Top Nutzer

Thema Bibelstelle
  1. 45 P.
  2. 1 P.
Was sagt mir der "Text" (Erzählung) heute -> Buch Genesis 22?

1 Nach diesen Geschichten versuchte Gott Abraham und sprach zu ihm: Abraham! Und er antwortete: Hier bin ich.

2 Und er sprach: Nimm Isaak, deinen einzigen Sohn, den du lieb hast, und geh hin in das Land Morija und opfere ihn dort zum Brandopfer auf einem Berge, den ich dir sagen werde.

3 Da stand Abraham früh am Morgen auf und gürtete seinen Esel und nahm mit sich zwei Knechte und seinen Sohn Isaak und spaltete Holz zum Brandopfer, machte sich auf und ging hin an den Ort, von dem ihm Gott gesagt hatte.

4 Am dritten Tage hob Abraham seine Augen auf und sah die Stätte von ferne.

5 Und Abraham sprach zu seinen Knechten: Bleibt ihr hier mit dem Esel. Ich und der Knabe wollen dorthin gehen, und wenn wir angebetet haben, wollen wir wieder zu euch kommen.

6 Und Abraham nahm das Holz zum Brandopfer und legte es auf seinen Sohn Isaak. Er aber nahm das Feuer und das Messer in seine Hand; und gingen die beiden miteinander.

7 Da sprach Isaak zu seinem Vater Abraham: Mein Vater! Abraham antwortete: Hier bin ich, mein Sohn. Und er sprach: Siehe, hier ist Feuer und Holz; wo ist aber das Schaf zum Brandopfer?

8 Abraham antwortete: Mein Sohn, Gott wird sich ersehen ein Schaf zum Brandopfer. Und gingen die beiden miteinander.

9 Und als sie an die Stätte kamen, die ihm Gott gesagt hatte, baute Abraham dort einen Altar und legte das Holz darauf und band seinen Sohn Isaak, legte ihn auf den Altar oben auf das Holz

10 und reckte seine Hand aus und fasste das Messer, dass er seinen Sohn schlachtete.

11 Da rief ihn der Engel des HERRN vom Himmel und sprach: Abraham! Abraham! Er antwortete: Hier bin ich.

12 Er sprach: Lege deine Hand nicht an den Knaben und tu ihm nichts; denn nun weiß ich, dass du Gott fürchtest und hast deines einzigen Sohnes nicht verschont um meinetwillen.

13 Da hob Abraham seine Augen auf und sah einen Widder hinter sich im Gestrüpp mit seinen Hörnern hängen und ging hin und nahm den Widder und opferte ihn zum Brandopfer an seines Sohnes statt.

14 Und Abraham nannte die Stätte »Der HERR sieht«. Daher man noch heute sagt: Auf dem Berge, da der HERR sich sehen lässt.

15 Und der Engel des HERRN rief Abraham abermals vom Himmel her

16 und sprach: Ich habe bei mir selbst geschworen, spricht der HERR: Weil du solches getan hast und hast deines einzigen Sohnes nicht verschont,

17 will ich dich segnen und deine Nachkommen mehren wie die Sterne am Himmel und wie den Sand am Ufer des Meeres, und deine Nachkommen sollen die Tore ihrer Feinde besitzen;

18 und durch deine Nachkommen sollen alle Völker auf Erden gesegnet werden, weil du meiner Stimme gehorcht hast.

19 So kehrte Abraham zurück zu seinen Knechten. Und sie machten sich auf und zogen miteinander nach Beerscheba und Abraham blieb daselbst.

Vielen Dank für Antworten !

Religion Schule Christentum Judentum Kinder und Erziehung Thora Tora torah Abraham bibelstelle Isaak
4 Antworten
JG-Themen

Hallo, Kennt ihr vielleicht gute Bibelstellen die zu folgenden Themen passen?

Thema Erfolgsfaktor Interität

Druck und Anforderungen nehmen zu, besonders im beruflichen Umfeld. Doch was ist der Preis für den Erfolg? Ist es möglich, im täglichen Haifischbecken die eigene Originalität zu bewahren? Und wie erobern wir zurück, was uns im Laufe der Jahre verloren ging?

Thema Lebe deinen Traum

Friedhöfe sind die reichsten Plätze unseres Landes. Jede Menge unerfüllter Träume, Sehnsüchte und Lebenspläne liegen dort begraben. Zu viele Menschen, die gelebt wurden, statt selbst zu leben. Erfülltes Leben aber beginnt mit unseren Träumen. Wir brauchen eine neue Idee, wofür wir wirklich leben wollen!

Thema Selbstführung

Führung bedeutet Verantwortung übernehmen. Das beginnt bei mir. Wo habe ich Führungsverantwortung – auf mein ganzes Leben bezogen? Und wie nehme ich darin Position ein? Welche Werte und Motive leiten mich – und kann ich diese Basis positiv verändern?

Themen Berufung

Ausgehend vom Kontext, in dem wir leben, erfolgt eine Blickwinkelerweiterung über den eigenen Tellerrand hinaus. Was ist unsere persönliche Berufung? Wer ruft uns, woher und wohin? Welche konkreten Schritte der Veränderung des eigenen Lebens, Denkens und Handelns folgen daraus?

Themen Glaubwürdig führen

Führung ist Einfluss nehmen auf Menschen, um ein definiertes Ziel zu erreichen. Was wir heute brauchen, ist ein neuer Führungsstil. Der Ruf nach Glaubwürdigkeit und Vertrauen wird immer lauter. Integrität ist kein “nice to have”, sondern unabdingbare Voraussetzung, um Menschen in eine ungewisse Zukunft zu führen. Dieser neue Führungsstil wird die Unternehmenskultur und Wertschöpfung positiv verändern.

Oder wenn ihr andere gute Bibelstellen für JG-Themen kennt , bitte schreibt es mir.

Danke schon im Vorraus

Religion Christentum Bibel Glaube Heilige Schrift jg bibelstelle Bibeltexte Hl. Schrift
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Bibelstelle

Bibelstelle gesucht mit Themen "Wert der Menschen" und "Gott liebt jeden"

9 Antworten

Bibelstelle zu Zukunft/Beruf/Plan

12 Antworten

Bibelstellen zum dem Thema Umgang unter Menschen

7 Antworten

Darf ein Christ töten (Bibelstellen)

17 Antworten

Bibelstelle, dass nicht künstlich in die Fortpflanzung eingegriffen werden darf?

10 Antworten

Kundig der Bibel?

8 Antworten

Passende Bibelstelle gesucht (Aufforderung Gutes zu tun)

5 Antworten

Moderne Lieder in denen die Bibel vorkommt

10 Antworten

Jemanden nicht mehr grüßen...Bibelstelle?

3 Antworten

Bibelstelle - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen