mein opa stirbt! trost :(?

hallo ich weiss das das keine frage ist aber...

es geht um meinen opa mütterlicherseits....

mein opa -der mein bester freund war- stirbt! :((((((( ;(((((((

ich bin 12 und habe die helfte meines lebens bei meinem opa verbracht, die andere helfte von meinem leben hab ich wo anders verbracht aber habe ihn jede ferien die ganzen ferien besucht!!!!! der papa von meinem papa (mein grossfater väterlicherseits)

da mein opa mir letztens ein Kaninchen kaufte (es kommt noch eins hinzu) bin ich in den keller gegangen um futter für paulchen (mein Kaninchen) zuhohlen, da hab ich ein schreckliches geräusch gehört - ich dachte es sei die waschmaschiene die kaputt wär-  also dann hab ich in ruhe (ungefähr 2min lang) kaninchenfutter geholt und hab mich dann entschlossen mal zu gucken was das geräusch sein könnte.

also ging ich ins bad wo es her kam und: ich sah meinen opa auf seinem rücken am boden liegen, er hatte blut an seinem kopf und hatte eine wunde dort, er hat schrecklich schwer geatmet und es hörte sich an als wäre blut in seinem halz aber er versuchte trotzdem weiter zu atmen!!!!!! ich rannte hoch so schnell ich konnte und schrie so laut ich konnte die ganze zeit "HILFE!!!!!!"

meine Oma kam sofort von oben aus dem Schlafzimmer gerant und fragte was los war ich sagte hecktisch "OPA LIEGT IM KELLER KRIEGT KAUM LUFT UND BLUTET!!!!"

sie rannte runter zu ihm und ich schnappte mir sofort das Telefon und rief die "112" an. 7 Minuten später war der kranken wagen entlich da!

sie folgten mir zu meinem opa. etwas später sagten sie das seine beiden Pupillen grössen ganz unterschiedlich waren. das bedeutete das eine ader in seinem Gehirn geplatzt war und starke hirn blutungen hatte. schon hier sagten sie das er warscheinlich nicht überleben wird oder stark behindert und warscheinlich nicht gesund nachhause kommen würde :((((!!!!da brach die welt schon halb für mich zusammen!!!;(((( wir sollten 2 stunden später noch einmal im Krankenhaus anrufen.... 1 1/2 stunden später rief das krankenhaus an das er nicht überleben würde!!!!!!!!!!;((((( da haben alle schon angefangen zu weinen und zu heulen besonders ich weil ich so viel mit ihm gemacht und erlebt habe mein opa war mein bester freund er hatt sich immer um mich gekümmert und er hatt es am wenigsten von allen verdient zu sterben!nun liegt mein opa also im koma und wird irgendwann von alleine sterben ich habe ihn gestern besucht er sah aus als würde er schlafen! mein opa war immer da für mich wenn ich ihn brauchte er hatt alles gemacht für mich ich habe ihn SOOO viel zu verdanken! meine Mama und meine Oma gehen davonb aus das er es noch so lange geschaft hatt weil ich bei ihm war! meine Mama hatt gesagt das sie ihn garnincht so kannte , so liebevoll wie er zu mir war - keiner kannte ihn so.meine Oma und meine Mama sagen immer das ich sein Sonnenschein war (bin)

LG Emi mit ihrem Opa ganz ganz tief im Herzen!

 

Leben, Familie, Opa, sterben, Trauer, Tod, Mut, Dringende Hilfe, Gesundheit und Medizin, trost
10 Antworten
Verliebe ich mich, oder nutze ich sie nur aus?

