Top Nutzer

Thema Sanierung
  1. 5 P.
Bordsteinabsenkung, Fußwegabsenkung abgesenkter Bordstein?

Hallo,

die Straße an unserem Grundstück wird erneuert. Aktuell gibt es 2 Fahrstreifen und angrenzende Gehwege. Diese Gehwege sind zur Fahrbahn aktuell nicht durch eine Bordsteinkante abgegrenzt. Im Zuge der Sanierung wird zum einen die Straße erneuert und verbreitert, an beiden Fahrbahnen entstehen Gehwege und auf der uns gegenüberliegenden Seite auch Parkplätze. Auf unserer Seite sind Parkplätze nicht umsetzbar.

Ich möchte vor unserem Haus 2 Stellplätze für unsere Pkw errichten. Dafür ist es nötig das die Bordsteinkante vom Fahrweg abgesenkt ist.

Zum Verständnis: die Grundstücksbreite wäre fast in Gänze mit dem abgesenkten Bordstein. Die Einfahrt zum Grundstück beginnt an der Grenze zum Nachbargrundstück und direkt neben der Einfahrt würden die beiden Parkplätze entstehen. Am Ende der Parkplätze befindet sich ein Gehweg zum Hauseingang, daran folgend ein kleiner Bereich für die Mülltonnen und dann beginnt das nächste Grundstück.

Ich werde auf jeden Fall am Montag bei der Stadt anrufen und mich informieren. Vielleicht kann mir hier jemand vorab etwas schreiben zu dieser Situation.

Da ja die Straße und der Gehweg komplett neu gestaltet werden und eben nicht ein vorhandener Gehweg geändert werden müsste, sehe ich keine Probleme zu Beginn meines Grundstückes den an der Stelle wegen Einfahrt eh abgesenkten Gehweg und Bordstein bis zum Ende meines Grundstückes fort zu führen.

Recht Sanierung Bordstein Gehweg Auto und Motorrad
5 Antworten
Alternative zur Ausgleichsmasse in künftigem Bad im Keller?

Hallo zusammen

Ich weiß, es gibt in verschiedenen Foren verschiedene Fragen und Aussagen zu diesem Thema, aber nichts passt genau auf unsere Situation. Vielleicht kann mir hier jemand helfen:

Wir bauen in einem Kellerraum eine Art Wellness-Oase mit Whirl-Wanne und Infrarot-Sauna (trockene Wärme). Ein kleines Kellerfenster zum Lüften ist vorhanden.

Das Problem ist, dass es sich um ein altes Haus handelt (ca. 1928) und der besagte Kellerraum früher ein Kohlekeller war. Folglich ist der vorhandene Beton alles andere als gerade und eben. Ob eine Horizontalsperre zum Schutz vor Feuchtigkeit vorhanden ist, weiß auch keiner. Nun haben wir bereits Beton-Estrich ausgegossen (fertig gemischte Sackware aus einem Baumarkt), der teilweise nur wenige cm, teilweise aber auch bestimmt 10 cm dick ist, um ungefähr auf ein Niveau zu kommen. Es ist auch besser als vorher, allerdings sind wir keine Profis und die neue Fläche ist immernoch uneben. Später sollen Fliesen darauf verlegt werden.

Jetzt die eigentliche Frage: gibt es andere Möglichkeiten, als zur teuren Ausgleichsmasse zu greifen (ca 30€/25kg)? Habe Verschiedenes gelesen, wie Flexkleber für Fliesen oder Zement-Sand-Gemisch, wo dann noch Kunststoffflocken zugegeben werden müssen usw. Es sollte selbst-nevillierend sein und eine gerade Abschlussdecke bilden, damit problemlos verfliest werden kann. Denke, die Höhe überschreitet die 3 Zentimeter nicht, die auch mit der Ausgleichsmasse aufgetragen werden können.

Wäre schön, wenn hier jd Erfahrungen einbringen kann.

Viele Grüße Hera1711

Bad Sanierung Bodenbelag Estrich ausgleichsmasse Bodenausgleich
1 Antwort
Wie würdet ihr eine Scheune / Fachwerk. bzw. Gartenhaus von Innen auskleiden?

Hallo,

wir haben ein Gartenhaus/Scheune. Es handelt sich hier um eine Fachwerkonstruktion. Zwischen den Balken sind Sauerkrautplatten eingeklemmt. Das Gartenhaus hat ein normales 35° Satteldach mit Tonziegeln, siehe Konstruktionsskizze.

Es müssen ca. 30qm Innenwände und ca. 30qm Deckenwände verkleidet werden. Zu welchem Material würdet ihr greifen? Fermacell Bauplatten sollen wohl robust sein. Toll wäre es, wenn man die ganze Konstruktion zusätzlich versteifen könnte, da die Vibrationen beim Schlagen an die Wand auf der anderen Seite zu spüren sind. Ebenso soll an einer Wand ein paar Küchenhängeschränke montiert werden. Wobei ich diese auf die vorhandenen Balken montieren könnte.

Auf die Grundkonstruktion könnte man ggf. eine Lattung anbringen und die Zwischenflächen mit 2cm Styropor (Innenseite) und 2cm Styrodur (Außenseite) füllen.

Interessant sahen die Schallschutzplatten aus. Ähnlich wie eine 1-Mann-Platte und auf der Rückseite ein schwarze Gummierung, ähnlich wie Waschmaschinenunterlagen. Das Gartenhaus wird übrigens häufig für Grillabende genutzt mit TV-Anschluss usw. (Bsp. Fußball-WM)

OSB-Platten (m² = 3,50€) 66%
Rigibsplatten (m² = 2,20€) 33%
Ytong Porenbeton 50mm (m² = 15,00€) 0%
Schallschutzplatte (m² = 14,00€) 0%
Fermacell 1-Mann-Platte (m² = 6,30€) 0%
Sanierung gartenhaus Innenausbau Raumgestaltung zimmermann Scheune Wandaufbau Wandsanierung
5 Antworten
MRSA im Urin - wie behandeln?

Hey Leute, Ich arbeite in einem Pflegeheim, dort haben wir eine Bewohnerin die einen MRSA im Urin hat. Und nun ? Ich möchte nichts zum Thema Hygienemaßnahmen wissen, die kennen wir selber und handeln dementsprechend. Aber es kann ja nicht sein, dass alle die zu ihr gehen immer Handschuhe und Mundschutz tragen (gegebenenfalls auch Kittel). Sie ist bettlägerig, aber geistig völlig klar und fühlt sich so total unwohl. Ich möchte auch nichts zum Thema wissen, dass wir uns gar nicht jedes Mal "ankleiden" müssten, weil es gesunden Menschen nichts ausmacht - wir dienen als Überträger für andere Bewohner und wir wissen leider nicht, ob der Keim noch woanders als im Urin ist, da nur dieser getestet wurde.

So, die Dame hat einen DK (ja, ich weiß da wird keine Sarnierung gemacht), aber irgendwas muss man doch tun können :0 Wir haben schön mehrmals probiert den DK "wegzulassen" (natürlich in Absprache mit dem HA) - hierbei zeigte sich jedes Mal ein Harnverhalt. Aber ich will einfach nicht hinnehmen, dass wir nichts tun können.

Hatte jemand von euch einen ähnlichen Fall ? Und wenn es nur erstmal ist, wie man einen Harnverhalt behandeln kann um den DK loszuwerden ? Allerdings muss ich zugeben, dass ich bislang nur Sarnierungen gesehen habe, bei denen der MRSA im Hals-Nasen-Rachenraum war, was wird denn generell bei einer Sarnierung eines Keims in der Blase gemacht ?

Ich danke für alle hilfreichen Antworten

krank Pflege Behandlung Altenpflege Sanierung Altenheim Bewohner dk Gesundheit und Medizin Katheter Krankenhaus krankenpflege Krankenschwester Mrsa Patient Keime
4 Antworten
Haussanierung-was hinnehmen?

Ich wohne in einer Mietwohnung.

Vor zwei Wochen begann unser Vermieter die Wohnung über uns zu sanieren. Eine Ankündigung der Sanierung erhielten wir nicht.

Das heißt, dass seitdem rund um die Uhr alle Böden, Fliesen, Wände entnommen werden und wir von 8-17 Uhr nur starken Bohrlärm haben.

der Lärm ist so hoch, dass ich weder telefonieren kann, noch dass man die Türklingel hört oder man ordentlich sprechen kannn.

Zudem gibt es immer wieder Situationen, die zudem sauer aufstoßen:

-Abstellen des Wassers für zwei Stunden

-das Wasser läuft in der Küche nicht mehr ab. Auf einmal stand unsere Küche unter Wasser, da das Wasser hochgedrückt wurde. Das Wasser war grau, staubig. Angeblich waren es Ablagerungen aus dem Hauptrohr. Würde nach Stunden beseitigt.Heute das gleiche Spiel: Wasser läuft wieder nicht ab

-Gestern wurde das Wasser abgestellt. Als es wieder angestellt wurde: kaum Wasserdruck und kein warmes Wasser. Arbeiter waren weg und kein Ansprechpartner da. Also kalt duschen mit Ein paar Wassertropfen.

-Es klingelte. Mitarbeiter steht vor der Tür und sagt: ich muss mal auf ihren Balkon. 5 min später steht er mit zwei Leuten vor der Tür und Schuttröhre. Die will er auf dem Balkon befestigen da da der Schutz der Wohnung über uns durch soll. Beschwert sich, dass Wäsxhe und Möbel auf dem Balkon stehen, ohne zu fragen fängt er an meine Möbel in der Ecke zu stapeln. Ich merke an, dass ich dort am Wochenende Geburtstag feiern möchte.

Ende vom Lied: Möbel und Boden zerkratzt und der ganze Balkon ist voller dreck, da der dreck von oben (Steine, Putz, Staub) auf unseren Balkon fällt.

Lange rede kurzer Sinn: ich bin mehr als genervt. Welche Rechte habe ich?

Mietrecht Sanierung
2 Antworten
Ist es normal, dass man sich in der Baubranche um 10.000, 30.000, 60.000 Euro verrechnet?

Hallo, ich habe folgendes Problem:

Ich besitze ein baufälliges Haus und da mir der Lebensstandard nicht mehr gefiel, wollte ich ein neues Haus bauen. Da klopfte ein Vertreter der Firma S. an meine Tür und stellte mir das Photovoltaik-Indach seiner Firma vor. Er redete mir den Neubau aus, empfahl mir stattdessen eine Sanierung und versprach mir mit seinen Produkten eine Energieautarkie von 90%. Zudem bot er sich an, alles zu organisieren. Danach begann die Planungsphase.

Ich sagte dem Vertreter und dem Architekten, dass mir ein Budget von 300.000 Euro, ohne Einrichtung, zur Verfügung steht. Am Ende legte er mir Kosten von 325.000 Euro vor und sagte, da seien noch nicht alle Kosten enthalten. Es fehlte noch die Einrichtung. Ich hielt diesen Betrag für leistbar und unterschrieb für seine Produkte einen Werkvertrag und danach eine nachweisliche Belehrung, dass es sich hierbei um eine Spezialanfertigung handle und deswegen kein Rücktrittsrecht gäbe. Einen Tag später kam ich jedoch drauf, dass das, was der Vertreter sagte, nicht stimmte und noch Baumaßnahmen fehlten. Ich teilte ihm 5 Tage später meine finanziellen Bedenken mit und dass wir etwas mit dem Vertrag machen müssten. Er sagte mir jedoch, dass man da nichts mehr machen könne, aber ich bräuchte mir keine Sorgen machen, es kommen nicht mehr viele Kosten hinzu. Einen Monat später präsentierte er mir eine Kostenaufstellung von 385.000 Euro, mit Einrichtung. Da es für mich dennoch leistbar war, stimmte ich dem zu und überwies eine Anzahlung von 88.000 Euro. Danach fiel mir auf, dass wiederum Baumaßnahmen fehlten. Ich sprach das an und die Kostenaufstellung wurde berichtigt. Nun waren es 375.000 Euro, ohne Einrichtung. Mir fiel jedoch auf, dass die halbe MWSt. fehlte. Ich sprach das an und bekam eine neue Kostenaufstellung von 403.000 Euro. Das war für mich nicht mehr leistbar.

Ich rechnete alles nach und mir fiel auf, dass schon die erste Kostenaufstellung (325.000 Euro) ein Fehlkalkulation von 10.000 Euro aufwies. Außerdem fehlten die Innenwände und alle Maurerarbeiten. Der Vertreter hatte mir ein hohles Haus verkauft. Ich fragte daraufhin einen Bausachverständigen. Der sagte, so eine Modernisierung sei unwirtschaftlich, weil die Dämm- und Schallschutzwerte keinen modernen Norm entsprechen, und die Verringerung der Raumhöhe durch den Bodenaufbau (Fußbodenheizung) werde mich nicht glücklich machen. Er riet mir unter allen Umständen zum Abbruch und neu zu bauen.

