Meine Mutter sieht nur noch alles negative an mir?

Hallo ich bin w(14) und wie im fragetitel geschrieben, sieht meine Mutter nur noch alles negative an mir...

Damit meine ich z.b. Die letzte Situation, da hab ich 2 Tücher im Bad liegen gelassen und dann ist sie total ausgeflippt und hat gesagt, dass mein Kram überall herumliegt blabla...oder auch eine Situation von gerade eben: ich wollte auf shein bestellen (eine Jeans und eine netzstrumpfhose) und da ich weder ein eigenes konto, noch einen Account habe, muss ich wohl oder übel über meine Mutter bestellen...jetzt zeig ich ihr den Shop und die Sachen die ich haben will (ich zahle sie im übrigen von meinem eigenen geld) und dann meinte sie, dass sie sich den Shop erstmal durchliest und ein paar Bewertungen anschaut und dann entscheidet sie, ob wir da bestellen...letztendlich meinte sie das wir da nicht bestellen da manche Leute gesagt haben sie haben überwiesen aber es kam nichts an und so. Ich bin jetzt in mein Zimmer gegangen, um mich da aufzuregen, weil sie sitzt immerhin am längeren Hebel...und auf anderen online Shops will sie auch nichts bestellen außer auf amazon, aber da bekommt man das nicht...es nervt mich einfach weil ich den Grund nicht verstehe, aber mein kleiner Bruder sich was bei rofu-kinderland aussuchen darf, und das ist einfach unfair!!! Entschuldigt für den langen Text aber ich musste das mal loswerden...

Was mein Vater davon hält? Meine mom hat ihm Screenshots geschickt von den schlechten Bewertungen und anscheinend ist er auch nicht begeistert

Jetzt meine frage, was soll ich machen das diese Ungerechtigkeit verschwindet und das ich sie für die Sachen überrede...

Danke fürs Lesen und die Antworten:)

Online-Shop, Menschen, Psychologie, Mama, ungerecht, shein.com
6 Antworten
Duales Studium, Zwillingsbruder Studium, Geld Streit, Ungerecht?

Guten Tag,

bei uns herrscht gerade folgende Situation:

Ich werde ab dem 1.09 dual Studieren und mit meinem Gehalt plus Kindergeld ( ca. 1400€/Monat) ganz gut Leben können.

Mein Bruder wird normal studieren, und wird daher von unseren Eltern eine finanzielle Spritze bekommen müssen. Er besteht auch drauf, dass er das Minimum, was ihm gesetzlich zusteht, auch bekommt.

Das wird er aber sowiso. Nun haben wir aber folgende Situation: Meine Mutter schlug mir vor, dass sie Während des Studiums nur meinem Bruder Geld gibt,damit sie auch " normal" Leben kann und nicht jeden Cent zweimal umdrehen muss und schlug vor, in 4-5 Jahren, wenn sie vorraussichtlichihr Haus verkaufen wird, mir dasselbe Geld ( bs 10000€) geben wird.

Ich persönlich kann das gut verstehen und nachvollziehen und fand das ok.

Mein Bruder findet das ungerecht. Er argumentiert, dass er dadurch benachteiligt würde, da er das Geld ja jetzt wirkkich nötig hätte.

Ich finde aber, dass ich mir u.a. genau deshalb ein duales Studium gesucht habe. Außerdem steht meinem Bruder sogar NOCH MEHR Geld zu, da Ich ja nicht unterstützt werden muss...

Statt den Geldhaufen " aufzuteilen" bekommt er ja quasi alles....

Also folgende Frage:

Was würdet ihr als unser Elternteil machen?

Wir später das gleiche Geld auch geben, oder nicht?!

Wenn konnt ihr eher nachvollziehen?

LG

Studium, Geld, ungerecht, Ausbildung und Studium
4 Antworten
Ungewollt ein Hund im Haus, was tun?

Guten Abend Liebe Userinnen und User!

Hilferuf aus AT!