Kurzfassung: Ich bin 30 Jahre und seit kurzem in einer Scheidung. Erst betrügt mich meine Frau, ich vergebe ihr, unsere Beziehung ... bröckelt, ich betrüge sie mit einer 150 kilo-Frau, ich sage es meiner Frau und sie gesteht, dass sie eine monatelange Affäre hat. Wir trennen uns. Meine Affäre (Kathlen) hat mich zu sich eingeladen, da wir an sich Freunde sind und sie möchte, dass es mir gut geht und damit sie mich trösten kann. Letztlich habe ich angenommen und die Nacht bei ihr verbracht. Außer einem Gute-Nacht-Kuss und einer langen Umarmung und einem weiteren Kuss heute Morgen ist nichts passiert, ich schlief auf dem Sofa, sie in ihrem Bett. Obwohl ich sagen muss, dass ich weiß, dass sie mich gern mit ihr in ihr Bett genommen hätte und zugeben muss, dass ich auch gern mit ihr gekuschelt hätte. Ich weiß, dass sie in mich verknallt ist. Und wenn ich nicht gerade bitter und wütend auf meine Ex bin, muss ich an Kathlen denken. Nach Feierabend bin ich wieder bei ihr. Und ich muss sagen, dass ich mich irgendwie auf sie freue und ich gern in ihrer nähe bin. Ich weiß halt nicht, ob ich mich in sie verliebe oder ob es nur die Enttäuschung durch meine Ex ist. Ist will Kathlen nicht weh tun. Sie hat es nicht verdient, schlecht behandelt zu werden. Aber ich kann mir auch vorstellen, mit ihr zusammen zu sein, egal welche Geschichte wir haben.

Für mehr Infos: https://www.gutefrage.net/frage/habe-meine-frau-betrogen-was-tun?foundIn=user-profile-question-listing

Update: Ich musste mir ein paar Sachen von zuhause holen. Kathlen kam mit. Meine Ex hatte den Syrer bei sich. Ich packte Sachen zusammen und meine Ex fragte mich laut ob ich mit dem "Blauwal" Sex hatte und so. Ich blieb überraschend ruhig und sagte, dass Kathlen toll aussieht und ich mich bei ihr gut fühle und viel besser, als bei meiner Ex. Ich packte fertig und wir gingen.

Bei Kathlen zuhause fragte sie mich, ob ich das nur aus Wut sagte. Ich meinte es ehrlich. Wirklich ehrlich. Wir unterhielten uns wieder über unsere Gefühle. Sie ist in mich verliebt und sich sicher darin. Darum möchte sie es mit mir versuchen. Ich habe noch immer etwas Angst, dass ich sie doch nur ausnutze oder so. Im Moment glaube ich aber, ich bin in sie verliebt. Schon damals im Bus. Sie ... hat etwas besonderes. Ihre immer liebevolle Art und ihr fürsorgliches Wesen. Ganz anders als meine Ex. Sie hat Verständnis für meine Bedenken, aber hat auch die böse Erfahrung, dass Männer sich für ihre Figur schämen. Ich habe sie darauf lange umarmt und sie geküsst und ihr gesagt, dass sie wunderschön ist. Ich meine es auch so. Da bin ich 100 % sicher. Sie möchte, dass wir es einfach versuchen, wenn ich es möchte. Ich möchte sie nicht verletzen, daher bat ich sie Geduld zu haben. Sie ging enttäuscht ins Bett. Sie tut mir so Leid. Im Moment möchte ich sie nur in den Arm nehmen, küssen und ihr zeigen, dass ich sie mehr als nur mag. Ich will sie trösten und glücklich machen. Im Moment glaube ich tatsächlich, dass ich sie liebe...

Liebe, betrogen, trost, verliebt, ssbbw
8 Antworten
Wie soll ich reagieren falls Onkel und Tante sauer sind weil ich meinen Cousin getröstet habe?

Ich bin ein 16-jähriges Mädchen und mag Kinder recht gerne. Ich bin auch neben der Schule seit Kurzem Babysitterin (: und passe auch manchmal auf das Nachbarskind auf wenn die Eltern unterwegs sind.

In unserer Familie haben wir auch einige kleinere Kinder. Zum Beispiel von meinem Onkel und meiner Tante. Die Beiden haben zwei Jungs im Kindergarten- und Grundschulalter. Sie sind richtig süß und es macht total Spaß mit ihnen zu spielen (:

Nur meine Tante ist etwas merkwürdig und mein Onkel noch mehr. Das sagt jedenfalls unsere komplette Familie. Wenn wir solche Familienfeste haben kommen sie fast nie und falls sie doch dabei sind stehen sie nur am Eck und wollen mit keinem was zu tun haben. Freunde haben sie auch keine.

Jetzt war wieder ein Familienfest und es waren Tante und die beiden Jungs da. Der Onkel hatte keine Lust und ist daheim geblieben. Normalerweise klebt meine Tante immer an den Kindern und lässt sie keine Sekunde aus den Augen. Beim Familienfest hat sie sich sogar mit anderen Erwachsenen unterhalten (WUNER (:). Vielleicht lag es daran dass mein Onkel nicht dabei war.

Jedenfalls habe ich so mit meinen Cousins spielen können. Der große hat dann geweint weil ein anderer fremder Junge zu ihm gemein war als wir außen waren. Er ist davon gelaufen und hat total geweint. Ich habe ihn dann getröstet und dann hat er sich wieder beruhigt. Der kleine Bruder hat das auch mitbekommen und kam zu uns.

Ich habe jetzt Angst dass sie das ihren Eltern erzählen und sie dann sauer sind weil ich ihr Kind getröstet habe. Also dass sie das als Einmischung sehen oder so. Sie sind wirklich sehr speziell und sie sind schon genervt wenn jemand aus der Familie etwas zu ihren Kindern sagen. Dann ziehen sie sie sofort von den Leuten weg.

Ansprechen würden sie das nicht. Sie sind dann nur genervt und ziehen sich noch mehr zurück. Ich wollte eigentlich immer dass sie sich in unsere Familie mehr interegrieren weil ich sie eigentlich mag. Aber sie reden mit mir mittlerweile gar nicht mehr. Weiß nicht warum. Und ich habe Angst dass das noch schlimmer wird wenn sie hören dass ich ihr Kind / meinen Cousin getröstet habe. Hab ihm über den Rücken gestreichelt und gesagt dass wir ja auch wo anders Fußball spielen können. Dann hat er sich wieder beruhigt und wieder gelacht.

DANKE

Familie, traurig, heulen, Merkwürdig, trösten, trost, weinen, komisch, seltsam
3 Antworten
Ich hab mit meiner Lehrerin im Schullandheim zusammen geschlafen! HIFLE

Hallo liebe Community, Oben steht bereits.

Jetzt mal vorne am Anfang: Ich habe echt viele Starke Probleme, ich verlor mein Mom seit 1 Woche, wo sie durch Krebs gestorben ist , mein Dad verlässt mich und zog mit eine neuer Freundin nach Schweden, viele Problemen etc..

Seit vor c.a 6 Monaten war meiner Lehrerin auffällig, als ich im ihrer Unterricht so abwesend war und still. Nach der Stunde Ende wollte sie mit mir reden und irgendwann weiß sie meinem Problemen bereits. Sie tröst, verrucht mich glücklich zu machen und ist immer für mich da.

Ab Montag den 13 Mai sind wir auf der Schullandheim gefahren mit einer anderen Klassen zusammen. So am Mittwoch hat sie mich in der Mitternacht erwischt, wo ich mich ritzen und abzuhauen versuchte und sie war sauer, weil ich sie nicht gesagt habe, dass ich ritze und so. Sie fragte mich wann ich dies mache und ich sagte zu ihr, dass ich vor 2 Monaten angefangen habe. Sie hat mich dann geschimpft und dies kein Lösung war. Und wir waren dann im Wohnzimmer, als ich sie erzählte habe wegen meine Mom und Dad, dann war sie echt geschockt. Später hat sie mich ins Bett gebracht. Ich konnte nicht schlafen, weil ich alleine im Zimmer war und weinte ganz durch. Als sie ins mein Zimmer gekommen ist, hat sie mich wieder getröstet und fragte ob ich schlafen kann. Als ich zu ihr nein sagte, hat sie mir zu ihrer Zimmer gebracht. Ich hab echt Angst, weil ich hab gedacht, dass sie mit mir küsste und irgendwas mit Sexuelles zu tun. Aber doch hat sie nicht getan. Sie war echt wie ein Mutter ( Sie ist 30 und hat keine Kinder und hat ein Freund) für mich. Sie hat mit mir umgearmt und getröstet. Während der Trost schlafe ich ein und nächste Morgen bin ich aufgestanden und bei der Frühstück hab ich mir Gedanken gemacht, ob dies Verbot wäre und dass sie ihr Job verliere. Wenn das so passiert wäre, denke ich mir dass ich allen Schuld bin.

