es das was du erreichen willst?" Sie: "OMG nein du weisst du kannst auch mit uns kommen" Ich: "Nein ich gehe mit den anderen feiern das ist bereits abgemacht" Ich habe mich so gedemütigt gefühlt, was soll ich tun? Übertreibe ich?

Freundschaft, Enttäuschung, Liebe und Beziehung, Traurigkeit, Wieso Weshalb Warum
1 Antwort
Eine enge Freundin meldet sich nicht, obwohl ihre Freundin sich an sie gewendet hat, da es ihr nicht gut geht, wie am besten auf das Nichtmelden reagieren?

Meine Nichte hat gerade in der Ausbildung Probleme, mit ihrem Freund ist Schluss und sie möchte gerne mit einer engen Freundin, für die sie selbst letztens mehrmals Tag und Nacht da war, reden.

Sie hatte am Freitag mit der Freundin telefoniert, da ging es ihr noch Recht gut.

Die Freundin war Freitag und Samstag bei anderen Freunden eingeladen.

Am Samstag Nachmittag schrieb ihr meine Nichte, dass es ihr nicht so doll geht und schickte ihr eine längere Sprachnachricht.

Die Freundin schrieb zurück, dass gerade sehr viele Leute um sie herum sind, ob es eilig und wichtig sei, worauf meine Nichte schrieb, es ginge ihr nicht gut, aber die Freundin brauche jetzt nicht abhören.

Die Freundin versprach, sich das Problem direkt am Sonntag zu Hause anzuhören und sich dann zu melden.

Es kam aber am Sonntag nichts.

Ich habe meine Nichte deshalb heute bei mir schlafen lassen und mit ihr über ihre Probleme gesprochen. Sie wohnt alleine und hat keine Eltern mehr.

Sie ist auch zur Ruhe gekommen, aber enttäuscht von ihrer Freundin und fragte, wie sie damit umgehen soll, dass sich diese nicht mehr gemeldet und erkundigt hat.

Ich riet ihr, noch einen Tag abzuwarten.

Was würdet Ihr ihr raten? Der Freundin sagen, dass sie enttäuscht ist über das Nichtmelden oder es abhaken unter "vergessen kann jeder mal was"?

Meine Nichte ist sehr hilfsbereit und überlegt nun, der Freundin klar zu machen, dass sie vorerst auch kein Ohr mehr für sie haben wird. Was denkt Ihr darüber?

Freundschaft, Liebeskummer, Kommunikation, Psychologie, beste Freundin, Enttäuschung, Freundin, Hilfsbereitschaft, Interesse, Liebe und Beziehung, Not, Soziologie, Zuverlässigkeit
7 Antworten
Was kann ich machen um mich wieder besser zu fühlen und nicht mehr alle zu enttäuschen?

Hey Leute.

Mir geht es in letzter Zeit überhaupt nicht gut (psychisch).

Alles hat damit angefangen, dass ich mich in der Schule verschlechtert habe (aus Gründen wie Liebeskummer, Fake Friends, Eltern haben sich getrennt usw) und meine Lehrerin bei meiner Mom angerufen hat und ihr gesagt hat, wie faul und dumm ich doch eigentlich bin. Alle Lehrer machen mich seit dem runter, meine ex-beste Freundin hat allen von meinen relativ schlechten Noten erzählt, ich hab einen sehr guten Freund verloren etc.

Das schlimmste ist aber, meine mom ist seit dem so unfassbar enttäuscht von mir, will, dass ich den ganzen Tag lerne und möchte teilweise, dass ich zu meinen Freunden Kontakt abbreche (weil sie teilweise rauchen oder so, jedoch kennt sie diese nicht wirklich).

Ich weiß dass meine Eltern mich damals nicht haben wollten und ich wahrscheinlich auch der Trennungsgrund war (mein Dad wollte mich nie).

Ich mache mir täglich Vorwürfe und denke, dass ich nichts wert bin. keiner merkt wie es mir geht. Meine mom glaubt nicht an mich, sagt dass ich es nie zu etwas bringen werde..

Das ist nur eine Vermutung, aber ich glaube, mittlerweile sind es bei mir fast Depressionen geworden...

Kann mir irgendjemand helfen, Tipps geben oder einfach nur ermutigende Worte hinterlassen? danke schon mal (:(

Schule, Freundschaft, Psychologie, Enttäuschung, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Warum freut sich und glaubt niemand an mich bzgl Schule?