Nun habe ich das Problem, dass auf den Vertrag Stornogebühren von 45.000 Euro sind. Dem Anschein nach ist es dem Vertreter nur darum gegangen, die Stornierungskosten einzukassieren.

Nun meine Frage: Soll ich den Vertrag anfechten unter Bedachtnahme, dass, sollte ich verlieren, ich auch noch die Gerichtskosten tragen muss? Soll ich den Vertreter wegen Betrugs anzeigen?

Recht Sanierung Wirtschaft und Finanzen
3 Antworten
Sanierung Wärmebrücken wie mache ich Vermieter beine?

Hallo gebt mir bitte mal etwas Input was wir noch tun können, in unserer Wohnung tritt seit zwei Jahren in allen Räumlichkeiten Schimmel auf bedingt durch Wärmebrücken(fachlich bestätigt)auf. Bisher wurden jedoch immer nur alle möglichen Methoden (diverse Dämmungen, atmungsaktive Wandfarbe, Kalziumsilikatplatten usw.) angesprochen wirklich beauftragt wurde jedoch keine Firma, denn schlussendlich ist unserem Vermieter sowieso alles zu teuer.

Es ist wirklich schwierig mit ihm, da er auch zu wichtigen Terminen mit Fachfirmen(die er selbst bestellt)bewusst nicht erscheint und so verläuft aber jeder Sanierungsansatz im Sand er es dann mit einem "aus den Augen verloren" abhakt.

Allein bis er sich die Problematik das erste Mal ansah vergingen Monate, da man ihn grundsätzlich nur unangemeldet in der Immobilie antrifft wenn er mal wieder in der Gegend ist oder Urlaub im Keller macht.

Dieses Jahr haben wir uns an den örtlichen Mieterbund gewendet , da uns der Vermieter reingelegt hat. gab er dann im Januar plötzlich vor sich der Problematik zeitnah fachmännisch widmen zu wollen u.a aus gesundheitlichen Gründen (ich erwarte ein Kind). Er hätte bereits Handwerker engagiert und man überrumpelte uns in 2 von 4 Räumen (den beiden optisch Schlimmsten) Vorbereitung (Tapeten und Spray starten) was jedoch nurder Verschönerung der Problematik für Kaufinteressenten diente denn die Immobilie wurde verkauft.Unser Vermieter vertröstete uns seither nur mit seinem " Ass im Ärmel" wie er es nannte, künftigen Eigentümer (mit dem er einen Deal ausgehandelt hat niedriger Kaufpreis gegen Sanierung ) dessen Daten wir bis Ende März nicht erhalten haben und beide wollen ganz klar erst beim günstigsten Angebot zuschlagen. Also vergeht sinnlos immer Zeit. Unsere beiden Schreiben vom Mieterbund mit einer genannten Beseitigungsfrist sind monatelang überfällig (!) doch lässt das beide eher unbeeindruckt laut diesem Schreiben sind wir nun auch zu einer Ersatzvornahme befugt und diese Kosten können wir später von der Miete absetzen.Da es aber doch kosten von über 10.000- 20.000 Euro sind würde die Miete also nicht diese die Gesamtsumme abdecken .... Wir haben kein Schlafzimmer mehr und ein weiterer Raum ist unbenutzbar und in diesen "Zustand" kann man abgesehen von dem Schimmel kein Baby unter bringen(!) Das grenzt für mich an Körperverletzung sollten wir keine andere Wohnung finden kann ich auf eine Ersatzwohnung auf Kosten des Vermieter bestehen? bzw. die Umzugskosten ? Und wie ? wenn solche Mieterbundschreiben unbeachtet bleiben. Eine Klage dauert auch zu lange.

Bitte um Input

Schwangerschaft Recht Vermieter Sanierung lügen
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sanierung

Was kostet die Erneuerung der Wasserleitungen in einem Mehfamilienhaus?

9 Antworten

Darf ich als Eigentümer Asbest selbst abbauen?

4 Antworten

Wasserleitung erneuern - wie hoch werden wohl die Kosten?

4 Antworten

Kellerfarbe bei Feuchtigkeit, atmungsaktiv oder besser absperrend?

6 Antworten

Kosten für ein neues Bad? 12 qm

15 Antworten

1 Familienhaus komplett entkernen

12 Antworten

Wieviel kostet eine neue Heizung

14 Antworten

Renovierungsarbeiten am Samstag

5 Antworten

Wie bekomme ich den muffigen Geruch aus einem alten Haus raus?

20 Antworten

Sanierung - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen