Netzclub und Datensicherheit?

Hi, ich bin einer dieser ultra wenig telefonierer und bisher bin ich auch immer ganz ohne Mobiles Internet ausgekommen. Stubenhocker der mit seinem Wlan verheiratet ist und so ;)

Bin schon seit Jahren bei Aldi Talk. Nur nervt es mich tierisch, dass man da einmal im Jahr sein Guthaben aufladen muss, selbst wenn noch was drauf ist.

Nach ein bisschen umher gegoogle bin ich auf den Sponsored Surf Basic 2.0 von Netzclub gestoßen.

Telefonieren ist zwar immer gleich teuer, dafür hat man aber keinen Aufladezwang und zudem noch 200mb mobiles Internet pro Monat gratis! Da ich bisher sowieso darauf verzichtet habe weil es mir bei Aldi viel zu teuer ist wäre das schon nice to have. Das Ding ist nur, das ganze ist gratis weil es werbefinanziert ist. Und da leuten bei mir irgendwie alle Alarmglocken. Wenn man nicht mit Geld bezahlt, bezahlt man doch mit seinen Daten. Und ich hab mir das eben mal genauer angeschaut, man muss da ganz schön viele Daten preisgeben. Einschließlich Ausweis und Videotelefonat! (Ernsthaft, warum noch das?! Ist es nicht genug den Pass hochzuladen?!) Und man muss seine Interessen für Werbezwecke angeben. Da frage ich mich jetzt, was machen die mit meinen Daten? Meinen Kontakten? Verfolgen die auch was ich im Internet alles so treibe? Wenn ich gecrackte Apps habe oder dubiose Sachen streame - was ich selbstverständlich nicht mache *hust*... Verfolgen die wo ich mich aufhalte, wo ich einkaufe und sowas? Mir ist klar, es ist eine neue Richtlinie dass man bei Prepaid Karten Name, Adresse und alles mögliche angeben MUSS. Aber bei SO einem Tarif bin ich da echt sehr skeptisch. Senden die mir dann etwa auch Werbung per Post und in Messengern? Hat jemand Erfahrungen? Traue dem Ganzen irgendwie nicht. Es reicht schon dass Google einen so ausspioniert :/ Wobei... wäre mein alter Tarif von Aldi Talk überhaupt sicherer?

Handy, Datenschutz, Smartphone, Prepaid, Datensicherheit, Handyvertrag, Netzclub, Tarif

Meistgelesene Fragen zum Thema Handyvertrag