Hey, ich weiß die Frage ist etwas komisch gestellt aber hier die Erklärung:

Ich gehe in die 10. Klasse eines Gymnasiums in Hessen, in der 8. Und 9.Klasse war ich sehr schlecht in der Schule wegen persönlicher Probelme, auf die ich aber nicht eingehen will. Heute gab es Halbjahreszeugnisse, mein Durchschnitt lag bei 3,0, nicht gut aber im vergleich zu den letzten Jahren ist es besser geworden. Ich musste viel an Stoff nachholen den ich verpasst hatte in den letzten 2 Jahren und hatte somit sogar noch mehr Stress alles gleichzeitig zu erlernen aber ich habe es geschafft, meine Noten sind besser geworden. Aber jetzt zum eigentlichen Thema, heute nach der Schule bin ich mit meinen Freunden mit dem Bus nach Hause gefahren und habe stolz erzählt dass ich sehr wahrscheinlich zur Oberstufe zugelassen werde (bei und muss man da erst einen bestimmten Durchschnitt haben um dazu gelassen zu werden) aber niemand hat sich für mich gefreut oder ansatzweise so getan, stattdessen meinten sie dass ich es eh nicht schaffe und lieber mit einem Realschulabschluss gehen soll. Darauf hin meinte ich dann dass ich aber unbedingt Psychologie studieren mag (mein Bruder hat dies auch studiert und ich fand es sehr interessant) darauf meinten meine Freunde aber nur dass es nix wird weil ich dafür einen Durchschnitt von 1,4 brauche und so dumm wie ich sei wird das nichts außerdem verstehe ich die Welt nicht und denke mir alles gut. Mir ist klar dass ich innerhalb einem Halbjahr nicht von einem 3,0 Durchschnitt zum 1,0 schaffen werde aber 2,3/2,5 wäre realistisch.

Danke an alle die mir helfen wollen und sich alles durchgelesen haben <3

Schule, Enttäuschung, Liebe und Beziehung, verletzt, Zeugnis, Ausbildung und Studium
5 Antworten
Mein (fester) Freund hat mein Tagebuch gelesen. Wie soll ich mich jetzt verhalten?

Als ich gestern Abend von einer Freundin nach Hause kam, hatte mein Freund schon Feierabend und war da. Er fragte mich direkt, warum ich Geheimnisse vor ihm habe und das ich doch über alles mit ihm sprechen kann. Er sagte mir, wie verletzt er deswegen ist. Er meinte, er hätte es aufgebrochen und gelesen, um zu schauen ob ich fremdgehe. Ihr müsst wissen, mein Tagebuch hatte ein Zahlenschloss und er hat es einfach aufgebrochen! Das hätte ich ihm nie zugetraut, denn er ist schon etwas älter, eine eigene Wohnung und einen gut bezahlten Job hat. Er steht mit beiden Beinen fest im Leben. Wir sind seit etwas über einem Jahr ein Paar. Ich war so sauer, das ich mich für den Rest des Abends zurückgezogen habe, er ebenfalls. Wir sind irgendwie beide traurig und verletzt vom jeweils anderen.

Er ist gerade arbeiten, ich bin schon von der Schule zurück und in seiner Wohnung. Ich weiß nicht, wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll nachher. Ich finde seine Reaktion auch irgendwie unangebracht, denn ich bin treu und habe ihm nie einen Anlass gegeben, daran zu zweifeln. Vielleicht ist es wichtig, zu erwähnen, das seine damalige Freundin, mit der er 10 Jahre zusammen war, hinter seinem Rücken das letzte Jahr in ihrer Beziehung einen neuen Freund hatte, ihm aber nichts gesagt hat. Er ahnte schon was in dieser Richtung, denn im letzten Jahr dieser Beziehung gab es keine Zärtlichkeiten mehr zwischen den beiden. Erst, als er das Gespräch mit ihr gesucht hat, hat sie zugegeben, das es da schon länger einen anderen gibt.

Mein Freund und ich reden über vieles miteinander aber eben nicht über alles. Jedenfalls weiß ich jetzt nicht, wie ich mich verhalten soll. Könnt ihr mir helfen?

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Gefühle, Trauer, Enttäuschung, Liebe und Beziehung, Partner, Tagebuch, Vertrauensbruch
16 Antworten
Wie kann ich Prioritäten in der Beziehung setzen?