Folgende Situation, vor ein paar Monaten schaffte sich mein kleiner Bruder mit seiner damaligen Freundin gemeinsam einen Hund heran (Welpe). Vor ein paar Wochen ging die Beziehung der beiden kaputt und die beiden gaben ihre gemeinsame Wohnung auf, nur mein Bruder nahm den Hund mit zu uns, da ich mit den Eltern gemeinsam ein größeres Haus bewohnen. Seitdem stinkt es mir gewaltig und ich bekomme jedes mal eine riesen Wut wenn ich den Hund sehe, da ich es einfach nicht will das er weiterhin in unserem Haus wohnt (auch wenn der Hund überhaupt nichts dafür kann).

Aber ich will ihn einfach nicht mehr im Haushalt haben, da ich zwar keine Allergie habe, geschweige den ein Hundehasser bin, aber ich mich davor ekele das jetzt ein Hund in unserem Haus wohnt und wir über die Jahre immer Hunde frei gelebt haben und keinen hat es gestört. Jedenfalls habe ich schon vernünftig versucht das Gespräch zu suchen mit allen, aber da hat jeder einen unglaublichen Dickkopf geschweige denn ein Gehör dafür.

Mal ganz zu schweigen, das mein Bruder die Erziehung mit dem Hund auch nicht so ernst nimmt und lieber öfters feiern geht und sich wer anderer darum kümmern muss. Darum bitte ich an euch, was soll ich eurer Meinung nach tun damit dieses Elend ein Ende hat - ich weiß nicht mehr weiter - gleich vorweg ausziehen werde ich nicht!!!

Haushalt, Familie, Hund, Haustiere, Beziehungsende, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, ungerecht
6 Antworten
Was hat der Lehrer für Probleme?

Hallo!

Ist jetzt eine komische Geschichte, aber es gibt einen Lehrer, der mir gerade einfach am Arsch geht. Wir mussten halt für das zweite Semester ein Referat machen, das insgesamt 30 Punkte zählt. 10 Punkte für Zusammenfassung, dann 20 Punkte für das Referat und den Vortrag. Auf die Zusammenfassung hatte ich (ich weiß, nicht gut) 4,4 Punkte, die einzige Sache, die bei mir jemals negativ war in diesem Gegenstand. Der Abgabetermin wurde am Mittwoch (13.03.2020) bekannt gegeben, er wurde für 13.03.2020 12:00 fest gelegt, zu diesem Zeitpunkt war ich aber gerade in der Fahrschule. Auch ist es so, dass wir diesen Lehrer nur am Freitag haben, nicht am Mittwoch. Jedenfalls habe ich das Dokument dann sofort abgegeben, als ich nach Hause kam, das war um 18:00.

Heute in der Früh schaue ich in mein Outlook, da hab ich doch glatt eine Frühwarnung bekommen. Auf Nachfrage warum, weil alles positiv war außer der Zusammenfassung (die nur knapp verfehlt war), schreibt er, ich hätte ihm das Referat nicht abgegeben. Daraufhin habe ich ihm als Beweis einen Screenshot von der E-Mail mit der Abgabe geschickt, da kommt er auf einmal mit 12:00 daher. Mit mir haben noch drei andere zu spät abgegeben, aber alle noch am 13. Mai. Einem hat er auch eine Frühwarnung gegeben, dem anderen wieder nicht, und der Dritte hat noch nicht geantwortet. Ich persönlich finde, dass es eine Frechheit sondergleichen ist, mir jetzt einfach weil ich sechs Stunden zu spät abgegeben habe, einen Fünfer ins Zeugnis zu schreiben. Was sagt ihr dazu? Darf er die Abgabe überhaupt an einem Tag einfordern, an dem er uns gar nicht unterrichtet? Danke!

Sorry für die Länge der Frage, bin grad echt in Rage.

