Neues Konzept für Passives Einkommen. Eure Meinung?

Hallo liebe Community,

passives Einkommen ist wahrscheinlich eine der attraktivsten Einkommensquelle die man sich wünschen kann. Leider ist dies häufig nicht so leicht wie von vielen YouTube-Gurus angepriesen wird. Neben Erfahrung fehlen zu Beginn häufig viele notwendige Programme und Tools. Auch entstehen oft viele ungedeckte laufende Kosten.

Unsere Idee ist anderen Leuten dabei zu helfen risikofrei ihre ersten Schritte zu machen. Natürlich ist das nicht ein komplett selbstloses Vorhaben. Das Ziel ist eine faire Win-Win Situation für beide Seiten zu schaffen.

Wir würden alle laufenden Kosten für dich decken, du würdest über mehrer hochwertige Tools und Programme verfügen können, welche mehrere dreistellige Preise kosten. Und natürlich stehen wir dir gerne für Fragen und Rat zur Verfügung. Damit kannst du ohne persönliche Kosten deine Arbeit starten, abhängig von deinen Arbeitseinsatz und Ehrgeiz kannst du dir damit ein mehr oder weniger großes passives Einkommen schaffen. Idealerweise steckst du anfänglich Arbeit in das Projekt bis es von selbst läuft und du dir ein monatliches Einkommen erzielt.

Die prozentuale Auszahlung der erzielten Einnahmen ist abhängig von den monatlichen Einnahmen und würde wie folgt stattfinden:

0     - 99€  50%

100 - 199€  60%

200 - 299€  70%

ab 300 €     75%

Dabei handelt es sich um KEIN Network Marketing, Video-Kurs-Erstellung oder sonstige Arbeit bei der du dich demaskieren musst. Du bleibst völlig anonym.

Dies soll keine Werbung sein, das Modell ist noch gar nicht verfügbar. Wir wollten nur kurz eure Meinung einholen, ob unser Angebot fair ist. Ihr könnt einfach abstimmen ob ihr es in Erwägung ziehen könntet selbst teilzunehmen oder was ihr an diesem Deal verbessern würdet.

Dankeschön!

Verbesserungsfähig 100%
Gerecht 0%
Internet Geld verdienen Einkommen Nebenverdienst passiv
2 Antworten
Hartz 4 einmaliges Einkommen?

Hallo,
wie läuft das eigentlich ab:
Sagen wir mal, man hat Hartz4 für die nächsten 6 Monate bewilligt bekommen.
Und kriegt während dieses Zeitpunkt einen nicht unerheblichen Einmalbetrag ausbezahlt (nicht von Altersvorsorge oder so sondern von einer Geldanlage die schon länger her ist)

Sagen wir der Einfachhalber mal, es wären noch 5 Monate, für die Hartz4 bewilligt wäre.
Und dieser Einmalbetrag wäre so groß dass er problemlos die Höhe des Hartz4 für diese 5 Monate übersteigen würde (geht um so 10000 Euro oder so)

Würde das Jobcenter dann dieses Geld einfach "einziehen", d.h. dass das irgendwie ans Jobcenter überwiesen werden muss oder so, und man dann weiter für die Restlaufzeit sein Hartz4 kriegen?

Oder würden die dann ausrechnen dass dieser Betrag für mindestens die geplante Hartz4 Zeit ausreicht und einem von daher mehr oder minder rauswerfen mit den Worten "Ja, Sie sind jetzt vermögend, von daher gibts kein hartz4 mehr.
Laut unserer Rechnung müsste der Betrag für mindestens 20 Monate reichen.
Von daher können Sie erst in 20 Monaten wieder Hartz 4 beantragen.
Sayonara bis dahin"?

Mir gehts nur dadrum ob die mir die kompletten 10000 Euro direkt abnehmen können?
oder ob ich, genauso wie wenn ich gar kein hartz 4 bekäme, einfach diese 10000 Euro monat für monat verleben muss (bzw. sollte, wobei ich halt vorerst kein hartz4 beantragen kann).

weil falls die die 10000 Euro direkt einkassieren, wäre es ja dann natürlich zu überlegen ob es nicht sinnvoll wäre, bei absehbarem Eintreffens der Summe sich noch schnell vom Hartz4 abzumelden.

wie ist denn da die Situation?

und wie ist es eigentlich mit bis dahin gezahltem hartz4?

in unserem beispiel hätte ich ja für einen monat schon hartz 4 gekriegt, sagen wir 500 Euro.
können die dann diese 500 Euro von mir zurückverlangen, so nach dem motto "Ja, jetzt haben sie ja geld. jetzt können sie uns das ja zurückgeben, wo wir sie durchgefüttert haben!" ?

Recht Einkommen Hartz IV Vermögen einmalig Wirtschaft und Finanzen
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Einkommen

Finanzamtnummer - wo finde ich die?

8 Antworten

Wie viel Geld benötigt man durchschnittlich zum Leben?

28 Antworten

Welche Jobs gibt es mit 3000 € Netto und welche Vorraussetzungen brauche ich?

12 Antworten

Wie viel darf man sich zu der Grundsicherung dazu verdienen?

4 Antworten

Wie viel Miete kann ich mir leisten, gibt es einen rechner dafür...Zeitarbeitsfirma Netto 1050€ manchmal mehr...(?

5 Antworten

Lebensstandart bei 2700 - 3200 Euro Netto

9 Antworten

Gehalt als Vollzeitkraft bei Edeka

3 Antworten

Wie läuft das arbeiten bei Lidl ab?

4 Antworten

Was genau ist ein Einkommensnachweis?

3 Antworten

Einkommen - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen