Top Nutzer

Thema Zeugen Jehovas
  1. 50 P.
  2. 40 P.
  3. 25 P.
Bekommt man ein zweites Leben quasi als zweite Chance wenn man in diesem Leben versäumt hat sich für Jesus zu entscheiden?

laut der Bibel sterben wir ein einziges Mal und müssen uns dann vor dem Gericht gottes für unsere Taten verantworten die wir in diesem Leben getan oder unterlassen haben. Das ist in gewisser weise nachvollziehbar.

nun behaupten die Zeugen Jehovas folgendes:

wenn man stirbt werden automatisch alle Sünden gelöscht, man bezahlt diese selbst mit den Tod. Wenn dann Harmagedon kommt und satan eingesperrt ist würden alle die vor Harmagedon gestorben sind bis auf ein paar Ausnahmen warum auch immer wieder auferstehen und dürften dann 1000 Jahre ohne dem Einfluss satans leben und durch gute Taten beweisen das sie es wert sind ewig zu leben, man bekommt also eine zweite Chance.

komisch dabei ist, dass alle heute lebenden Menschen die in Harmagedon umkommen diese zweite Chance angeblich nicht bekommen. Auch andere Menschen die bei einem sogenannten Strafgericht von Gott getötet wurden erhalten keine zweite Chance. Da reicht der eigene Tod nicht aus um seine Sünden zu bezahlen.

argumentiert wird damit das es ein ungerechter Gott wäre wenn er einen Menschen der Böses getan hat auferweckt und vor gericht stellt und dann das Urteil schuldig ausspricht und den Übeltäter in dem wissen das dieser in diesem Leben die falschen Entscheidungen getroffen hat in den Feuersee wirft...

was meint ihr dazu? Macht eine zweite Chance Sinn? Warum dann meine dritte oder zehnte Chance? An Christen hier, kennt ihr Bibelstellen wo steht man bekommt eine zweite Chance und 1000 Jahre extra? Ich nicht?

Es gibt keine 2. Chance man sollte sich jetzt entscheiden 62%
Also ich finde es sollte unendliche Leben geben 12%
Eine zweite Chance wäre Unsinn wenn sie nicht alle bekommen 12%
Ein Leben reicht um sich für oder gegen Gott zu entscheiden 12%
Es ist fair für das was man jetzt tut belohnt oder bestraft ... 0%
Eine zweite Chance gibt es laut Bibel nicht nur für oder gegen 0%
Religion, Tod, Zeugen Jehovas, Auferstehung, Bibel, Christen, Glaube, Philosophie und Gesellschaft
16 Antworten
Wird künstliche Intelligenz die Menschheit zukünftig in ein Chaos stürzen und wertlos machen? Wird Gott uns helfen? Ist unsere individuelle Vielfalt in Gefahr?

Hallo Community,

ich bin Gläubige Christin und mache mir ziemliche Gedanken um die Entwicklung. In der Politik und in den Medien ist immerwieder die Rede von künstlicher Intelligenz. Laut Politik, Medien und Lobby soll künstliche Intelligenz unser Leben verbessern und unseren Alltag erleichtern.

Nur habe ich persönlich Angst, dass genau das Gegenteil erfolgt.

Zum Beispiel, dass die Menschheit sich von dieser Technologie abhängig macht und ohne dessen nicht mehr normal leben kann. Das wir mit Reizen und Informationen überflutet werden ( noch mehr als heute!) und die Menschheit immer "psychisch Kranker" wird.

Ich weiß jetzt schon, dass die Industrie schon am aussortieren ist und na klar nehmen die dann eher den PC als mich, denn ich kann ja nicht 24/7 arbeiten.

Auch wird die individuelle Vielfalt der Menschheit verloren gehen. Durch künstliche Intelligenz werden Embryonen aussortiert nach Behinderung oder Krankheit und nur das "beste Stück" wird der Frau eingepflanzt.

Auch wenn Jesus sagte, fürchtet euch nicht, fürchte ich mich schon und meine Gedanken kreisen sich ständig um dieses Thema.

Wird es zukünftig noch behinderte Kinder geben?

Wird es zukünftig noch eine individuelle Vielfalt von Menschen geben?

Werden wir uns von der künstlichen Intelligenz abhängig machen?

Hat natürliche Intelligenz überhaupt noch einen Wert?

Wird der 1.Artikel Grundgesetz "Die
Menschenwürde ist unantastbar" abgeschafft?

Ist das alles Panikmache, oder Realität?

Ich habe einfach Angst, dass nichts mehr so sein wird wie früher, für mich ist die Menschenwürde unantastbar und eine künstliche Intelligenz darf niemals genauso oder mehr wert sein.

Ich möchte nicht von Kameras überwacht werden, ich möchte einfach ein freier gläubiger Mensch sein. Aber das wird uns regelrecht zerstört werden.

Gott hilf mir :(!

LG

PC, Leben, Religion, Kirche, Zukunft, Angst, Menschen, Krieg, sterben, Tod, Spiritualität, Zeugen Jehovas, Wissenschaft, Psychologie, beten, Bibel, Digitalisierung, Freiheit, Gier, Gott, Jesus Christus, Künstliche Intelligenz, macht, suende, Teufel, Algorithmus, Forschung und Entwicklung, Moral und Ethik, Deep Learning, Philosophie und Gesellschaft
21 Antworten
Wen sollen wir jetzt nochmal anbeten , damit wir nicht das Gebot übertreten : Du sollst keine anderen Götter neben mir haben 2. Mose 30 ?

Den Gott links oder den Gott Rechts .

Apostelgeschichte 7

 Siehe, ich sehe den Himmel offen und des Menschen Sohn zur Rechten Gottes stehen.

Beide ? ... dann übertrete ich das Gebot : Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.

wen meinte Jesus , als er sagtet : Betet zum Vater ?

Apostelgeschichte 7

 Siehe, ich sehe den Himmel offen und des Menschen Sohn zur Rechten Gottes stehen.

den wahren großen Gott Menschensohn, also sich selbst ? wie Manfred lehrt ?

oder der Gott** der ist ja auch vollständiger Gott** der zur Linken ist .

da sind ja jetzt zwei vollständige Götter, aber Gott sagt : Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.., also welchen von den Beiden betet man an ?

Gott das Oberhaupt ? oderJesus Christus, der Menschensohn ?

erster Korinther 11

 Nun möchte ich aber, dass ihr auch Folgendes wisst: Christus ist das Oberhaupt jedes Mannes, der Mann das Oberhaupt der Frau und Gott das Oberhaupt von Christus

in Matthäus 4 will Satan , dass Jesus ihn anbetet

8Wiederum führte ihn der Teufel mit sich auf einen sehr hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit 9und sprach zu ihm: Das alles will ich dir geben, so du niederfällst und mich anbetest. 

aber Jesus sagt :

10Da sprach Jesus zu ihm: Hebe dich weg von mir Satan! denn es steht geschrieben: "Du sollst anbeten Gott, deinen HERRN, und ihm allein dienen."

wen hat Jesus gemeint ? seinen Gott ? das Oberhaupt ? der Gott der zur Linken des Menschensohn , also Jesus selbst, steht ?

also wie die Frage steht : wen soll man anbeten um eines der wichtigsten Gebote:

Du sollst keinen anderen Gott neben mir haben ..

zu übertreten.

lieben Gruß

Religion, Zeugen Jehovas, Bibel, Christen, Glaube, Gott, trinität, Philosophie und Gesellschaft
25 Antworten
Wieso tauften die Jünger nicht im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, sondern nur auf den Namen Jesus?

Apostelgeschichte 2:38: Petrus sprach zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse

sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden.

Apostelgeschichte 10:44-48: Während Petrus noch diese Worte redete, fiel der heilige Geist auf alle, die dem Wort zuhörten. Und die gläubig gewordenen Juden, die mit Petrus gekommen waren, entsetzten sich, weil auch auf die Heiden die Gabe des heiligen Geistes ausgegossen wurde; denn sie hörten, daß sie in Zungen redeten und Gott hoch priesen. Da antwortete Petrus: Kann auch jemand denen das Wasser zur Taufe verwehren, die den heiligen Geist empfangen haben ebenso wie wir?

Und er befahl, sie zu taufen in dem Namen Jesu Christi.