In letzter Zeit stell ich mir oftmals die Frage was man sich eig von seinem Partner erwarten sollte und wo man selbst noch an sich arbeiten muss..

Ich (21) schaffe es ständig Männer anzuziehen, die in ihrem Leben soviel andre Prioritäten und Pflichten haben, dass ich zum Schluss um ihre Zeit und Aufmerksamkeit bettle.

Z.B.: hat mein letzter Freund als wir zusammen gekommen sind gerade Job gewechselt. Also hatte er alle Zeit der Welt für mich. Und nach einem Jahr fand ich mich plötzlich in der Situation wieder, dass er 5 Nächte in der Woche (12h lang Dienst hatte).

Ich hatte echt viel Geduld und hab abgewartet. Aber was soll man dann tun, wenn auf einmal seine Familie auch Probleme hat und er dort sein muss, seine Freunde ihn brauchen...am Schluss war ich schon zufrieden damit ihn eine Nacht mal neben mir im Bett liegen zu haben.

Jetzt im Nachhinein denk ich mir.. was ist da nur passiert? Ich wusste ja zu Beginn garnicht, dass es wieder so eine Situation werden wird, wie ich es schon kenne.

Wie würdet ihr bei sowas reagieren? Es ist ja nicht so, dass er es extra gemacht hat, nur war ich dann zum Schluss überhaupt keine Priorität mehr für ihn...

Wie kann man dieser Situation vorbeugen?

Ich glaub auch, dass ich mir genau solch vielbeschäftigte und abwesende Männer suche, weil mein Vater als ich klein war das gleiche getan hat.

Freundschaft, Liebeskummer, Trennung, Psychologie, Enttäuschung, Liebe und Beziehung, Priorität
6 Antworten
WAS TUN- Fremdgehen erwischt?

Guten morgen,

ja ich bin super ins neue Jahr gestartet, NICHT.

Um kurz die Vorgeschichte zu erz, damit ihr evtl mein Handeln verstehen könnt..

Ich habe 2018 + mitte diesen Jahres mein Freund (29J.) (seit 6 Jahren fest zsm) beim fremdgehen erwischt. Angeblich kein Sex, nur geschrieben und getroffen.....

Ja ich habe ihm verziehen.. mir geht es seit dem eigentlich wieder gut.. hat auch lange genug gedauert um damit klar zu kommen. Er hat sich heute die ganze zeit seltsam benommen, hat sich 3x umgezogen, war 3 Std. im Bad um sich fertig zu machen, und insg. hatte ich ein komisches Gefühl. Habe daraufhin diese Location in der er Silvester gefeiert hat, im Internet gesucht und gesehen, dass es mehrere Posts gibt, in der eher sehr innig mit einer mir unbekannten Frau tanzt.. es ist für MICH fremdgehen! Weil er wieder lügt. Habe ihn gefragt, ob er dort mit jemanden getanzt hat, seine Antw.: NEIN.

Meine Frage: Soll ich ihm direkt erz. was ich gesehen hab? Dann müsste ich aber zugeben, dass ich ihm hinterher spioniert habe.. (ABER OFFENSICHLICH ZU RECHT!)

ODER soll ich gar nichts sagen, so tun als wäre nichts gewesen, und abwarten ob es eine andere Gelegenheit gibt, dass anzusprechen? Am liebsten will ich ihn alles ins Gesicht knallen, habe aber angst (WAS ER SEHR GUT KANN), dass er den Spieß umdreht und ich schlecht da stehe weil ich gestalkt habe... ?

WAS SOLL ICH MACHEN? Dazu kommt das morgen sein Bday ist.... WOW

DANKE FÜRS DURCHLESEN UND FROHES NEUES JAHR

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Enttäuschung, Fremdgehen, Liebe und Beziehung
9 Antworten
Meine beste Freundin hat so gut wie nie Zeit für mich?

Hallo zusammen! Es geht um meine beste Freundin, (wir sind beide 15, in derselben Klasse) die nie Zeit für mich hat. Immer wenn ich sie frage ob wir was machen wollen, ist sie schon verplant, trifft sich schon mit jemand anderem, ist im Urlaub, krank oder muss lernen. Und das ist jeden Tag so, auch in den Ferien. Nicht mal an meinem Geburtstag hat sie Zeit.

