Top Nutzer

Thema Herz
  1. 15 P.
  2. 10 P.
  3. 10 P.
Mache ich mir zu viele Sorgen (Herz)?

Hallo :)

Erstmal zu mir: Ich bin 19 Jahre alt, Trinke kein Alkohol, Rauche nicht, gehe oft zu Ärzten mich untersuchen lassen (bis jetzt war alles immer io) und habe trotz dessen eine Angsterkrankung (ich habe ständig Angst das ich Krank sein könnte oder an etwas Sterbe und etc.). Ja ich bin schon seit ein paar Jahren in Behandlung und mache Fortschritte nur dauert es alles seine Zeit und ich habe ab und zu Rückfälle. Meine größte Angst ist immer mein Herz und Schwindel (auf diese 2 Dinge achte ich immer besonders). Nun ist mir seit ein paar Tagen aufgefallen das ich ziemlich flach Atme (nicht sehr tief ein und aus und langsam) und ich spüre mein Herz nicht, nur wenn ich mit der Hand gegen drücke (und selbst dann merke ich das es ziemlich langsam und schwach schlägt (für mich zumindest)). Ich habe einen Puls von 80 Schlägen pro Minute gezählt...scheint ja io zu sein. Aber ich spüre mein Herz sonst immer und Atme eig. auch stärker. Und wenn ich mir sorgen mache wie auch gerade dann erst recht aber das ist diesmal nicht der Fall. Ich habe mein Herz schon oft untersuchen lassen (langzeit EKG, langzeit Blutdruck, Herz Ultaschall etc. und es war immer alles io) nur denke ich wenn es schon ein halbes Jahr her ist könnte ja wieder etwas sein.... naja und nun fühlt es sich an wie eine Herzschwäche...kann mir jemand Helfen oder einen Rat geben?

mfg :)

Medizin, Gesundheit, Angst, Krankheit, Herz, Psychologie, Angststörung, Gesundheit und Medizin, Sorgen
9 Antworten
Panikattacken, Angstzustände oder schon Verrückt?

vor ca. 3 Monaten war es super warm überall. In der Wohnung war es kaum auszuhalten. Als ich abends in mein Zimmer ging, um mich hinzulegen, fing mein Herz wie verrückt an zu Rasen. Ich konnte mich nicht beruhigen. In der Notaufnahme miss man Werte von 220/105 P 130. Eine Woche lang wurde ich auf Blutdrucksenker gesetzt. In dieser Woche bin ich durch die Hölle gegangen. Ich konnte kaum stehen, laufen und mir war permanent schwindelig während des Sitzens+diese Hitze. Von einem moment zum nächsten hatte ich kein Appetit mehr und rauchen wollte und konnte ich auch nicht mehr. Hunger hatte ich auch nicht. Ich hing immer nur am Wasser musste jedoch trotzdem wegen den Tabletten was Essen also aß ich immer nur eine halbe Scheibe Brot mir Wurst und evtl. etwas Paprika. Nach ca. 4/5 Tagen gab es Abendessen+während des Essens hatte ich auch Apetit bekommen, also gegessen +Tabletten getrunken. 30min später musste ich mich übergeben. Vom Schlafen brauch ich nicht erzählen, das war ein Ding der Unmöglichkeit. Selbst wenn ich eingeschlafen bin wurde ich immer um die gleiche Zeit wach, morgens zwischen 5/6 h. Wochenlang hatte ich Probleme, ich schlafe ab+zu meine 7-8 Std oder 3-5 durch ohne ein einziges mal wach zu werden aber manchmal wird es dann wieder 5 /6h o. 7.30h +danach geht nichts mehr obwohl ich noch total müde bin. Laut Blutergebnissen, Urinprobe und Abhören durch die Innere Medizin hieß es ziemlich schnell, dass es ein psychisches Problem ist. Als würde dies nicht reichen + obwohl mein Wohbefinden etwas besser ist kämpfe ich seit Wochen dennoch mit Herzklopfen, Zittern aus dem Körper heraus, Blähungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit insb. die Zunge, dann diese Geräusche die mein Magen- und Darmtrakt an den Tag legen als würde innen ein Gewitter aufkommen und als wäre dies nicht genug stellte ich letztens Blut auf dem Klopapier fest. Beim Proktollogen hieß es dann, hab ich mir unten aufgerissen also eine Woche schön eingecremt und nun nach zwei Wochen wieder dass gleiche und als würde es nicht genug Sympthome geben kommt so etwas dazu wie Ohren die innen jucken, Volle Gefühl, ein Bauch der ab und an aussieht als würde er gleich Platzen, das Kribbeln in den Armen oder auch manchmal das pulsieren an den ein oder andern Hautstellen als würde gleich etwas aus der Haut springen, das Wirgen vom trockenen Mund bzw. der trockenen Zunge, dann als hätte mir jemand auf der rechten Bauchseite einen Stein reingelegt und zu guter Schluss mein Puls und mein Blutdruck. Falls ihr dachtet. dass wärs, Nein, dann kommen noch dazu Hitze- und Kälteempfindlichkeit obwohl es gar nicht so kalt oder warm ist. Füße und Hände werden zu Eiszapfen, meine Stirn und mein Kopf glühen als würde ich gleich Feuer aus meinem Gesicht spucken. Zudem kommt meine Periode alle 7- 8 Tage wobei es beim letzten mal sogar zwei Wochen dazwischen lagen und dann dieser Schwindel der oft kommt, diese verquere Wahrnehmung als würde man gerade schlafen+träumen. Kennt jemand dieses Problem?

Angst, Herz, Psychologie, Blutdruck, Depression, Gesundheit und Medizin, Innere Ruhe, Panik, Übergewicht
3 Antworten
Enge Gefühl in der Brust Linke Schulter und Linker arm schmerzt?

Hallo ich bin 17 Jahre alt und männlich,

Ich habe seit einigen Wochen so ein enges Gefühl in der Brust man könnte auch sagen es brennt ein wenig aber das könnte auch Sodbrennen sein. Seite neustem habe ich jetzt auch so komische schmerzen am oberen berreich genau mittig an meinem Rücken der stechend und schmerzend ist es fühlt sich sehr angespannt an.

Ab und zu spüre ich meine Herzschläge kurz, als ob sie gegen meine rippen schlagen würden und es kaum platzt mehr dort gibt. Ich litt und leide glaube ich immernoch an Angstzuständen und Panikattacken was ich an mir selber festgestellt habe und auch wein wenig besiegt habe, doch jetzt glaube ich das ich eine ernste Herzkrankheit haben könnte. Wir haben vor 2 Monaten ein langzeit ekg gemacht aber da kam nichts raus und damals hatte ich diese Beschwerden noch nicht.. Ich habe das Gefühl mir geht die Luft aus und ich bekomme weniger Luft als sonst könnte das vllt an der Lunge liegen. Ich fühle mich auch sehr schlapp ( Ich habe Magnesium Mangel ) Außerdem ist es mir bereits passiert das ich 3 mal Herzrasen hatte wo mein Puls auf 210 war und das 30 Minuten lang sodass ich ins KH musste und ich eine Spritze bekommen habe. Die ätzte haben gesagt wenn das öfters passiert müssten sie dagegen was tun. Seitem habe ich Angstzustände das es durch jede kleinste Anstrengung passieren könnte. Damals ist es durch nur 1 Klimmzug entstanden.

Ich würde mich über hilfreiche antworten freuen!

MFG

Herz, Gesundheit und Medizin, herzrasen, Panikattacken, Sport und Fitness, herzangst, Linke Brust Schmerzen , Engegefühl in Brust
2 Antworten
Das Interesse meines Freundes neu entflammen, aber wie?

Heii, nochmal eine Beziehungsfrage..

zu Beginn unserer Beziehung entwickelte sich das alles (meiner Meinung nach) durch blöde Umstände viel zu schnell. Ich war nach 2 Wochen Beziehung ganz bei ihm geblieben, weil mein Elternhaus 50 km weit entfernt ist und das ziemlich viel Sprit und Geld kostet. Und mein Auto nicht das Neueste ist. 😅 Er hat mir aber immer wieder gesagt gehabt, das er es schön findet, wenn ich da bin. Ich hatte ein unfassbares Vertrauen zu ihm. Schon am Anfang. Das war wunderschön.

Mein erster Freund betrog mich in der Beziehung mehrmals und ich mit meiner Vorstellung "der Erste wird auch der Letzte sein" und naja der ersten großen Liebe verzeihte ihm sehr sehr viel. Vertrauen konnte ich ihm aber nie so, wie meinem jetzigen Freund.

