Welcher Stick ist besser für 1&1 TV und auch generell: Amazon Fire TV-Stick oder Google Chromecast?

Hallo zusammen,

kleine Vorwarnung: Ich hab in solchen Dingen so gut wie gar keine Ahnung, deshalb verzeiht mir eventuell dumme Fragen ;)

Also, ich hab seit Kurzem 1&1 TV, kann das aber nur über Laptop sehen. Vorher hatte ich Zattoo, die App war bei meinem 2014 gekauften LG Fernseher 55LN5758 schon vorinstalliert. Die 1&1-App ist aber nicht dabei, neue Apps hinzufügen geht wohl generell nicht (oder weiß da jemand was von?).

Aber ich nehme an, um einen TV-Stick-Kauf komm ich nicht drum herum. Also wollte ich euch mal fragen, welcher Stick sich am besten dafür eignet bzw welchen findet ihr generell besser? Den Amazon Fire TV-Stick oder den Google Chromecast?

Und dann gibts da ja auch noch Unterschiede, 1. oder 2. Generation, Größe... wäre für ein paar Tipps echt dankbar :)

Nur so nebenbei: Ich hab damals einen LG Wi-Fi Dongle AN-WF100 geschenkt bekommen. Doch bisher konnte ich nicht herausfinden, wofür der Stick eigentlich bei meinem Smart TV gut ist. Hab den eingesteckt, aber es ist nichts passiert.

Bisher konnte ich nur Erfahrungsberichte von Besitzern des gleichen TVs finden, in denen begeistert davon berichtet wird. Aber nicht, wozu der jetzt genau da ist. Ich seh den Unterschied bzw die Verbesserung nicht. Für alte LGs, die kein Smart TV haben, klar. Aber meiner hat ja schon W-LAN.

Die Frage ist sicher zu speziell, aber vielleicht weiß das ja hier zufällig jemand.

Vielen Dank schonmal :)

TV, Technik, Amazon, 1und1, Technologie, TV Stick
3 Antworten
1&1: 15gb als „billiger in diesem Vertrag“ wie 10gb?

Ich habe vor knapp 2 Wochen einen Vertrag mit Handy bei 1&1 telefonisch abgeschlossen, bei dem es jedoch ein Fehler im schriftlichen gab wie ich danach feststellen musste, worauf ich nochmal anrief und denen das schilderte und eben letztendlich das stornieren lassen musste weil sie selbst erkannten dass der Kollege „Schwachsinn“ mir verkauft hatte und musste dann die hardware wieder zurückschicken und bekam dann auch darauf das Neue, bei dem lustigerweise wieder Müll verkauft worden ist, da während des Vertragsabschlusses auf der Internetseite von 1&1 der Vertrag viel billiger verkauft wird als er mir verkauft wurde, worauf dass nochmal von neu alles begann inkl. nochmal zurückschicken.

Am Telefon meinten sie dazu, dass das alles was bisher gemacht wurde völliger Quatsch gewesen wäre, und sie mir jetzt endlich das Richtige verkaufen wollen würden.

So: Ich habe immer den Vertrag mit 10gb Datenvolumen abgeschlossen, da ich lange nicht mehr als das benötige. Jetzt habt aber der Kollege von 1&1 gemeint, 15gb Datenvolumen wären „in diesem Vertrag günstiger als 10gb“, was er auch ohne Reaktion bzw. Bestätigung so festlegte im Vertrag, was für mich in dem Moment nicht schlimm war, denn, es hätte ja sein können dass es ein Angebot gäbe derzeit.

Jetzt: Heute kam die SIM-Karte an inkl. Rechnungsemail, wo ich dann aus Interesse nochmal auf deren Website bin - allerdings lese ich dass 15gb überhaupt nicht billiger ist als 10gb und ich mich jetzt sehr hintergangen und abgezockt fühle.

Hat 1&1 mit dem ‚günstiger‘ dass Preis-Leistungsverhältnis gemeint? Dürfen die das als mir ‚billiger‘ verkaufen obwohl das absolut nicht der Fall ist?

Es war jetzt ein so langes Hin und Her, sollte ich da trotzdem nochmal anrufen und mich zum 3. oder 4. Mal beschweren?

Handy, Smartphone, Telefon, Vertrag, 1und1, Verkauf, Stornierung, Datenvolumen
1 Antwort
Smartphone defekt, Garantiereperatur 1&1 über 6 Wochen?

Guten Tag,
ich hatte ein neues Smartphone erhalten und nach wenigen Tagen löste sich das Display vom 2. Bildschirm. Ich habe mich dann an den Support von 1&1 gewandt und es wurde direkt am nächsten Tag abgeholt und zum Rep. Service geschickt, alles schön und gut. Aussage am Anfang war Rep. dauert nur wenige Tage.

Nach 2 Wochen angerufen, sie wissen nichts genaues über den Rep. Status es kann aber 2-3 Wochen dauern. Ich dann schon beim Rep. Service angerufen und die sagten mir das sie das Gerät in eine andere Werkstatt geschickt haben, weil sie keine LG's mehr reparieren.

Nun über 6 Wochen nach lossenden des Geräten habe ich angefangen Druck zu machen. Nun sagt mir 1&1 das sie da garnicht der Ansprechpartner dafür sind das ich auch keine Chance auf zb ein anderes Gerät oder Rücktritt vom Kauf habe da nicht sie sondern der Rep.Dienstleister der Verantwortlichen sind.

Nun meine eigentliche Frage. Ich bin der Meinung und soweit hatte ich mich auch erkundigt, dass egal was ist mein Ansprechpartner immer 1&1 (Verkäufer des Gerätes) und nicht der Rep. Dienstleister ist. Bin ich da richtig oder können die das einfach abgeben und somit sind die anderen Schuld.

Ich finde für so etwas leider nur beispiele vom Laden kauf und nicht sowas wie bei 1&1 online aufgegeben usw. Es wird halt auch in Beiträgen von Anwaltskanzleien empfohlen per Einschreiben Fristen zu setzen zur Rep. und wenn diese vorrüber ist dann vom Kaufvertrag zurücktreten.

Bevor ich das mache, wäre ich mir gerne sicher das ich das auch so machen kann und ich dies auch bei 1&1 zu machen habe.

Viel Text aber hoffe trotzdem auf antworten xD

Smartphone, 1und1, garantiefall
1 Antwort
Datenschutz Verletzungen Anzeige gegen 1&1?

Hey ich habe eine frage da mein Vater hat einen 1&1 konto und ich will es schon eher kurz fassen undzwar habe ich damals mit mein vater abgemacht das ich nen neuen vertrag bekomme aber über meinen namen aber auf seinem konto weil er bessere Angebote bekam als ein nicht Kunde, so ich wußte nicht das der konto Inhaber selber da anrufen muss um ein vertrag abzuschließen also rief ich ohne Wissen das mein Vater anrufen muss, bei 1&1 an und gab die Kunden Nr und alles von mein Vater durch und sagte das ich der Sohn bin nach einer langen disskusion was ich für einen Vertrag möchte hat sie am Telefon gesagt okey ich werde den Vertrag mit Ihnen abschließen Herr '*****' "also sagte sie das alles folgende aufgenommen und gespeichert wird was ich jetzt sage, und hab meinen Namen und Nachnamen gesagt und das ich den vertrag über mich haben möchte und ja sie hat es akzeptiert Und fertig gemacht 1 woche später hatte ich die karte und das handy, nun war das problem nur das, das es auf mein Vater ging das handy und die handykarte also dürften die es doch garnicht machen also war nicht meine IBAN sondern der von meinem vater und habe dann mit meinem vater beschlossen dies ihm monatlich zubezahlen er war erstaunt das die ohne seine Zustimmung es akzeptiert haben das wir den vertrag abschließen konnten, ich war irgendwo verärgert das ich den vertrag abschließe und er immer noch macht hat über das ganze, 1 später also diese woche habe ich mit meinem vater einen extrem Streit gehabt er hat meine karte gesperrt und hat die karte neu bestellt und benutzt die nun selbst, er verletzt meine Privatsphäre und 1und1 ist schuld dran weil es am telefon hieß ich gökhan dogan aber ich kann da nichts dran rütteln, kann ich 1 und 1 verklagen und auch geld verlangen wegen sowas?

Recht, 1und1, verklagen
2 Antworten
Smartphone kam nicht an trotz Wunschtermin, was soll ich als Entschädigung raushandeln?

Ich bin bei 1&1 und mein Smartphone ist kaputt gegangen, und nicht mehr bedienbar, da es dort einen kostenlosen Austauschservice gibt, habe ich dies in Anspruch genommen und mir sollte mein Huawei Mate 20 lite durch das selbige Gerät in neu ausgetauscht werden. Allerdings haben sie dieses nicht mehr auf Lager mir wurde ein Vergleichsgerät angeboten, das Huawei P Smart 2018, der man am Telefon konnte mir aber keine technischen Daten Vorlegen (habe auch selbst durch Google Recherche nichts dazu gefunden), und da ich aufgrund seiner Unwissenheit noch nachdenken wollte ob ich mich mit diesem Gerät zufrieden gebe, hat er gemeint ich müsse mich entscheiden und soll froh sein, dass ich überhaupt mein Gerät ersetzt bekomme. Desweiteren meinte er, dass er mir nur dieses anbieten kann. Letztendlich habe ich mich doch dafür entschieden.

Für den Wunschtermin habe ich mich für den Samstag eine Woche drauf entschieden, wodurch ich meine Schicht verschieben musste, da ich eine Ausbildung und einen Nebenjob mache ist es schwierig sich für eine Lieferzeitspanne von 8-18 Uhr festzulegen, ich muss ja dabei sein, da ich mein altes Gerät dem Courier mit geben soll. Auf jeden Fall kam das Gerät nicht an, ich habe um 18:30 bei 1&1 angerufen und die Dame am Telefon meinte, ich solle noch ein bisschen warten, es tut ihr leid aber das Versandunternehmen sei schuld und nicht 1&1. Das Gerät wurde allerdings am Wunschdatum um 9 Uhr morgens erst in Auftrag gegeben, und nun frage ich mich wie ich am besten agieren soll wenn ich dort anrufe, ich möchte eine Entschädigung, da ich mich verarscht fühle.

Danke, falls ihr alles gelesen habt, ich weiß, es ist sehr viel.

Handy, Smartphone, Technik, Anbieter, 1und1, entschädigung, frechheit, Verspätung, Huawei, Versprechen, huawei mate 20lite
8 Antworten
1&1 DSL Sonderkündigung?

Ich habe seit ca einem Jahr einen Vertrag bei 1&1 einen dsl Vertrag, bin aber seit dem 01.12 zu meinem Freund gezogen der bereits einen dsl Anschluss hat.

Also bin ich in einen Shop gefahren um zu fragen was ich für Möglichkeiten habe, er sagte das ich ein sonderkündigungsrecht habe und einen Umzugsauftrag per Internet machen soll, das System dann prüfen würde und sehen würde das an der Adresse bereits ein DSL vertragt liegt.

Dies habe ich getan aber anstatt einer Mitteilung das dort bereits ein Vertrag liegt hab ich einen Techniker Termin bekommen. Schön und gut dachte ich der Techniker wird ja feststellen das bereits ein dsl Anschluss vorhanden ist. Ich war den ganzen Tag aber es kam keiner.

Vor 2 Tagen bekam ich ein Schreiben von 1&1 das ich nicht zuhause gewesen wäre was nicht stimmt, aber auch egal, ich sollte einen neuen Techniker Termin vereinbaren. Daraufhin habe ich heute bei 1&1 angerufen und der Mitarbeiter sagt mir auch nochmal das ich ein sonderkündigungsrecht hätte und eine email schreiben soll...

Alles schön und gut wird getan nur was meine eigentliches Anliegen ist das ich jetzt bereits trotz das ja der Anschluss nicht angeschlossen werden konnte 2 monatliche Zahlungen, per Lastschrift gezahlt habe und zusätzlich eine 70€ Umzug Gebühr obwohl es ja kein Umzug gab.... hab ich eine Möglichkeit bzw. ein Recht das Geld zurück zu bekommen?

Internet, 1und1, DSL, sonderkündigungsrecht
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema 1und1