Ich bin immer für sie da. Wenn sie krank ist, schreibe ich ihr regelmäßig wie es ihr geht, sage ihr, dass ich da bin wenn sie mich braucht und schicke ihr alles was sie in der Schule verpasst hat. Wenn ich krank bin sagt sie mir gute Besserung und das war's. Sie schickt mir die Sachen zum Nachschreiben meistens nicht, weil sie ihre Sachen nicht mit nach Hause genommen hat.

An ihrem Geburstag nehme ich mir immer Zeit für sie und komme vorbei um mit ihr zu feiern. An meinem Geburtstag hat sie nie Zeit etwas zu machen, genauso wie an allen anderen Tagen. Letztens hat sie mir nichtmal gratuliert, weil sie zu wenig Zeit dafür hatte.

Meine Freundin ist eher in den Sprachen wie z.B Französisch schlecht und dafür in Mathe sehr gut. Bei mir ist es umgekehrt, daher helfe ich ihr oft in Französisch. Sie hilft mir in Mathe aber so gut wie nie. Sie hat ja keine Zeit. Einmal war ich kurz davor in Mathe durchzufallen und es hat sie nicht interessiert. Sie hat gesagt "Ja dann lern hald mal und hör im Unterricht zu" Dabei lerne ich ja und höre auch zu aber ich verstehe Mathe einfach nicht. Das Problem ist aber eine andere Geschichte, denn mittlerweile bekomme ich sehr gute Nachhilfe.

Wenn sie traurig ist, z.B wegen Jungs oder Eltern oder Schule oder was auch immer, bin ich immer für sie da, höre ihr zu und helfe ihr, sage ihr, dass ich jederzeit erreichbar bin und komme, wenn sie mich braucht. Wenn es mir mal derartig nicht gut geht, ist es ihr egal. Alles was sie höchstens sagt ist "Ich versteh dich"

Ich habe nicht viele andere Freunde weil ich in der Klasse eher zu den uncoolen gehöre. Ich sehe in den Instagram Storys der anderen Mädchen immer wie sie sich jeden Tag mit Freundinnen treffen. Ich sitze immer nur alleine zuhausw rum. Was kann ich denn machen?

Schule, Freundschaft, traurig, beste Freundin, Enttäuschung, Liebe und Beziehung, Verzweiflung, Zeit
4 Antworten
Eenttäuscht von mir selbst + Angst?

Ich habe mir fest vorgenommen keinen Alkohol mehr zu trinken nun bis heute habe ich 10 Tage durchgehalten, heute bzw gestern am Weihnachtsmarkt habe ich dann jemand kennengelernt der meinte lass mal paar Bier holen. Mir ging es nicht gut da mein Mädchen heute Geburtstag hatte und ich nicht dabei sein konnte. Der Mann ist 36 Jahre älter als ich bin 19m naja haben nett geredet und es hat mich abgelenkt. Irgendwann hat er mich die ganze Zeit gedrängt zu seiner Wohnung zu gehen und komische Sachen gefragt, ob ich gerne Pornos schaue, welche Farbe meine unterhose hat etc. Er hat pizza ausgegeben wollte sie bei sich essen was ich nicht wollte. Ich habe gesagt wir gehen zu mir da bei mir noch 2 Leute wohnen sozusagen Notlösung. Er hat immer wieder gefragt ob wir zu ihm gehen, wo er wohl gemerkt hat das ich mich nicht überreden lasse ist er irgendwann gegangen. Jetzt ist die Sache er weiß wo ich wohne und ich habe irgendwie ein schlechtes Gefühl. Will niemand Vorverurteilen er war auch wirklich nett aber irgendwie im Nachhinein ist mir das alles sehr komisch. Er sagte er hat zuhause korn und bier wir könnten trinken. Vorher haben wir schon 3,4 bier getrunken , ich war schon etwas daneben was er auch bemerkt hat. Ich sehe nicht grade aus wie 19 die meisten Leute schätzen mich immer auf 14😂. Glaubt ihr der wollte mich abfüllen und dann sex?

Es hat mich heute alles so runtergezogen mit dem Geburtstag das ich nicht da sein konnte, so das ich doch wieder getrunken habe , ich bin so enttäuscht von mir und dadurch ist auch noch sowas gewesen.

Habt ihr tipps bitte und vorallem was soll ich tun da er meine Adresse kennt

Liebe, Freundschaft, Angst, Alkohol, Menschen, Enttäuschung, Liebe und Beziehung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Enttäuschung