P. S.: Bin jetzt momentan in der 6. Klasse in Österreich (10. Klasse in Deutschland)

Schule, Fairness, Gerechtigkeit, Gleichberechtigung, Lehrer, ungerecht, fruehwarnung, unfair
5 Antworten
Warum kriegen manche frauen (fast) alle typen die sie wollen?

hallo ich wollte mal fragen warum voll viele frauen alles kriegen was sie wollen. Die nur 1x mit dem finger schnipsen müssen, und direkt 10 typen am haken haben,und sie nicht mal was dafür tun müssen, oder irgendwie besonders nett sein müssen oder irgendwie kämpfen müssen. Ich weiß es selber aus eigener Erfahrung,ich hatte mal eine gute Freundin die war sehr dünn hatte lange braune haare und hatte viel geld,aber sie war halt schon immer sehr selbst überzeugt von sich, auch arrogant und sie hat selber gesagt bei ihr stehen die typen schlange, sie weiß aber selber nicht woran es liegt,sie schreibt 1 tag mit den typen und direkt wollen sie sie treffen.

Und ich war auch an ihrem handy und ich habe es selber gesehen. Sie hatte am tag 100 Freundschaftsanfragen auf facebook.

Aber wegen ihrem charakter habe ich dann unsere Freundschaft gekündigt, sie hat mich oft im stich gelassen, und hatt immer nur Probleme wie : welche Schuhe soll ich anziehen und meine haare sind nicht glatt oder meine Augenbrauen sehen scheisse aus oder sowas.

Ich bin meiner meinung nach ein komplett anderer mensch,aber ich kann ja nicht einfach mein Charakter wechseln. Ich bin immer für Menschen da, höre mir ihre Probleme an obwohl ich selber welche habe,und es mir nicht gut geht und mir keiner wirklich hilft.

Und wenn andere leiden, geht es mir auch schlecht. Ich tue immer alles für männer. Ich klebe den zwar auch richtig wie eine klette am ars. Aber ich kämpfe dann teilweise um die monatelang mache alles für die aber trotzdem wollen die mich nicht. Ich weiß einfach nicht was ich falsch mache, und keiner kann es mir so wirklich sagen, nicht mal Leute die mich jahrelang kennen. Und wenn ich die männer dann frage heißt es immer sowas wie : bist nicht mein typ, will doch nix festes oder so. Aber haben dann in 2 Monaten n freundin die teilweise der selbe Typ sind wie ich.

Am aussehen kann es auch nicht wirklich liegen, weil am anfang sagen sie ja immer du bist voll hübsch und voll mein Typ und alles .

Ich stelle jetzt mal ein bild von mir rein.Und würde gerne mal eure meinungen und Erfahrungen wissen ( gerne auch Männer).

Und manche frauen sehen meiner meinung nach auch nicht wirklich gut aus, sind eher dicker und sowas und die kriegen trotzdem alle typen die sie wollen.

Da soll noch einer sagen, das leben ist nicht unfair.. :D

Ju








Warum kriegen manche frauen (fast) alle typen die sie wollen?
Liebe, Männer, hässlich, Aussehen, Frauen, hübsch, Liebe und Beziehung, ungerecht
25 Antworten
Ist das gerecht mit dieser Prüfung?

Hallo, ich hatte am 11.03 eine mündliche Prüfung in Französisch. Die ist leider nicht ganz so gut wie erhofft verlaufen (Note war 3-). An dem Tag hatten noch 2 andere die Prüfung (die Besten 2 in Französisch, haben natürlich ihre 1 bekommen).

Wir waren die ersten, die diese Prüfung halten mussten. Auch nicht ganz freiwillig die ersten, es wurde „gelost“. Die Lehrerin hatte so einen Behälter mit den Terminen drin und man sollte seinen Termin dann ziehen. Ein Junge hat dann seinen Termin gezogen, das war der erste Termin. Er meinte dann zur Lehrerin „ja da möchte ich eigentlich nicht“ und durfte erneut ziehen. Das war ja da schon nicht fair, weil alle anderen mussten ihren gezogenen Termin behalten, egal ob es der erste, mittendrin oder der letzte war.

