Kennt ihr diese Gefühle beim Musik hören?

Hallo meine lieben,

Heute möchte ich euch eine etwas seltsame Frage stellen. Und zwar geht es darum, dass ich bei gewissen Liedern (ich liste sie im Anschluss auf) so ein seltsames Gefühl bekomme. Zwar ist dieses Gefühl soweit ich es in mir spüren kann positiv, nur kann ich es nicht klar definieren. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, dass mich da packt. Da ich es nicht beschreiben kann, müsst ihr ein bisschen Arbeit tun. Lehnt euch zurück, schliesst die Augen und hört euch mindestens einen der Songs an (einfach der, der euch am besten gefällt). Was fühlt ihr?

Ich hoffe, dass jemand von euch das Gefühl in Worte fassen kann, dass mir so schwer fällt zu definieren..... Ich spüre das Gefühl vor allem bei den fett markierten Songs....

Ich möchte mich jetzt schon mal für eure antworten bedanken....

Hier noch die Lieder:

Ed Sheeran: I see fire -->https://www.youtube.com/watch?v=2fngvQS_PmQ

Welshly Arms: Legendary --> https://www.youtube.com/watch?v=Z2CZn966cUg

Hozier: Take me to church --> https://www.youtube.com/watch?v=PVjiKRfKpPI

Olle Murs: Dear Darling --> https://www.youtube.com/watch?v=m20BTdy9FGI

Flo Rida: My House --> https://www.youtube.com/watch?v=uo35R9zQsAI

Mr. Probz - Waves --> https://www.youtube.com/watch?v=0a5WyAjL1MM

spüre es auch... 55%
spüre gar nichts... 27%
andere Antwort 18%
Liebe, Computer, Handy, Musik, Song, Männer, Lied, Schule, Freundschaft, Gefühle, Pädagogik, Frauen, Beziehung, Sex, Stimmung, hören, Psychologie, Emotionen, speziell, Uni, Unterstützung, Zeichen, Symbol, episch, Ed Sheeran, Abstimmung, Umfrage, Fragen
25 Antworten
Sollte ich ein Scheinstudium machen?

Hallo,

ich habe letzten Herbst nach meinem Abi ein Studium an einer Uni begonnen. Schnell hab ich aber gemerkt, dass es mir nicht gefällt. Ich habe mich jetzt entschieden ab nächstem Herbst eine schulische Ausbildung in der gleichen Stadt zu beginnen. Die dauert dann 2 Jahre und ich verdiene dabei kein Geld.

Bisher konnte ich mit Semesterticket dorthin fahren. Das kostet pro Semester ca 120 €. Ohne Semesterticket müsste ich auf Monatskarten zurückgreifen. Die kosten pro Monat ca 150 €.

Meine Familie hat aber leider nicht so viel Geld und deswegen hätten wir Probleme, wenn wir jeden Monat so viel Geld zahlen müssten.

Ich bekomme zwar aktuell BaföG und könnte das auch für die Ausbildung beantragen, aber dafür bräuchte ich auch finanzielle Angaben von meiner Mutter. Mein schlechtes Verhältnis mit der hat sich aber letztlich noch deutlich weiter verschlechtert und deswegen will ich so wenig wie möglich mit ihr zu tun haben und sie nicht um irgendwas bitten müssen. Unser Verhältnis zueinander ist wirklich sehr schlecht. Außerdem will ich keinen all zu großen Schuldenberg und würde das BaföG dann gern auslaufen lassen.

Deswegen hab ich gedacht, dass es möglicherweise besser wäre, weiter an der Uni eingeschrieben zu bleiben, um weiter mit dem Semesterticket fahren zu können.

Würde das so funktionieren, was gäbe es alles zu beachten?

Ich würde dann wahrscheinlich den Studiengang wechseln müssen. Welche Studiengänge wären gut für ein Scheinstudium?

Würde das funktionieren, wenn ich das BaföG dann einfach so auslaufen lasse?

Wie könnte sowas möglicherweise auffliegen? Was wär dann?

Habt ihr sonst Erfahrungen oder Tipps dazu? Danke schonmal für eure Hilfe.

Finanzen, Studium, Schule, Geld, Ausbildung, Recht, Gesetz, Bahn, BAFöG, Berufsfachschule, Berufsschule, Bus, semesterticket, Student, Uni, Universität, Zug, öffentliche Verkehrsmittel, Ausbildung und Studium
4 Antworten
Wie zeige ich diese Aussage (multilineare Abbildung)?

Hallöchen Freunde. Ich verzweifle derzeitig an einer Teilaufgabe, die 2 von 64 Punkten gibt. Sie sollte also eigentlich nicht schwer sein, aber ich bekomm sie trotzdem nicht hin :DD Hier die Aufgabe:

Alles klar. Meine erste Idee war folgende: Man weiss dass A =\= 0 ist, also muss es Vektoren v_1, ... ,v_N geben, sodass A(v_1, ... ,v_N) =\= 0 ist. Jetzt dachte ich mir, dass man diese v_1, ... ,v_N irgendwie versucht linear zu kombinieren, sodass man dann in jedem Eintrag dasselbe stehen hat und dann v als diese Linearkombination wählen kann, als erstes dachte ich vielleicht an v := v_1 + ... + v_n, und dann würde man A(v, ... ,v) betrachten und mit der Multiliniearität den Spaß ausseinander ziehen. Das Problem hierbei ist aber, dass auch gemischte Terme auftreten können. Also als Beispiel: Wenn N=2 ist, dann ist:

A(v_1 + v_2, v_1 + v_2) = A(v_1, v_1) + A(v_1, v_2) + A(v_2, v_1) + A(v_2, v_2)

Man weiss zwar dass A(v_1, v_2) = A(v_2, v_1) =\= 0 ist, aber über die A(v_1, v_1) und A(v_2, v_2) kann man jetzt doch keine Aussage treffen, oder übersehe ich etwas? Okay, vielleicht war N=2 ein bisschen schlecht gewählt, weil wenn man annimmt dass einer der beiden Terme A(v_1, v_1), A(v_2, v_2) ungleich 0 ist, dann ist die Aussage gezeigt, wenn beide 0 wären ist die Aussage ebenfalls gezeigt. Wenn man aber ein größeres N wählt, dann treten noch so "gemischtere" Terme auf wie bspw. A(v_1, v_2, v_1) oder sowas, und über die kann man nun wirklich nichts sagen.

Wie es scheint, funktioniert mein Ansatz nicht, oder übersehe ich etwas? Wäre lieb wenn mir jemand einen kleinen Tipp geben könnte, diese kleine Aufgabe macht mich gerade dezent fertig...

Wie zeige ich diese Aussage (multilineare Abbildung)?
Studium, Schule, Mathematik, Mathe, lineare-algebra, Uni
1 Antwort
Word auf iPad: Änderungen werden nicht immer gespeichert?

Hi,

ich bin gerade ziemlich sauer 😤 ich habe in den letzten Wochen an einem wichtigem Dokument für die Uni gesessen und war schon fast fertig. Nun ist die Arbeit der letzten Tage, was echt viele Seiten waren weg. Komplett weg.

Ich arbeite mit Word auf meinem iPad Pro, was auch immer gut geklappt hat, nur leider war es jetzt schon so oft, dass mein iPad meinen Arbeitsfortschritt einfach nicht gespeichert hat.

Ich bin echt so langsam mit meinem Latein am Ende. Beim iPad gibt es ja nicht, wie man das vom Laptop kennt eine ganz manuelle Speicheroption. Beim iPad gibt es aber automatisches Speichern. Oder kann man doch ganz manuell irgendwie speichern? Ich habe jetzt schon vieles ausprobiert, zb habe ich nach jeder Arbeitsphase die App geschlossen, oder habe nur das Dokument verlassen. Zum Schluss hat es immer am besten funktioniert, die App + Dokument einfach offen zu lassen. Bis jetzt. Speziell dieses Dokument hatte ich in der iCloud gespeichert, aber ich hatte das Lösch-Problem auch schon mit anderen Speicherorten.

Hat vielleicht jemand von euch einen Lösungsvorschlag? Oder liegt es doch an der iCloud? Und ja, ich mache zwischendurch Kopien der Dokumente auf eine Festplatte, aber halt nicht jeden Tag. Und jetzt gerade ist es besonders ärgerlich, weil ich in den letzten Tagen so viel geschafft hatte und Zeit investiert habe und jetzt kann ich mich wohl die nächsten Tage und Nächte nochmal hinsetzten und alles neu machen. 😭

Bitte helft mir, vielleicht kann man das doch alles irgendwie wiederherstellen? Ich habe so keine Lust das nochmal zu machen, und beim zweiten Mal wird das ganze dann nicht mehr so gut wie beim ersten Mal, falls ihr wisst was ich meine.😂

Apple, Word, iPad, Uni
0 Antworten
Theologie Studium & Aussichten?

Also, ich bin 14 w, gehe auf ein humanistisches Gymnasium (Klosterschule), bin aktuell in der 9. Klasse und bei der Suche nach passenden Studiengängen ist mir Theologie in den Sinn gekommen.

Ich hab seit der 5. Klasse Latein, hätte ab der 8. Klasse Altgriechisch lernen können, habe aber stattdessen Französisch genommen (im Nachhinein eine Fehlentscheidung, denke ich). Griechisch lesen (also die Aussprache) kann ich zwar, hab aber von der Sprache ansich kaum eine Ahnung. Ich kann zwar die ersten paar Wortschätze im Buch, mehr aber auch nicht. Jedoch hab ich relativ viele Werke griechischer Philosphen auf Deutsch gelesen. Hebräisch hab ich versucht zu lernen, bin allerdings nie weiter als die Buchstaben gekommen.

Ich lese recht gerne eher theologische Bücher und bin aktuell auch mit dem Bibelstudium beschäftigt (gerade bei Hiob, hab von Genesis an gelesen).

Ein Freund von mir (Mönch, ehemaliger evang. Pfarrer) hat evangelische Theologie studiert und ich mag seine Ideen und Denkansätze, die denke ich auch etwas seinem Theologie Studium geschuldet sind.

Nun frage ich mich, was ich als Frau denn überhaupt mit einem Studium der katholischen Theologie machen könnte. Ich denke zwar, dass es mir Spaß machen würde, aber ohne Job bringt einem das ja wahrscheinlich relativ wenig.

Alternativ habe ich auch über ein Philosophie Studium nachgedacht, aber damit sieht's wahrscheinlich noch schlechter aus, einen Job zu finden, oder?

Vielen Dank für eure Antworten :)

Religion, Studium, Schule, Christentum, Gott, katholisch, Philosophie, Theologie, Uni, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Uni