Warum ich euch das erzähle? Weil mein Freund und Ich uns da schon kannten und er alles mit meinem Ex mit bekam. Er wollte mir immer die Augen öffnen. Ich war damals sehr naiv.. und naja, vlt bin ich das auch immer noch. Denn mein jetziger Freund hatte mein bedingungsloses Vertrauen. Ich war eine Nacht nicht da, weil meine zwei besten Freundinnen einen Mädelsabend mit DVDs etc. machen wollten. Ich weiß, wie ich an dem Abend dachte, wie schön es doch ist.. eine Nacht nicht bei meinem Freund zu sein und mir keine Sorgen machen zu müssen. Genau 7 Tage später schrieb mich ein alter Klassenkamerad an. Seine beste Freundin war an dem Abend & in der Nacht, als ich beim Mädelsabend war bei meinem Freund. Da war das Vertrauen futsch. Das hab ich ihm auch ungewollt zu spüren gegeben. Jeder verdient eine 2.Chance. Und komischerweise vertraue ich ihm wieder.. Das schaffte ich bei meinem Ex nicht. Nun... anfangs meinte er, er liebt es zu kuscheln und das mir das irgendwann auf die Nerven gehen würde. Anfangs kuschelte er sich auch an mich. Seit dem Abend nicht mehr. Zumindest nicht ohne auf Sex aus zu sein. Er schenkt mir nur noch körperliche Nähe & Zuneigung, wenn er auf Sex aus ist.. Kann das normal sein? Ich fragte ihn mal, ob er mich attraktiv fände. Ich war verunsichert, weil er mir in der Beziehung nicht ein Kompliment geschenkt hatte. Das sagte ich ihm auch. Er meinte er verteilt keine Komplimente. Das sei nicht seine Art. Aber den Freundinnen in seinem Freundeskreis macht er oft Komplimente. Wenn es nur ein Hinweis auf ein neues Profilbild ist, dass er es schön findet. Oder eine hat sich mal die Haare gefärbt, da hat er ihr auch ein Kompliment geschrieben. Er macht oft Komplimente.. Nur hab ich nicht bemerkt, das er mir direkte oder indirekte macht..

Schluss machen, werde ich vorerst nicht, weil ich dennoch Gefühle für ihn habe. Aber wie könnte ich sein Interesse neu wecken? Ich hab nämlich das Gefühl, das nicht mehr viel da ist. Oder war es jemals da? Als der Seitensprung war, da waren wir nämlich noch garnicht lange zusammen.Auch wenn er sagt, dass er glücklich mit mir sei... sagt mein Instinkt und mein Gefühl mir was anderes. Was haltet ihr von all dem? Ratschläge o. Ideen?

Liebe, Tricks, Freundschaft, traurig, kaputt, Lösung, Beziehung, Kraft, Herz, Ausnutzen, Eifersucht, Interesse, Jagdtrieb, Liebe und Beziehung, los, Nähe, Seitensprung, verletzt, Vertrauen, verzweifelt, Zuneigung, auswegslos
1 Antwort
Herzklopfen im liegen?

Guten Tag zusammen,

ich bin 22 Jahre, 1.74m und 84kg schwer. ich mache 1-4 mal die Woche sport und hatte in der vergangenheit keine vorfälle mit dem herzen, die mir sorgen zubereitete.

Ich habe eine Zeit lang ( 1 monat ) täglic shisha geraucht und trank ein monat lang fast täglich energie.

am 24 Mai 2018 kam ich aufgrund meines Herzens ins Krankenhaus, da ich 5 Herzstolper in kurzer Zeit hatte, die sich anfühlten als würde mein Herz stehen bleiben. Am nächsten Tag ( samstag ) hatte ich wieder das Gefühl als würde mein Herz stehen bleiben und mein Herz schoss dann auf 170 schlägen die minute

in Januar hatte ich ein Belastungs-EKG bei dem ich 160% erreicht habe

Im Krankenhaus wurden von montag bis mittwoch Belastungs-EKG, Ruhe-EKG und eine Echogarphie ( Cardiographie ) gemacht. Alles fiel sehr gut aus und mir wurde nur noch gesagt, dass das einbildung wäre, was ich noch hätte. nach einer zeit hatte ich täglich einen Herzstolper, den ich deutlich spürte, war dauerhaft müde und hatte einen Herzstillstand von 3-4 sek. und und und. irgendwann realisierte ich, dass meine Symptome vom Stress ausgelöst wurden. Jetzt jedoch habe ich das Problem, dass sobald ich mich hinlege, mein Herz klopfenspüre. am Tag ist mein Puls im ruhezustand relativ hoch(80-95), in vergleich zu vorher ( 60-75 ). wenn ich sport mache, klappt alles problemlos, gestern hab ich mein Herz ohne probleme auf 190 gebracht. nur ein mal hatte ich aber das problem, dass ich nach 3 stunden eine übelkeit verspürte, die aber ausm oberbauch/brustregion kam und das ist mir fremd ( vor 1 jahren als ich noch 5 mal die woche trainiert habe, trainierte ich bis zu 4 stunden ohne probleme ). meine frage : kann durch den sress, den ich in den 3 monaten hatte, sich eine krankheit entwickelt haben ? wegen diesem herzklopfen habe ich probleme einzuschlafen und egal wie ich liege, ich spüre jeden herzschlag und das hindert mich am schlafen und ich habe es ausschließlich nur wenn ich liege.

ich habe mittlerweile eine ausgewogene ernährung, rauche nicht, hab den scheiß mit energies gelassen und trinke auch nur sehr selten alkohol. und bin ich anfälliger für herzversagen ? weil von anderen höre ich nur, dass die magenprobleme, muskelprobleme, depressionen oder burnout bekommen oder sonst was, aber bei mir macht das herz probleme.

Herz, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Herzgesundheit, herzklopfen
3 Antworten
Vorhofflimmern mit 16?

Ich weiß ich sollte lieber zum Doktor gehen... aber ich bin mir nicht sicher ob ich mir bloß unnötig Panik mache. Und ich kam mir beim schreiben echt ziemlich blöd vor :D

Folgende Situation: Anfang der Woche hatte ich Plötzlich für ein paar Sekunden Herzrasen bekommen, nur für ein paar Sekunden, etwa 5 Minuten später, hat es sich so angefühlt als hätte mein Herz einen Schlag ausgelassen, ganz komisch. Dabei ist mir nichts schwindelig geworden oder sonst was, ich hatte bloß einen Moment wo ich dachte "Was war das denn jetzt?"

Am gleichen Tag als mir das passiert ist, habe ich gleich im Internet recherchiert was das sein konnte und stieß dabei auf Vorhofflimmern. Für mich kam die Art wie das Aussetzen bei Vorhofflimmern allgemein beschrieben wurde am nähesten ran. Nur dass es wie gesagt nur ein paar Sekunden ging und etwa 5 Minuten später ich diesen "Aussetzer " hatte. Die ganzen anderen Symptome die beschrieben wurde hatte ich nicht... bis auf Leistungsminderung. Zumindest bilde ich mir dass ein, dass ich sie habe, da ich etwa 2 Tage danach 4 Stockwerke eine Treppe hoch etwas schneller hochgelaufen bin und ich danach "außer Atem" war. Nun laufe ich diese Treppe öfters hoch, aber in diesem Moment habe ich mich gefragt ob das schon immer so war, dass ich danach tiefer Luft holen muss. Seitdem beobachte ich nun auch, ob ich bei Sachen schneller "außer Atem" bin bzw mehr Luft brauche. Und ich habe das Gefühl ja. Aber ich bin mir nicht sicher, da wenn ich nicht darauf achte wie außer Atem ich nach etwas bin, mir nicht so vorkomme als wäre ich außer Atem, aber wenn ich darauf achte, komme ich mir so vor :/

Medizin, Gesundheit, Herz, Gesundheit und Medizin, Symptome, vorhofflimmern
2 Antworten
Auf mein Herz hören oder moralisch handeln?

Hallo zusammen,

ich habe da mal so ein Problem. Ich bin seit 5 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Inzwischen zählt sie echt wie ein Familienmitglied. Die Kinder aus meiner Familie lieben sie und fragen öfter nach ihr. Sogar wenn wir kleine Feier haben fragt meine Mutter immer danach ob meine Freundin kommt.

Ihr Karakter ist eine 1. Das ist eine Frau, mit der man echt alt werden kann, wenn man möchte. Sie ist sehr sehr treu und geht auf einem ein. Das ist echt nicht selbstverständlich und so ein Karakter ist nicht so oft. Und ich weiß und merke jedesmal, dass sie mich über alles liebt. Wir sind beide 24 Jahre alt.

Jetzt zu meinem Problem: Wir sind wie gesagt seit 5 Jahren zusammen. Am anfang war alles so schön. Trotzdem hatten wir zwischendurch kleine Problemchen, dass wir sogar Beziehungspausen eingelegt haben. Inzwischen schon 3 Pausen. Nach den Pausen lief es wieder ganz gut und dann wieder schlecht, dass wieder eine Pause eingelegt werden musste.

