wie kann ich jmd. tröstende worte spenden

6 Antworten

Offen und ehrlich sein. Niemand verlangt von Dir, "die richtigen" Worte zu finden - denn die gibt es nicht. Laß seine (und Deine) Trauer und auch Verzweiflung zu und setzt Euch damit auseinander - auch Krankheit und Tod gehören zum Leben dazu.

Jeder Mensch geht mit Trauer anders um. Du kennst Deinen Freund und mußt herausfinden was ihm gut tut. Oftmals will man nicht hören, wie sehr es einem leid tut. Sei einfach nur für ihn da. Zieh Dich zurück, wenn ihm Tränen peinlich sein sollten. Laß ihn sprechen. Nur die Zeit wird helfen. Er wird Gefühle wie Wut empfinden, über die Machtlosigkeit, nichts dagegen tun zu können, es hinnehmen zu müssen, darüber wird er sich selbst am meisten wundern. Einen geliebten Menschen zu verlieren nimmt einem oft den Atem. Er wird überraschend, ohne Vorwarnung an zu weinen fangen, obwohl er es nicht will. Irgendwann werden die schönen Erlebnisse mit dem Großvater seine Trauer besiegen, aber bis dahin wird einige Zeit ins Land gehen.

Als guter Freund verstehst du ihn auch ohne Worte! Wichtig ist, daß du für ihn da bist und ihn auffängst, wenn er dich braucht! Alles Gute und auch eine Umarmung von mir! Viel Kraft und er soll sich die Zeit zum Trauern nehmen!

Wie sagt man einem Angehörigen am besten, dass der Patient verstorben ist?

Hallo,

ich bin Medizinstudentin und ein Fach des Studiums ist auch Kommunikation. Dabei geht es unter anderem darum, wie man einem Patienten sagt, dass er Krebs hat oder einem Angehörigen, dass der Patient (während der OP) verstorben ist. Uns wurde gesagt, erst eine Basis zu dem Angehörigen herzustellen, also sowas wie: "Hallo, ich bin Dr....Wann haben sie ihren Mann/Vater etc denn das letzte Mal gesehen/wie ging es ihm die letzte Zeit?" Wir Studenten fanden das etwas merkwürdig, da man doch ultra fertig mit den Nerven ist, wenn der Angehörige gerade notoperiert wird. Da möchte man doch kein "Gelaber" hören, sondern wissen, was Sache ist - ODER? Ich bin sehr verunsichert, wie man es demjenigen am besten beibringen kann. Klar, es gibt keinen perfekten Weg, aber was würdet ihr euch in so einer Situation wünschen?

Stellt euch vor, eure Mutter hatte gerade einen Herzinfarkt gehabt, ihr sitzt vor dem OP und der Arzt kommt raus. Wie soll er euch sagen, dass eure Mutter verstorben ist? (Das ist natürlich ein schreckliches Szenario, aber leider betrifft es halt immer wieder welche. Da möchte ich nicht durch falsche Worte noch unnötige Schmerzen hinzufügen!)

Danke für euch Hilfe :)

...zur Frage

E-Mail wegen praktikum schreiben...Wie?

Hallo, mein Praktikum ist schon vorbei und habe halt am letzten Tag meine Praktikumsbeurteilung da gelassen da mein Praktikumsleiter nicht da war... Habe gesagt das ich diese in den nächsten Tage abhole...Wie das halt immer so ist habe ich jetztendlich ein wenig verplant und ein paar Wochen sind vergangen...Nun zu meiner Frage:Was und wie soll ich die E-Mail schreiben, in der ich frage wann ich diese abholen könnte... Währe sehr nett falls jmd. von euch schon eine E-Mail schreiben könnte oder ein paar Standart Sätze verfassen könntet... Vielen Dank im Voraus Und bitte nur ernsthafte Antworten

...zur Frage

Parkinson/Alzheimer

Hallo, Mein Großvater hat seit fast 2 Jahren Parkinson und jetzt haben die Ärzte auch noch Alzheimer festgestellt. Er weiß nichts mehr mit seinem Leben anzufangen, das hat er selbst schon oft gesagt. Ich warte und warte sagt er immer wieder. Er sitzt auch immer bloß in seinem Sessel, geht manchmal spazieren, wenn er sich gut fühlt. Geistisch ist er nicht mehr ganz fit, und körperlich...er braucht einen Stock zum Gehen und dementsprechend geht er auch nur sehr langsam. Er nimmt auch Medikamente, darunter auch welche gegen Depressionen.

Meine Frage: Kennt ihr Spiele / Beschäftigungen für solche Personen? Ich habe auch im Internet solche "Serious Games" gefunden, hat jemand Erfahrung damit? Taugen die etwas? Ich möchte meinem Großvater wirklich gerne helfen, es ist eine Qual ihn so zu sehen.

Vielen Dank für euere Antworten!

Gillestyle

...zur Frage

Oma von meiner Freundin heute gestorben, sie ist natürlich mega traurig, wie kann ich sie am besten trösten?

...zur Frage

Kaninchen einschläfern/sterben..... :,C

Hey, meinem 4 jährigen Kaninchen ist es bisher immer gut gegangen, doch dann haben wir bemerkt, dass ihr Po immer voller Urin war, sie konnte ihn also nicht mehr halten. Dann haben wir den TA gerufen, der hatte den Verdacht auf Uringrieß, den wir bei einem von ihr vorgeschlagenen fachkundlichen TA rausoperrieren lassen sollten. Dann kam der Schock: Der Verdacht zum Uringrieß war kein Uringrieß sondern....KREBS :O Eig gehts ihr noch ganz gut, naja sie kann ihren Urin nicht kontrollieren, ist ganz dünn obwohl sie frisst und sonst vom Verhalten her gehts ihr auch so wie immer...

Mein 7 jähriger Welli hat sich vor ca 3 Monaten an einer Zimmerpflanze vergiftet, auch hier meinte der TA dass er nurnoch n paar Tage leben würde- doch er blieb stark und jzz schläft er viel und ist dann zwischendurch ganz munter, fliegt durch die ganze wohnung und kuschelt mit uns :) (auch wie immer)...

Beide Tiere sind also sterbenskrank, Schnucki (Kaninchen) muss wahrscheinlich bald eingeschläfert werden, solange sie sich aber nich quält lassen wir sie nicht einschläfern. Meine Mutter wird dann höchst wahrscheinlich die sein, die dann beim TA anrufen muss, dass dieser zu und kommt um Schnucki einzuschläfern (zu uns kommt immer der "Rollende Tierarzt" nach Hause...). Ich werd dann natürlich Abschied von ihr nehmen, den ganzen Tag heulen und jzz ist die Frage: Meint ihr ich soll beim einschläfern dabei sein??? Ich werd soooo traurig sein und stell mir dann immer vor, wie ich in ihre Augen gucke, die langsam zu fallen :,C... Hat jmd von euch da Erfahrung?

Das schlimme ist ja, das gleich zwei meiner geliebten Haustiere sterbenskrank sind und ich so doppelt traurig bin und wenn dann der Zeitpunkt gekommen ist, dass beide von uns gehen müssen, weiß ich echt nicht mehr weiter :(

Aber iwie hab ich Hoffnung, da der TA bei Ollli (Welli) auch gesagt hat, dass er nur noch ca ne Woche leben würde, aber er lebt immer noch und das hat der TA vor 3 Monaten gesagt! ...ich will mich jzz nich schönreden, nach dem Motto, dass sie wieder gesund werden, aber durch Olli hab ich auch iwie Hoffnung in Schnucki.

  • Soll ich beim Einschläfern (wenns sein muss und sie nich zB einschläft und nichmehr aufwacht, also von alleine) dabei sein?

  • Wie kann ich mich trösten wenn Olli, Schnucki bzw beide sterben? Wie soll ich damit umgehen?

Ihr müsst wissen: Von meinen Haustieren ist zum Glück bisher noch keins gestorben und aus meiner Familie nur meine Ur-ur Oma, die ich kaum kannte...

Vielen Dank, dass ihr euch Zeit genommen habt, euch das alles durchzulesen, ich weiß echt nich mehr weiter und bin für jede Antwort dankbar :)

Traurige Grüße- IchbineinFroop

...zur Frage

Debatte, Thema "verpflichtender Internetführerschein ab der 8. Klasse?

Wir haben eine Debatte und wollen Pro's und Contras zu dem Thema in der Überschrift wissen. Nur ernsthafte Antworten. oder wenn das schon mal jmd gemacht hat die Lösung schicken. entweder hier oder per E-mail winklerjessica@gmail.com. Vielen dank im Vorraus ;*

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?