ChatGPT ist widersprüchlich?

Habe ChatGPT aufgefordert, eine FF von mir zu analysieren und das ist dabei rausgekommen:

Der Schreibstil des Autors xyz in "abc" zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:
1. **Detailreichtum**:
  - Der Autor legt großen Wert auf detaillierte Beschreibungen der Umgebung und der Gefühle der Charaktere. Dies hilft, eine lebendige und immersive Atmosphäre zu schaffen.
2. **Emotionale Tiefe**:
  - Die Geschichte konzentriert sich stark auf die inneren Konflikte und Emotionen der Hauptfiguren, insbesondere a und b. Die Darstellung von Liebe, Sorge und Angst ist intensiv und nachvollziehbar.
3. **Flüssige Erzählweise**:
  - Der Schreibstil ist flüssig und gut lesbar, was den Leser leicht in die Geschichte eintauchen lässt. Die Übergänge zwischen Szenen und Kapiteln sind harmonisch und gut strukturiert.
4. **Dialoge**:
  - Die Dialoge zwischen den Charakteren sind gut gestaltet und tragen zur Charakterentwicklung und zur Vorantreibung der Handlung bei. Sie wirken authentisch und passend zur historischen Kulisse der Geschichte.
5. **Sprachliche Ausdruckskraft**:
  - Der Autor verwendet eine ausdrucksstarke Sprache, um Emotionen und Szenen lebendig darzustellen. Metaphern und bildhafte Beschreibungen sind häufig zu finden und verstärken die Wirkung der Erzählung.
6. **Historische Genauigkeit**:
  - Die Geschichte zeigt eine gute Kenntnis der historischen Hintergründe und des Settings von "xyz". Diese Genauigkeit verleiht der Geschichte Glaubwürdigkeit und Tiefe.
7. **Pacing**:
  - Der Autor balanciert actionreiche Szenen und ruhigere, introspektive Momente gut aus. Dies hält die Spannung aufrecht und gibt den Charakteren Raum zur Entwicklung.

Dann habe ich gefragt, was die Schwächen sind:

Der Autor xyz zeigt bereits viele Stärken in seinem Schreibstil. Dennoch gibt es einige Bereiche, in denen Verbesserungen vorgenommen werden könnten:
1. **Kürzung und Straffung**:
  - **Beschreibung**: Manchmal könnten die detaillierten Beschreibungen etwas gestrafft werden, um den Lesefluss zu verbessern. Zu viele Details können die Handlung verlangsamen.
  - **Beispiel**: Statt ausführlicher Beschreibungen jeder Umgebung könnte sich der Autor auf die wichtigsten Details konzentrieren, die die Atmosphäre unterstreichen.
2. **Charakterentwicklung**:
  - **Tiefe Nebencharaktere**: Während die Hauptfiguren gut entwickelt sind, könnten einige Nebencharaktere mehr Tiefe erhalten. Dies würde die Geschichte noch facettenreicher machen.
  - **Beispiel**: Nebenfiguren könnten eigene kleine Handlungsstränge oder Hintergrundgeschichten erhalten, die sie lebendiger wirken lassen.
3. **Sprachliche Vielfalt**:
  - **Variabilität**: Der Autor könnte eine größere Vielfalt in der Sprache und im Satzbau einführen, um Monotonie zu vermeiden und die Erzählung dynamischer zu gestalten.
  - **Beispiel**: Wechsel zwischen kurzen, prägnanten Sätzen in spannenden Szenen und längeren, reflektierenden Sätzen in ruhigeren Momenten.
4. **Dialoge**:
  - **Natürlichkeit**: Einige Dialoge könnten natürlicher und weniger gestelzt wirken. Dies würde die Authentizität der Charaktere weiter erhöhen.
  - **Beispiel**: Umgangssprachliche Wendungen oder idiosynkratische Sprachmuster für verschiedene Charaktere könnten eingeführt werden.
5. **Pacing**:
  - **Balance**: Eine bessere Balance zwischen schnellen und langsamen Passagen könnte die Spannung besser aufrechterhalten.
  - **Beispiel**: Wichtige Handlungsereignisse könnten schneller erzählt werden, während introspektive Momente oder emotionale Höhepunkte mehr Raum erhalten.
6. **Redundanzen vermeiden**:
  - **Wiederholungen**: Vermeidung von unnötigen Wiederholungen, sowohl in der Handlung als auch in der Sprache.
  - **Beispiel**: Anstatt mehrfach zu betonen, wie sich ein Charakter fühlt, könnte der Autor dies einmal kraftvoll darstellen und dann weiter zur Handlung übergehen.
7. **Zeigen statt erzählen**:
  - **Show, don't tell**: Anstatt Gefühle und Gedanken direkt zu beschreiben, könnten diese durch Handlungen, Dialoge und Körpersprache der Charaktere gezeigt werden.
  - **Beispiel**: Statt zu schreiben "x war wütend", könnte beschrieben werden, wie seine Hände zu Fäusten geballt sind und seine Augen vor Zorn funkeln.
Durch diese Verbesserungen könnte der Autor seinen ohnehin starken Schreibstil weiter verfeinern und die Geschichte noch fesselnder und tiefgründiger gestalten.