Habe gerade eine E-Mail von der Lehrerin erhalten, dass diese Prüfung nur noch freiwillig stattfindet. Das heißt, alle die die noch nicht hatten dürfen sie machen, aber müssen es nicht. Die, die schon hatten, da wird die Note in die Jahresleistung mit einbezogen. Ich find das ehrlich gesagt unfair, da mir die Note die ich bekommen habe meine ganze Note versaut und alle anderen profitieren ja nur davon.

Was meint ihr, ist das gerecht? Was soll ich jetzt tun? Was würdet ihr in dieser Situation machen?

Danke im Voraus.

Schule, Prüfung, Sprache, Noten, Französisch, Lehrer, Mündliche Prüfung, ungerecht, unfair, Ausbildung und Studium
4 Antworten
Lohnt sich der Weg (Beruf)?

Ich bin w/18.

Momentan mache ich ein FSJ in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Die Arbeit ist anspruchsvoll, aber sehr schön. Es macht viel Spaß, man lernt immer wieder dazu und man freut sich anderen helfen zu können.

Ich möchte in dem Bereich arbeiten. Leider kann ich noch keine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin machen, da man hierfür mindestens ein Fachabi benötigt. Man kann aber davor eine zwei jährige Ausbildung zur Sozialassistentin machen und danach die HEP Ausbildung. Danach bekommt man auch Fachabi. Den Weg gehe ich auch. Würde bereits an einem Berufskolleg genommen. Juhuu.

Ich freue mich ziemlich, der Job ist super. Doch irgendwie finde ich es schade, dass einem so viele "Steine in den Weg gelegt werden".

Ich meine wozu braucht man dafür Fachabi? Man lernt in der Schule nichts pflegerisches, was einem dahingehend hilft. Da ist die Sozialassisten Ausbildung 100 mal sinnvoller, zumindest wenn man in den Beruf will.

5 Jahre Ausbildung sind heftig. Da bin ich 24! Okay dann habe ich auch zwei Ausbildungen + Fachabi, aber trotzdem.

Zu allem Übel wird das ganze auch noch schlecht bezahlt. Zwei Jahre gar nichts, weil es eine schulische Ausbildung ist und dann 3 Jahre naja. Im ersten Jahr der HEP Ausbildung bekommst du auch nichts, in den letzten zwei ~500€.

Was soll das? Ich liebe die Arbeit mit den Menschen, aber WAS SOLL DAS?

Zum Glück habe ich bereits ein Vorstellungsgespräch für einen Nebenjob. Da betreue ich Menschen mit Behinderung. Sehr cool. Hoffe das klappt.

Wieso werden pflegerische Berufe nicht so geschätzt? Der Job ist hart, körperlich und seelisch, warum würdigt man das nicht? Man sucht doch Personal, warum macht das ganze nicht attraktiver?

Leben, Beruf, Schule, Pflege, Geld, Ausbildung, ungerecht, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
3 Antworten
mein lehrer provoziert mich ganze zeit?

