Top Nutzer

Thema Christen
  1. 10 P.
  2. 10 P.
Bekommt man ein zweites Leben quasi als zweite Chance wenn man in diesem Leben versäumt hat sich für Jesus zu entscheiden?

laut der Bibel sterben wir ein einziges Mal und müssen uns dann vor dem Gericht gottes für unsere Taten verantworten die wir in diesem Leben getan oder unterlassen haben. Das ist in gewisser weise nachvollziehbar.

nun behaupten die Zeugen Jehovas folgendes:

wenn man stirbt werden automatisch alle Sünden gelöscht, man bezahlt diese selbst mit den Tod. Wenn dann Harmagedon kommt und satan eingesperrt ist würden alle die vor Harmagedon gestorben sind bis auf ein paar Ausnahmen warum auch immer wieder auferstehen und dürften dann 1000 Jahre ohne dem Einfluss satans leben und durch gute Taten beweisen das sie es wert sind ewig zu leben, man bekommt also eine zweite Chance.

komisch dabei ist, dass alle heute lebenden Menschen die in Harmagedon umkommen diese zweite Chance angeblich nicht bekommen. Auch andere Menschen die bei einem sogenannten Strafgericht von Gott getötet wurden erhalten keine zweite Chance. Da reicht der eigene Tod nicht aus um seine Sünden zu bezahlen.

argumentiert wird damit das es ein ungerechter Gott wäre wenn er einen Menschen der Böses getan hat auferweckt und vor gericht stellt und dann das Urteil schuldig ausspricht und den Übeltäter in dem wissen das dieser in diesem Leben die falschen Entscheidungen getroffen hat in den Feuersee wirft...

was meint ihr dazu? Macht eine zweite Chance Sinn? Warum dann meine dritte oder zehnte Chance? An Christen hier, kennt ihr Bibelstellen wo steht man bekommt eine zweite Chance und 1000 Jahre extra? Ich nicht?

Es gibt keine 2. Chance man sollte sich jetzt entscheiden 66%
Ein Leben reicht um sich für oder gegen Gott zu entscheiden 16%
Also ich finde es sollte unendliche Leben geben 8%
Eine zweite Chance wäre Unsinn wenn sie nicht alle bekommen 8%
Es ist fair für das was man jetzt tut belohnt oder bestraft ... 0%
Eine zweite Chance gibt es laut Bibel nicht nur für oder gegen 0%
Religion, Tod, Zeugen Jehovas, Auferstehung, Bibel, Christen, Glaube, Philosophie und Gesellschaft
21 Antworten
Ich bin Muslimin & habe einen Christen als Freund, geht das?

Immer wieder lese ich wie muslimische Männer, christliche Frauen nehmen und niemandem stört das. Wenn dann aber eine Muslima einen Christen nimmt, so wird man als Abschaum angesehen. Ich bin 18, mein Freund bald 19 Jahre alt. Meine Eltern sind sehr streng (darf nur 1-2 mal die Woche raus & das nie später als 22-23Uhr) und das nur wegen der Religion. Ja ich bin auch Moslem, aber meine Eltern können mich trotzdem nicht dazu zwingen, so religiös wie die zu sein. Ich kann so tun als wäre ich voll gläubig, aber das ist ja dumm weil ich meinen Glauben für mich und Gott und nicht für meine Eltern auslebe. Meiner Mutter habe ich erzählt, dass ich etwas mit einem Christen habe. Sie ist sehr enttäuscht und tut alles um mir einzureden, dass er nichts für mich ist (sie hat ihn noch nie gesehen und will das auch noch nicht). Ich verstehe sie, sie will einfach nur dass ich einen Moslem als Freund habe aber sie kann mich nicht vor die Wahl stellen "Familie oder Freund". Ich weiss jetzt einfach nicht weiter. Ich liebe diesen Jungen, ja, aber meine Familie ja auch. Ob eine Beziehung lang hält kann man auch nie genau sagen, auch wenn es mir momentan so vorkommt, als würde diese Beziehung länger halten. Ich weiss jetzt einfach nicht mehr weiter und weiss sogar nicht mal was genau für eine Frage ich habe.

Liebe Grüsse

Religion, Islam, Freundschaft, Beziehung, Eltern, Christentum, Christen, Koran, Liebe und Beziehung, Muslimin, Probleme
33 Antworten
Wen sollen wir jetzt nochmal anbeten , damit wir nicht das Gebot übertreten : Du sollst keine anderen Götter neben mir haben 2. Mose 30 ?

Den Gott links oder den Gott Rechts .

Apostelgeschichte 7

 Siehe, ich sehe den Himmel offen und des Menschen Sohn zur Rechten Gottes stehen.

Beide ? ... dann übertrete ich das Gebot : Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.

wen meinte Jesus , als er sagtet : Betet zum Vater ?

Apostelgeschichte 7

 Siehe, ich sehe den Himmel offen und des Menschen Sohn zur Rechten Gottes stehen.

den wahren großen Gott Menschensohn, also sich selbst ? wie Manfred lehrt ?

oder der Gott** der ist ja auch vollständiger Gott** der zur Linken ist .

da sind ja jetzt zwei vollständige Götter, aber Gott sagt : Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.., also welchen von den Beiden betet man an ?

Gott das Oberhaupt ? oderJesus Christus, der Menschensohn ?

erster Korinther 11

 Nun möchte ich aber, dass ihr auch Folgendes wisst: Christus ist das Oberhaupt jedes Mannes, der Mann das Oberhaupt der Frau und Gott das Oberhaupt von Christus

in Matthäus 4 will Satan , dass Jesus ihn anbetet

8Wiederum führte ihn der Teufel mit sich auf einen sehr hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit 9und sprach zu ihm: Das alles will ich dir geben, so du niederfällst und mich anbetest. 

aber Jesus sagt :

10Da sprach Jesus zu ihm: Hebe dich weg von mir Satan! denn es steht geschrieben: "Du sollst anbeten Gott, deinen HERRN, und ihm allein dienen."

wen hat Jesus gemeint ? seinen Gott ? das Oberhaupt ? der Gott der zur Linken des Menschensohn , also Jesus selbst, steht ?

also wie die Frage steht : wen soll man anbeten um eines der wichtigsten Gebote:

Du sollst keinen anderen Gott neben mir haben ..

zu übertreten.

lieben Gruß

Religion, Zeugen Jehovas, Bibel, Christen, Glaube, Gott, trinität, Philosophie und Gesellschaft
25 Antworten
Wieso tauften die Jünger nicht im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, sondern nur auf den Namen Jesus?

Apostelgeschichte 2:38: Petrus sprach zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse

sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden.

Apostelgeschichte 10:44-48: Während Petrus noch diese Worte redete, fiel der heilige Geist auf alle, die dem Wort zuhörten. Und die gläubig gewordenen Juden, die mit Petrus gekommen waren, entsetzten sich, weil auch auf die Heiden die Gabe des heiligen Geistes ausgegossen wurde; denn sie hörten, daß sie in Zungen redeten und Gott hoch priesen. Da antwortete Petrus: Kann auch jemand denen das Wasser zur Taufe verwehren, die den heiligen Geist empfangen haben ebenso wie wir?

Und er befahl, sie zu taufen in dem Namen Jesu Christi.

Apostelgeschichte 2:38:

 Petrus sprach zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden,

so werdet ihr empfangen die Gabe des heiligen Geistes.

Und die Gläubigen aus den Juden, die mit Petrus gekommen waren, entsetzten sich, daß auch auf die Heiden die Gabe des heiligen Geistes ausgegossen ward; Apostelgeschichte 10.45

also, wie nun auf den Namen des heiligen Geistes? Wie heißt er ? oder ist es doch die Kraft Gottes und keine Person?

Wieso kannten die Jünger diese Formel nicht ?

Tauft sie im Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes.

Ich weiß, der Vater Jahwe, der Sohn heißt Jesus , aber der Name des Heiligen Geistes, die dritte Person ????

lieben Gruß

Religion, Jesus, Sprache, Zeugen Jehovas, Taufe, Bibel, Christen, Gott, trinität
8 Antworten
Warum verfluchte der Herr Jesus die Pharisäer? Was genau ist das Wesen der Pharisäer?

Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr das Himmelreich zuschließet vor den Menschen! Ihr kommt nicht hinein, und die hinein wollen, laßt ihr nicht hineingehen. Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr der Witwen Häuser fresset und wendet lange Gebete vor! Darum werdet ihr desto mehr Verdammnis empfangen.

Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr Land und Wasser umziehet, daß ihr einen Judengenossen macht; und wenn er's geworden ist, macht ihr aus ihm ein Kind der Hölle, zwiefältig mehr denn ihr seid!

Weh euch, verblendete Leiter, die ihr sagt: ‚Wer da schwört bei dem Tempel, das ist nichts; wer aber schwört bei dem Gold am Tempel, der ist's schuldig.‘ Ihr Narren und Blinden! Was ist größer: das Gold oder der Tempel, der das Gold heiligt? ‚Wer da schwört bei dem Altar, das ist nichts; wer aber schwört bei dem Opfer, das darauf ist, der ist's schuldig.‘ Ihr Narren und Blinden! Was ist größer: das Opfer oder der Altar, der das Opfer heiligt Darum, wer da schwört bei dem Altar, der schwört bei demselben und bei allem, was darauf ist. Und wer da schwört bei dem Tempel, der schwört bei demselben und bei dem, der darin wohnt. Und wer da schwört bei dem Himmel, der schwört bei dem Stuhl Gottes und bei dem, der darauf sitzt.

Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr verzehntet die Minze, Dill und Kümmel, und laßt dahinten das Schwerste im Gesetz, nämlich das Gericht, die Barmherzigkeit und den Glauben! Dies soll man tun und jenes nicht lassen. Ihr verblendeten Leiter, die ihr Mücken seihet und Kamele verschluckt!

Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr die Becher und Schüsseln auswendig reinlich haltet, inwendig aber ist's voll Raubes und Fraßes! Du blinder Pharisäer, reinige zum ersten das Inwendige an Becher und Schüssel, auf das auch das Auswendige rein werde!

Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr gleich seid wie die übertünchten Gräber, welche auswendig hübsch scheinen, aber inwendig sind sie voller Totengebeine und alles Unflats! 28 Also auch ihr: von außen scheint ihr den Menschen fromm, aber in wendig seid ihr voller Heuchelei und Untugend.“ ( Mt 23 )

Leben, Jesus, Christentum, beten, Bibel, Christen, Gott, Jesus Christus
17 Antworten
Warum legt man heutzutage noch auf christliche Moralwerte so viel wert? Wann versteht endlich der Staat, dass das Neuzeitalter nichts mit dem Unsinn am Hut hat?

Hallo GF Community,

schon seit langem stelle ich mir die Frage, warum der Staat immernoch so "christlich" denkt, beziehungsweise zusammenhänglich dessen Moralwerte immernoch so ernst nimmt. Ich meine, was haben wir noch mit diesem Unsinn zu tun?

Brauchen wir nicht eine Revolution der Moral, um in der Moderne bestehen zu können? Ich hab das Gefühl, dass die Politik eingeschlafen ist. Sie hängen immernoch zu stark an der Altkultur und an er Kirche. Das dessen Werte ein Nonsens ist, ist unumstritten!

Meiner Meinung nach müssen wir uns von der Kirche komplett lösen, auf andere Moralapostel der Altzeiten scheßen und endlich in der Moderne, dem Fortschritt ankommen mit allen Herausforderungen.

Wir brauchen endlich Moralwerte ohne Bezug auf einen Gott oder einer Religion.

Wenn die Gesellschaft immernoch so weiterlebt, in Vorsicht und Angst etwas falsch zu machen, insbesondere mit den aktuellen Moralwerten, die z.B biologischen Fortschritt kaum zulassen, sehe ich kaum Hoffnung, dass wir weiter kommen werden.

Fazit: Wir benötigen eine vollständige Neutralisierung des Staates, der Demokratie und der Parteien. Das C in der CDU und CSU wird gestrichen werden müssen.

Was meint ihr?

Leben, Religion, Kirche, Geschichte, Menschen, Deutschland, Politik, Kultur, Christentum, Atheismus, CDU, Christen, Debatte, fortschritt, Glaube, Gott, kapitalismus, Moderne, Revolution, Staat, Wert, Moral und Ethik, Philosophie und Gesellschaft
31 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Christen

Was sind Adventisten? Eine gefähliche Sekte? Was muss man sich darunter vorstellen? Wie sieht ein Gottesdienst bei denen aus?

13 Antworten

Wie viel kostet es, sich zwei Ohrlöcher bei Christ stechen zu lassen?

4 Antworten

er kann mir ratschläge für den besuch einer islamische beerdigung geben?

9 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen einem Katholik und einem Christen?

17 Antworten

Können ein Christ und ein Atheist kirchlich heiraten?

11 Antworten

Was bedeutet "islamisch heiraten?

9 Antworten

Wie viele katholische und wie viele evangelische Christen gibt es auf der Welt?

5 Antworten

Darf ein Christ kiffen?

23 Antworten

wie bekoome ich denn Speed in 2 Tage raus?

9 Antworten

Christen - Neue und gute Antworten