Glaubt ihr, dass sie mich verliebt oder tu sie nur aus Trost? Eigentlich macht sie nicht. Ich hab echt Angst, dass sie ihr Job verliert.

Bitte ich brauche eure ehrliches Antwort!

PS: Wegen langem Text und meine Grammatikfehler bin 14 (w)

Danke und LG, Jasmin

Lehrerin, trost
3 Antworten
Inwieweit dürfen und sollten Lehrer ihre Schüler trösten, umarmen und so und wie bei welchem Alter?

Hallo, mir w. 9. Klasse kam heute morgen als ich an ein paar Situationen in denen ich oder Freunde von mir waren mal die Frage in den Sinn gekommen, inwieweit Lehrer einen eigentlich beruhigen dürfen, wegen Körperkontakt und so... Und wieviel privates dürfen Lehrer reden, außerhalb vom Unterricht, also auf Ausflügen oder so?

Also von mir die erste Situation war vor ein paar Monaten mit einem sehr guten Referendar, der alleine unterrichten darf und durfte. Das war im Bio Unterricht, wo jeder fünfte Schüler eine Schweineniere sezieren sollte. Also wir haben vorher Gruppen gebildet und einer sollte immer. In meiner Gruppe waren dann alle anderen schneller als ich und haben sich flott verkrümelt, so saß ich dann da alleine. Der Referendar hat gesagt, dass er mich nicht zwingt, wenn ich wirklich nicht will, aber dass er es schon schade fänd, weil er sich auch echt bemüht hat, die Erlaubnis zu bekommen mit seinen Schülern zu sezieren. Ich als strenger Veganer aber trotzdem gutherziger Mensch wollte ihn dann auch nicht enttäuschen und saß dann letztendlich alleine da und habe das Teil seziert. Um ehrlich zu sein, habe ich durchgehend geflennt, war kurz davor mich zu übergeben und hab gezittert wie sonst was. Mir wurde dann auch gesagt, dass ich jederzeit aufhören kann, aber ich bin eben sehr sehr ehrgeizig. Wenn ich einmal etwas angefangen habe, dann mache ich es auch zu ende. Als ich dann nach ganzen 20 Minuten fertig war, gings erst so richtig los. Ab dem Moment konnte ich einfach nicht mehr aufhören zu weinen und ruhig zu atmen. Als die anderen (waren vorher schon im Nachbarraum) dann in die Pause gegangen sind, kam er eben zu mir und hat mich etwas in die Arme genommen und mir über den Rücken gestrichen und dabei eben solche schsch Geräusche gemacht, wie man das eben sonst bei kleinen Kindern macht. Darf er sowas? Ich fand das ja gut, aber hätte das nicht auch Probleme geben können, wenn ich das nicht gewollt hätte?

Die zweite Situation war in einer Doppelstunde Mathe bei einer Referendarin, wobei meine eigentliche Mathelehrerin allerdings in der Ecke saß. Das war glaub ich so Anfang der achten Klasse, oder Ende der 7. Zu der zeit gings mir nicht so gut, mein heiß geliebter großer Bruder lag im Koma (alles wieder gut) und in der ganzen Klasse wurde eben hinter meinem Rücken geredet was mit mir los ist und so. Als dann Anfang der Doppelstunde ein Mitschüler einen blöden Spruch gebracht hat ist bei mir das Fass übergelaufen und ich hab ihm eine gescheuert und bin laut schluchzend rausgelaufen. Meine Mathelehrerin die vorher in der Ecke saß ist mir dann hinterhergelaufen und hat mich eben erst beruhigt und mich dann gefragt, ob ich mit ihr reden möchte, weil ihr eben auch aufgefallen ist, dass ich in der Zeit fast jeden Tag Nasenbluten bekommen habe. Ich hab ihr dann auch aus mir später unerklärlichen Gründen alles total persönlich erzählt und sie hat mir eben auch die Hand auf die Schulter gelegt und so.

Wie tröstlich darf ein Lehrer sein?

Lehrer, Privat, trost
5 Antworten
ist mein vater jetzt mein kater? bitte antworten es ist sehr sehr wichtig! hiiilllfffee! :(

Hallo. Also mein vater ist vor einigen monaten bei einem autounfall ums leben gekommen :( und es war sehr schlimm für mich und meine mutter! Seit ungefair einer woche haben wir einen kater :) nun zum problem. Ich vermute ganz stark das mein verstorbener vater jetzt meine katze ist! Ich weiß es hört sich total verrückt an! Man sagt ja das menschen die tot sind dann als tier weiterleben. Und der kater ist genau zwei tage nach dem autounfall geboren. Und außerdem schläft der kater nie in seinem korb sondern auf der betthälfte meines vaters! Und noch ganz am anfang als wir ihn abholten lief er direkt zu meiner mutter als ob er sie schon viele jahre kennt und in der wohnung kennt er sich auch erstaunlich gut aus! Als ob er hier lange zeit gewohnt hat! Ach ja und einen tag bevor wir den kater abholten hatte mein opa ein traum. Er träumte das er und mein vater spazieren gingen und irgentwie ertrank er in nem see oder so und paar minuten später kam aus dem wasser eine katze. Ich hab mein opa gefragt wie die katze aussah und so wie er es beschrieben hat genau so sieht unser kater aus! Und da wusste mein opa noch garnicht wie unser kater aussah! Leute hilfe! Kann das wirklich war sein? Und wie soll ich vorgehen? Das ganze macht mir echt angst!

Leben, Therapie, verrückt, Tiere, Katzen, Angst, Kater, Seele, Trauer, Tod, Katze, Psychologie, tot, Aberglaube, Lebenshilfe, Psyche, Todesfall, trauerbewältigung, trost, Wiedergeburt
22 Antworten
Bettnachbarin hat schlimmes Heimweh, wie kann man helfen?

Hallo ihr Lieben, ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Ich bin seit vier Woch in einer Jugendpsychiatrie, seit vier Tagen ist ein neues Mädchen auf der Station und ich teile mir mit ihr auch ein Zimmer.

Mit meinem eigenen Heimweh komme ich ganz gut klar, aber sie weint die meiste Zeit. Sie will nicht mitbasteln, nie mitspielen, nicht mitrausgehen, nicht mal mit einkaufen. Sie erzählt auch nicht viel über sicht, sagt aber, dass sie am meisten ihren Hund vermisst.

Sie sitzt die meiste Zeit in ihrem Bett, mit einem Buch und weint. Die Betreuer meinen, man sollte ihr einfach noch Zeit geben und ich sollte mich eher auf mich konzentrieren, weil ich ja selbst auf die Beine kommen muss. Aber es zeiht mich mit runter, dass sie so weint und ich kann das auch nicht mitanschauen. Wenn man sich zu sehr um sie kümmert wird es anscheinend noch schlimmer, aber sie links liegen lassen ist ja auch nicht richtig.

Könnt ihr mir/uns ein paar Tipps geben? Ich habe gelesen, dass man die Bilder von geliebten Personen am besten wegräumen sollte, damit das Heimweh nicht schlimmer wird. Ablenken mit lustigen Sachen klappt auch nicht so recht. Wir haben ein paar Lustige Videos aus dem Internet rausgesucht, Freshtorge, Beilight, ... aber es hilft auch nicht wirklich.

Und ist es für sie wirklich am besten, wenn man sie erst mal in Ruhe lässt und wartet, bis sie selbst auf die Beine kommt? Aber wir können ihr ja hin und wieder anbieten, ob sie mitspielen/-kommen will etc.

Was meint ihr?

Familie, Freunde, helfen, Heimweh, trösten, trost
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Trost