Emaillierte Gusseisen Pfanne einbrennen - ja oder nein?

Ich habe mir gestern zum Ersten mal eine Gusseisenpfanne gekauft. Da ich mich leider überhaupt nicht auskannte, und die Verkäuferin mich null aufgeklärt hat, dachte ich, dass ich sie ganz normal wie beschichtete Pfannen verwenden kann.... dem war logischerweise nicht so. Als ich die Pfanne mit ein paar leckeren Pfannkuchen einweihen wollte, ging dies leider schief, sie sind direkt angebrannt.

Ich schaute im Internet nach und dort stand, man solle die Pfanne vorher einbrennen! Ich schaute weiter und las dann dass verschiedene Meinungen über emiallierte Gusseinen Pfannen, und zwar, dass man sie NICHT einbrennen soll!

Jetzt bin ich total verwirrt und weiß gar nicht was ich tun soll.

Also: Pfanne einbrennen - ja, nein?

Wenn ja, wie stelle ich das am Besten an?

Kurz zu meiner Pfanne, Artikelbeschreibung aus dem Internet:

"Mit dieser Bratpfanne genießen Sie das ganze Jahr über saftige Steaks. Der Küchenhelfer ist aus Gusseisen gefertigt und außen mit einer cremefarbenen Emailleschicht veredelt. In der Bratfläche mit einer Größe von ca. 28 cm (Durchmesser) gelingen Schnitzel ebenso wie Kartoffeln, Gemüse oder Pfannkuchen. Die Pfanne ist für Elektro- und Gaskochfelder sowie für Ihre Induktionskochplatte geeignet. Und wenn's mal mit Käse überbacken werden darf, geht das ganz einfach bis max. ca. 260° C im Backofen. Diese Bratpfanne überzeugt auf ganzer Linie!"

Ich freue mich auf eure Antwort, danke!

kochen, Haushalt, Pfanne, Küche, braten, Gusseisen
11 Antworten
was mache ich bei den pfannen falsch?

huhu,

ich war vond er marke tefal immer begeistert, diesmal kaufte ich mir vor etwa einem jahr eine pfanne, mit thermo spot, das wärem reguliert, etc. induktiongeeignet etc. ich habe sie immer sehr vorsichtig gereinigt, man brauchte auch nichts anderes als einen weichen schwamm , weil alles wunderbar runterging. wir haben nie in dieser pfanne, mit gabel löffel etc rumgestochert. wir haben sie wirklich pfleglich behandelt.

und nun , das reinigen alles andere als leicht, immer eingebrannt. auch die seiten der pfanne bei genauerem hinschauen sieht man das sich das schwarze teil am lösen ist. geht zwar noch nicht ab , aber man könnte an einzelne phasen ziehen. so sieht sie an den rändern aus. der boden , der thermo spot, total zerkratzt. so schaut auch der boden rumherum aus... wie kann das sein ???????? wir haben nix falsch gemacht.....

es ist eine beschichtete pfanne. und ja, wir hatten sie, weil unser favorit, täglich in gebrauch. aber das können doch keine gebrauchsspuren mehr sein oder ? mein freund hat oft 15 minuten oder so mal suppen darin gemacht und die auch auf stufe 4 oder so brennen lassen, ist dieser denn nicht ausgelastet für sowas???

oder weil wir beim kochen , gleich stufe 2 machen, pfanne drauf, etc. muss man das wohl doch erst sich erwärmen lassen, usw?

vllt hat jemand ne antwort, muss nun neue pfannen kaufen, und hätte gern auch deswegen einen tipp, was es für eine sein soll..... liegt es an der marke????

lg

kochen, Pfanne
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Pfanne

Wie und wo entsorgt ihr eure alten Pfannen und Töpfe?

16 Antworten

Bratwurst in der Pfanne braten, welche Hitze, wie lange, HILFE?

7 Antworten

Wie entsorge ich eine beschichtete Pfanne?

8 Antworten

In welchen Müll kommen Pfannen?

12 Antworten

Kann Induktionskochgeschirr auch auf anderen Herdarten wie Ceran oder Gas benutzt werden?

11 Antworten

Gemüsepfanne - wie kochen und würzen?

7 Antworten

Wie brate ich Blutwurst in der Pfanne richtig an?

7 Antworten

mariniertes grillfleisch in der pfanne zubereiten?

7 Antworten

Wie kann ich den Abdruck einer Pfanne vom Kochfeld des Induktionsherdes entfernen?

3 Antworten

Pfanne - Neue und gute Antworten