Ich muss auch sagen wegen mir wurden immer die Pausen gemacht, weil ich immer wieder zweifel an der Beziehung hatte. Jetzt im Moment muss ich echt sagen, dass meine liebe für sie nicht mehr so stark ist, dass daraus eine stabile Beziehung mit eventuell zusammen ziehen, Kindern kriegen entstehen kann. Die Luft ist schon etwas raus. Manchmal treffen wir uns und ich freue mich garnicht sie zu sehen wie früher. Wir haben aber immer wieder über unsere Gefühle geredet und habe ihr auch offen und ehrlich gesagt, dass meine Gefühle für sie nicht mehr so da sind wie die mal waren. . Wir haben uns versprochen immer ehrlich zueinander zu sein.

Andereseits sagt mir mein Kopf.. "ihr wart doch mal so glücklich zusammen. Die 5 Jahre kann man nicht einfach so wegwerfen" Ich möchte auch irgendwie die Beziehung halten aber mein Herz macht da irgendwie nicht mit. Sie ist echt eine tolle frau.

Ich weiß echt nicht was ich machen soll. Sie ist meine erste Freundin. Kann es daran liegen, dass ich einfach nicht so erfahren bin und einfach mich ausgelebt habe? Ich sage das, weil ich öfter andern Frauen hinterher schaue. Sie hatte vor mir 3 Beziehungen.

Ich weiß doch selber nicht.  Hatte jemand schonmal diese Situation und kann mir Ratschläge geben? Wäre sehr dankbar. Und bitte verurteil mich nicht. Ich bin im Moment echt ratlos.

Vielen Dank im Voraus.

Freundschaft, Herz, Liebe und Beziehung, Moral
6 Antworten
Mein Hund hat Herzprobleme, wie geht es weiter?

Hallo Leute,

ich habe eine 13,5 Jahre alte Chihuahua Hündin. 

Sie hat seit ungefähr 3-4 Jahren Herzprobleme. Die ganze Zeit ging es ihr gut mit der Medikamentengabe. 

Nun seit fast 2 Wochen, geht es ihr zunehmend schlechter. 

Es fing an, mit vermehrten Ohnmachtsanfällen und schwerer Atmung. Dann hieß es wir sollen die Wassermedikamente erhöhen. Dies half jedoch nicht wirklich. 

Daraufhin sind wir zur Tierärztin (spezialisiert auf Herz), die meinte sie hätte einen leichten Lungenhochdruck, verursacht durch das große Herz. Wasser würde man nicht deutlich sehen. 

Sie bekam neue Herztabletten (Sindenafil). Daraufhin erbrach sie und es ging ihr 2 Tage nicht so gut (Bauchkrämpfe, kein Appetit). 

Dann wieder Arztbesuch, sie bekam spritzen, dann ging es bergauf und 2 Tage war es super. 

Nun seit wieder 2 Tagen ist es zunehmend schlechter. Sie verweigert die Einnahme der Medikamente (wir haben alle Tricks mit Wurst, Leckerli etc probiert) und hatte wieder vermehrt ohnmachtsanfälle.

Heute Abend war das erste Mal, dass sie durch meine Mutter ihre Herztabletten genommen hat. 

Allerdings geht's ihr immernoch nicht besser, sie atmet schwer und kriegt beim Kot absetzen Luftnot. 

Ich möchte nicht, dass sie sich quält und bin mit meinen Nerven auch einfach am Ende, denn die Ohnmachtsanfäll gehen einem durch Mark und Bein. Dieses Schreien dabei ist furchtbar. Ich denke jeden Moment, es könnte was mit ihr sein.

Habe aber auch einfach dass Gefühl, das es langsam zu Ende geht. 

Hat hier jemand Erfahrung damit? Auch wie die Krankheit verläuft oder wie das Ende so war? 

Morgen rede ich mit der Tierärztin und Frage sie wie es weitergeht,ob es noch Hoffnung gibt und Möglichkeiten.

Danke im voraus.

LG JuhuMaus 

Tiere, Hund, Haustiere, Herz, Chihuahua, Gesundheit und Medizin, kardiologie, Tiermedikamente
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Herz

Herz Zeichentabelle

13 Antworten

Wo genau liegt das Herz und ist Druck in der Brust bedrohlich?

7 Antworten

Hoher Puls immer abends im Bett

14 Antworten

Blutdruck normal- Puls zu hoch! Woran kann das liegen?

6 Antworten

Wovon kommt das Stechen in der linken Brust beim tiefen einatmen?

9 Antworten

Tastenkombination für das Herz ♡

9 Antworten

Komisches Pochen/Klopfen im Brustkorb

6 Antworten

Blutdruck - Differenz zwischen systolischen und diastolischen Wert

5 Antworten

Gibt es dieses Herz → ♡ ← beim Samsung Galaxy Ace?

2 Antworten

Herz - Neue und gute Antworten