also : ich bin in der 9 klasse & war in der 7 klasse eine schlechte schülerin danach in der 8 haben wir neue lehrer bekommen un da war ich gut / mittelmässig eben :) jtz hab ich seit 2 wochen wieder schule und ein lehrer den ich damals hatte is wieder zurück , er stellt mich immer als dumm dar un behauptet ich würde durchgehend reden dabei sag ich kein wort weil der lehrer schon vor einem jahr eine andere schülerin ,,gemobbt hat " un ich net wirklich das bedürfnis hab wieder in stress zu geraten... aufjedenfall hab ich ihm gesagt das wenn ich rede es immer zu gebe ich aba kein wort von mir gegeben hab un es sich so anfühlt als hätte er ein problem mit mir . dann haben alle gelacht so ausser der lehrer halt der hat dann ganze zeit gesagt ich soll net mit ihm disskutieren un mich dann irgendwie als dumm bezeichnet un sowas halt . sowas is dann im laufe der woche öffters passiert ( er is mein physik un geschichts lehrer ) so dann heute war ich richtig mies gelaunt un hatte auch echt kein bedürfnis mit irgendwem zu reden anfangs der stunde hat der mir erstmal nh rede gehalten wie unvorteilhaft meine sitz haltung wäre un mich wieder irgendwie indirekt beleidigt , dann hab ich extra die ganze stunde da gesessen un kein wort gesagt un ihn nur angestarrt un er kam am ende der stunde extra nochmal zu mir un hat mir ich zitiere das gesagt,, du raffst es echt nicht es geht echt nicht in deinen kopf du redest pausen los es gibt auch andere schul optionen " ich dann so ,, hä ich sass die ganze stunde nur da hab kein wort gesagt meine sitznachbaren sind alle krank mit wem soll ich reden glauben sie irgendwer traut sich bei ihnen zu reden un sie kommen wieder an sie haben echt nh problem mit mir ?! " un dann is er komplett ausgerastet hat mich ganze zeit indirekt beldeidigt. sooo das ding is mich juckt sowas eig nicht ich dacht das würde sich von selbst regeln hab mir keine gedanken darüber gemacht aber heute kammen mir echt fast die tränen un so bin ich garnicht drauf ... was soll ich machen mit ihm kann man nicht reden ? soll ich zu meiner klassenlehrerin gehen nicht das es bald noch mehr probleme mit ihm gibt ... was soll ich machen ? meine muddi will ich lieber nichts sagen die is grad so glücklich un ich will nicht das die sich mit dem kerl da anlegt ( sie is nh latina )

Schule, Freundschaft, Lehrer, Liebe und Beziehung, ungerecht
3 Antworten
Ältere Schwester wird bevorzugt?

Hallo.. es geht um folgendes: Ich bin 17, werde bald 18. Habe zwei Geschwister, eine davon ist 28 und schon längst ausgezogen.die andere ist so alt wie Ich, lebt auch noch mit mir Und meiner Mutter zusammen Und ist in der Ausbildung. Und zwar geht es darum, dass meine Mutter meiner 28 jährigen schwester jeden Monat immer an die 50 bis 100 Euro zusteckt, ihr manchmal essen kauft. Allerdings meldet meine Schwester sich nie bei meiner Mutter sondern nur wenn die was braucht. Mutter und Schwester arbeiten nicht. Trotzdem gibt meine Schwester das Geld das sie von meiner mutter bekommen hat für Drogen und alk aus. Ich bin aus der Schule und habe leider keinen Ausbildungsplatz bekommen und somit auch kein Geld. Ich verlange nie viel von meiner Mutter aber wenn ich sie was Frage heisst es immer nein. Und damit meine ich immer. Und wenn sie mir was verspricht sagt sie in letzter Sekunde doch wieder nein. Zum Beispiel durfte ich nächste woche mein allererstes tattoo bekommen welches sie mir schon Monate vorher versprochen hatte. Gestern war meine Mutter sauer auf mich und sagt dass ich das tatoo nicht mehr bekomme weil sie eh kein Geld mehr hat. Heute Abend kam meine ältere Schwester zu uns (Das erste mal nach ca 4 Wochen) und was ist? Meine Mutter drückt ihr wieder essen und einen 10ner in die Hand???? Wenn ich meine Mutter drauf anspreche meint sie dass ich eifersüchtig bin und sowieso einen Schaden hätte. Und vergleichen tut die mich auch mit ihr. Meine Mutter meint dass meine Schwester nicht so sch***e war wie ich. Ausserdem klaut meine 28 jährige Schwester. Egal was, egal wo und egal von wem. Ich bin manchmal so wütend und überlege die anzuzeigen. Zu der Sache mit meiner Mutter von wegen Ich wäre eifersüchtig... Ich kanns echt nicht mehr hören. Zudem dass sie mich rausschmeissen will sobald ich 18 bin. Ich hab echt keinen Nerv mehr auf so einen mist. Kann mir jemand einen guten Rat geben wie ich damit umgehen soll? Was ich tun soll?

Familie, ungerecht
2 Antworten
Meine große Schwester wird immer bevorzugt, was tun?

Also ich habe eine Schwester, die vier Jahre älter ist als ich, ich bin die kleine Schwester und habe ansonsten keine weiteren Geschwister. Bis vor ein, zwei Jahren stand es immer so, dass mein Vater (der nur ältere Geschwister hat) im Streit usw meistens zu mir stand, weil er selber weiß wie das war als kleinster. Meine Mutter stand dann immer auf der Seite meiner großen Schwester, weil sie ebenfalls als größte aufgewachsen ist. Seit gut einem Jahr aber hält sich mein Vater immer raus, wenn ich mit meiner Schwester streite, und sagt so Zeugs wie ,,lasst mich damit doch in Ruhe" oder ,,ich will jetzt nichts hören". Meine Mutter aber hält weiter zu meiner Schwester, sodass ich jetzt immer im Nachteil bin. Meine Schwester benimmt immer sich total daneben, wenn wir allein sind, und beschimpft mich, behandelt mich wie ihre Sklavin und unterdrückt mich (so auf die Art hol mir eine Cola oder du gehst jetzt ins Bett) und tut so als wäre die meine Babysitterin. Wenn ich das meinen Eltern hinterher erzähle, dann kommt- wie erwartet- von ihnen nur die Bemerkung, ich sei streitsüchtig und provozierend und könnte nie meine Klappe halten. Mittlerweile erlaubt sich meine Schwester alles, weil sie genau weiß, dass meine Mutter IMMER zu ihr halten wird, egal, was sie tut. Sobald ich meine Mutter darauf anspreche, sagt sie, ich soll nicht schon wieder damit anfangen. Ich glaube, dass es damit zusammenhängt, dass meine Schwester in einem Jahr auszieht und deswegen meine Mutter so ungerecht ist. Es ist zb so, dass meine Schwester sich immer Sachen von mir holt, alles mögliche so Zeichenutensilien, leere Schulhefte (sie ist zu faul welche zu kaufen), Kartenapiele oder große Spiele wie Monopoly oder so wenn ihre Freundinnen kommen. Sie holt immer alles raus und lässt dann zb. Das Brettspiel aufgebaut liegen. Dann kommt meine Mutter, sagt unfreundlich ich soll mein Zeug wegräumen und wenn ich sage, dass ich das nicht genommen habe sondern sie, kommt wieder: sei nicht so streitsüchtig provozier nicht immer räums weg keine Widerrede. Sage ich meiner Schwester selbständig, sie soll meine Sachen, die sie aus meinem Schrank nimmt, auch wieder aufräumen, dann kommt erstens Nein du Zwerg und dann meistens so Zeugs wie ,,das gehört eh nicht dir ich kann das nehmen wenn ich will". Das regt mich immer so auf, weil ein Teil davon wirkluch meine Sachen sind und der anderen Teil Zeugs ist, den sie nicht mehr haben will und heimlich zu mir in den Schrank schiebt (sie hat dementsprechend ein schönes, großes aufgeräumtes Zimmer und meins ist klein und voll, weil sie alles zu mir tut). Wenn ICH aber nur ein Buch von ihr Ausleihe und es nicht innerhalb von einer Woche zurückbringe, dann gibt es ein Gezeter, wobei meine Mutter natürlich mitmacjt ( auf welcher Seite wohl). Ich weiß nicht, was ich tun soll. Es macht mich fertig.Hilfe.

Mutter, Familie, Vater, Schwester, ungerecht
3 Antworten
Ungerecht beim Praktikum behandelt..?

Ich habe ein Problem. Gestern hatte ich meinen 5. Tag beim Praktikum. Ich bin bei den Kleintieren, und habe davor einmal einen Hund beim Gitter angefasst. Dann wurde mir gesagt ich soll es lassen, tat es auch. Dann hat eine Praktikantin die ein Jahrespraktikum macht gesagt, dass ein Hund dich streicheln lässt, hat ihn gestrechelt, ist gegangen und ich hab ihn gestreichelt. Dann wurde ich ermahnt, hab erklärt dass mir gesagt wurde dass der sich streicheln lässt aber hab gesagt dass das nicht mehr vorkommt. Ein Tag später habe ich ein Foto von einem Hund gemacht, und dann kam eine Frau und hat gesagt "Spinnst du, du sollst die Hunde nicht anfassen" obwohl ich es nicht gemacht habe. Dann hab ich es zurecht abgestritten und habe gesagt dass ich es nicht gemacht habe. Ich habe mich dann entschuldigt für den frecheren Ton, aber wenn mir etwas unterstellt wird.? Auf jeden Fall, am nächsten Tag war dort ein Sack mit Holzspäne und der war riesig, wirklich riesig. Ich war schon erschöpft und hab langsam gemacht (ich hatte keine Kraft) und dann hat sie gesagt dass ich das in 45 min machen muss. Ich sagte "Sehen sie wie viel das ist, das schaff ich niemals". Mehr ist nicht geschehen. Ich hab sonst nie irgendwas gesagt, war motiviert und habe nie etwas hinterfragt.

Aber gestern kam plötzlich der Schuldirektor. Ich wiederhole DER SCHULDIREKTOR. Sie hatten mich total ins falsche Licht gerückt. Sie hatten dort angerufen und gesagt ich hätte keine Motivation, würde alles hinterfragen, nicht zuhören, und sie hätten keinen anderen Ausweg gefunden (und ich sei kurz davor aus dem Praktikum zu fliegen!!) Ich hatte eine Wut in mir, und unterdrückte sie mit Tränen. Mein Direktor hat den Arbeitern Geglaubter, Mir kein Wort. Ich weiß nicht was ich tun soll.. Jetzt wird sich das in der Schule rumsprechen und ich bin der böse Praktikant..

Arbeit, Praktikum, ungerecht
5 Antworten
Warum haben Lesben es so einfach, und Schwule so schwer?

Warum werden Lesben von jedem in sexueller Hinsicht verstanden, aber Schwule nicht? Und warum hört man immer das die Leute nix gegen Lesben haben, aber soviele gegen Schwule? Ich kenne keine Frau die was gegen Lesben hat, und wenn hat sie auch was gegen Schwule! Von den Männern sind 50-60% so eingestellt das sie nix gegen Lesben haben, aber gegen Schwule! Jedenfalls meine Erfahrung! Lesben erleben nicht viel Anfeindungen oder Brutalität wie wir Schwule! Und wenn Lesben Anfeindungen erleben, dann ist das 1. Eine Ausnahme (kommt sehr selten vor) und 2. Haben die jenigen die was gegen Lesben haben gleich viele Feinde, aber wenn jemand was gegen Schwule hat, haben diejenigen keine Feinde!

Warum ist das so?

Und dazu kommt wenn eine Frau nix mit einem bisexuellen Mann anfängt, kriegt sie von jedem recht und unterstützung, aber wenn ein Mann nix mit einer bi sexuellen Frau anfängt, wird er sofort fertig gemacht von anderen und ist gleich homofeindlich! Ich verstehe den Sinn der Menschheit nicht, warum werden Männer generell so fertig gemacht, während Frauen vergöttert werden? Nicht falsch Verstehen ich gönne jedem sein Glück! Aber das die Welt so ungerecht ist, gegen über Männer und Schwulen Männern verstehe ich einfach nicht! Warum ist die Welt gegenüber Männer so ungerecht, und Frauen gegenüber so gerecht?

Männer, schwul, Frauen, Lesben, ungerecht
15 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ungerecht