Einerseits lobt ChatGPT den Detailreichtum, andererseits kritisiert er ihn. Einerseits ist die Sprache ausdrucksstark, andererseits zu unvariabel. Einerseits ist das Pacing gut ausbalanciert, dann aber nicht wieder ausgewogen genug.

Wie finde ich nun "die Wahrheit" heraus?

Internet, Buch, Technik, Autor, Buch schreiben, Fanfiction, ChatGPT
Wie findet ihr das Lied "Was geht ab" der Sängerin T-LA?

Die Sängerin ist vor ca. 15 Jahren mal durch unsere Regionalmedien gehypt worden, aber dann ist es schnell wieder ruhig um sie geworden. Dabei fand ich den Text von einigen ihrer Songs echt genial, z. B. diesem hier (Was geht ab?):

https://www.youtube.com/watch?v=vnOEC3IVcJo

Hey, ihr, was geht ab?
Soviel Spaß habt ihr noch nie gehabt (2x)
Seid heute Gast in meinem Etablissement
Das sind meine Ladys Chantal und Veron-ique
Hier ist schick und besonders exklusiv
Auch etwas teuer, aber das ist relativ - intensiv
Geht's hier richtig zur Sache
Alles wird zu Gold, egal was ich mache
Chill den Barbereich mit den Frauen
In meiner Lounge du lebst, ihr könnt mir vertrauen
Der Eintritt teuer und die Girls aus dem Osten
Lasst euch den Spaß mal richtig was kosten
Kommt Girls, schwingt die Hüften und wackelt mit dem Ar***
Seid schön brav - der Kunde wünscht sich das
Gestern war ich noch Student, heute bin ich Puffbesitzer
Hab' im Studium gepennt, war im Hörsaal Dauersitzer
Drum' hab Spaß in meinem Club, denn ich brauche das Geld
Ich bin die best' Puffmutter, kommt checkt meine Welt
Hey, ihr, was geht ab...
Hi ich bin Steffi und komme aus Berlin
In meiner Stadt war Casting, da dacht' ich, geh ich hin
Meine Oma war begeistert, denn sie sagt, ich singe toll
Der Text sitzt noch nicht richtig, aufgeregt bin ich voll - jawoll
Aber das ist mir egal, denn ich werde Popstar, das wäre optimal
Brauch nicht zur Schule gehen und die Fans lieben mich
Schreib nur noch Autogramme, stehe stets im Rampenlicht
Denn jeder kann das, also kann ich das auch, hab jeden Recall bestanden
Denn ich hab alles, was ihr braucht, drum kauft meine CD, denn ich brauche das Geld
Ich bin der best' Pop-Superstar, kommt checkt meine Welt
Hey, ihr, was geht ab...
Das sind meine Schwestern und ich, ich bin Giselle
Wir sind nicht so clever, aber Fotomodell
Haben keine Ahnung von der Welt oder so
Wir sind superdünn, mein BMI bei 14-2
Brauchen nicht will zu wissen, von der Welt sehen wir genug
Von Casting zu Casting, mit dem Jet und noch dazu
Alles was uns interessiert, das ist die Houte-Couture
Haben wir zu viel gegessen, setzen uns gerade vor die Tür
Doch die ...(?) werden echt gut bezahlt
Doch mit sechzehneinhalb sind wir echt so richtig alt
Und nachts auf den Partys feiern wir mit alten Säcken
Die uns für ne Nacht mal ein bisschen Geld zustecken
Also bucht uns jetzt, denn wir brauchen das Geld
Ich bin das best' Topmodel, kommt checkt meine Welt
Ihr glaubt, das macht Spaß?
Ihr glaubt, ihr könnt alles?
Euch fehlt der Verstand
Wenn's klappt, ist okay, ansonsten haha
Ihr glaubt, ihr könnt alles?
Euch fehlt der Verstand
Wenn's klappt, ist okay, ansonsten haha
Hey, ihr, was geht ab...

(Text von mir selbst abgetippt)

Ich finde das interessant, wie der Text in jeder Strophe ein Schlaglicht auf eine gewisse "Randexistenz" wirft und das ausschweifende Leben einer Zuhälterin, einer Sängerin und zwei Fotomodels sozialkritisch skizziert wird, und am Ende die "Abrechnung" erfolgt. Und jedes Mal ist die letzte Zeile gleich, aber leicht abgewandelt und man merkt, dass es allen nur um das eine (Geld) geht.

Mir ist völlig unverständlich, dass sie damit kaum Erfolg hatte. So wenige Aufrufe und 0 Likes auf YouTube finde ich erschreckend.

Was ist eure Meinung zu diesem Song?

Musik, Lied, Menschen, Text, Gesellschaft, Kritik, Lyrik