Mein Lupo 3L Automatik Getriebe schaltet sich alleine aus beim gang wechsel, dann startet nicht mehr?

Vor einer Woche habe ich mir ein VW Lupo 3L für 1050 EUR gekauft. Als ich schon bezahlt habe meinte der Verkäufer dass ich den Lupo erst 10 minuten warm laufen lassen soll bevor ich losfahre. Gestern als ich zur Uni fahren wollte, habe ich den Lupo zirka 4-5 minuten warm laufen lassen ( einfach Motor an und stehen lassen ). Als ich den ersten gang drauf hatte ging er perfekt, dann 2 gang und der Motor hat sich ausgeschaltet und ich konnte es nicht mehr einschalten, dabei war ich schon auf einer 50 km/h Hauptstrasse und musste es zu einem Werkstatt abschleppen lassen.

 

Am nächsten Tag rufte mich die Werkstatt an und meinte das die Hydraulik-Kupplung kaput wäre und das auto startet aber die Kupplung funktioniert nicht weswegen sich das auto nicht vom fleck rührt.

 

Meine frage währe jetzt:

 

1. Lohnt es sich den Lupo zu reparieren (der Lupo hat 330.000 KM auf dem Buckel)? ( Das Auto hat auch vor 1 Woche den TUV perfekt ohne schaden bestanden)

 

2. Ist die Kupplung wirklich gerstern kaput gegangen oder war das wegen dem abschlepper, oder die in der Werkstatt ( Ich sehe oft das Leute in Werkstätten dinge beim Auto versehentlich kaput machen da sie nicht wissen wie sie das Auto bedienen soll).

 

3. Falls ich die Kupplung für 500 - 1000 EUR wechsel, fährt sich der Lupo wirklich wieder gut oder kann es auch an was anderes liegen dass sich der Lupo gestern einfach ausgeschaltet hat.

 

4. Da ich den Lupo's Motor gestern nicht starten konnte, muss nicht auch der Startmotor gewechselt werden?

 

5. Meint ihr ich kann paar dinge auch selber raparieren( habe nie Auto reparaturen gemacht, aber scheu mich nicht dazu zu lernen ).

 

6. Ich studiere in Schweden und wollte eine günstiges Fahrmittel haben, deswegen den 3L... und der hat gerade 330 .000 KM auf dem Buckel, war es denn wirklich ein schlechter Deal für 1050 EUR?

Mein Lupo 3L Automatik Getriebe schaltet sich alleine aus beim gang wechsel, dann startet nicht mehr?
Auto, KFZ, VW, Autokauf, Getriebe, VW Lupo, Automatik, Auto und Motorrad
12 Antworten
Nur Automatik Führerschein, gut oder eher nicht?

Ich hatte schon mal ein Beitrag bzw eine Frage darüber gepostet , das ich überfordert bin ect und das es von mir selber kommt und nicht von der Familie oder sonst wen .

Jetzt hab ich mal vor 2 woxhen ungefähr von schalt auf automatik gewechselt und das erleichtert mir so einiges , ich kann mich viel viel mehr auf das aussendet konzentrieren, bei mir war auch das Problem beim schalten das ich mich nur um das innere Innere konzentriert habe d.h. Kupplung, schalten Gas bremse u.s.w und das mit 14 Fahrstunden. Ja ich weiß es gibt Leute die 2 oder 3 Jahre dafür brauchen aber ich bin kein geduldiger Mensch und hatte nach einer Zeit auch Angst da ich über drei vorfahrtgewähren einfach rüber gefahren bin "Glück im Unglück " könnte man fast sagen plus in meiner Familie hat niemand einen Führerschein was mir auch irgendwie einiges noch schwere gemacht hat . Jetzt zur eigentlichen Frage , ich fahre automatik bin sehr zufrieden mein fahrlehrer auch , durfte sogar schon parken was ich davor net durfte weil ich zu überfordert war . Ich hör halt kur von vielen es sei net gut und Geld Verschwendung und das wenn was ist ich nur automatik fahren darf , mein fahrlehrer meinte automatik ist die Zukunft und wenn auch was sein sollte och kann erfahrung sammeln und dann mich zur Prüfung nochmal anmelden fürs schaltwagen . Jetzt war ch eigentlich sehr zufrieden nur die Leute die mir so einiges jetzt darüber erzählen ich weiß nicht was ich machen soll ich war eigentlich sehr sehr zufrieden und wollte es eigentlich jetzt auch durchziehen, WAS MEINT IHR DAZU ,WAS SOLL ICH MACHEN?? PS keine dummen Kommentare da es kein spass war das ich gewechselt hatte da ich auch wirklich wirklich teilweise Angst hatte bei jeder nächsten fahrstunde mit dem schaltwagen .

Und was ich vergessen habe zu sagen , mein fahrlehrer meinte auch das ich (beim schaltwagen) ganz gut zu recht komme mit dem Kupplung und dem Kram aber er diesen Punkt nicht findet bei mir das ich alles selber mache und beim automatik ist es halt so das es alles gut läuft es mega spass macht wir auch jetzt endlich nach 14 plus 3 automatik stunden mit den sonderfahrten anfangen wollen .

Schönen Abend euch noch :-)

Auto, Führerschein, Fahrschule, Automatik, Auto und Motorrad
8 Antworten
Von manueller Schaltung auf Automatik wechseln?

Hallo zusammen

Seit März 2019 besuche ich die Fahrschule. Bisher hatte ich etwa 22 Fahrstunden beim Fahrlehrer. Ziemlich viel, ich weiß. Und Aussicht auf die Prüfung gibt es auch noch nicht. Deshalb suche ich hier auch Rat. Ich hab Mühe mit dem Autofahren mit manueller Schaltung. Wenn ich beispielsweise in einen Kreisverkehr fahren will, werde ich hektisch, weil ich Angst habe, die Kupplung zu früh, zu spät oder zu lange zu treten. Leider kann ich mich dann nicht auf den Verkehr bzw. die Vortritts Regelung konzentrieren und mache Fehler. Das war jetzt nur ein Beispiel von mehreren betreffend der Probleme mit der Kupplung.

Ich habe schon ein paar Beiträge gelesen und war erstaunt über die Antworten. Natürlich fährt ein Auto mit Automatik nicht von selbst. Klar muss ich jegliche Regeln des Straßenverkehres kennen und beachten. Jedoch habe ich die Hektik mit der Kupplung nicht mehr. Was irgendwie viele Leute nicht nachvollziehen können, zumindest nicht in den Beiträgen die ich gelesen habe. Ich denke, dass ich besser fahren kann mit Automatik. Ausprobiert habe ich es noch nie. Aber wenn ich daran denke, dass ich (um auf das oben genannte Beispiel zurückzugreifen) beim Befahren eines Kreisverkehres das Kuppeln weglassen kann, habe ich das Gefühl, dass ich besser fahren werde.

Hoffentlich konnte ich mein "Problem" gut genug beschreiben. Meint ihr, dass es für mich sinnvoll wäre, vom manuellen Auto zum Automatik Auto zu wechseln? Soll ich meinen Fahrlehrer fragen? Oder sollte ich zuerst eine "Probefahrt" mit einem Automatik Auto machen? Zudem muss ich noch erwähnen, dass ich in der Schweiz lebe. Hier wird die Beschränkung 78 (nur Automatik Autos dürfen gefahren werden) seit 1. Februar 2019 nicht mehr im Führerschein eingetragen. Dies erwähne ich, weil viele Leute in anderen Beiträgen geschrieben haben, dass man die Prüfung mit einem Automatik Auto später bereuen würde. Wäre hier nicht der Fall, weil es nicht im Führerschein eingetragen wird. Ich dürfte dann Autos mit manueller Schaltung fahren. Danke im Voraus für die Antworten.

Führerschein, Problemlösung, Automatik, Auto und Motorrad
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Automatik