Apostelgeschichte 2:38:

 Petrus sprach zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden,

so werdet ihr empfangen die Gabe des heiligen Geistes.

Und die Gläubigen aus den Juden, die mit Petrus gekommen waren, entsetzten sich, daß auch auf die Heiden die Gabe des heiligen Geistes ausgegossen ward; Apostelgeschichte 10.45

also, wie nun auf den Namen des heiligen Geistes? Wie heißt er ? oder ist es doch die Kraft Gottes und keine Person?

Wieso kannten die Jünger diese Formel nicht ?

Tauft sie im Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes.

Ich weiß, der Vater Jahwe, der Sohn heißt Jesus , aber der Name des Heiligen Geistes, die dritte Person ????

lieben Gruß

Religion, Jesus, Sprache, Zeugen Jehovas, Taufe, Bibel, Christen, Gott, trinität
8 Antworten
Ist die Bibel insbesondere das AT eigentlich Lektüre für kleine Kinder?

Ich frage mich das, weil ich folgenden Kommentar einer Frau gelesen habe, die mal bei den Zeugen Jehovas war und deren erster Sohn bei ihrer Mutter aufgewachsen ist, die anscheinend das Buch "Mein Buch mit biblischen Geschichten" mit dem kleinen Kind intensiv gelesen hat.

Die Frau hat geheiratet, ein zweites Kind bekommen und dann ihren Sohn von der Mutter geholt. Ich zitiere mal aus der Antwort:

anfang des jahres zog der kleine zu uns. 3 monate später äußerte er so komische sachen wie : „wenn joel geboren wird dann tu ich ihm weh“ ich nahm ihn da nicht für voll. Kinder dachte ich mir. Es wurde aber nicht besser… nach ungefähr 4 ~5 monaten passierte folgendes : milan (5jährige) nahm ein spielzeug von joel (mein 2ter sohn im sommer geboren) und schlug ihn mit voller wucht auf den kopf zu der zeit war ich wäsche machen als der kleine aufschrie ich sah nur noch wie milan ins zimmer rannte und die türe zu knallte. ...hinterher hat sich herrausgestellt warum er das tat . Er meinte zu mir , weil kain seinen bruder abel getötet hat und das seine lieblingsgeschichte sei. Mir standen die haare zu berge in mir war alles taub und ich hatte angst mehr als vor dem tod. Jetzt lebt der milan bei seinem leiblichen vater. Ich musste mich von meinem ersten sohn trennen weil er so ne gehirn wäsche bekomm hat das er sogar seinen stiefbruder hätte töten könn.

Nachzulesen bei https://www.oliverwolschke.de/denken-jehovas-zeugen-dass-sie-die-einzigen-sind-die-gerettet-werden/ als Kommentar

Ich selbst bin ja als Zeuge Jehovas aufgewachsen und mir hat als Kind damals das AT sehr viel Probleme gemacht. Auch die Bilder in den Büchern wo alles in der Sintflut zerstört wird und mehr.

Als Erwachsener kann man das AT einordnen und versteht vieles besser (Manches ist mir heute noch ein Rätsel und dann frage ich mich, was Gott sich wohl dabei gedacht hat, den Befehl zu geben, ganze Völker ermorden zu lassen oder dass vergewaltigte Frauen den Täter heiraten mussten... usw). Mir wurde als Kind immer gesagt, "Wer sein Kind liebt, der züchtigt es" und ich wurde sehr geliebt. Es gab sogar einen Siebenstriemen, eine Rute mit sieben Streifen dünnen Leders der richtig liebevoll den Rücken und das Gesäß bearbeiten können. Mein Vater ging bei seiner Züchtigung mit ganzem Herzen vor und es wurde aus dem AT zitiert, ungehorsame Söhne sollten gesteinigt werden !!!

Was wäre wohl, wenn man ein Bilderbuch von den Gräueltaten Hitlers als Kinderbuch herausgeben würde? Oder von den Massakern aus dem 30jährigen Krieg? Von den Eroberungsfeldzügen der Hunnen und wie sie alle hiessen.....

Nein, das AT ist in vielen Bereichen nicht jugendfrei 50%
Ja, es ist gut wenn Kinder sowas vorgelesen bekommen 37%
Werte vorleben ja, religiöse Geschichten erst für Jugendliche 12%
Kindererziehung, Zeugen Jehovas, Bibel, Glaube, Kinder und Erziehung
10 Antworten
Wo in der Bibel steht, dass "Harmagedon" oder Armaggedon "kommt" und dass dann alle bösen Menschen von Gott vernichtet werden? Ich finde dazu keine Verse?

Es gibt nur eine Bibelstelle, wo der Begriff Harmagedon vorkommt. Hier mal aus der verständlichen Hoffnung für Alle (HFA)

Offb 16,16 Die dämonischen Geister versammelten die Herrscher dieser Welt und ihre Heere an dem Ort, der auf Hebräisch »Harmagedon« heißt.

Für mich ist danach Harmagedon einfach nur ein Ort. Wie kann ein Ort aber kommen? Dass wäre die erste Frage.

Und wo steht in diesem Vers, dass Gott alle bösen Menschen vernichten wird? Da steht lediglich, dass Satan bzw. dämonische Geister die Regierungschefs (Herrscher) und ihre Soldaten (Heere) versammeln würden. Nehmen wir mal an, an diesem Ort findet dann eine Schlacht zwischen diesen Parteien und auf der anderen Seite die Parteien Gottes statt. Dann bedeutet Harmagedon im übertragenden Sinn einfach nur die finale Schlacht das Böse gegen das Gute.

Ich kann an diesem Bibelvers nicht erkennen, dass alle Menschen in diese Schlacht verwickelt sind und schon gar nicht, dass es ein Strafgericht Gottes gegen alle Menschen ist.

O, Kapitel davor ist zwar von Plagen die Rede aber auch da steht nichts von einer Vernichtung aller bösen Menschen und danach auch nicht.

Wenn es also gar nicht in der Bibel steht, dass Gott am Ort Harmagedon alle bösen Menschen vernichtet (oder zu einem bestimmten Ereignis dass man so im übertragenden Sinne nennt) woher kommt denn diese Lehre, die neben den Zeugen Jehovas noch von einigen anderen Sekte gelehrt wird?

Wenn Jesus kommt um zu RICHTEN ist das was völlig anderes. Ein Gericht prüft etwas (zum Beispiel den Lebenswandel) und aufgrund dessen wird dann ein Urteil gesprochen. Das hat mit "Vernichtung" erstmal gar nichts zu tun. In Zeichnungen die in Büchern der ZJ sind sieht man immer wie die ganze Erde in einem Krieg zerstört wird und Menschen, Männer, Frauen und Kinder in diesem Krieg umkommen. Ich kann mir nun nicht vorstellen, dass die Heere der Herrscher auch Frauen und Kinder enthalten.. Was ist eure Meinung dazu?

Zeugen Jehovas, Bibel, Offenbarung, Sekten, Armageddon, Harmagedon
8 Antworten
was machen die Unzähligen Toten jetzt schon vor dem Thron Gottes und sind das die Gleichen welche auch 144.000 sind?

Beim Jüngsten Gericht werden die Menschen auferweckt .

Johannes 5

 26 Denn wie der Vater hat das Leben in ihm selber, also hat er dem Sohn gegeben, das Leben zu haben in ihm selber,(Johannes 1.1-4) 27 und hat ihm Macht gegeben, auch das Gericht zu halten, darum daß er des Menschen Sohn ist. (Daniel 7.13-14) 28Verwundert euch des nicht, denn es kommt die Stunde, in welcher alle, die in den Gräbern sind, werden seine Stimme hören, 29 und werden hervorgehen, die da Gutes getan haben, zur Auferstehung des Lebens, die aber Übles getan haben, zur Auferstehung des Gerichts.

Wenn man in der Offenbarung liest , stehen da viele vor dem Thron. Und da ist der Satz in der Bibel wahrlich ich sage Euch heute wirst Du mit mir im Paradies sein.

Wenn man schaut sagen viele, nach dem Tod bist Du gleich bei Jesus . Dann müsste aber doch das Jüngste Gericht jetzt schon sein . Ist das so?

Wenn ich in der Offenbarung lese ,** ich finde sie eher schwer, Gott weiß das , ich sag es immer im Gebet :-) . `**

und weiß , die Auferweckung ist erst zum Jüngsten Gericht , und sehe die Toten da schon vor dem Thron stehen, wie es Johannes beschrieb.

Sieht er das Bild , dass wir zu Lebzeiten uns geistlich , wenn wir Jesus glauben und folgen , somit uns schon vor dem Thron stellen , ihm zugehörig?

liebe Grüße

Religion, Jesus, Gericht, Zeugen Jehovas, Bibel, Christen, Gott, Offenbarung
14 Antworten
Die Aussage "Zu welchem Engel hat Gott jemals gesagt... bedeutet rein vom Satzbau was genau?

In Hebräer 1 steht

4 Und er ist umso viel erhabener geworden als die Engel, als der Name, den er geerbt hat, ihn auszeichnet vor ihnen.
Denn zu welchem von den Engeln hat er jemals gesagt: »Du bist mein Sohn; heute habe ich dich gezeugt«? 1 Und wiederum: »Ich werde sein Vater sein, und er wird mein Sohn sein«?

Was bedeutet das eurer Meinung nach genau? Aus meiner Sicht ist das eine verneinende Frage. Gott hat zu KEINEM ENGEL jemals gesagt, DU BIST MEIN SOHN. Damit wird gleichzeitig bestätigt, dass Jesus kein Engel ist, denn sonst würde diese Aussage ja nicht stimmen.

Wenn es keine verneinende Frage ist, dann müsste man formulieren:

Zu keinem Engel, außer dem Engel XXX, hat Gott jemals gesagt....

oder

Zu keinem anderen Engel (ausgenommen den hier genannten ) hat Gott jemals gesagt.

Mich interessiert vor allem die Antworten von Usern, die sich mit der Sprache gut auskennen und dem Satzbau. Zeugen Jehovas behaupten ja, Jesus sei ein Engel. Ich behaupte, dieser eine Vers in Hebräer widerlegt diese These bereits eindeutig.

Komischerweise gibt es User, die nun behaupten, da steht nicht, dass Gott zu keinem Engel gesagt hat, du bist mein Sohn, sondern zu keinem Engel ausgenommen zum Engel Jesus.. ich lese dass da nur nicht.

Die These, dass Jesus ein Engel sein soll wurde hier ja schon öfter diskutiert. Darum geht es nicht primär. Sondern darum, wie man einen Satz verstehen muss. Kann man diesen Satz auch so verstehen, dass damit nicht alle Engel ausgeschlossen sind? Meiner Ansicht nach nicht.

Wenn ich sage, zu welchem Schüler hat unser Lehrer jemals gesagt, du bist ein Genie dann ist es klar, dass kein einziger Schüler jemals von diesem Lehrer Genie genannt wurde, NICHT EINER. Es sei denn, ich würde ergänzen ausgenommen zu Fritz.....Dann wäre klar, Fritz ist ein Genie und Schüler.

Was meint ihr dazu?

Religion, Schule, Zeugen Jehovas, Bibel, Grammatik, Satzbau, Philosophie und Gesellschaft
9 Antworten
Freundin möchte erst nach der Ehe Sex haben? Glaube schränkt Sie zu sehr ein?

Hallo Community,

ich und meine Freundin ( beide 18 ) sind jetzt seit knapp einem halben Jahr zusammen. Es gibt da aber ein Problem. Aus meiner Sicht sind wir in keiner Beziehung und zwar zählt für mich Sex definitiv dazu. Man kann also sagen, dass wir uns lieben, aber nicht intim sondern eben nur so.

Ich habe erst vor kurzem erfahren, nach wochenlanger Diskussion, warum sie so "schüchtern" mit dem Thema Sex umgeht, dass ihre Eltern strenge Christen sind. Sie nehmen die Bibel wörtlich und sie dürfe keinen Sex vor der Ehe haben. Auch im Umgang mit mir sind sie irgendwie komisch, ich glaub sie mögen mich nicht.

Der Punkt ist, dass ich keine Ehe eingehen will, nur um intim mit einer Person zu werden. Meine Freundin ist auch im Zwiespalt, einerseits liebt sie mich und andererseits steht ihr anscheinend der Glaube im Weg...

Ich hab auch schon zu Anfang gesagt, dass wir das alles gerne langsam angehen, ich gebe mir auch richtig Mühe, aber was bringt das alles, wenn ich sie heiraten MUSS um sie körperlich lieben zu dürfen...

Die Beziehung will ich jetzt auch nicht beenden, genauso meine Freundin nicht.

Ich hab das Gefühl, dass sie von ihrem Glauben zu stark erniedrigt wird, sie hat nicht die Freiheiten die man sich wünschen würde, so meine Ansicht.

Ich hab ihr auch schon gesagt, als ob es ihren Gott interessieren würde, mit wem sie Sex hat oder eine Beziehung führt, wenn ja dann soll sie sich am besten davon trennen..

Ich hab einfach Angst, dass wir uns weiter streiten und Außeinander gehen..

Habt ihr vielleicht Ratschläge für meine Situation?

Leben, Religion, Kirche, Freundschaft, Sex, Eltern, Zeugen Jehovas, Atheist, Bibel, Christen, Ehe, Freundin, Geschlechtsverkehr, Glaube, Gott, Liebe und Beziehung, Streit
33 Antworten
Warum lässt Gott Naturkatastrophen zu und jetzt Achtung, wofür der Mensch NICHTS kann?

Warum lässt Gott z.B zu, dass es Erdbeben gibt, oder im dem Weltall kosmische Strahlung einen Menschen sofort auslöschen könnte? Ich meine ein 10 KM Asteroid könnte die ganze Menschheit auslöschen, eine super Nova könnte die Erde komplett verbrennen etc.

Und an alle Gläubigen die sagen: die Szenarien kommen sowieso nicht, dann setzt euch mal ordentlich mit Astrophysik auseinander, die Wahrscheinlichkeit ist garnicht gering!

Unsere Dinosaurier hat's zum Beispiel getroffen, ist euer Gott vielleicht doch kein "Eingreifer" der alles bewusst steuert, sondern nur (angenommen einen Gott gibt es), Zuschauer ist? Aber das wäre doch auch vollkommen sinnlos und zu alledem wäre dann dieser Gott extrem gewalttätig, in der Bibel wird dieser Gott als die Liebe beschrieben, warum sollte dieser Gott liebe sein, wenn er mit seiner angeblichen Schöpfung spielt?

Jetzt mal ehrlich das Universum ist riesig, warum sollte einen Gott interessieren, was mit der Erde ist , bzw mit den Lebewesen darauf ?? Das ist ungefähr so wie ein Stein im Sand aller Strände auf der Welt. Ein Stein ist die Erde.

Angenommen so eine Naturgewalt würde uns treffen und kein Gott würde eingreifen!!! Was wäre dann der letzte Gedanke eines Gläubigen, der darauf gehofft hat, dass der Herr eingreifen würde, aber es nicht getan hat, sodass die Erde und das Leben darauf komplett vernichtet wird?

Da hilft auch kein beten mehr, sondern einfach Akzeptanz.

Leben, Religion, Angst, Zeugen Jehovas, Wissenschaft, Universum, Psychologie, beten, Astrophysik, Atheismus, Bibel, Christen, Glaube, Gott, Heilige Schrift, Juden, Kosmos, Menschheit, Muslime, Naturkatastrophen, Philosophie, Physik, Verantwortung, Weltuntergang, Asteroid, kosmische Strahlung, Monotheismus, super-nova, Philosophie und Gesellschaft
50 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Zeugen Jehovas

Müssen die Zeugen Jehovas Mitgliedsbeitrag zahlen und gehen sie arbeiten?

29 Antworten

Dürfen die Zeugen Jehovas an meiner Tür klingeln?

9 Antworten

Dürfen Zeuginnen Jehovas keine Hosen tragen?

15 Antworten

Feiern Zeugen Jehovas Silvester und Fasching?

21 Antworten

Dürfen Zeugen Jehovas verhüten?

20 Antworten

Was ist wenn man als Zeugen Jehova sex vor der Ehe hat?

25 Antworten

wie kann man zeugen jehovas erkennen

27 Antworten

Hochzeit Zeugen Jehovas

16 Antworten

Gebote der Zeugen Jehovas

14 Antworten

Zeugen Jehovas - Neue und gute Antworten